Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk > Verbesserungsvorschläge

Like Tree122Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2014, 20:39:14   #1 (permalink)
DM-Bank/BoostLose
Benutzerbild von tonicboom

ID: 260536
Lose-Remote

tonicboom eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 19.01.2007
Beiträge: 384
Standard User2User Lose Forced-Klicks

Was ich cool finden würde, wären User-2-User-Lose-Forced-Links.

Kleiner Kasten rechts bei den Power-Links, 5 Links rein,
Betreibergebühren in Losen + ein Haufen PI beim reload + Werbung im Frame,
User könnte sich direkt hier ein paar Mio verdienen.

oder nö.
Duergy und heromero gefällt das.
 
tonicboom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 12:01:39   #2 (permalink)
Blogger / Progger
Benutzerbild von Duergy

ID: 334432
Lose-Remote

Duergy eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.11.2008
Beiträge: 820
Standard Forced Loselinks auf Klamm

Hallo ich möchte hier mal eine Thematik aufgreifen die vor einigen Tagen in einem anderen Beitrag bereits genannt wurde:
Zitat:
Zitat von tonicboom Beitrag anzeigen
Was ich cool finden würde, wären User-2-User-Lose-Forced-Links.

Kleiner Kasten rechts bei den Power-Links, 5 Links rein,
Betreibergebühren in Losen + ein Haufen PI beim reload + Werbung im Frame,
User könnte sich direkt hier ein paar Mio verdienen.

oder nö.
Da Lukas die GrundIdee auch nicht falsch findet
Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Ja, finde ich auch recht interessant.
Ist die Frage wie man das preislich in ein sinnvolles Verhältnis zu den Loselinks bringt.
Bin gerne offen für eine Ausarbeitung zusammen mit Euch.
möchte ich nun einfach mal meine Gedanken dazu schreiben.

Die Grundintension die dahinter steht ist erst einmal folgende. Ein neuer User meldet sich an, hat nach ein paar Tagen seine 53 Aktivitätslose und stößt dann auf eine Loseseite wo man irgendetwas tolles für 500 Mio. Lose kaufen kann. Sehr deprimierend. Also macht sich der User schlau wie er noch an Lose kommt und gerät auf irgendeine Lose Seite wo der Admin nach X Monaten mit dem UserGuthaben abhaut, auch deprimierend.

Also weg mit den Depris, lasst den neuen User doch ein paar Lose auf Klamm Direkt verdienen. Davon nutzen alle.

In der Praxis könnte es Grob so aussehen. Man hat auf der Klammstartseite eine Box (ähnlich Powerlinks) in der 5? Forced Loselinks angezeigt werden. Diese Links sind auschließlich User2User (kein Verkauf durchs WMS, kein Kampagnen import von Lose/Euro Sponsoren). Da diese Forced Loselinks auf der Startseite von Klamm sind dürfen die auch gerne Premium kosten und Vergütet werden. Mir schwebt da eine Summe von ~ 100k im Kopf herum.

Wenn ich als User buchen möchte gibt es den Grundpreis [optional]Aufschlag für weniger Reload, Aufschlag für längere Aufenthaltsdauer[/optional] und er muss eine größere Menge buchen (um die Kampagnen Prüfung für Lukas gering zu halten) sagen wir 10.000. Natürlich bleibt ein wenig Betreibergebühren bei Lukas hängen, sagen wir 25%.

Wir sind also bei 10.000 (ich betone nochmal PremiumforcedKlicks) für vllt. 125k pro Klick also bei 10.000 mindest Buchung bei 1.25 Mrd. Gehen wir von 25% Betreibergebühren aus sind das 250 Mio. die wieder in der Wechselstube Euroguthaben aus den KlammSystem rausnehmen können.

Dazu kommt mehr Seiteneinblendungen = mehr Bannereinblendungen = mehr Einnahmen für Klamm.de. Natürlich gibt es dann auch im Bestätigungsframe nen Werbebanner.

Optional bietet sich dann auch noch folgendes an:
KlickJackpot 5% ?
ForcedLoseBanner ?

So das in "der kürze" mal zusammen geschrieben.
tonicboom und plaudi gefällt das.
mit freundlichen Grüßen
Duergy

Duergy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 14:07:55   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose-Remote

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.392
Standard

Grundsätzlich keine schlechte Idee! Aber wenn es auf Klamm dann forcierte Links gäbe, würde dann folglich Aufgrund der Richtlinien von Google die ganze Adsense Werbung (und somit deren Einnahmen) wegfallen. Das sollte man ebenfalls berücksichtigen.

Zu den Forced Klicks:

Ich wäre dann dafür das man diese nur einzeln abklicken kann. Somit wird dann eher unterbunden das der Nutzer einfach nur blind abklickt. Evtl. könnte man auch einstellen das der Timer nur abläuft wenn die Seite im Browser geöffnet ist (kennt man ja von gewissen Buxseiten). Nett wäre außerdem wenn es auch möglich wäre Kampagnen Zielgruppen orientiert streuen zu können, quasi das man bei der Buchung angeben kann welche Interessen die Klicker haben müssen - Für diese Buchungs-Features könnte man dann ja einen ggf. wesentlich höheren Preis verlangen.
Duergy und Pr3DaTh0r gefällt das.
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...

Geändert von Smssam (07.05.2014 um 18:54:48 Uhr) Grund: Meinte "Links" statt Banner...
Smssam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 14:35:53   #4 (permalink)
Blogger / Progger
Benutzerbild von Duergy

ID: 334432
Lose-Remote

Duergy eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.11.2008
Beiträge: 820
Standard

Zitat:
Zitat von Smssam Beitrag anzeigen
Grundsätzlich keine schlechte Idee! Aber wenn es auf Klamm dann forcierte Banner gäbe, würde dann folglich Aufgrund der Richtlinien von Google die ganze Adsense Werbung (und somit deren Einnahmen) wegfallen. Das sollte man ebenfalls berücksichtigen.
Ich hatte jetzt erstmal nur an Links nicht Banner gedacht. Was google angeht heißt es ja
Zitat:
Content in Bezug auf Programme, die Nutzern ein Entgelt für das Klicken auf Anzeigen oder Angebote, die Durchführung von Suchvorgängen, das Surfen auf Websites oder das Lesen von E-Mails bieten
Man kann drüber Diskutieren ob Lose "Entgeld" sind. Was ist aber mit Powerlinks? Es schein also doch i.o. zu sein oder zumindest "gedultet" zu sein
Zitat:
Zitat von Smssam Beitrag anzeigen
Zu den Forced Klicks:

Ich wäre dann dafür das man diese nur einzeln abklicken kann. Somit wird dann eher unterbunden das der Nutzer einfach nur blind abklickt. Evtl. könnte man auch einstellen das der Timer nur abläuft wenn die Seite im Browser geöffnet ist (kennt man ja von gewissen Buxseiten). Nett wäre außerdem wenn es auch möglich wäre Kampagnen Zielgruppen orientiert streuen zu können, quasi das man bei der Buchung angeben kann welche Interessen die Klicker haben müssen - Für diese Buchungs-Features könnte man dann ja einen ggf. wesentlich höheren Preis verlangen.
Gute Ergänzung, man könnte auch sagen "gegen aufpreis ist es eine einzelklick Kampagne"
mit freundlichen Grüßen
Duergy

Duergy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 15:16:05   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose-Remote

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.392
Standard

@Duergy, so steht es zwar in deren Richtlinien, aber dennoch sieht es Google anders - ansonsten könnte man ja deren eigene Regel durch Lose/Credits/Punkte die man auf externen Seiten sich gegen € auszahlen lassen kann umgehen ;-)

Zitat:
Zitat von Duergy Beitrag anzeigen
Ich hatte jetzt erstmal nur an Links nicht Banner gedacht. Was google angeht heißt es ja
Meinte eigentlich Links, keine Ahnung weshalb ich da Banner geschrieben habe.

Zitat:
Zitat von Duergy Beitrag anzeigen
Gute Ergänzung, man könnte auch sagen "gegen aufpreis ist es eine einzelklick Kampagne"
Man könnte diese gesondert platzieren bzw. dann hervorheben (?)
Duergy gefällt das.
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 08:54:07   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 428224
Lose-Remote

Reg: 03.02.2012
Beiträge: 341
Standard

Aber 100 k lose pro klick bzw 125k zum buchen finde ich etwas wenig.

Ich denke da es auch direkt von Klamm kommen würde sollte man die Vergütung höher setzen um den Usern auch ein anreiz zugeben.

Weil die meisten die auf klamm surfen und auch Powerlinks klicken und die Startseite offen haben sehen ggf auch Popups und den anderen kram.

Also könnten die schon 1 Mio lose pro klick kosten. Und nicht zu vergessen gibt es auch einige User die mit dem Forum nichts zu tun haben, und so vll auf die seite aufmerksam werden und dann auch direkt einige Lose haben um dort auch etwas mit ihnen anzufangen.

Bei den Losemengen die im Umlauf sind finde ich 1 mio lose für den aktuellen kurs garnicht mal verkehrt.
im gegensatz zu den Powerlinks immernoch günstig.


Aber vom prinzip bin ich zu 100 % für die Idee.
Die 25 % B-Gebühr ist auch okay wenn davon 5% nachweißlich vernichtet werden.
So haben beide Seiten etwas davon.

Lukas muss weniger neue Lose machen und wir werden ein paar los.
 
unidesign ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 10:51:47   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 304177
Lose-Remote

Reg: 23.11.2007
Beiträge: 2.256
Standard

Zitat:
Zitat von unidesign Beitrag anzeigen
Aber 100 k lose pro klick bzw 125k zum buchen finde ich etwas wenig.

Ich denke da es auch direkt von Klamm kommen würde sollte man die Vergütung höher setzen um den Usern auch ein anreiz zugeben.

Also könnten die schon 1 Mio lose pro klick kosten. Und nicht zu vergessen gibt es auch einige User die mit dem Forum nichts zu tun haben, und so vll auf die seite aufmerksam werden und dann auch direkt einige Lose haben um dort auch etwas mit ihnen anzufangen.

Bei den Losemengen die im Umlauf sind finde ich 1 mio lose für den aktuellen kurs garnicht mal verkehrt.
im gegensatz zu den Powerlinks immernoch günstig.
Super Idee...Denkst du auch dran, das der WErbetreibende auch etwas davon haben möchte? Bei 1 Mio Lose bin ich nicht mehr weit davon entfernt, mir freiwillige Bannerklicks zu kaufen...
Mit den Vorstellungen bucht keiner WErbung...

€Edit: wären ja bei 30 Sekunden Aufenthalt nur "Schlappe" 600 Mio Lose pro Stunde, die da pro User erklickt werden können. Da kann sich mein kleiner Bruder endlich mal das Taschengeld aufbessern!
wusseler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 11:34:03   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 428224
Lose-Remote

Reg: 03.02.2012
Beiträge: 341
Standard

Zitat:
Zitat von wusseler Beitrag anzeigen
Super Idee...Denkst du auch dran, das der WErbetreibende auch etwas davon haben möchte? Bei 1 Mio Lose bin ich nicht mehr weit davon entfernt, mir freiwillige Bannerklicks zu kaufen...
Mit den Vorstellungen bucht keiner WErbung...

€Edit: wären ja bei 30 Sekunden Aufenthalt nur "Schlappe" 600 Mio Lose pro Stunde, die da pro User erklickt werden können. Da kann sich mein kleiner Bruder endlich mal das Taschengeld aufbessern!
Hm freiwilliger bannerklick a 24 cent oder sowas ?
auserdem gibt es ja nicht so viele banner das jemmand 1 stunde durchklicken kann.
Lass es mal 5-10 paidbaner geben. Bei dem Preis warum nicht.

Der Werbetreibende bekommt Leute die seine seite besuchen.

Jemmand der werbung bucht um werbung abzubauen um damit zu verdienen wird in einem billig losenetzwerk für 1 k lose paidklicks buchen und nicht auf klamm direkt
 
unidesign ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 12:09:06   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose-Remote

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.392
Standard

Zitat:
Zitat von wusseler Beitrag anzeigen
Super Idee...Denkst du auch dran, das der WErbetreibende auch etwas davon haben möchte? Bei 1 Mio Lose bin ich nicht mehr weit davon entfernt, mir freiwillige Bannerklicks zu kaufen...
Mit den Vorstellungen bucht keiner WErbung...
Es wären dann ja keine Forced Klicks die man von anderen Seiten her kennt, wo der User blind abklickt und höchstes 1 Sekunde lang deine beworbene Seite wahrgenommen hat:
Zitat:
Zitat von Smssam Beitrag anzeigen
Ich wäre dann dafür das man diese nur einzeln abklicken kann. Somit wird dann eher unterbunden das der Nutzer einfach nur blind abklickt. Evtl. könnte man auch einstellen das der Timer nur abläuft wenn die Seite im Browser geöffnet ist (kennt man ja von gewissen Buxseiten). Nett wäre außerdem wenn es auch möglich wäre Kampagnen Zielgruppen orientiert streuen zu können, quasi das man bei der Buchung angeben kann welche Interessen die Klicker haben müssen - Für diese Buchungs-Features könnte man dann ja einen ggf. wesentlich höheren Preis verlangen.
Ich finde dies würde schon einen deutlich höheren Mehrwert und besser Qualität bieten, die auch einen hohen Preis gerechtfertigt.
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 13:47:16   #10 (permalink)
Blogger / Progger
Benutzerbild von Duergy

ID: 334432
Lose-Remote

Duergy eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.11.2008
Beiträge: 820
Standard

Ich glaube die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte eventuell 250k für normal und 500 für die wo man den Mauszeiger im Frame bleiben muss dazu müsste das ganze meiner Meinung nach auch an den aktuellen Preis in der Wechselstube angepasst werden.
mit freundlichen Grüßen
Duergy

Duergy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2014, 08:50:43   #11 (permalink)
Administrator
Benutzerbild von klamm

ID: 20876
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 11.015
Standard

Also im Prinzip müsste man schon einen €-Klickpreis zugrunde legen und über die Wechselstube das dann in Losen anpassen, so wie es auch bei Loselinks (freiwillige Klicks) ist.
 
klamm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2014, 08:58:22   #12 (permalink)
Blogger / Progger
Benutzerbild von Duergy

ID: 334432
Lose-Remote

Duergy eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.11.2008
Beiträge: 820
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Also im Prinzip müsste man schon einen €-Klickpreis zugrunde legen und über die Wechselstube das dann in Losen anpassen, so wie es auch bei Loselinks (freiwillige Klicks) ist.
Das verstehe ich, der einfachkeit halber können wir ja hier über Lose reden und sollte dir unser Konzept/Idee gefallen nimmst du den Kurs der dann gilt
mit freundlichen Grüßen
Duergy

Duergy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2014, 21:13:47   #13 (permalink)
Loseengel.de
Benutzerbild von sashacrazyhuhn

ID: 121825
Lose-Remote
Reallife

Reg: 28.05.2006
Beiträge: 882
Standard

Weitere Loseverdienstmöglichkeiten auf Klamm.de finde ich auch super!
Hat mir bisher auch immer gefehlt ...
Und evtl. auch weitere Möglichkeiten um Lose auszugeben.

Da wären die Forcedklicks ne echt gute Idee!
Sollten aber auch nicht zu teuer sein. Ich würde nicht 250k je Forcedklick bei ner Mindestbuchung von 10.000 ausgeben. Denn es bleibt immerhin ein 'Forced'klick ....

MfG Sasha
Loseengel.de - Himmlisch viel Spaß ... Klicken, Zocken, Anteile, Rallyes, ...
sashacrazyhuhn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2014, 08:19:18   #14 (permalink)
Administrator
Benutzerbild von klamm

ID: 20876
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 11.015
Standard

Zitat:
Zitat von sashacrazyhuhn Beitrag anzeigen
Sollten aber auch nicht zu teuer sein. Ich würde nicht 250k je Forcedklick bei ner Mindestbuchung von 10.000 ausgeben. Denn es bleibt immerhin ein 'Forced'klick ....
250k Lose wären aktuell ca. 0,001 €. Das ist ein Forcedclick definitiv wert. Du musst auch bedenken, dass wenn es zu günstig ist, die "Großen" einfach mal 1.000.000 Links kaufen - und damit die Forced-Lose-Links auf 10 Jahre überbucht sind.

Ich habe noch Ideen hierzu:

1)
Entweder so wie bei den Loselinks - man legt eine €-Clickrange zugrunde (z.B. 0,0005 € - 0,0015 €) und je nach Auslastung des Systems ändert sich der Preis dann immer.

2)
Eine Art "Bidding-System". D.h. der Buchende gibt vor, wie viel er bereit ist, den anderen Usern für diesen Klick zu zahlen. Die Links mit dem höchsten Preis werden zuerst angezeigt. Da dann immer nur 5 Links oder so gezeigt werden, kommt man eben nie dran, wenn man nicht reralistische Preise ansetzt. Das hat als Nebenwirkung, dass sich die "Großen" auch gegenseitig Konkurrenz machen, wodurch mehr Lose rausgezogen werden und ihr auch mehr pro Klick verdient. Und wenn mal nichts gebucht ist, kommt man zu sehr niedrigen Preisen schon dran. Damit das nicht ständig hochpreisig vollbelegt ist (was ja aber nicht schlecht wäre) könnte man von 10 Links immer 1-2 "kleine" beimischen. Was man verdient sieht man aber vorher am Link.

Das Verweildauer-System etc wäre ähnlich wie bei den Powerlinks.
Wie viele Links man zeigt und wie viele man klicken darf müsste man noch überlegen.

Edit:
Eine Idee wäre auch, die Powerlink-Box aufzufüllen mit Lose-Forcedlinks, falls keine PL da sind.
Dann sparen wir uns ein neues Fenster.
Smssam und M3Y3R gefällt das.
 
klamm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2014, 09:03:56   #15 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 428224
Lose-Remote

Reg: 03.02.2012
Beiträge: 341
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
250k Lose wären aktuell ca. 0,001 €. Das ist ein Forcedclick definitiv wert. Du musst auch bedenken, dass wenn es zu günstig ist, die "Großen" einfach mal 1.000.000 Links kaufen - und damit die Forced-Lose-Links auf 10 Jahre überbucht sind.

Ich habe noch Ideen hierzu:

1)
Entweder so wie bei den Loselinks - man legt eine €-Clickrange zugrunde (z.B. 0,0005 € - 0,0015 €) und je nach Auslastung des Systems ändert sich der Preis dann immer.

2)
Eine Art "Bidding-System". D.h. der Buchende gibt vor, wie viel er bereit ist, den anderen Usern für diesen Klick zu zahlen. Die Links mit dem höchsten Preis werden zuerst angezeigt. Da dann immer nur 5 Links oder so gezeigt werden, kommt man eben nie dran, wenn man nicht reralistische Preise ansetzt. Das hat als Nebenwirkung, dass sich die "Großen" auch gegenseitig Konkurrenz machen, wodurch mehr Lose rausgezogen werden und ihr auch mehr pro Klick verdient. Und wenn mal nichts gebucht ist, kommt man zu sehr niedrigen Preisen schon dran. Damit das nicht ständig hochpreisig vollbelegt ist (was ja aber nicht schlecht wäre) könnte man von 10 Links immer 1-2 "kleine" beimischen. Was man verdient sieht man aber vorher am Link.

Das Verweildauer-System etc wäre ähnlich wie bei den Powerlinks.
Wie viele Links man zeigt und wie viele man klicken darf müsste man noch überlegen.

Edit:
Eine Idee wäre auch, die Powerlink-Box aufzufüllen mit Lose-Forcedlinks, falls keine PL da sind.
Dann sparen wir uns ein neues Fenster.

Also ich bin für idee 2.

Probleme sehe ich aber wie du bei dem buchen von großen Usern weil wenn da 5 Große User buchen und werben gucken die kleinen trotzdem erst ma in die Röhre.

Man sollte vll bei steigender Menge der Klicks hoch gehen.
1.000 klicks zb 0.1 cent
bucht man 10.000 sind es vll 15 cent.

So das es eben viel billiger ist immer kleine Mengen zu buchen.



Edit:
Eine Idee wäre auch, die Powerlink-Box aufzufüllen mit Lose-Forcedlinks, falls keine PL da sind.
Dann sparen wir uns ein neues Fenster.[/QUOTE]

Vll zusätzlich aber wenn ja immer pl da wären gäb es ja keine L-F.

Man kann ja eh immer nur 1 Powerlink klicken. Wäre es nicht sinvoller zusagen wir teilen die Box ?

Oben 1 Powerlink vll auch 2
------------------
und dann die L-F.
 
unidesign ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[V] via CrunchingBaseTeam - Besucher, Traffic, Paidmails, Textlink, Bannerview, Forced Klicks, freiw. Klicks matthiasftl Lose4Werbung 10 29.10.2009 21:52:19
[B] Forced-Klicks, Paid-Mails, Premium-Klicks, Leads djws Lose4Werbung 10 22.11.2008 20:25:26
[S] Forced-Klicks bis 275 Lose freedich Lose4Werbung 3 24.03.2007 15:47:55
[V] Forced Klicks - Nonforced Klicks - Bannerviews - Traffic *günstig* money-sms Lose4Werbung 0 18.03.2007 09:04:54
(S) Werber gesucht für Forced-Klicks und Forced-Sponsor MagicPay Lose4Refs (erledigt) 11 21.02.2007 14:53:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:45:16 Uhr.