Zurück   klamm-Forum > klamm-Lose > Lose4Action

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2007, 17:20:03   #1 (permalink)
Gesperrt

Reg: 04.05.2007
Beiträge: 1.543
Standard Wer kann mir helfen Mathe (Keine Hausaufgabe)

Hallo,
wir haben grade in Mathe so ein thema wert ann mir erklären wie das geht
zahle 3Million Lose!!!

ggf auch mehr!

Thema: Gleichsetzungsverfahren
ich habe davon garnix verstanden
wer kann mir helfen
 
NoSkill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 17:32:34   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 248031
Lose-Remote

Reg: 16.07.2006
Beiträge: 856
Standard

ich könnte dir dabei helfen...wie stellst du dir das vor?
 
Nappsuelze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 17:40:41   #3 (permalink)
Gesperrt

Reg: 04.05.2007
Beiträge: 1.543
Standard

also ich habe hier eine aufgabe:
I y= -x+22
II y= -2,6-63

so jetzt soll ich das lösen nur wie? irgendwie soll da ein schnittpunkt oder so rauskomen... damit man die aufgabe in ein koordinaten kreuz eintragen kann

und dann habe ich noch irgendwie sowas mit einer tabelle,
da steht z.B
y= -2X+5
und dann habe ich so eine tabelle da steht:
X| -3 | -2 | -1 | 0 | 1 |2 | 3
----------------------------
Y| 11 | 9 | 7 | 5 | 3 | 1 | -1

wie wurde das denn gerechnet?
 

Geändert von NoSkill (22.05.2007 um 17:44:22 Uhr)
NoSkill ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 17:43:32   #4 (permalink)
Rated R Superstar
Benutzerbild von Berbatov

ID: 208039
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 4.409
Standard

Zitat:
Zitat von SunshineGrafiks Beitrag anzeigen
also ich habe hier eine aufgabe:
I y= -x+22
II y= -2,6-63

so jetzt soll ich das lösen nur wie?
beim zweiten fehlt noch ein x oder? Wenn nicht einfach unten y ausrechnen und oben ersetzen...

€: http://www.mathe1.de/mathematikbuch/...rfahren_17.htm

Geändert von Berbatov (22.05.2007 um 17:44:31 Uhr)
Berbatov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 17:45:41   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 89068
Lose-Remote

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 148
Standard

Ich würd dir gerne helfen, allerdings hab ich heute keine zeit mehr.
Wenn es morgen auch noch reicht, schick mir einfach mal deine ICQ# per PN
 
stefff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 17:46:22   #6 (permalink)
Gesperrt

Reg: 04.05.2007
Beiträge: 1.543
Standard

nein beim 2kommt kein x mehr
ich will bite keine webseiten
ich brauch es leider heute noch
 
NoSkill ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 17:50:56   #7 (permalink)
Rated R Superstar
Benutzerbild von Berbatov

ID: 208039
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 4.409
Standard

Zitat:
Zitat von SunshineGrafiks Beitrag anzeigen
also ich habe hier eine aufgabe:
I y= -x+22
II y= -2,6-63
Wenn da nix fehlt:

II: y= -65,6

Einsetzen in I: -65,6= - x + 22 |-22
-87,6 = -x | /-1
x= 87,6

Damit haste diene 2 Werte und der Punkt ist P(87,6|-65,6) wenn die Werte oben stimmen (is was arg krumm, aber ist halt so)

bzw. mit dem Gleichsetzungsverfahren:

y=y
also sind auch die beiden andern Seiten vom = gleich:

-2,6-63 = -x+22 |-22
-87,6 = -x | /-1
x= 87,6

Dieses x dann in die obere Gleichung einsetzen und ausrechnen:
y= -x+22
y= -87,6+22
y=-65,6

Punkt kommt also derselbe raus...

Du musst also bei beiden Gleichungen auf einer Seite dieselbe Variable isolieren und den Rest dann gleichsetzen


Zitat:
Zitat von SunshineGrafiks Beitrag anzeigen
und dann habe ich noch irgendwie sowas mit einer tabelle,
da steht z.B
y= -2X+5
und dann habe ich so eine tabelle da steht:
X| -3 | -2 | -1 | 0 | 1 |2 | 3
----------------------------
Y| 11 | 9 | 7 | 5 | 3 | 1 | -1

wie wurde das denn gerechnet?
Einfach für x die verschiedenen Werte eingesetzt. Wenn man bei y= -2X+5 für x 1 einsetzt, rechnet man -2 x 1= -2 und das ganze +5 = 3.

So halt auch mit den anderen Werten

Geändert von Berbatov (22.05.2007 um 17:54:46 Uhr)
Berbatov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 17:56:09   #8 (permalink)
Gesperrt

Reg: 04.05.2007
Beiträge: 1.543
Standard

kann ruhig noch mehr kommen so richtig verstanden hab ich es nicht :P
kriegst auch noch lose aber mal schauen was noch so kommt
 
NoSkill ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 17:59:33   #9 (permalink)
Benutzer

ID: 236667
Lose-Remote

Reg: 17.05.2007
Beiträge: 92
Standard

Wenn du es mit dem völlig dummen (sorry)
einsetzunfgsv. machen willst, dann setzt du einfach für y ein, was in Gleicheung s y ist.
Also z.B.
y ist 5-x I
y ist 2-3 II

dann
2-3 ist 5-x

verstanden?
Und dann is leicht.
(236667)
Auch wenn ich denke dass ich dir eher nicht do geholfen habe.
 
backblech13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 18:02:01   #10 (permalink)
Benutzer

ID: 236667
Lose-Remote

Reg: 17.05.2007
Beiträge: 92
Standard

Sorry, hab was falsches gemeint.
Is ein anderes Thema.
Würde dir gerne das andere erklären hab aber keine Zeit.
Sorry
 
backblech13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 18:03:26   #11 (permalink)
.:unberechenbar:.
Benutzerbild von dasKomma

ID: 246251
Lose-Remote

Reg: 11.07.2006
Beiträge: 1.107
Standard

Zitat:
Zitat von SunshineGrafiks Beitrag anzeigen
und dann habe ich noch irgendwie sowas mit einer tabelle,
da steht z.B
y= -2X+5
und dann habe ich so eine tabelle da steht:
X| -3 | -2 | -1 | 0 | 1 |2 | 3
----------------------------
Y| 11 | 9 | 7 | 5 | 3 | 1 | -1

wie wurde das denn gerechnet?
y=-2x+5

der erste X-Wert in der Tabelle ist -3 . Also setzt man den in die Funktion(y) ein:

y=-2*(-3)+5
y=11

der 2. Wert in der Tabelle ist -2 . Also auch dort - 2 in die Funktion einsetzten:

y=-2*(-2)+5
y=9

und so geht das durch die ganze Tabelle durch. Ist doch einfach.
dasKomma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 18:06:49   #12 (permalink)
IROC
Benutzerbild von Luxor

ID: 455352
Lose-Remote

Reg: 08.05.2006
Beiträge: 4.454
Standard

Vielleicht ein bisschen ne blöde aufgabe, ich nehm mal ne andere zum erklären her.

1. Schritt:
I. y=9x-18
II. y=3x+72

2. Schritt (x):

y=y (ist klar oder?)
daher:
9x-18 = 3x+72 |-3x
6x-18 = +72 |-18
6x = +54 |/6
x = 9

3. Schritt (y):
y= 9*9-13
y= 68


Ich hoff ich habe jetzt keinen schei* gerechnet, aber ich hoffe du kannst an dem Beispiel sehen wie es geht

edit: Das mit der Tabelle, hab ich jetzt zwar mal wieder überlesen, aber da ich das selber nie gecheckt hab...
Ich hoffe ich konnt dir wenigstens bisschen helfen.
 

Geändert von Luxor (22.05.2007 um 18:08:31 Uhr)
Luxor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 18:54:53   #13 (permalink)
Gesperrt

Reg: 30.11.2006
Beiträge: 3.607
Standard

Also, ich versuch's mal ohne das Rechenbeispiel zu erklären^^Wir hatten das auch grad in Mathe

Es sieht so aus:

Du nimmst die 2te Gleichung und rechnest sie so hin, dass auf der einen Seite entweder nur X oder Y steht und auf der anderen Seite X bzw Y+die Zahlen...

Dann gehste in die obere Gleichung und setzt für X das ein was du untern stehen hast hinter dem Gleichzeichnen also so:

2: x=y+345678345678345678
1: y+3x=123123123+123,123,123,123

Dann machste:

1: y+3(y+3456789456784567=123123123+123,123,123

und dann nur noch ausrechnen und X in der unteren Gleichung einsetzen

Hoffe ich konnte helfen

Gruß Freedich
 
freedich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 19:00:43   #14 (permalink)
Benutzer

ID: 128680
Lose-Remote

Reg: 18.05.2007
Beiträge: 44
Standard

Zitat:
I y= -x+22
II y= -2,6-63
Du musst beide Gleichungen gleich setzen, sprich

y = y setzen.
Das hat einfach damit zu tun, dass du ja wissen willst, welche Koordinate(n) die beiden Grafen gemeinsam haben - also musst du jetzt das x & das y ausrechnen, welche beide Grafen gleich haben.
Und das bekommst du wie gesagt, indem du die beiden y-Gleichungen gleich setzt.

Danach erhälst du folgende Gleichung:
-x+22 = -2,6-63

Jetzt umstellen nach x (denn das willst du ja ausrechnen)

-x+22 = -2,6-63 | +2,6 +63 +x
x = -22+2,6+63
x = 86,7

Theoretisch sollten sich die beiden Geraden also bei x = 86,7 treffen.
Jetzt müsstest du noch die passende y-Koordinate dazu ausrechnen.
Das tust du, indem du dein x in eine der 2 Ausgangsgleichungen einsetzt.
Mach es Spaßeshalber mal für beide und guck, ob der gleiche y-Wert rauskommt - dann ist das Ergebnis richtig.

Im übrigen ist die Gerade -x+22 eine Gerade, die im Punkt y=0 und x=22 die y-Achse schneidet und einen Anstieg von -1 hat - sprich gehst du eine Einheit in x-Richtung, so fällt die Gerade auch um 1. Gehst du 2 nach Rechts, so fällt sie um 2.

y= -2,6-63 - ist eine einfache Gerade, steigt nicht und fällt nicht. Schneidet die y-Achse im Punkt -65,6.

Wenn ich mich nicht verrechnet habe, dann sollte zumindest alles stimmen.


Zitat:
y= -2X+5
und dann habe ich so eine tabelle da steht:
X| -3 | -2 | -1 | 0 | 1 |2 | 3
----------------------------
Y| 11 | 9 | 7 | 5 | 3 | 1 | -1
Du hast y=-2x+5 ...
Die Tabelle hast du einmal x und einmal y-Koordinaten drin stehen.
Nun setzt du für X die vorgegebenen Werte -3, -2, -1 ... ein und bekommst so die dazugehörigen y-Koordinaten.

Eine Frage: Welche Klasse gehst du?

Geändert von voodoo44 (22.05.2007 um 19:05:44 Uhr)
voodoo44 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ich kann keine exe dateien mehr öffnen!!Wer kann helfen? traeumer2008 Sonstiges 0 02.07.2008 20:46:02
Keine Zahlungen erhalten fürs Arbeiten. Wer kann helfen.. tipps mydoys.de Das wahre Leben 9 06.08.2007 14:34:58
Suche Lied - kann mir vielleicht jemand helfen ? [kann geschlossen werden] cince Musik 3 13.10.2006 14:33:34
[s] Leute die mir bis Dienstag per ICQ in Mathe immer wieder helfen. Mentor Schule, Studium, Ausbildung 4 19.05.2006 17:28:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:28:48 Uhr.