Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk > Verbesserungsvorschläge

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2011, 00:08:31   #16 (permalink)
huch....

ID: 2318
Lose-Remote

Reg: 11.09.2006
Beiträge: 4.172
Standard

Auch wenn ich finde dass zunächst mal die Irritationen bezüglich der Losemenge geklärt werden sollten bevor so etwas an den Start geht will ich versuchen mich hier konstruktiv zu beteiligen um meinen guten Willen zu bekunden.

Der Shop-Gedanke wurde von mir schon mehrfach vorgeschlagen aber keine Seite hat ihn bisher so umgesetzt wie Lukas das jetzt plant. Das halte ich für sehr positiv und extrem vielversprechend. Natürlich kann man auch über das Forum handeln (sollte man dass dann verbieten um den Kannibalismus-Effekt zu vermeiden?) aber dort sind z.B. gewerbliche Verkäufer ausgeschlossen. Außerdem ist dort keine effektive Sortierung nach Kategorien möglich.


Zitat:
Zitat von asad Beitrag anzeigen
Der Mindestwert sollte 10€ betragen und nicht weniger, weil sonst Sachen verhandelt werden können, die jeder um die Ecke kaufen kann und das würde einfach nur den Shop zuspammen.
Grundsätzlich ist es ja gewollt das möglichst viele Artikel angeboten werden! Für eine untergrenze würde höchstens der hohe personelle Aufwand sprechen den man mit zu vielen Verkäufen hätte. Dies kann man allerdings wunderbar durch eine Einstellgebühr verhindern. Einen Mindestumsatz sollte es nicht geben damit auch User mit wenigen Losen Kleinigkeiten kaufen können.

Virtuelle Artikel würde ich zunächst völlig außen vor lassen. Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen und zunächst jeden Artikel manuell überprüfen und dann entscheiden ob er zugelassen wird oder nicht.

Man könnte eine Angebots-Maximaldauer festlegen (30 Tage oder ähnliches) damit ein Verkäufer sich genau überlegt ob er überhaupt eine Verkaufschance für den Artikel sieht. Nach Ablauf der Maximaldauer kann der Artikel weiterhin eingestellt bleiben - dann wird aber erneut die Einstellgebühr fällig.

Wichtig für gewerbliche Verkäufer wäre auch dass ein Artikel mehr als 1x vorhanden sein kann. Sonst muss der Verkäufer den Artikel nach jedem Verkauf erneut einstellen, was einfach zuviel Arbeit wäre.

Eine manuelle Prüfung ist unumgänglich. Allerdings kann man ein internes Verkäuferbewertungssystem einführen. Wurde zum x-ten mal ein Artikel von einem Verkäufer nicht für den Verkauf zugelassen, gibts Sanktionen (nur noch 3 Artikel pro Monat einstellbar oder ähnliches).

Ich habe gerade noch eine Idee wie man verhindern kann dass Käufer den Erhalt der Ware nicht bestätigen. Wie wäre es wenn man vom Käufer eine "Sicherheitsleistung" einbehält die dieser erst nach Bestätigung des Erhalts der Sendung zurück bekommt? Wäre in meinen Augen wesentlich besser als ein Mindestbestellwert.

Es muss gerade vor dem Hintergrund der Losepreisproblematik für Verkäufer jederzeit möglich sein den Artikel zu editieren (z.B. den Verkaufspreis).


Zitat:
Zitat von tobias1985 Beitrag anzeigen
Ein zweischneidiges Schwert.
Wenn man die Gebühr zu niedrig ansetzt, dann bringt das für die Vernichtung der Lose nichts.
Bei 2% Gebühr, müssten im Monat 50 Mrd Umsatz gemacht werden, um 1 Mrd aus dem Verkehr zu ziehen. Das entspricht Waren im Wert von ca. 2.250€.

Meinst du, das macht dann überhaupt Sinn? Also dass da soviel drüber gehandelt wird?

So gesehen, wird das wohl eher ein Tropfen auf den heißen Stein.
Ich bin mir jetzt nicht sicher... aber ich glaube hier geht es gar nicht um die Vernichtung von Losen. Ich habe hier jedenfalls nichts darüber lesen können.
k2318 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 00:23:38   #17 (permalink)
www.Blog2Help.com
Benutzerbild von kellerlanplayer

ID: 10624
Lose-Remote

kellerlanplayer eine Nachricht über ICQ schicken kellerlanplayer eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 29.04.2006
Beiträge: 2.614
Standard

Zitat:
Zitat von k2318 Beitrag anzeigen
Ich bin mir jetzt nicht sicher... aber ich glaube hier geht es gar nicht um die Vernichtung von Losen. Ich habe hier jedenfalls nichts darüber lesen können.
Ich denke und hoffe, dass die primäre Idee des Shops ist, die Lose wieder attraktiver zu machen und ein neues Argument zu haben, um User zu werben.

Eine kleine Einstellgebühr + 1% fänd ich angemessen.
kellerlanplayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 00:25:13   #18 (permalink)
warm draußen,oder?
Benutzerbild von kbot

ID: 50740
Lose-Remote
Reallife

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 4.131
Standard

Zitat:
Zitat von tobias1985 Beitrag anzeigen
Dafür gibt es doch bereits die Klammer-Bewertung. Muss man eben nur deutlich sichtbar machen, vor dem Kauf.
schlechte Idee! da das Klammer-System auch nach Sympatie, Laune etc. benutzt wird... hat einer eine andere Meinung zu nem News-Artikel, gibts mal schlechte Bewertung, trägt einer blaue Socken, kommt ein anderer, der blaue Socken hasst ...

wenn, dann muss es wie bei Ebay geregelt sein, nur Käufer und Verkäufer können sich nach dem Handel bewerten

Zitat:
Zitat von k2318 Beitrag anzeigen
Ich bin mir jetzt nicht sicher... aber ich glaube hier geht es gar nicht um die Vernichtung von Losen. Ich habe hier jedenfalls nichts darüber lesen können.
nein, es geht nicht um die Vernichtung, sondern um eine Erhöhung der Losenachfrage, aber darum soll es in diesem Thread nicht gehen, sondern nur um eine Realisierung des Lose-Shops
Zitat:
Zitat von Columbus Beitrag anzeigen
Ich gehe mal mit Mone kondom, solche Interna gehen keine User etwas an, ...
kbot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 00:44:09   #19 (permalink)
huch....

ID: 2318
Lose-Remote

Reg: 11.09.2006
Beiträge: 4.172
Standard

Zitat:
Zitat von kbot Beitrag anzeigen
nein, es geht nicht um die Vernichtung, sondern um eine Erhöhung der Losenachfrage, aber darum soll es in diesem Thread nicht gehen, sondern nur um eine Realisierung des Lose-Shops
Ja was anderes habe ich doch auch gar nicht behauptet!

Meine Antwort bezog sich auf den Beitrag von tobias der offenbar davon ausgeht dass der Shop zur Vernichtung beitragen soll. Ich habe nur darauf hingewiesen dass es darum hier nicht geht! Es geht um einen Shop. Mit Vernichtung hat der nichts zu tun.


Zitat:
Zitat von tobias1985
Ein zweischneidiges Schwert.
Wenn man die Gebühr zu niedrig ansetzt, dann bringt das für die Vernichtung der Lose nichts.
Bei 2% Gebühr, müssten im Monat 50 Mrd Umsatz gemacht werden, um 1 Mrd aus dem Verkehr zu ziehen. Das entspricht Waren im Wert von ca. 2.250€.
k2318 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 01:04:02   #20 (permalink)
Der Erlöser
Benutzerbild von tobias1985

ID: 37913
Lose-Remote

tobias1985 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 4.751
Standard

Ja, ich bin davon ausgegangen, dass es darum geht, den Puffer von Lukas zu füllen = Lose aus dem Verkehr ziehen (bzw. irgendwann vernichten).

Denn die Nachfrage nach Lose wird dadurch meiner Meinung nach nicht gesteigert. Aber ich kann mich auch irren.
- Nett sein kostet nichts und tut jedem gut -
- besser spät als gar nicht -
- Signatur ohne Werbung -
- Unberechtigte Kritik nehme ich zur Kenntnis, berechtigte Kritik zu Herzen. Es bleibt die Kunst, berechtigte und unberechtigte Kritik zu unterscheiden. -
tobias1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 02:26:34   #21 (permalink)
MSF
Suche Lose per PP
Benutzerbild von MSF

ID: 324676
Lose-Remote

Reg: 09.02.2009
Beiträge: 3.101
Standard

1% Gebühr sollte reichen.

Wichtig ist eine genauste Selektionsmöglichkeit damit ich auch nur das angezeigt bekomme was ich suche.

Am Anfang könnten ja pro ID nur 3 Angebote möglich sein.
Nach Erreichen gewisser Stufen (10,50 usw.) von erfolgreichen Verkäufen
steigt die Anzahl der möglichen Angebote.

Einen Mindestwert halte ich für kontraproduktiv, da mit Losen vor allem im unteren Preissegment gezahlt werden wird (unter 5 €). Alles hochwertige wird wohl niemand gegen Lose anbieten wo der Wert morgen mal eben um 30% gesunken sein kann. (Es sei denn es gäbe wirklich eine feste Menge. Die könnte aber ein Aussenstehender sowieso nicht prüfen, daher viel zu viel Risiko)

Über eine externe Vermarktung der entstehenden Werbeflächen solltest Du dann wirklich mal nachdenken wenn Klamm.de angeblich so wenig einbringt das zum "Löcher ausbessern" illegale Lose nötig waren.

Der Shop sollte im blauen "Klamm"-Design laufen.
Als mögliche Einnahmequelle könntest Du dieses (und/auch gegen Lose) als
normalen €-Shop vermarkten. Wenn Du sowas umsetzt würde ich es gerne testen.

Angabe der Gesamtlosemenge ist unumgänglich (auch wenn alle sich wundern welch grosse Zahlen es gibt) sonst hat der Loseshop keine Zukunft.
MSF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 03:46:46   #22 (permalink)
Zockgames.de
Benutzerbild von Wanderfalke

ID: 128072
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 27.559
Standard

Zitat:
Zitat von Bububoomt Beitrag anzeigen
Müllartikel könnte man mit einer Kleinen Einstellgebühr verhindern?
Wenn manuell freigeschaltet werden sollte, dann kann man "Müllartikel" doch direkt ablehnen bzw. nicht zu lassen.
Haken an der Sache: Was ist ein "Müllartikel"?
Das dürfte dann wohl im Ermessen des Betrachters liegen.

Zitat:
Zitat von Bububoomt Beitrag anzeigen
Das waren ja nur Beispiele, es gibt ja vieles, was real ist und unter 10€ kostet auch mit Porto zusammen. Kleinteile für PC wie USB-Kabel
Richtig, aber wenn das Porto den Teilewert übersteigt, macht das auch wenig Sinn, oder?

Daher ist Untergrenze 10€ schon nicht verkehrt und nur reale Sachen.


Zitat:
Zitat von tobias1985 Beitrag anzeigen
Dann werden Bonuslose und Anteile in Massen verkauft und es gibt zig Beschwerden, dass diese nicht gebucht worden wären und keiner kann es kontrollieren.
Gut, man könnte es probieren und wenn es ausartet, den Bereich dann schließen. Wäre auch ne Möglichkeit.
Mir schwant dabei aber nichts gutes...
Damit könntest Du durchaus Recht haben.
Ich habe letzte Woche erst gesehen das jemand bei eBay Anteile von Klammge... verkauft. So was gibt dann nur Ärger.

Zitat:
Zitat von kbot Beitrag anzeigen
schlechte Idee! da das Klammer-System auch nach Sympatie, Laune etc. benutzt wird... hat einer eine andere Meinung zu nem News-Artikel, gibts mal schlechte Bewertung, trägt einer blaue Socken, kommt ein anderer, der blaue Socken hasst ...

wenn, dann muss es wie bei Ebay geregelt sein, nur Käufer und Verkäufer können sich nach dem Handel bewerten
Richtig. Sehe ich genauso.
Gruß Wanderfalke
Günstige Lose .Refsuche Cool-Casino.de (99% RB)...Meine erweiterte Signatur......

Ich distanziere mich hiermit von allen meinen Beiträgen, in denen Werbung zu sehen ist.
In manchen Beiträgen können Links und/oder Werbebildchen (mittels Software), ohne mein Wissen eingefügt
werden.
Wanderfalke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 06:32:40   #23 (permalink)
endlich frei
Benutzerbild von verplant

ID: 20479
Lose-Remote

Reg: 21.03.2007
Beiträge: 2.253
Standard

Zitat:
Zitat von tobias1985 Beitrag anzeigen
Ein zweischneidiges Schwert.
Wenn man die Gebühr zu niedrig ansetzt, dann bringt das für die Vernichtung der Lose nichts.(
DAS Thema würde ich solange mal ausklammern bis klar ist, ob von offizieller Seite überhaupt erkennbar ist, dass ein Ende der Generierungen geplant ist.


Zitat:
Zitat von tobias1985 Beitrag anzeigen
Denn die Nachfrage nach Lose wird dadurch meiner Meinung nach nicht gesteigert. Aber ich kann mich auch irren.
Im ersten Moment vielleicht nicht. Aber evtl. lassen sich so neue Klamm-User finden, die dann tatsächlich die Nachfrage erhöhen.
 
verplant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 08:05:46   #24 (permalink)
ohne Vertrauen
Benutzerbild von Bububoomt

ID: 10361
Lose-Remote
Krank

Bububoomt eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 19.532
Standard

Zitat:
Zitat von Wanderfalke Beitrag anzeigen
Wenn manuell freigeschaltet werden sollte, dann kann man "Müllartikel" doch direkt ablehnen bzw. nicht zu lassen.
Haken an der Sache: Was ist ein "Müllartikel"?
Das dürfte dann wohl im Ermessen des Betrachters liegen.
Wenn manuell freigeschaltet wird, aber das steht ja noch nicht fest oder?

Zitat:
Zitat von Wanderfalke Beitrag anzeigen
Richtig, aber wenn das Porto den Teilewert übersteigt, macht das auch wenig Sinn, oder?

Daher ist Untergrenze 10€ schon nicht verkehrt und nur reale Sachen.
Wieso macht das wenig Sinn? Wenn du es dennoch günstiger bekommst als im Laden um die Ecke und du es schon dringend brauchst!?
Ich habe mir shcon oft Adapter und Kabel bestellt, die 1-2 € kosten und dann nochmal 1,5€ Porto rauf kamen, war aber dennoch 10€ Günstiger als bei Saturn un Co.

Wenn hier alle Virtuellen Sachen ausgeschlossen werden, dann wird aber ein großer Umsatz ausgeschlossen, denn denke sehr viel Virtuelles wied gehandelt, weils sicha cuh wegen dem fehlenden Porto sehr lohnt.
Bububoomt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 09:40:33   #25 (permalink)
Lose 2.0 –
das zweite Zeitalter
Benutzerbild von theHacker

ID: 69505
Lose-Remote

theHacker eine Nachricht über ICQ schicken theHacker eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.650
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
- Wie handelt man virtuelle Aritkel? Lose4Lose macht ja eh keinen Sinn ... aber sollte man auch Refs oder Guthaben auf Seite X zulassen oder nur reelle Waren (ich bin für Letzteres)
Gar nicht.
Lässt du virtuelle Artikel zu, so stehen in dem Ding zu jeder Loseseite x Artikel "Werbung auf www.spam.example.com" und "x Spammis auf www.spam.example.com".
Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
- Wie verhindert man "Müll"-Artikel? Mindestwert = 20€ oder so? Wie prüft man das? Vorab-Check aller Artikel mit händischer Freischaltung?
Geht einfach: keine virtuellen Güter zulassen.
Ich behaupte mal, dass bei physikalischen Artikeln nicht wirklich viel Müll gibt. Außerdem willst du ja eine Gebühr erheben. Da überlegt sich jemand, ob er Müll einstellt, nichts verkauft, aber trotzdem die Einstellgebühr zahlt.
Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
- Sollte man jeweils auch den umgerechneten €-Preis klein anzeigen (mit aktuellem Geldkurs des Marktes berechnet), um die Umrechnung zu ersparen? Dann bekommt das halt wieder einen €-Touch und das "Lose-Only-Flair" geht irgendwie verloren.
Lose haben keinen Wert. - keine Ahnung, wie weit dieses Konzept nach den neuesten Features noch gilt... ich würde es für den Lose-Shop beibehalten.

Es is ja eine Design-Entscheidung, ob der Shop fix mit Losen arbeitet, oder aber alle Beträge fix in Euro sind und nur durch den für den Verkäufer individuell anpassbaren "Losepreis" in Lose umgerechnet werden.
Letzteres kann Sinn machen, wenn ein Artikel über längere Zeit im Shop ist, da sich da der imaginäre Losepreis in dieser Zeit ändern kann und somit der Preis plötzlich zu niedrig/zu hoch ist. Der Verkäufer müsste ständig den Preis aller Artikel anpassen (hier ggf. eine "alle Artikel um x% preisändern"-Funktion, wenn du keine intere Umrechnung hast).

Zu den Gebühren:
Zitat:
Zitat von tobias1985 Beitrag anzeigen
Ein zweischneidiges Schwert.
Wenn man die Gebühr zu niedrig ansetzt, dann bringt das für die Vernichtung der Lose nichts.
Bei 2% Gebühr, müssten im Monat 50 Mrd Umsatz gemacht werden, um 1 Mrd aus dem Verkehr zu ziehen. Das entspricht Waren im Wert von ca. 2.250€.
Ich hatte für Lose-Gutscheine ursprünglich mal eine prozentuale Gebühr von wenigen Prozent. Damit hat sich so gut wie gar nix verdient. Von daher kann ich dir das bestätigen, dass sich das nicht lohnt. Egal, ob du verdienen - oder hier: vernichten - willst.

Ich würde als Gebühr eine konstante Angebotsgebühr verlangen (s. Müllartikel). Hier ist wieder die Frage, wie der Shop funktionieren wird. Geht alles intern in Euros, spezifizierst du für dich einen Umrechnungsfaktor, dann is diese Gebühr ständig variabel.
Allgemein würde ich die Gebühr gering ansetzen, so im Bereich 0,1€.

Zusätzlich, wie schon in Post #1 steht, würde ich eine Provisionsgebühr erheben, die sich im Bereich 5 bis 15% ansiedelt - je teurer ein Artikel, desto weniger Gebühr würd ich erheben. Ggf. auch global umsatzstarke User des Lose-Shops ähnlich dem WMS-Status belohnen.
"OMG!" schreien jetzt einige, aber der Lose-Shop hat ja auch Vorteile gegenüber dem Forum:
  • Keine Anmeldung im Forum benötigt
  • klamm-prooved
  • integriertes Treuhand
  • ggf. API-Funktion (da würd ich aber auch ne Gebühr anhängen, wenn sich da "Powerseller" einnisten)
  • Bewertungsfunktion (imo sind die klammern schon aussagekräftig; ein User mit nur einer guten Shopaktivität und 30 von 500 normalen Bewertungen 0 klammern mit "Faker", "zahlt nicht" etc., würd ich auch nicht über den Weg trauen)
  • bessere Bedienung (es is ja dann wirklich ein Shop und kein zweckentfremdes Forum)
  • ggf. (als Idee) Auktionsfunktion. Keine Mods mehr nötig, kein Schieben mehr möglich, sondern wirklich native Auktionsfunktionalität
  • ...
NEU OpenIsles - das freie Insel-Aufbauspiel NEU

www.theHacker.ws v3 | WhatPulse-Team
Bezahlte Startseite
- mehr Verdienst als auf klamm - viele Auszahlungen erhalten
theHacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 13:26:02   #26 (permalink)
Netzibank.de
Benutzerbild von Die-Fackel

ID: 42693
Lose-Remote

Die-Fackel eine Nachricht über ICQ schicken Die-Fackel eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 23.04.2006
Beiträge: 3.781
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Ich wollte mich jetzt mal an den Lose-Shop machen.
Klasse das meine Idee nun umgesetzt wird.
Hoffen wir mal es wird gut angenommen.


Antworten

Probleme:
Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
- Was passiert, wenn der Käufer den Erhalt auf klamm nicht bestätigt obwohl die Ware nachweislich versandt wurde?
Soll der Verkäufer entscheiden ob er für den Versand eine Variante auswählt bei der er den Versand nachweisen kann oder nicht. Ist bei eBay auch nicht anders.
Versand per Hermes ist z.b. sehr günstig und immer bis 500 Euro versichert.

Kommt eine Sendung nicht an fragt man bei Hermes nach, bzw. sieht das Online.
Man müsste versicherten Versand als Pflicht machen und wenn jemand sich doch für die Option "ohne Versicherung" entscheidet geht nochmal ein Fenster auf in dem man bestätigen muss das es auf eigene Gefahr ist.

Damit keine Fakeuser dabei sind die so etwas ausnützen kann man die "Klammern-Funktion" ja in die Kaufabwicklung einbauen. Wie die Bewertungen bei eBay.
Muss man halt nur einen Suchfilter machen das man nur nach Bewertungen suchen kann die von der Klammbay kommen.

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
- Wie handelt man Versandkosten? Alle Preisangaben inkl. Versand nach DE?
Sonstiges per PN ... dann bekommt der Verkäufer halt "privat" ein paar Extralose vom Käufer, wenn er Versand-Sonderwünsche hat.
Versandkosten extra Angeben; Sache des Verkäufers.
Weil kann ja auch sein das ich um die Ecke wohne und es abholen könnte.

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
- Wie handelt man virtuelle Aritkel? Lose4Lose macht ja eh keinen Sinn ... aber sollte man auch Refs oder Guthaben auf Seite X zulassen oder nur reelle Waren (ich bin für Letzteres)
Ja zu:
Ganzen Accounts, Ganze Werbekontingente in Netwerken.

Nein zu:
Bonuslose, Refs, eBesucherpunkte usw... nur im Forum. Da für gibt es das ja schon so lange.


--> Nur reale Artikel

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
- Wie verhindert man "Müll"-Artikel? Mindestwert = 20€ oder so? Wie prüft man das? Vorab-Check aller Artikel mit händischer Freischaltung?
Bitte keine Mindestmenge.
Ich will Bücher 4 Lose kaufen

Und unten schreibst Du ja auch das Du Dich ungern an Eurowerten orientieren willst.


Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
- Sollte man jeweils auch den umgerechneten €-Preis klein anzeigen (mit aktuellem Geldkurs des Marktes berechnet), um die Umrechnung zu ersparen? Dann bekommt das halt wieder einen €-Touch und das "Lose-Only-Flair" geht irgendwie verloren.
Keine Europreise.
Auktionen laufen einfach nur 7 Tage. Da macht die Losepreis Schwankung nicht so viel aus.



Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Weitere Ideen?
- auch hier wäre ein guter Platz für Loselinks

Aber sicher

Hier paar Funktionen die ich mir gut Vorstellen könnte um extra Lose zu verlangen.

Vorschaubild neben Auktionsüberschrift
Anzeige wieder hochschieben zum Seitenanfang
Anzeige erscheint ganz oben auf der Seite in einem farblich hervorgehobenen TOP-Bereich
Schrift in der Überschrift farbig (nur eine Farbe erlauben)


Frage @Luke:

Willst es nun doch offen für alle machen statt nur für gewerbliche Anbieter?
Eventuell lohnt es sich zum testen erst einmal nur gewerbliche Anbieter zuzulassen.
Die machen Dir auch keinen Stress was das versenden von Ware angeht.
Die müssten Dir dann einen Gewerbeschein durchfaxen und in den Auktionen muss dann drinstehen welches reale Unternehmen das ist.
Sonst ham die Ruck Zuck in einem Bewertungsportal ne schlechte Bewertung drinn wenn ich meine Sachen nicht bekomme.
Intel I5-3570-K | Corsair H50 | Gigabyte Z77X-UD3H | MSI Gaming R290x 8GB
G.Skill Ripjaws 8GB | Logitech G9x | Razer Goliathus | Sennheiser PC161
Games: BF3 - BF4 - Mein Clan www.501st-Legion.de

Geändert von Die-Fackel (14.08.2011 um 14:14:01 Uhr)
Die-Fackel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 14:03:16   #27 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 104019
Lose-Remote

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 3.998
Standard

Zitat:
Zitat von Die-Fackel Beitrag anzeigen
K
Ja zu:
Ganzen Accounts, Ganze Werbekontingente in Netwerken.
Definitiv NEIN

der ganze Virtuelle scheiß soll da raus, nur reale Sachen. Die Erfahrungen andere Seiten / Auktionen die in ähnlicher Form waren zeigen dies.

Du hast dann 1mio mal "Verkaufe 10000 FB auf yxz" "Verkaufe 0239230 scheißdiewandviews auf yxz" und zwischendurch hast dann mal ein Artikel

Virtuell = NOGO

MY
The most important thing in life will always be the people in this room, right here, right now. Salute, mi familia.
MasterYoda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 14:07:20   #28 (permalink)
Netzibank.de
Benutzerbild von Die-Fackel

ID: 42693
Lose-Remote

Die-Fackel eine Nachricht über ICQ schicken Die-Fackel eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 23.04.2006
Beiträge: 3.781
Standard

Wäre schade aber im Grunde hast Du ja recht.

Wenn man die Ausnahmen die man machen könnte in die Regeln schreibt dann würde das zu sehr ausarten und viel zu viele Diskussionen nach sich ziehen.
Intel I5-3570-K | Corsair H50 | Gigabyte Z77X-UD3H | MSI Gaming R290x 8GB
G.Skill Ripjaws 8GB | Logitech G9x | Razer Goliathus | Sennheiser PC161
Games: BF3 - BF4 - Mein Clan www.501st-Legion.de
Die-Fackel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 14:07:36   #29 (permalink)
FWX ProGGa
Benutzerbild von Streitimuck

ID: 250230
Lose-Remote

Streitimuck eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 22.10.2006
Beiträge: 1.005
Standard

Ömm das PROBLEM was ich finde ist der rasche Verfall des Kurses
Es sollte doch
a) "interessanter" Preis für den User sein
b) Verkäufer nicht draufzahlen

Dabei soll jeder "hochwertige" Artikel anbieten.
So jetzt verkaufen wir mal wirklich was mit einem Verkaufspreis von 400 € (Xbox) aktueller Kurs 10 MRD (sag jetzt mal)

So jetzt dauerts erstmal mindestens 7 Tage bis es beim Empfänger ist und dann muss der auch noch auf den "JA IST DA" Knopf drücken...

Dann kriegt man mit glück die Lose noch für 300 bis 350 € Verkauft

Also am besten wenn die Verkäufer auch noch gleich nen eigenen Verkaufsshop haben


Extrem viel arbeit im grunde jeden Tag den Kurs anpassen...
Hat da überhaupt schon jemanden gefragt der da WIRKLICH auch VERKAUFEN will und dafür nen GEWERBESCHEIN hat ?
Streitimuck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2011, 14:11:12   #30 (permalink)
Administrator
Benutzerbild von klamm

ID: 20876
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 11.015
Standard

1. Post aktualisiert.
 
klamm ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[LT] Suche Linkpartner für Scripte Shop / Software Shop DRose Marketing 0 02.01.2011 13:47:12
[A] MRV Download Shop CFree Lizenze inkl. Shop Tanario Lose4Scripts 7 14.05.2009 18:21:38
(A) Shop Seite (Klamm-Shop.de) incl. aller R4E webace Lose4Scripts (erledigt) 2 21.11.2008 17:09:07
Lose-Mafia.de/shop - der Shop für FWX und VMS und vieles mehr Bluber Lose4Scripts (erledigt) 25 30.12.2007 09:44:05
[Tausch] Shop gegen anderen Shop WebPasha Lose4Scripts (erledigt) 0 29.05.2006 17:02:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:46:23 Uhr.