Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk > Verbesserungsvorschläge


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.12.2014, 20:26:19   #16 (permalink)
warm draußen,oder?
Benutzerbild von kbot

ID: 50740
Lose-Remote
Reallife

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 4.132
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Ich glaub wir reden hier alle aneinander vorbei.
Nochmal kurz zum Verständnis:

Geht es hier darum

1) klamm ein Crowdfunding-Feature zur Verfügung zu stellen (mit Losen statt €) oder
2) dass User ihre Lose (als crowd) in die klamm-Entwicklung investieren können

?
öhm, ich habs eher so verstanden, dass klamm.de Geld/Lose sammelt und es dann in ein Startup bei einem der diversen Crowdfunding-Plattformen investiert
also kein eigenes Feature, sondern einfach gebündelt weiterleiten, inkl. Beteiligung durch Cheffe
Zitat:
Zitat von Columbus Beitrag anzeigen
Ich gehe mal mit Mone kondom, solche Interna gehen keine User etwas an, ...
kbot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 22:07:35   #17 (permalink)
jiw VERIFIZIERTER User
Konto blockiert

ID: 33571
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 2.643
Standard

Zitat:
Zitat von kbot Beitrag anzeigen
öhm, ich habs eher so verstanden, dass klamm.de Geld/Lose sammelt und es dann in ein Startup bei einem der diversen Crowdfunding-Plattformen investiert
also kein eigenes Feature, sondern einfach gebündelt weiterleiten, inkl. Beteiligung durch Cheffe
Und TCS (der natürlich gegen Beteiligung?), klamm.de in die Welt der Kickstarter-Seiten einführt?

Und welche Projekte freuen sich über solche Mengen an wertlosen Klamm-Losen bzw. den Erlös aus solchen, der sich, wenn überhaupt, in 2- max 3-stelliger € Höhe bewegt?

meine 2c dazu..
 
jiw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 22:34:53   #18 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von naturschonen

ID: 414909
Lose-Remote

Reg: 01.07.2013
Beiträge: 1.251
Standard

Zitat:
Zitat von jiw Beitrag anzeigen
Und TCS (der natürlich gegen Beteiligung?), klamm.de in die Welt der Kickstarter-Seiten einführt?

Und welche Projekte freuen sich über solche Mengen an wertlosen Klamm-Losen bzw. den Erlös aus solchen, der sich, wenn überhaupt, in 2- max 3-stelliger € Höhe bewegt?

meine 2c dazu..

willst du uns damit raten, wir sollten lieber die kleinen Erlöse mitnehmen (also schnellstens Lose verkaufen, ehe sie gar nix mehr wert sind) und dann Auszahlung beantragen???
 
naturschonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 23:02:00   #19 (permalink)
jiw VERIFIZIERTER User
Konto blockiert

ID: 33571
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 2.643
Standard

Zitat:
Zitat von naturschonen Beitrag anzeigen
willst du uns damit raten, wir sollten lieber die kleinen Erlöse mitnehmen (also schnellstens Lose verkaufen, ehe sie gar nix mehr wert sind) und dann Auszahlung beantragen???
Nö, ich rate niemanden zu etwas, Ich halte Lose auf jeden Fall nicht für eine ernstzunehmende Währung bzw. Zahlungsmittel mit Wert. Damit, wie vorgeschlagen, eine Bezahlung von Crowfunding-Projekten bzw. diese als Zahlungsmittel zu akzeptieren, um dann ,von deren Erlös, diese zu finanzieren, ist ein Schnapsidee.

In den Anfängen, wo für Lose ein hoher DM-/Euro-Wert gezahlt wurde, war dies noch evtl. eine interessante Idee. Jetzt bei Tauschkursen von Millarden zu 1€ (keine Ahnung wo der Kurs wirklich steht..) besteht ja in der Auflistung aller gesammelten Lose die theoretische Gefahr, 32-Bit-Integer bzw. 64-Bit-Integer Grenzen zu überschreiten. , während für den entsprechenden €-"Wert" wohl Small-Int ausreicht.

Für mich keine Basis überhaupt eine Sekunde darüber nachzudenken, bei so etwas mitzumachen oder gar eine Projekt-Idee zu entwickeln.

Und wer auf Lose als Finanzierungs-Grundlage für seine Projekte setzt, hüpft auch in einem Kaktus-Feld auf nem Luftballon und hält das für eine sichere Fortbewegungs-Möglichkeit.

Aber das ist nur meine Meinung.

Mit freundlichem Gruß,
und frohe Feiertage!

jiw
K345601 gefällt das.
 
jiw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 23:03:56   #20 (permalink)
TCS
Erfahrener Benutzer

ID: 141468
Lose-Remote

TCS eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 05.05.2006
Beiträge: 5.672
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Ich glaub wir reden hier alle aneinander vorbei.
Nochmal kurz zum Verständnis:

Geht es hier darum

1) klamm ein Crowdfunding-Feature zur Verfügung zu stellen (mit Losen statt €) oder
2) dass User ihre Lose (als crowd) in die klamm-Entwicklung investieren können

?
Was verstehst du denn unter 1)?

2) wird wohl vermutlich eher nicht so funktionieren, da die User ja ihre neuen Features eh "kostenlos" zur Verfügung gestellt bekommen und ich vermute dass du keine Gewinne/Dividenden auf eingesammelte Lose zur Verfügung stellen wirst/kannst/willst.

Gemeint war es wohl so, wie kbot es zusammengefasst hat.

Zitat:
Zitat von kbot Beitrag anzeigen
öhm, ich habs eher so verstanden, dass klamm.de Geld/Lose sammelt und es dann in ein Startup bei einem der diversen Crowdfunding-Plattformen investiert
also kein eigenes Feature, sondern einfach gebündelt weiterleiten, inkl. Beteiligung durch Cheffe
Grob zusammengefasst ja. Durch die entstehenden Kontakte in die Startups werden für Klamm bestimmt auch zusätzlich einige gute Werbeverträge rausspringen. Du könntest Produkte gegen Provision bewerben, könntest Gewinnspiele machen und dir die Gewinne sponsorn lassen etc.
300k+ User sind für solche Unternehmen ein Wunschtraum.
Damit Lukas nicht irgendwie bestimmen/raussuchen muss in was investiert wird, könnte man eine Abstimmung machen je nach Beteiligung an dem Fonds oder so ähnlich.


Zitat:
Zitat von jiw Beitrag anzeigen
Und TCS (der natürlich gegen Beteiligung?), klamm.de in die Welt der Kickstarter-Seiten einführt?

Und welche Projekte freuen sich über solche Mengen an wertlosen Klamm-Losen bzw. den Erlös aus solchen, der sich, wenn überhaupt, in 2- max 3-stelliger € Höhe bewegt?

meine 2c dazu..
Von einer Beteiligung war hier überhaupt keine Rede. Außerdem kann sich da jeder Depp anmelden und braucht keine Einführung
Sollte Lukas sowas auf den Weg bringen, vermute ich dass da schneller 50k € zusammengesammelt sind, als wir schauen können.
Und dass Startups keine Lose annehmen sondern nur harte € brauch ich ja jetz nicht auch noch schreiben oder? Haben ja nichtmal nen EF
TCS ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 23:24:43   #21 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 376225
Lose-Remote

Reg: 12.05.2010
Beiträge: 1.238
Standard

Zitat:
Zitat von TCS Beitrag anzeigen
Grob zusammengefasst ja. Durch die entstehenden Kontakte in die Startups werden für Klamm bestimmt auch zusätzlich einige gute Werbeverträge rausspringen. Du könntest Produkte gegen Provision bewerben, könntest Gewinnspiele machen und dir die Gewinne sponsorn lassen etc.
300k+ User sind für solche Unternehmen ein Wunschtraum.
Damit Lukas nicht irgendwie bestimmen/raussuchen muss in was investiert wird, könnte man eine Abstimmung machen je nach Beteiligung an dem Fonds oder so ähnlich.
Für Lukas bringt das aus der Sicht vermutlich tatsächlich einige Vorteile, aber wo sind die Vorteile der Community? Was habe ich davon, nicht direkt über eine crowdfunding-Plattform in ein Startup zu investieren, sondern über klamm als eine Art "Zwischenhändler"?
So hab ich den Vorschlag zumindest verstanden.
Wäre für mich persönlich nur sinnvoll, wenn das Ganze über Lose läuft, die dann von Lukas in harte Währung umgerechnet und an das Startup weitergeleitet werden.
Sollte das Ganze nur über das €-Guthaben laufen, könnte ich genauso gut gleich direkt in ein Startup investieren.


Zitat:
Von einer Beteiligung war hier überhaupt keine Rede. Außerdem kann sich da jeder Depp anmelden und braucht keine Einführung
Wo ist dann der Sinn hinter dem Vorschlag?
Siehe oben, dann kann sich auch jeder, der Interesse hat, direkt auf einer Crowdfundingplattform anmelden.
 
Herzoegchen90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2014, 23:24:48   #22 (permalink)
jiw VERIFIZIERTER User
Konto blockiert

ID: 33571
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 2.643
Standard

Zitat:
Zitat von TCS Beitrag anzeigen
Was verstehst du denn unter 1)?
Von einer Beteiligung war hier überhaupt keine Rede. Außerdem kann sich da jeder Depp anmelden und braucht keine Einführung
[...]
Und dass Startups keine Lose annehmen sondern nur harte € brauch ich ja jetz nicht auch noch schreiben oder? Haben ja nichtmal nen EF
Na, bei der überschwänglichen Begeisterung für deine Idee, hatte ich zumindest diesen Eindruck, nichts für ungut. Ablehnen würdest Du aber ned, oder etwa doch?

Zitat:
Sollte Lukas sowas auf den Weg bringen, vermute ich dass da schneller 50k € zusammengesammelt sind, als wir schauen können.
Bei einem Lose-Wert von ca. 1Mrd : 1€ denkst du an Sammlungen im 50k€ Bereich? Bist Du irre?

50 €.. eher 5€ halt ich für realistischer.. und bei der Dauerbrenner-diskutierten Inflation ist eine Investition von nur einem harten €-cent in ein Projekt werthaltiger als über den Umweg "Lose".

Wie willst Du eigentlich den Wert der gesammelten Lose stabil halten, bei einem Sammlungszeitraum von bsw. einem Monat? Heisst es am Anfang erst "... im Wert von 50€ gesammelt" und dann "... wurden 30€ erzielt"?
 
jiw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 13:21:41   #23 (permalink)
TCS
Erfahrener Benutzer

ID: 141468
Lose-Remote

TCS eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 05.05.2006
Beiträge: 5.672
Standard

Zitat:
Zitat von Herzoegchen90 Beitrag anzeigen
Für Lukas bringt das aus der Sicht vermutlich tatsächlich einige Vorteile, aber wo sind die Vorteile der Community? Was habe ich davon, nicht direkt über eine crowdfunding-Plattform in ein Startup zu investieren, sondern über klamm als eine Art "Zwischenhändler"?
So hab ich den Vorschlag zumindest verstanden.
Wäre für mich persönlich nur sinnvoll, wenn das Ganze über Lose läuft, die dann von Lukas in harte Währung umgerechnet und an das Startup weitergeleitet werden.
Sollte das Ganze nur über das €-Guthaben laufen, könnte ich genauso gut gleich direkt in ein Startup investieren.
DU hast es erfasst. Es sollte über Lose laufen, denn dann würde der Losepreis massiv aufgewertet und die Attraktivität von Klammlosen wiedersteigen. Denke damit und mit einer rigoroseren Sperrung von "bad guys" hier bei Klamm (das ist aber ein anderes Thema) wäre Klamm.de am meisten geholfen. Alter inaktive Mitglieder würden wieder vorbeischauen und neue Mitglieder wieder geworben.

Zitat:
Zitat von jiw Beitrag anzeigen

Bei einem Lose-Wert von ca. 1Mrd : 1€ denkst du an Sammlungen im 50k€ Bereich? Bist Du irre?

50 €.. eher 5€ halt ich für realistischer.. und bei der Dauerbrenner-diskutierten Inflation ist eine Investition von nur einem harten €-cent in ein Projekt werthaltiger als über den Umweg "Lose".

Wie willst Du eigentlich den Wert der gesammelten Lose stabil halten, bei einem Sammlungszeitraum von bsw. einem Monat? Heisst es am Anfang erst "... im Wert von 50€ gesammelt" und dann "... wurden 30€ erzielt"?
Allein wenn ich mir die Adventskalender und die Rallies, der führenden Seiten anschaue, die derzeit laufen, dann sind das bereits einige tausend €. Da ist es ein Klacks, wenn Lukas das über das Portal veröffentlicht.
Den Losepreis braucht man nicht stabil halten, man bekommt halt erst einen Anteil an der Gemeinschaft, wenn die Lose verkauft sind und die € bereits investiert.
TCS ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 13:48:40   #24 (permalink)
jiw VERIFIZIERTER User
Konto blockiert

ID: 33571
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 2.643
Standard

Zitat:
Zitat von TCS Beitrag anzeigen
DU hast es erfasst. Es sollte über Lose laufen, denn dann würde der Losepreis massiv aufgewertet und die Attraktivität von Klammlosen wiedersteigen. Denke damit und mit einer rigoroseren Sperrung von "bad guys" hier bei Klamm (das ist aber ein anderes Thema) wäre Klamm.de am meisten geholfen. Alter inaktive Mitglieder würden wieder vorbeischauen und neue Mitglieder wieder geworben.
Nun, soll sich Lukas dann selbst sperren, es war mit eine Ursache des Verfalls, das er vor einigen Jahren massiv Lose "erzeugt" und verkauft hat. Als dies rausgekommen war fing der Verfall des "Wertes" der Lose an.
Nichts gegen Klammlose, aber auf solch eine unsichere und intransparente "Währung" möchtest Du ein Finanzierungssystem für Projekte aufbauen, in der Hoffnung das sich der Wert dieser intransparenten und unsicheren Währung stabilisiert?
Lukas ist ein netter Kerl, und Klamm.de sein Baby aber durch das was vorgefallen ist, kann ich ihm dahingehend nicht trauen.
Und eine Wertsteigerung oder Stabilisierung der Lose sehe ich durch so ein Projekt nicht.

Zitat:
Zitat von TCS Beitrag anzeigen
Allein wenn ich mir die Adventskalender und die Rallies, der führenden Seiten anschaue, die derzeit laufen, dann sind das bereits einige tausend €. Da ist es ein Klacks, wenn Lukas das über das Portal veröffentlicht.
Den Losepreis braucht man nicht stabil halten, man bekommt halt erst einen Anteil an der Gemeinschaft, wenn die Lose verkauft sind und die € bereits investiert.
Sicher dafür bekommen diejenigen aber einen Gegenwert, nämlich Werbeplatz auf der Seite. Sollen diese nun stattdessen in andere Projekte investieren?
Ganz realistisch ist es dann wieder kein Community-Projekt, da entweder die Highroller hier den Lospreis pro Anteil so hoch treiben werden, das höchsten ein Ich hab mitgemacht rauskommt für den "normalen" User oder sich nur Investitionen von ein paar Euro realisieren lassen, was für die zu finanzierenden Projekte höchsten ein "Danke" wert ist.
 
jiw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2015, 04:57:44   #25 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 424016
Lose-Remote

Reg: 17.11.2010
Beiträge: 918
Standard

es ist ja ne Weile her aber ich geb trozdem mal meinen Senf dazu.
Mein Euroguthaben über Klamm.de in Crowdfunding zu investieren fände ich interessant,aber Klammlose nicht so. Wenn könnte man das mit Klammlosen über eine Eigene Seite machen und dann halt Lose als Dividende austeilen.
Wir könnten ja mal zum Spass eine Loseseite crowdfunden zum Test.
Die Signatur war zu groß ~ edit by Totte ~
Stohs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[V] Startnext-Gutscheine (Crowdfunding) - 5€ solid-snake Lose4Misc 1 03.03.2013 13:35:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:38:25 Uhr.