Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk > Verbesserungsvorschläge

Like Tree1Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2008, 09:48:38   #16 (permalink)
Troddl
Benutzerbild von Maastaaa

ID: 22745
Lose-Remote
Reallife

Maastaaa eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 8.528
Standard

Gibt es sowas nicht schon? Oder war das in einem anderen Portal?
Edit: Ahhh, ich wusste doch das es sowas gibt! Danke web88.

WIe dem auch sei. Ich müsste aller wahrscheinlichkeit nach Münster gurken, das sind ein Weg 27km.
Ich hab mich Montag schon erschrocken, als ich für die 13km schon 4,20 Euro zahlen musste - ein Weg. Bis nach Ms kost mich das 8,40 ein Weg, sind 16,80 für Rückweg exkl. Zeit. Da bin ich mit 12 Euro Postident (Ich kalkulier mal klammschen Arbeitsaufwand großzügig mit ein ) aber günstiger dran.
 

Geändert von Maastaaa (12.09.2008 um 09:52:48 Uhr) Grund: Gefunden! ^^
Maastaaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 09:51:08   #17 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Drrichardfahrer

ID: 207405
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 7.088
Standard

Also wenn PostIdent wirklich nur 7 bis 8 EUR kostet, dann kann man das doch wohl zahlen, oder?? Da werden genug Lose hier im Forum um weitaus höhere Preise verkauft und eingekauft und dann soll es an 7 bis 8 EUR mangeln, um an Seriösität zu gewinnen??

Ich weiß leider nicht, wie teuer das in Österreich ist, aber in Deutschland ist das ja net wirklich viel.
Lukas könnte das ja vom Klammguthaben abziehen lassen (dann hat er auch noch den Vorteil, dass er weniger auszahlen muss) - natürlich nur bei jenen, die das auch wollen. Und so ein Zeichen wäre echt nicht schlecht dann im Forum...
99% RB für alle, die sich anmelden - tolle Seite mit losespuckenden Slots und vielen Aktionen!
Drrichardfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 10:09:41   #18 (permalink)
Administrator
Benutzerbild von klamm

ID: 20876
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 11.015
Standard

Das Problem wenn jemand einen "geprüften" Account hackt/übernimmt hat sich dann aber immer noch nicht gelöst. Oder wenn der Geprüfte nur behauptet, der Account wäre übernommen worden ... gabs ja alles schon. Oder ist das dann "geprüfte Dummheit" ?
 
klamm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 10:12:18   #19 (permalink)
Troddl
Benutzerbild von Maastaaa

ID: 22745
Lose-Remote
Reallife

Maastaaa eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 8.528
Standard

Du machst ja nur eine Momentaufnahme von dem Account. Ist wie beim TÜV.
 
Maastaaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 10:33:00   #20 (permalink)
zu gutmütig
Benutzerbild von toni

toni eine Nachricht über ICQ schicken toni eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 2.469
Standard

Und manche User sind wie Nomaden,
ich habe jetzt aktuell einen User wo der Wohnort nicht zu ermitteln ist,
ergo Post-Ident nützt nichts wenn der User alle Nase lang umzieht!
toni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 10:47:17   #21 (permalink)
jiw VERIFIZIERTER User
Konto blockiert

ID: 33571
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 2.643
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Das Problem wenn jemand einen "geprüften" Account hackt/übernimmt hat sich dann aber immer noch nicht gelöst. Oder wenn der Geprüfte nur behauptet, der Account wäre übernommen worden ... gabs ja alles schon. Oder ist das dann "geprüfte Dummheit" ?
Geprüfte Dummheit ist gut

Ansonsten bleibt zur Überprüfung nur:
  • PIN / TAN-Verfahren für Login und Transaktionen
  • Client-Zertifikat (für max. 2-3 Rechner, bzw. 1Rechner/User)
  • PIN-Token (nicht ganz billig)
  • Login-Authentifizierung per Mail
  • SMS-Code an angegebene Handy-Nr.

PIN /TAN hatte ich ja schon erwähnt, wäre denke ich schneller zu implementieren, als
ein Client-Zertifikat basierend auf dem SSL-Zertifikat... wenn man den Authetifizierung-Server, Konfiguration und Pflege bedenkt..
und ein PIN-Token ala RSA-Card nicht wirklich machbar.. wäre wohl wie Kanonen auf Spatzen schießen
abschließend noch die Login-Auth per Mail ala "Sie versuchen sich bei Klamm einzuloggen, klicken Sie hier um fortzufahren"
wie SMS-Code wäre absurd im Handling wie teuer (SMS)

Edit: Man könnte noch ein Client-Zertifikat basierend auf der Email-Adresse überlegen, sobald sich diese ändert, verfällt das Zertifikat..
aber auch aufwändig..

So das wars erstmal..

jiw
 
jiw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 12:51:50   #22 (permalink)
abgemeldet

Reg: 01.05.2006
Beiträge: 33.004
Standard

Zitat:
Zitat von hfkb Beitrag anzeigen
Also reden wir grob über 7 oder 8€, die dann jeder User zu tragen hätte, der sich "prüfen" lassen will.

Ist das denn nicht vielleicht doch machbar?
Wir können auch alle den neuen Personalausweis mit Chip holen und uns einen RFID Chip unter die Haut pflanzen lassen, damit jede Losetransaktion "sicher" ist.

Mal im Ernst ich zahle(!) doch nicht 8 Euro um mich auf einer (noch) Startseite anzumelden - das sind schon keine Kanonen mehr auf Spatzen, dass sind Atombomben.

Was hab ich davon? Das was wirklich weh tut sind die anonymen Accounts und die rennen garantiert NICHT zur Post und geben denen ihre Daten, die suchen sich einen leicht einnehmbaren verifizierten Account und dann geht die Anzeigenflut auf den User nieder der ein zu einfaches Passwort hatte. Alternativ, seht Euch die aktuellen Fälle an, vor so ziemlich jeder der entsprechenden Personen wurde (meist sogar in deren Threads) öffentlich gewarnt - trotzdem sind etliche User hingerannt ... da hilft auch kein PostIdent.
 
Benutzer-2472 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 12:56:58   #23 (permalink)
Hat's erfunden

Reg: 20.05.2006
Beiträge: 807
Standard

Also mir kam die Idee, man könnte das ganze wie ein zweites Abo handhaben. So, dass zum Beispiel Loseverkäufer sich ein Abo (1-2€/Monat) kaufen kann und Lukas eine der vorgeschlagenen Arten umsetzt, ein PostIdent o.ä. durchführt und ihm sowas ähnliches wie diesen Premium Stern gibt. Die PostIdent muss jedoch bei jedem E-Mail Wechsel neu gemacht werden und es der User kann sich nur von bestimmten IP Ragnes seines Providers einlogen (z.B. 90.13.*.*) damit das ganze sicherer ist.
 
Bani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 13:20:23   #24 (permalink)
blog.stobbelaar.de
Benutzerbild von Liquid0815

ID: 19886
Lose-Remote

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 5.521
Standard

Irgendwie geht langsam aber sicher der eigentliche Sinn von Klamm.de als Community in dieser Diskussion verloren.

Klamm.de ist immer noch eine bezahlte Startseite. Wenn jetzt auf der Startseite etwas von 8 EUR Gebühr für geprüften Account steht, dann schreckt das sicherlich einige neue User ab, da diese den Begriff "bezahlte Startseite" als "ich muss für die Startseite zahlen" verstehen könnten.

Man sollte mehr auf die Selbstverantwortung der User plädieren, als über Maßnahmen wie die Angesprochenen zu diskutieren.
Liquid0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 13:44:18   #25 (permalink)
jiw VERIFIZIERTER User
Konto blockiert

ID: 33571
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 2.643
Standard

Zitat:
Zitat von Bani Beitrag anzeigen
[...]und es der User kann sich nur von bestimmten IP Ragnes seines Providers einlogen (z.B. 90.13.*.*) damit das ganze sicherer ist.
Hmm, wie stellst Du Dir das denn vor?
Einwählen ---> wieistmeineip.de aufrufen ---> Mist die falsche IP bekommen, zurück zu Schritt 1 ...?
Oder hallo Telekom ich will meine alte IP wieder, sonst kann ich mich nicht einloggen?
Was machen die User, die sich auch unterwegs einloggen wollen?
Also IP-basierte Authentifizierung ist glaub ich die aller letzte Lösung.

Alles andere, warum nicht? Wer unbedingt "geprüfter User" sein will,
der zahlt halt... klappt beim Premium-Bembel ja auch.

Mit freundlichem Gruß,

jiw
 
jiw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 13:51:25   #26 (permalink)
klamm-Lipper
Benutzerbild von Blomberger

ID: 130439
Lose-Remote

Reg: 06.05.2006
Beiträge: 13.008
Standard

Zitat:
Zitat von jiw Beitrag anzeigen
wo haste das denn hergezaubert?
Bei der User-Suche musst du unter dem Formular auf map klicken.

Zitat:
Zitat von Cybo Beitrag anzeigen
Mal im Ernst ich zahle(!) doch nicht 8 Euro um mich auf einer (noch) Startseite anzumelden - das sind schon keine Kanonen mehr auf Spatzen, dass sind Atombomben.
Es ist halt die Frage wann man das wieder raus hätte. 8€ an sich ist ja jetzt keine horrende Summe.

Da ich aber mit dem Losehandel und vor allem den Gewinnen daraus nicht wirklich vertraut bin, kann ich auch schlecht einschätzen ob das wirklich in keinem Verhältnis steht.

Zitat:
Zitat von Cybo Beitrag anzeigen
[...] dann geht die Anzeigenflut auf den User nieder der ein zu einfaches Passwort hatte.
Das könnte in der Tat passieren. Die Sache mit den zu einfachen Passwörtern wirst du allerdings bei keinem Verfahren verhindern können, weil da einfach menschliches Versagen im Spiel ist.

Zitat:
Zitat von Liquid0815 Beitrag anzeigen
Man sollte mehr auf die Selbstverantwortung der User plädieren, als über Maßnahmen wie die Angesprochenen zu diskutieren.
Bringt aber nichts, weil du damit keine Betrüger fern halten kannst. Denen brauchst du mit solchen gut gemeinten Ratschlägen nämlich nicht kommen.
Mit freundlichem Gruß
Blomberger
Blomberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 14:06:18   #27 (permalink)
Modeberater
Benutzerbild von miamicroc

miamicroc eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 8.300
Standard

Zitat:
Zitat von jiw Beitrag anzeigen
Ich denke mal so 10-15km wäre einer durchaus bereit zu fahren (per ÖPNV) um sich authentifizieren zu lassen.
Also ich definitiv nicht!
Du suchst Umbaulizenzen von einen 5-Liner?
Dann melde Dich per PN!

Geändert von miamicroc (14.03.1945 um 14:21:36 Uhr)
miamicroc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 14:09:47   #28 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 300000
Lose-Remote
Abwesend

Reg: 19.10.2007
Beiträge: 2.203
Standard

Was mir noch einfallen würde, ist das sich der User all seine Angaben notariell beglaubigen lässt, oder wie das heißt und diesen Nachweis einreicht.

Jedoch wird es nix bringen, wenn das alles freiwillig ist, den es wird nix ändern und zur Pflicht für alle User ist wohl auch nicht umsetzbar, hat man ja an dem Vorschlag zum Thema EF gegen Postident gesehen.

Die User müssen nur endlich aufwachen und kapieren, das besonders Klamm eine Umgebung ist, die stark von Betrügern genutzt wird, eben weil viele User zu blauäugig sind.

Ausweiskopie bringt rein garnix, wenn ich bedenke wieviele Personalausweise z.B. in einer Bibliothek liegen bleiben und nie wieder abgeholt werden.
 
Pamtano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 15:01:37   #29 (permalink)
blog.stobbelaar.de
Benutzerbild von Liquid0815

ID: 19886
Lose-Remote

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 5.521
Standard

Zitat:
Zitat von Pamtano Beitrag anzeigen
Was mir noch einfallen würde, ist das sich der User all seine Angaben notariell beglaubigen lässt, oder wie das heißt und diesen Nachweis einreicht.
Auja, Lukas könnte den Notar dann gleich fest anstellen, damit dieser auch die Glücksspiele (Sachpreisverlosung, Jackpotverlosung usw.) überwacht.

Du hast schon eine Ahnung davon, was es kostet, sich fünf Minuten einen Vertrag von einem Notar vorlesen zu lassen?

Eigentlich gibt es doch viele Sicherheitskriterien bei Klamm (z.B. Losetreuhand, diverse Threads, die beschreiben wie man sich vor Betrug schützen kann, ja sogar einen Thread, der sich mit Keepass beschäftigt), nur genutzt wird dies von vielen Usern nicht, und das ist das Problem. Genau diese User würden auch in Zukunft ihre Lose an Leute verkaufen, die nicht geprüft sind, weil diese User es bis heute nicht kapiert haben, wie man sich ein gutes Passwort einrichtet, wie man Losetreuhand benutzt usw. usw.

Wie wäre es mit einem Treuhandsystem direkt auf Klamm.de? Der User, der die Lose verkauft, schickt die Lose an eine Treuhandbox. Sobald die Lose dort drin liegen, braucht er nur noch den Geldeingang zu bestätigen und die Lose könnten transferiert werden. Natürlich würde es dann immer noch so Hohlbirnen geben, die die Lose mit dem normalen Losetransfer verschicken, aber dagegen kann man dann wirklich nicht mehr viel mehr tun.
Liquid0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2008, 16:31:07   #30 (permalink)
abgemeldet

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 234
Standard

Zitat:
Zitat von jiw Beitrag anzeigen
Ich denke mal so 10-15km wäre einer durchaus bereit zu fahren (per ÖPNV) um sich authentifizieren zu lassen.
Also da gibt es sicher sowohl privat als auch beruflich sinnvollere Möglichkeiten seine Zeit zu verbringen...

Halte von der Idee nichts. Eine kleine Prise Misstrauen ist immer gesund. Zuviele würden sich dann vorschnell auf das Ident-Logo verlassen & wenn dann mal ein Problem auftaucht, wird das Logo schnell als eine Art Garantie Klamms fehlinterpretiert...
 
mexo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Werben auf Bettertraffic.de (1.000 Mitglieder) und auf Betterchat.de (700 Mitglieder) VIPbanner_de Lose4Werbung 0 13.03.2007 18:08:23
Wie bekomme ich Mitglieder? daniel1985 Marketing 10 23.08.2006 21:56:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:52:41 Uhr.