Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk > Verbesserungsvorschläge

Like Tree1Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2008, 22:06:52   #61 (permalink)
King with a crown
Benutzerbild von DelphiKing

ID: 46719
Lose-Remote

DelphiKing eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 6.705
Standard

Zitat:
Zitat von hfkb Beitrag anzeigen
Warst du am Anfang deiner Internet-Tage nicht vielleicht auch viel zu gutgläubig und wusstest noch nichts von den unsauberen Machenschaften einiger User?
Hat ja nichts mit dem Internet zu tun .. das fällt wohl eher unter "gesunder Menschenverstand" bzw. notfalls auch Erziehung der Eltern: man verleiht nichts an wildfremde die man grade zum ersten und evtl. letzten Mal sieht.

Das ist doch so als ob einem auf der Straße ein Handelsreisender anspricht: "Können Sie mir 1000 Eur leihen? Ich werde jetzt gleich nach Straßburg fahren aber ich komme ganz bestimmt wieder hier her und geb es Ihnen zurück irgendwann!".

Wer's trotzdem tut, hat das Lehrgeld verdient.
 
DelphiKing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2008, 06:55:03   #62 (permalink)
www.back4ever.de
Benutzerbild von Mast

ID: 329769
Lose-Remote
Reallife

Mast eine Nachricht über MSN schicken
Reg: 27.06.2008
Beiträge: 577
Standard

Also... wenn ich mich alles so durchlese dann sehe ich viele verschiedene meineungen.

Meiner meinung nach sollten nur die Mitglieder geprüft werden die Lose per Paypal bezahlen, ansonsten finde ich, dass es garkein Grund gibt um jemanden zu prüfen.

Geändert von Mast (29.09.2008 um 16:24:54 Uhr)
Mast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2008, 11:19:18   #63 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von MisterS

MisterS eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 16.05.2006
Beiträge: 4.210
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Die Daten bekommt nach wie vor nur die Polizei und die dazu berechtigten Behörden. Aber es wäre dann auf alle Fälle eine ladungsfähige Anschrift vorhanden.

Die Frage bleibt: Wie willst Du es verifizieren? (PostIdent - aber zu teuer)
Was machst Du mit gehackten Accounts?
Hi!

Also ich finde nicht das Post-Ident zu teuer ist.
Die Kosten würde natürlich ich als Nutzer/User übernehmen.
Und das würde ich gerne machen wen ich damit "geprüftes Mitglied" bin.
Das schafft Vertrauen und Sicherheit.
Das wäre es mir wert als einer der ständig Perso Scans rum reichen muss, nicht gerne angerufen wird aber ständig für einen unnötigen "Validierungsrückruf" meine Nummer raus rücken muss...etc.

Da zahl ich doch die 15 Taler und gebe nur Klamm meine Daten, da hab ich erstens nur einmal und zweitens in meinen Augen auch dem richtigen einmal meine Daten mitgeteilt. Ich fände das super!
Eramis.de --> Neue Startseite und Mailer! Jetzt anmelden...
MisterS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2008, 21:06:10   #64 (permalink)
abgemeldet

Reg: 01.05.2006
Beiträge: 33.004
Standard

Zitat:
Zitat von MisterS Beitrag anzeigen
Da zahl ich doch die 15 Taler und gebe nur Klamm meine Daten, da hab ich erstens nur einmal und zweitens in meinen Augen auch dem richtigen einmal meine Daten mitgeteilt. Ich fände das super!
Warum zitierst du beide Passagen, antwortest aber nicht auf beide?

WAS machst du mit gehackten Accounts? Nehmen wir MisterS, der geprüftes, überprüftes und beliebtes Mitglied der Community ist. Der pöse Cybo übernimmt deinen Account und baut mit deinen Daten darin richtig dick Mist. Was hat die Verifizierung nun gebracht?
 
Benutzer-2472 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2008, 22:59:15   #65 (permalink)
Tastaturquäler

ID: 25950
Lose-Remote

UnterhosenBoy eine Nachricht über ICQ schicken UnterhosenBoy eine Nachricht über MSN schicken UnterhosenBoy eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 13.01.2007
Beiträge: 1.340
Beitrag

Zitat:
Zitat von Cybo Beitrag anzeigen
WAS machst du mit gehackten Accounts? Nehmen wir MisterS, der geprüftes, überprüftes und beliebtes Mitglied der Community ist. Der pöse Cybo übernimmt deinen Account und baut mit deinen Daten darin richtig dick Mist. Was hat die Verifizierung nun gebracht?
Die Verifzierung dient letztendlich vielleicht auch nur dazu, dass man sich beruhigt Schlafen legen kann. Denn eigentlich kann es ja gar nicht sein, dass ich es mit einem "gehackten, bösen User" zu tun habe. Schließlich ist es ja ein geprüft Member. Also ist mein Gewissen beruhigt.

Ich bin zwar nicht so tief im Lose-Geschäft drin und kenne auch nicht alle Tricks der User. Aber mit ein wenig gesundem Menschenverstand kann man viele Hürden schon umgehen und läuft erst gar nicht Gefahr hereingelegt zu werden.

Zum Vorschlag selbst: ich bin der Meinung, dass sich der Kosten / Nutzen Faktor einfach nicht lohnt. Auch wenn die Mehrkosten vom User selbst getragen werden. Um noch einmal auf die "gehackten, jedoch geprüften Accounts" zu kommen.
Nehmen wir mal an UserA trifft auf UserB. Dieser ist geprüft, wodurch Schwierigkeiten nicht vorprogrammiert sein sollten. Nun legt UserB, den UserA doch rein. UserA ist natürlich sauer, weil wie kann das sein? Prüft Klamm nicht sorgfältig die Daten? Letztendlich ist der Seitenbetreiber (in dem Fall Lukas) dafür verantwortlich. Und wenn etwas schief geht, ist er der Gelackmeierte - warum sich diesen Schuh anziehen, wenn es letztendlich doch nichts bringt?
UnterhosenBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 01:53:55   #66 (permalink)
4½ Finger-Joe
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 12.881
Standard

Zitat:
Zitat von UnterhosenBoy Beitrag anzeigen
Die Verifzierung dient letztendlich vielleicht auch nur dazu, dass man sich beruhigt Schlafen legen kann. Denn eigentlich kann es ja gar nicht sein, dass ich es mit einem "gehackten, bösen User" zu tun habe. Schließlich ist es ja ein geprüft Member. Also ist mein Gewissen beruhigt.
Nur rettet dich das nicht, wenn das geprüfte Mitglied zu dämlich ist, ein sicheres Passwort zu wählen, und dadurch Ziel von Hackern wird. Folge: Abzocke, Beleidigungen, Betrug.

Verifizierung ist dann doch für'n A.....llerwerstesten.

Aber gut Geschlafen hast du!!! (Schäfchenzählen soll da aber auch nutzen)
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 01:56:36   #67 (permalink)
Ich bin Chucky

ID: 23257
Lose-Remote

hardstylezwerg eine Nachricht über ICQ schicken hardstylezwerg eine Nachricht über MSN schicken hardstylezwerg eine Nachricht über Yahoo! schicken hardstylezwerg eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 01.05.2006
Beiträge: 596
Standard

machen wir uns nichts vor.. das inet wird nie wirklich sicher sein.. schon garnet solange leute immernoch vornamen bday daten oder so als pw nehmen und bei jeder hans und franz seite sich anmelden und alle daten angeben.. und die agbs völlig ignorieren
 
hardstylezwerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2008, 02:37:06   #68 (permalink)
Oben bleiben!

ID: 291199
Lose-Remote

Reg: 18.07.2007
Beiträge: 1.620
Standard

Die via selbst finanziertem PostIdent geprüften Nutzer könnten sich gegen Auslagenersatz eine Art PIN/iTAN Liste von Lukas schicken lassen. Dann wüßten wir, daß nur die berechtigte Person im Besitz der PIN/iTAN Liste ist.

Wird nun ein Handel vereinbart, wird vom Verkäufer eine Verkaufsabsicht generiert und mit PIN/iTAN bestätigt. Diese wird dem Käufer überstellt, der sie dann ebenfalls mit PIN/iTAN gegenzeichnet. Eine Bestätigung wird beiden Partnern übermittelt.

Dann könnten sich beide Handelspartner sicher sein, daß die Transaktion in der Tat mit dem wirklichen Inhaber des Accounts getroffen wurde. Würde einer der Partner nicht liefern, wäre seine Anschrift bei Klamm hinterlegt und könnte von Ermittlungsbehörden erbeten werden. Ob solch ein Verfahren gerichtsfest ist, kann ich allerdings nicht beurteilen.

Das ist sehr viel Aufwand, aber für Leute, die auf Sicherheit wert legen, wäre das eine Option.
Jede Minute verstreichen in Afrika ganze 60 Sekunden.
Kopiere dies in Deine Signatur, wenn Du Maultaschen magst.
Mein Stern: epsilon carinae
dubberle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2008, 14:33:15   #69 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 232677
Lose-Remote
Reallife

Reg: 01.05.2006
Beiträge: 1.934
Standard

Man könnte ja auch in den Verifizierungsprozess eine automatische Passwortkontrolle einbauen, die

1. ein sicheres Passwort aus mindestens x Byte verlangt.
2. jede/n x Monat/e ein neues Passwort verlangt.

Das würde das Risiko zwar nicht ausschließen aber es doch um einen großen Teil reduzieren

Grüße Steffen
 
Necrolord ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2008, 15:03:25   #70 (permalink)
Oben bleiben!

ID: 291199
Lose-Remote

Reg: 18.07.2007
Beiträge: 1.620
Standard

Zitat:
Zitat von Necrolord Beitrag anzeigen
2. jede/n x Monat/e ein neues Passwort verlangt.
Das wurde schon oft als "Sicherheitsfeature" vorgeschlagen und doch hat es sich als Sicherheitslücke erwiesen: Die Leute fangen dann an Passwörter wie "01Januar", "0Februar2" etc. zu nutzen. Außerdem fängt dann die "Zettel mit Passwort drauf"-Wirtschaft an. Auch ein Sicherheitsrisiko.

Die Praxis zeigt, daß es sicherer ist, ein Passwort dauerhaft für einen einzigen Zweck zu nutzen, daß wirklich schwerst zu raten ist.
Jede Minute verstreichen in Afrika ganze 60 Sekunden.
Kopiere dies in Deine Signatur, wenn Du Maultaschen magst.
Mein Stern: epsilon carinae
dubberle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2008, 15:20:43   #71 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 232677
Lose-Remote
Reallife

Reg: 01.05.2006
Beiträge: 1.934
Standard

Zitat:
Zitat von dubberle Beitrag anzeigen
Das wurde schon oft als "Sicherheitsfeature" vorgeschlagen und doch hat es sich als Sicherheitslücke erwiesen: Die Leute fangen dann an Passwörter wie "01Januar", "0Februar2" etc. zu nutzen. Außerdem fängt dann die "Zettel mit Passwort drauf"-Wirtschaft an. Auch ein Sicherheitsrisiko.
Stimmt da wirst du wohl recht haben. Aber ich denke der, der 15 € ausgibt, der wird nicht solche Passwörter nutzen.

Zitat:
Zitat von dubberle Beitrag anzeigen
Die Praxis zeigt, daß es sicherer ist, ein Passwort dauerhaft für einen einzigen Zweck zu nutzen, daß wirklich schwerst zu raten ist.
Da bin ich mir nicht so sicher. Umso mehr Seiten dein LPW haben umso öfter solltest du es wechseln. Sind einfach zu viele Blindgänger dabei. Es gibt doch außerdem genug Möglichkeiten, die keine Zettelwirtschaft voraussetzen.
KeePas wurde ja schon oft genug vorgestellt ;9

Grüße Steffen
 
Necrolord ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2008, 16:12:18   #72 (permalink)
Oben bleiben!

ID: 291199
Lose-Remote

Reg: 18.07.2007
Beiträge: 1.620
Standard

Das mit den Losepasswörtern für EF Seiten ist ohnehin ein suboptimale Lösung, wenn es um Sicherheit geht. Es würde genügen, wenn EF eine "virtuelle Einmal-Spardose" bereit stellen könnte (etwas wie eine Sub-ID zur EF ID, zB. EF123456-9876), in die der eine Teilnehmer der Transaktion seine Lose einzahlt und der andere sie rausholen kann. Dann könnte jeder sein Losepasswort geheim halten.
Jede Minute verstreichen in Afrika ganze 60 Sekunden.
Kopiere dies in Deine Signatur, wenn Du Maultaschen magst.
Mein Stern: epsilon carinae
dubberle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2008, 17:09:29   #73 (permalink)
Trivago-FunCheffin
Benutzerbild von spockonline

ID: 26234
Lose-Remote

spockonline eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 1.940
Standard

Zitat:
Zitat von Mast Beitrag anzeigen
Meiner meinung nach sollten nur die Mitglieder geprüft werden die Lose per Paypal bezahlen, ansonsten finde ich, dass es garkein Grund gibt um jemanden zu prüfen.
Da Losehandel per Paypal gar nicht erlaubt ist (und das schon seit 2-3 Jahren), sollte man alle Mitglieder - die das trotzdem praktizieren - grundsätzlich aus dem Weg gehen, denn dann gibt es auch keine bösen Überraschungen mit gesperrten Accounts, nicht gezahlte/überwiesene Lose, zurückgebuchtes Geld usw.
spockonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2010, 17:43:29   #74 (permalink)
♥*¤๑۩۞۩๑¤*♥

Reg: 18.05.2008
Beiträge: 634
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Nur irgendwas mit Perso-Zwang ist sinnvoll. Also im Prinzip bleibt NUR Postident (das von der Post wo man mit dem Perso an den Schalter muss). Den Brief abholen kann ja wieder jeder. So weiss man nur, dass Person X zu Adresse Y Zugang hat. Wer Person X ist, weisst Du damit immer noch nicht.
sorry wenn ich das Thema nochmal aus der Versenkung ziehe.

Aber wurde im zuge des neuen Personalausweises über die Nutzung der Online-Ausweisfunktion nachgedacht?

Robo-cop
 
Robo-cop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2010, 17:48:48   #75 (permalink)
MØþ€®@¶øℜ
Benutzerbild von Totte

ID: 67388
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 56.979
Standard

Nicht jeder hat einen neuen deutschen Personalausweis.
Bringt also auch nicht viel.
Ich bin fast ausschließlich in der Modsprechstunde erreichbar
The only easy day was yesterday
Totte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Werben auf Bettertraffic.de (1.000 Mitglieder) und auf Betterchat.de (700 Mitglieder) VIPbanner_de Lose4Werbung 0 13.03.2007 18:08:23
Wie bekomme ich Mitglieder? daniel1985 Marketing 10 23.08.2006 21:56:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:12:56 Uhr.