Zurück   klamm-Forum > klamm-Lose > Lose4Action

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2011, 11:28:10   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 285306
Lose-Remote

Reg: 06.09.2007
Beiträge: 1.056
Standard 7 Mio für Liebestexte (Texter oder Recherche)

Hi
Ich suche für meine Liebesspruch-Webseite nach Liebessprüchen, -gedichte und ähnliches.

Pro Werk bekommt ihr von mir 7Mio Lose. Die Werke können entweder selbst geschrieben (bzw umgeschrieben) sein oder von einer anderen Quelle stammen mit Veröffentlichungsrecht (z.b. Creative Common).

Bin gespannt auf eure Beiträge.
Gruß
hubba

PS: größere Mengen bitte auf Anfrage

Geändert von hubba (11.02.2011 um 14:54:25 Uhr)
hubba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 14:53:53   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 285306
Lose-Remote

Reg: 06.09.2007
Beiträge: 1.056
Standard

Suche angepasst
hubba ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 15:44:26   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von notte

ID: 252395
Lose-Remote

Reg: 29.08.2006
Beiträge: 1.795
Standard

Hm? kann man die dort Posten, oder nur hier im Forum?

notte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 15:55:27   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 23.12.2009
Beiträge: 197
Standard

Stellst du bestimmte Anforderungen, an Größe/Lange, Form und Thema (nur "fröhliche" Liebe oder auch Trennung, Verlust...)?
 

Geändert von iceforce (11.02.2011 um 15:55:45 Uhr)
iceforce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 16:20:18   #5 (permalink)
abgemeldet

Reg: 27.01.2011
Beiträge: 1.220
Standard

"Ich schreibe ein liebes Gedicht
Umhaucht vom zartem Sommerwind
Geführt meiner Gedanken um Dich

Ich streichel Dich

Ich schreibe ein liebes Gedicht
Spinne feine Fäden zwischen uns
Mit Zeilen der Hoffnung und Zuversicht

Ich umarme Dich

Ich schreibe ein liebes Gedicht
In diesem sollst Du glückselig schwelgen
Dir zaubern ein lächeln auf deinem Gesicht

Ich küsse Dich

Ich schreibe dir ein liebes Gedicht
Darin stecke ich mein ganzes Herz
Ich schrieb Dir soeben ein Liebesgedicht

Ich liebe Dich"

Autor: "Geschrieben von Rosanna"

Quelle: http://www.reimemaschine.de/liebesgedichte-0-1702.htm
"Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte"

http://www.reimemaschine.de/lizenz.php:
"Es ist erlaubt:

* das Werk vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen"

ich hoffe mal das das hier so richtig ist
 
Benutzer-69412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 17:11:49   #6 (permalink)
Texter
Benutzerbild von Sparkle

ID: 394138
Lose-Remote

Reg: 30.03.2010
Beiträge: 248
Standard

"In meinem Herzen trag ich ein Bild

so unsagbar schön, zum verlieben,

ruhig zum einen, und unheimlich wild

ist das letzte, was mir geblieben.



Die schwarzen Haare, die Augen, so klar,

der Mund, die Lippen, so schön

Der Körper perfekt, die Seele wunderbar

hab nie etwas schön’res geseh’n.



Doch ist es ein Bild aus alter Zeit

von einem, den ich mal geliebt,

ein Bild aus der Vergangenheit

weil es ihn leider so nicht mehr gibt.



Verschwunden die Seele, die rein, wie ein Kind

mir lieb war und so vertraut.

Verloren sein Zauber, ich bin nicht mehr blind,

doch ich hatte auf Sand wohl gebaut.



Ich trage sein Bild in meinem Herzen

ein Bild, so wie ich ihn gekannt.

Das Heute bereitet nur wieder Schmerzen,

denn er hat meine Seele verbrannt."
 
Sparkle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 18:32:17   #7 (permalink)
abgemeldet

Reg: 27.01.2011
Beiträge: 1.220
Standard

Zitat:
Zitat von Sparkle Beitrag anzeigen
"In meinem Herzen trag ich ein Bild

so unsagbar schön, zum verlieben,

ruhig zum einen, und unheimlich wild

ist das letzte, was mir geblieben.



Die schwarzen Haare, die Augen, so klar,

der Mund, die Lippen, so schön

Der Körper perfekt, die Seele wunderbar

hab nie etwas schön’res geseh’n.



Doch ist es ein Bild aus alter Zeit

von einem, den ich mal geliebt,

ein Bild aus der Vergangenheit

weil es ihn leider so nicht mehr gibt.



Verschwunden die Seele, die rein, wie ein Kind

mir lieb war und so vertraut.

Verloren sein Zauber, ich bin nicht mehr blind,

doch ich hatte auf Sand wohl gebaut.



Ich trage sein Bild in meinem Herzen

ein Bild, so wie ich ihn gekannt.

Das Heute bereitet nur wieder Schmerzen,

denn er hat meine Seele verbrannt."

wenn du schon von meiner gefunden seite nimmst ^^, dann poste auch noch den autor dabei denn es gilt außerdem

"Folgende Bedingung sind zu erfüllen:

* Der Autors/Rechteinhabers des Werkes muss genannt werden"
 
Benutzer-69412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 21:38:41   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 285306
Lose-Remote

Reg: 06.09.2007
Beiträge: 1.056
Standard

Hi
sorry das ich mich erst jetzt melde.

@notte
dort posten geht leider aktuell noch nicht. am besten eure werke als PN einfach an mich.

@iceforce
eigentlich habe ich da keine anforderungen. Wenn du jetzt z.B. mehrere besonders kurze oder besonders planst kann man den preis ja noch mal anpassen.
die sollten nur im vergleich zu den vorhandenen möglichst untschiedlich sein.

Die Lose für die beiden Gedichte sind raus.
hubba ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 23:05:23   #9 (permalink)
abgemeldet

Reg: 27.01.2011
Beiträge: 1.220
Standard

"Wie die Liebe in die Welt kam.

Es war einmal, vor langer Zeit hier auf Erden,
da konnten die Menschen nicht glücklich werden.
Es gab kein Glück aber auch kein Gewinsel,
denn die Gefühle wohnten auf einer einsamen Insel.

Es waren die gute Laune, und die Traurigkeit,
die Habsucht, und es lebte hier auch die Einsamkeit.
Es lebten hier auch noch die Triebe,
und ganz alleine lebte die Liebe.

Eines Tages wurde ihnen mitgeteilt,
auf der Insel sei sie vorbei, ihre Zeit.
Sie sollten die Insel noch heut verlassen,
sonst würden alle Gefühle verblassen.

Also ließen alle ihre Schiffe bereiten,
sie wollten sich in der Welt verbreiten.
Nur die Liebe wollte noch warten,
und saß allein in ihrem Garten.

Sie wartete so eine Weile,
da wurde ihr klar, sie wäre alleine.
So wollte sie fragen in ihrer Not,
wer sie mitnimmt in seinem Boot.

Zu erst die Habsucht ganz lieb und nett:
„Hast Du an Bord für mich noch ein Bett?“
Doch die Habsucht kennt nichts auf der Welt,
nur Gold und Silber und auch noch das Geld.

Also fragte die Liebe dann den Stolz,
der hatte aber ein Herz aus Holz.
Er fragte zurück: „Was kannst Du mir schon geben?
Ich kann Dich nicht brauchen in meinem Leben!“

Dann fragte die Liebe die Traurigkeit:
„Traurigkeit, gibt es bei Dir die Gelegenheit?“
Die sagte darauf mit weinendem Wort
„Ich fahre doch lieber alleine fort!“

Jetzt fragte die Liebe die Heiterkeit.
Doch die hatte überhaupt keine Zeit.
Sie wolle sich auf den Weg jetzt machen,
und sie fuhr fort, mit lautem Lachen.

Ein Alter trat heran an die Liebe,
er wollte nicht, dass alleine sie bliebe.
„Ich will Dich in die Welt hinaus tragen,
aber stelle mir bitte keine Fragen!“

Als die Liebe in der Welt angekommen,
fragte sie sich noch ganz benommen.
„Wer ist der Alte wohl gewesen?
Er hatte so ein mildes Wesen.“

Sie glaubte sie stünde in seiner Schuld,
und fragte die Klugheit voll Ungeduld:
„Klugheit, kennst Du den alten Mann,
der mich gezogen in seinen Bann?“

„Es war die Zeit, die Dir geholfen heut.
Sie hilft ab jetzt auch allen Leut,
denen Du begegnen wirst im Leben.
Die Zeit wird ihnen Hoffnung geben.

Denn nur die Zeit versteht es eben,
den Wert von Dir, in ihrem Leben.
Selbst Liebende sind so vermessen,
den Wert von Dir oft zu vergessen.

Doch weiß die Zeit es schon seit immer,
das Leben kann nur werden schlimmer,
wenn die Liebe nicht wär in der Welt.
Denn Du bist Die, die sie zusammen hält.“

Autor: Schnuppi
Quelle: http://www.reimemaschine.de/trauer-0-13.htm
 
Benutzer-69412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 23:06:28   #10 (permalink)
abgemeldet

Reg: 27.01.2011
Beiträge: 1.220
Standard

Liebeskummer | lohnt sich nicht.

Und doch ist man | darauf erpicht,
Sie lächeln zu sehn
zu Narr, | zu verstehn
egal, was man macht, | wie man auch weint
in einsamer Nacht, | manchmal man scheint,
dem Ziele so nah
der Traum scheint wahr
dann ist er geplatzt | nur Staub im Wind
wieder gepatzt | man weint wie ein Kind

nicht den Mut haben -
zu sagen, | zu klagen,
das Leid zu ertragen

Sich nicht trauen
in die Augen zu schauen
- die Maske abzulegen -
sie im Arm zu halten
trotz all den Gestalten
- doch von wegen -

Jeder Blick | schmerzt
Jedes Wort | verletzt
Jeden Tag | entsetzt

über die Unfähigkeit zu handeln,
die Liebe zu gestehen,
die Situation zu verwandeln,
sich selbst zu verstehen.

zu bleiben | um zu leiden

Nicht den Mut | für die Wende
Nicht die Kraft | für ein Ende.

Selbst den besten Freunden | sein Leid verbergen
Doch wie soll das Enden? | Ich muß mich ärgern
über mich | und das Leben an sich

Autor: Erich Schubert
Quelle: http://www.vitavonni.de/lyrik/liebeskummer
 
Benutzer-69412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 23:07:21   #11 (permalink)
abgemeldet

Reg: 27.01.2011
Beiträge: 1.220
Standard

Halb drei in der Nacht
ich liege daheim
Im Herzen — noch wach.
Ich schlafe — nur Schein.

Schon wieder ein Tag,
Es kann doch nicht sein,
Das niemand mich mag.
Ich bin so allein.

Mit all meinen Freunden
nur scherzen, nur ratschen
die Zeit nur vergeuden
nur äußerlich lachen.

Mir fehlt eine Freundin
ein Herz, das ich lieb
Zum Leben der Sinn
den Sie mir erst gibt.

Autor: Erich Schubert
Quelle: http://www.vitavonni.de/lyrik/halb_drei
 
Benutzer-69412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 23:08:05   #12 (permalink)
abgemeldet

Reg: 27.01.2011
Beiträge: 1.220
Standard

In deinen Augen
könnt ich versinken,
wie Sie so lachen,
wie Sie mir winken.

Möcht dich umarmen,
halten und spüren,
langsam umgarnen,
sanft dich verführen.

Mit dir verbringen,
Höhen und Tiefen,
Liebe erringen,
Sehnsucht vertiefen.

Wünscht, mich zu trauen,
Dir zu gestehen,
Angst, zu verbauen,
schlecht auszusehen.

Dich anzusprechen,
mit mir zu gehen;
Nicht abzuweichen,
wenn ich dich sehe.

Bin doch zu schüchtern,
Schritte zu wagen,
Seele erleichtern
Wahrheit zu sagen.

Autor: Erich Schubert
Quelle: http://www.vitavonni.de/lyrik/deine_augen

Das warn erstmal alle ich meld mich später wenn ich noch ein paar andere Seiten gefunden habe ^^
(du kannst auf reimmaschine.de immernoch ein paar ander Gedichte finden, wenn du willst kann ich dir auch alle dann rausschreiben ^^)
 

Geändert von Benutzer-69412 (12.02.2011 um 23:26:40 Uhr)
Benutzer-69412 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 10:25:53   #13 (permalink)
blubb-King MUHAHA
Benutzerbild von legojunior

ID: 413835
Lose-Remote

Reg: 18.01.2011
Beiträge: 51
Standard

Hallo, ich habe insgesamt 9 liebesgedichte... Falls du interesse hast PN an mich (ich habe auch noch ein paar andere Texte, die ich hier lieber nicht weiter erwähne

ich hoffe ich kann dir helfen


Ich freue mich über jeden Klick und auch über noch einen Klick.
legojunior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 12:52:19   #14 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von eifelrenner

ID: 354936
Lose-Remote

Reg: 25.11.2010
Beiträge: 530
Standard

MEINE ALTE LIEBE
Meine alte Liebe, das warst du.
Glutauge, Engel, der im Augenlicht
des Herzens erstrahlte. Mein
Un-Heil. Meine unverheilte
Wunde in süß-sinnlicher Brust.

Meine Panik im Aufschimmern
gleißender Erinnerungen, meine
Angst vor jeder Berührung, sei
es auch nur die Hand eines Engels.
Sind es doch stets die Engel,

die an des Schmerzens Pforte
lauern und ihre Zähne fletschen.
Es kamen Schatten der Schwermut
und es kam der Tag, an dem ich
dich erkannte nach all den Jahren:

Ein Engel, der wartet, ins Licht
zu treten. Noch immer. Du, Engel,
du Gefangene der Schatten ohne
Welt, du schonungsloser Scherenschnitt,
du alte Liebe, immer noch ... unvollendet.

Qelle : eintagsliebe-liebesgedichte.blogspot.com

Hoffe es gefällt

Gruß eifelrenner
Zitat:
"Wenn die Arbeit etwas Schönes und Erfreuliches wäre, hätten die Reichen sie nicht den Armen überlassen“.
eifelrenner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 20:31:25   #15 (permalink)
Gesperrt

ID: 414999
Lose-Remote
Gesperrt

Reg: 19.02.2011
Beiträge: 133
Standard

Aufgrund keiner Rückmeldung hab ich mein Gedicht entfernt, wenn Interesse besteht - PN an mich
 

Geändert von Pizzamaen (13.04.2011 um 22:14:17 Uhr) Grund: Keinerlei Rückmeldung
Pizzamaen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[S] Texter oder Texterinnen Freako Lose4Action 8 22.12.2010 13:13:45
20Mio für Recherche hubba Lose4Action (erledigt) 2 06.11.2010 17:40:35
2,5 Mio. je Pokeranbieter API *Recherche* ryk Lose4Action 0 23.02.2010 17:29:43
2,5 Mio. je Pokeranbieter API *Recherche* / erledigt ryk Lose4Action 0 23.02.2010 17:28:00
25 Mio für kleine Recherche Arbeit flaschenkind Lose4Action 2 04.10.2009 15:20:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:52:11 Uhr.