Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk > Verbesserungsvorschläge

Like Tree75Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2014, 23:03:15   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose-Remote

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.392
Standard Transaktionssteuer mit Koppelung an Account-Typ

Der Vorschlag der Transaktionssteuer ist nicht neu und wurde auch schon in den anderen aktuellen Vorschlägen-Threads wieder aufgegriffen. Allerdings könnte man diese doch Koppeln an den Accounttyp (normaler Account, Premium, Verifiziert).

Ich hatte da folgenden Gedankengang im Kopf gehabt:

Einen maximalen Transaktionssteuer Satz von 0,4%.

Einfacher Nutzer: 0,4%
Premium Nutzer: 0,25%
Verifizierter Nutzer: 0,3%
Premium + Verifiziert: 0,2%
EF Account: 0,4%
Verifizierter EF: 0,3%

Die Werte sind jetzt einfache Beispielwerte und dienen nur zur Verdeutlichung des Vorschlages.

Begründung für die Ermäßigungen:

Premium: Der niederiger Satz der Premiun Nutzer dient einfach dazu diesen Account Typ für aktive Losenutzer interessanter zu machen. Vielleicht ist dann der ein oder andere der aktiv mit Losen handelt, eher dazu bereit dann die 2,50 € pro Monat zu zahlen? ;-)

Verifiziert: Ich gehe davon aus, das Nutzer die sich verifizieren lassen aktiver mit den Losen Geschäfte tätigen wollen (z. B. Seitenbetreiber, Händler, Zocker, Leiher/Verleiher, etc). Diese werden vermutlich einen höheren Aufkommen an Transaktionen haben, aufgrund dessen ist die kleine Ermäßigung dann ein kleines entgegen kommen und sollte auch als Anreiz für eine Verifizierung dienen.

Was haltet ihr davon, was könnte man bezüglich dazu noch verbessern/ergänzen?
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2014, 23:33:42   #2 (permalink)
Lascho.de Support
Benutzerbild von Lascho

ID: 449882
Lose-Remote

Lascho eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 05.09.2013
Beiträge: 173
Standard

Wenn dann eine gemeinsame Steuer für alle. Steuerschlupflöcher und Steuerungerechtigkeit haben wir in Deutschland schon genug. Da muss man das ja auf Klamm nicht weiter führen.
.
Lascho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2014, 23:38:15   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose-Remote

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.392
Standard

Aber wir haben auch andere Steuersätze je nach Situation ;-)
Über den Punkt Gerechtigkeit kann man sich streiten, immerhin zahlen Premium Nutzer monatlich Geld und fördern mit diesen Beitrag Klamm.

Während man davon ausgehen kann, das verifizierte Nutzer ein höheres Transaktionsvolumen haben werden, als ein einfacher Klicker der seine Lose hortet um sie dann mal 1-2x im Monat verhökert.
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2014, 23:45:21   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von d82dennis

ID: 324316
Lose-Remote

Reg: 16.07.2008
Beiträge: 1.563
Standard

Man Zahlt bei einem EF breits eine Transaktionsgebühr, nämlich die Abfragen.

Jetzt willst du noch eine zweite bzw dritte Gebühr rauf hauen?
Losewetten,Exclusive ADDONS,Doppler mit täglicher Förderung, Seitenanteile,Slotanteile, MTP-Handel uvm.
d82dennis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2014, 23:53:44   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von donmausi

ID: 322713
Lose-Remote

Reg: 27.06.2008
Beiträge: 1.344
Standard

Wenn ich mir mal überlege was ich so für Summen hin und her schiebe. Dann würde meiner Meinung nach ein Prozentsatz von 0,05 oder ähnlichem locker ausreichen umgerechnet wären das auf einen Monat gerechnet sicher so etwa 1-2 MRD . Eine Unterscheidung würde ich da eher nicht machen, da klamm Premium sich wieder nur für die Großen User lohnen würde. Die kleinen Klicker etc. zahlen also so oder so den Vollen Satz, wärend leute wie ich dann über Klamm Premium sparen. Im Prinzip müsste der Satz nur so gering sein, dass man garnicht drüber nachdenkt beim Verschieben der Lose. Liegt der Beispielsweise bei 0,01% denkt doch niemand ernsthaft darüber nach was nun bezahlt werden muss um x Lose zu Verschieben. Bei 100MRD Losen sind das trotzdem 10.000.000 Lose. Wenn ich mir dann überlege das ich an manchen Tagen ein paarhundert MRD hin und herschiede, dann kommen da schnell mal 100MIO zusammen über die ich mir aber beim Verschieben keinerlei Gedanken mache. wäre da jedoch eine Unterscheidung zwischen Preimum und normalen Usern, müsste der Satz schon zumindest so hoch sein, dass sich viele Leute auch Premium kaufen würden, also ungleich höher!
 
donmausi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2014, 23:55:50   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose-Remote

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.392
Standard

Zitat:
Zitat von d82dennis Beitrag anzeigen
Man Zahlt bei einem EF breits eine Transaktionsgebühr, nämlich die Abfragen[...]
Da ich kein EF Account habe und mich ehrlich gesagt darüber nicht informiert habe, konnte ich das folglich auch nicht wissen.

Aber wenn ich es hier richtig verstanden habe, wird die Gebühr nur in Euro erhoben? Die Transaktionssteuer sollte aber dazu dienen, die Losemenge etwas zu reduzieren und folglich ist dies bei einer Gebühr von 0,0001 € pro Abfrage nicht der Fall.

Aber dafür sind ja die Vorschläge da um diese zu verfeinern/ergänzen/kritisieren zu können. Man könnte darüber Diskutieren ob EF mit einbezogen werden sollten oder nicht.

Ich kenne zwar die Statistik nicht, aber ich gehe stark davon aus das die EF-Accounts einen Großteil der Transaktionen ausmachen (von der Höhe der jeweiligen Summen als auch von der Häufigkeit), folglich wäre Sinnvoll wenn diese dann auch besteuert werden um die Losemenge mindern zu können...(?)
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2014, 23:59:40   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von d82dennis

ID: 324316
Lose-Remote

Reg: 16.07.2008
Beiträge: 1.563
Standard

EF 4 Lose wurde meiner Meinung nach erst vor kurzem abgeschafft

Es gab das ganze also die ganze Zeit via Lose.


Edit:"vor kurzem" ist doch schon 1 Jahr her, es gab das ganze auf jeden fall mal
Losewetten,Exclusive ADDONS,Doppler mit täglicher Förderung, Seitenanteile,Slotanteile, MTP-Handel uvm.
d82dennis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 00:15:25   #8 (permalink)
abgemeldet

Reg: 28.04.2006
Beiträge: 2.601
Standard

Die Transaktionssteuer wurde in der Vergangenheit bereits abgelehnt. Zu recht.

Die Transaktionssteuer hätte den Effekt, das die Umlaufgeschwindigkeit abnimmt. Gleichzeitig sinkt das Interesse prognostiziere ich mal, weil man mit Lose dann einen Strafzins auferlegt bekommen würde, wenn man seine Lose bewegt.

Der Strafzins ist bei Klamm aber schon gelöst, indem vermutlich mehr generiert werden, als sie wieder eingezogen werden. Dadurch entsteht eben eine (gewollte) Inflation und der Abwertungsdruck verschärft den Preisverfall im Handel z. B. bei Primusmarkt.

Also ich rate ab eine solche Transaktionssteuer einzuführen. Das kann man vielleicht im richtigen Leben machen, weil es dort einen Hochrequenzhandel gibt. Aber bei Lose gibt es solche Erscheinungen nicht, also was sollte das für einen Sinn haben?
k491 gefällt das.
 
Luuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 00:38:08   #9 (permalink)
Gesperrt

Reg: 04.02.2010
Beiträge: 672
Standard

Ich für Mich persönlich lehne den Vorschlag entschieden ab !
 
Pr3DaTh0r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 09:12:23   #10 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.546
Standard

Zitat:
Zitat von Smssam Beitrag anzeigen
Aber wenn ich es hier richtig verstanden habe, wird die Gebühr nur in Euro erhoben? Die Transaktionssteuer sollte aber dazu dienen, die Losemenge etwas zu reduzieren und folglich ist dies bei einer Gebühr von 0,0001 € pro Abfrage nicht der Fall.
"Nur" (!) in Euro? In welcher Welt lebst du denn?

Ich kaufe einen EF (und bezahle "nur" in Euro), um damit Transaktionen machen zu können. Ich kaufe den aber sicher nicht, um die Losemenge zu reduzieren.

Ich zahl doch keine Steuern, um die Losemenge zu reduzieren. ("Losemenge reduzieren", das war vor 5 Jahren vielleicht mal 'n Brüller, aber heute kann ich nicht mehr darüber lachen.) Wer shreddern will, soll das tun, bitte schön, aber doch nicht zwangweise. Ich glaub, es hackt
wittis-web.de, k491, Gollum und 9 Anderen gefällt das.
.
Mone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 12:02:49   #11 (permalink)
ohne Vertrauen
Benutzerbild von Bububoomt

ID: 10361
Lose-Remote
Krank

Bububoomt eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 19.533
Standard

@Mone
sehe ich auch so, falls es doch kommt, bitte ich dich eine "Losebank" mit Transaktionsapi zu eröffnen, dann zahle ich lieber an dich ein geringere Gebühr...

Wie hies die Bank blos, gabs ja irgendwann mal so anno 1800 Die gibts sicherlich nicht mehr oder!?
Bububoomt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 12:53:40   #12 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose-Remote

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.392
Standard

@Mone, rhetorische Fragen muss ich wohl nicht beantworten?

Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
[...]Ich zahl doch keine Steuern, um die Losemenge zu reduzieren. ("Losemenge reduzieren", das war für 5 Jahren vielleicht mal 'n Brüller, aber heute kann ich nicht mehr darüber lachen.) Wer shreddern will, soll das tun, bitte schön, aber doch nicht zwangweise. Ich glaub, es hackt
Es war doch nur ein Vorschlag Man kann ja die EF aufgrund der Gebühren auch außen vor lassen . Und meiner Meinung nach ist dies auch kein Grund sich darüber "künstlich" aufzuregen, dass man meinen könnte das es wirklich "hackt"

Eine Transaktionsgebühr bei regulären Accounts zwischen 0,1 % - 0,4% wäre bei einem Volumen von 1 MRD Lose eine Gebühr von 1.000.000 bzw. 4.000.000 Lose.

Das heißt man bewegt sich hier meiner Meinung nach in einem kleinen Rahmen und ich hoffe für niemanden das er auf diese 1 Mio. - 4 Mio. Lose finanziell so sehr angewiesen ist das es ihm eine Überweisung Sorgen bereiten muss.

Dafür das die Transaktionsgebühr ein Vorschlag ist, den man des öfteren im Losepreis-Thread und sonst wo gelesen hat, scheinen doch mehr Nutzer dagegen zu sein. Somit hat es sich das Thema allgemein erledigt.
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 13:08:19   #13 (permalink)
ohne Vertrauen
Benutzerbild von Bububoomt

ID: 10361
Lose-Remote
Krank

Bububoomt eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 19.533
Standard

Was wäre wenn der Staat eine Transaktionssteuer nehmen würde? wäre das auch ok für dich?
Ich finde eher Lukas sollte dafür was zahlen, schließlich erzeugt man Views wenn man was transferieren will...
Duergy gefällt das.
Bububoomt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 13:11:24   #14 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von geldverdienen84

ID: 107523
Lose-Remote

Reg: 07.08.2006
Beiträge: 10.764
Standard

Zitat:
Zitat von Smssam Beitrag anzeigen
Das heißt man bewegt sich hier meiner Meinung nach in einem kleinen Rahmen und ich hoffe für niemanden das er auf diese 1 Mio. - 4 Mio. Lose finanziell so sehr angewiesen ist das es ihm eine Überweisung Sorgen bereiten muss.
Im Einzelnem gesehen mag das klein sein, klar, aber vielleicht hast du auch nicht grad viel Ahnung von Losen / Loseseiten usw... denn es kommt auf die Summe an.

Angenommen ich hätte jez ne Loseseite, und würde diese Gebühren aufgebrummt bekommen, die würd ich direkt wieder weitergeben an die User ;D

Kapier deinen Vorschlag von daher nicht wirklich ... wer hätte denn was davon ? Das ganze ließt sich eher wie ein (sry wenn ich das sage) "Einschleim Vorschlag" für Lukas, um irgendwie noch mehr Kohle zu machen ...

Du bist ja nichtmal selber Premium Mitglied, nicht verifiziert, hast dich vorher nicht über EF informiert usw -.-
geldverdienen84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 13:48:03   #15 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose-Remote

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.392
Standard

Zitat:
Zitat von Bububoomt Beitrag anzeigen
Was wäre wenn der Staat eine Transaktionssteuer nehmen würde? wäre das auch ok für dich? [...]
Das würde ja gar nicht gehen... Und es gibt selbst heutzutage Banken die pro Überweisung eine kleine Gebühr berechnen...

Zitat:
Zitat von geldverdienen84 Beitrag anzeigen
Im Einzelnem gesehen mag das klein sein, klar, aber vielleicht hast du auch nicht grad viel Ahnung von Losen / Loseseiten usw... denn es kommt auf die Summe an.[...]
Das dies bei EF-Accounts höher ist, wäre ich wohl nie darauf gekommen... ;-)
Ich bin ja auch seit gestern dabei Wenn du mal genauer liest rede ich in dem letzten Beitrag über normale Accounts:
Zitat:
Zitat von Smssam Beitrag anzeigen
Eine Transaktionsgebühr bei regulären Accounts zwischen 0,1 % - 0,4% wäre bei einem Volumen von 1 MRD Lose eine Gebühr von 1.000.000 bzw. 4.000.000 Lose.
Mir wäre neu das die meisten Seitenbetreiber ihre automatisierten Auszahlungen über ihre regulären und nicht über EF-Accounts durchführen ;-)

Zitat:
Zitat von geldverdienen84 Beitrag anzeigen
Angenommen ich hätte jez ne Loseseite, und würde diese Gebühren aufgebrummt bekommen, die würd ich direkt wieder weitergeben an die User ;D
Siehe oben.

Zitat:
Zitat von geldverdienen84 Beitrag anzeigen
Kapier deinen Vorschlag von daher nicht wirklich ... wer hätte denn was davon ?
Die Losemenge wird reduziert (bitte fange jetzt nicht mit dem Generator an). Folglich werden Lose dadurch aus dem Verkehr gezogen, so könnte man theoretisch die Inflation entgegenwirken.

Zitat:
Zitat von geldverdienen84 Beitrag anzeigen
Das ganze ließt sich eher wie ein (sry wenn ich das sage) "Einschleim Vorschlag" für Lukas, um irgendwie noch mehr Kohle zu machen ...
Was hätte ich davon? Vor allen, weil ich auch gewisse Sachen kritisiere...

Zitat:
Zitat von geldverdienen84 Beitrag anzeigen
Du bist ja nichtmal selber Premium Mitglied, nicht verifiziert, hast dich vorher nicht über EF informiert usw -.-
Du auch nicht ;-) Sorry, aber was hat das damit zu tun? Darf ich als nicht verifizierte/Premium Nutzer keine Vorschläge machen?
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[V] Top-Mailer-Account verkauft,paidunion-Account verkauft, noch b52mails-Account(70 mio.),mcmailer-Account(170 Mio.) CS240177 Lose4Refs (erledigt) 32 10.02.2009 17:11:46
[V] Yieeha Account mit 1401 yodds, sowie Bux.to Account mit 137 refs r-cep Kleinanzeigen 2 28.03.2008 18:26:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:14:44 Uhr.