Zurück   klamm-Forum > klamm-Lose > Lose4Action

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2006, 14:45:49   #1 (permalink)
www.Orbit9.de

ID: 20533
Lose-Remote

Orbit9 eine Nachricht über ICQ schicken Orbit9 eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 25.04.2006
Beiträge: 164
Standard 5Mio bzw. 2Mio für Text

hi, ich suche jemanden, der für mein projekt www.kurt-tucholsky.info den ausführlichen lebenslauf vervollständigt (5 Mio Lose) bzw. einen tabellarischen lebenslauf (HTML-Tabelle, 2 Mio Lose) verfasst. als vorlage kann ein sehr guter wikipedia eintrag genutzt werden.

bezahlung erfolgt nur bei gutem schreibstil und guter rechtschreibung (muss man ja heutzutage leider extra mit als kriterium angeben).

bei interesse einfach hier melden, ich suche dann jemanden aus.
Orbit9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 19:48:25   #2 (permalink)
www.Orbit9.de

ID: 20533
Lose-Remote

Orbit9 eine Nachricht über ICQ schicken Orbit9 eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 25.04.2006
Beiträge: 164
Standard

keiner interesse?
Orbit9 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 19:55:10   #3 (permalink)
Morgen wieder On

ID: 204493
Lose-Remote

MrSpam eine Nachricht über ICQ schicken MrSpam eine Nachricht über AIM schicken MrSpam eine Nachricht über MSN schicken MrSpam eine Nachricht über Yahoo! schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 1.245
Standard

Hätt' vielleicht Interesse.
Kommt jedoch darauf an, wie viel Informationen ich finde.
Haste mal ICQ?

Vielen Dank,
Dein MrSpam

Geändert von MrSpam (18.05.2006 um 19:58:21 Uhr)
MrSpam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 19:55:29   #4 (permalink)
trauert

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 1.414
Standard

Wie stellst du dir das vor?

Tabbelle mit

Jahr | Ereignis

1231 | muha


und so weiter?

wenn ja, wie umfangreich

[SIZE=1]
Achtung
Meine Mutter ist leider verstorben, darum bin ich ab sofort nciht mehr bei klamm.de aktiv.
Lose-Face.de wird von dani geleitet
Danke für die schöne Zeit.

Little-Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 19:59:58   #5 (permalink)
Morgen wieder On

ID: 204493
Lose-Remote

MrSpam eine Nachricht über ICQ schicken MrSpam eine Nachricht über AIM schicken MrSpam eine Nachricht über MSN schicken MrSpam eine Nachricht über Yahoo! schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 1.245
Standard

Am liebsten wäre mir der ausführliche Lebenslauf lieber - hast Du mla ICQ?
Tabelle kann ich auch machen!

Dein MrSpam
MrSpam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 21:29:15   #6 (permalink)
www.Orbit9.de

ID: 20533
Lose-Remote

Orbit9 eine Nachricht über ICQ schicken Orbit9 eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 25.04.2006
Beiträge: 164
Standard

icq steht im profil,

tabelle, ja wie oben genannt, halt tabellarischer lebenslauf, umfang ca. 1 DIN A4 seite, halt nur die wichtigsten eckpunkte.

recherche wie gesagt bei wikipedia sehr gut möglich.

beim ausführlichen: der muß ja nur vervollständigt werden, die hälfte ist ca. schon da (siehe: http://kurt-tucholsky.info/lebenslauf.php)
Orbit9 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2006, 07:21:20   #7 (permalink)
Morgen wieder On

ID: 204493
Lose-Remote

MrSpam eine Nachricht über ICQ schicken MrSpam eine Nachricht über AIM schicken MrSpam eine Nachricht über MSN schicken MrSpam eine Nachricht über Yahoo! schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 1.245
Standard

Ok, nach der Schule adde ihc Dich mla

Dien mrSpam
MrSpam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2006, 17:23:27   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 18662
Lose-Remote

Reg: 30.04.2006
Beiträge: 134
Standard

Hier ein Tabellarischer Lebenslauf:


Kurt Tucholsky
Schriftsteller



1890
9. Januar: Kurt Tucholsky wird als Sohn eines jüdischen Kaufmanns in Berlin
geboren.

ab 1909
Jurastudium in Berlin und Genf.

1911
Beiträge und Gedichte für den "Vorwärts", das Zentralorgan der
Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD).

1912
Der Kurzroman "Rheinsberg - ein Bilderbuch für Verliebte" erscheint.

1913
Tucholsky wird Literatur- und Theaterkritiker der Zeitschrift "Die
Schaubühne" (ab 1918 "Die Weltbühne").

1914
Sammlung von Grotesken in "Der Zeitsparer".

1915
Abschluß des Jurastudiums mit Promotion.
Während des Ersten Weltkriegs wird Tucholsky zum Heer einberufen.

1918
Chefredakteur der Zeitschrift "Ulk" in Berlin.

1920
Heirat mit Else Weil.
Mitglied der Unabhängigen Sozialdemokratischen Partei Deutschlands
(USPD).

1923
Tätigkeit als Volontär und Privatsekretär in einem Berliner Bankhaus.

1924
Tucholsky lebt als Korrespondent der "Weltbühne" und der "Vossischen
Zeitung" in Paris. Er schreibt unter verschiedenen Pseudonymen, darunter
Kaspar Hauser, Peter Panter und Theobald Tiger.
Nach der Scheidung von Weil heiratet Tucholsky Mary Gerold.

1926
Er wird Herausgeber der "Weltbühne", gibt den Posten aber schon nach
wenigen Monaten an Carl von Ossietzky ab.

1927
Der Reisebericht "Ein Pyrenäenbuch" erscheint.

1928
Publikation des Sammelbandes "Mit 5 PS".

1929
Die Satire "Deutschland, Deutschland über alles. Ein Bilderbuch von Kurt
Tucholsky und vielen Fotografen. Montiert von John Heartfield" erscheint.
Emigration nach Schweden.

1931
Der Roman "Schloß Gripsholm" wird veröffentlicht.

1933
Scheidung von Gerold.
Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten werden Tucholskys
Bücher verbrannt. Er selbst wird aus Deutschland ausgebürgert.

1935
21. Dezember: Kurt Tucholsky stirbt in Hindas (Schweden) an den Folgen
einer Übermedikamentierung mit einem Schlafmittel.
kugelfischchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2006, 17:27:08   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer

dani eine Nachricht über ICQ schicken dani eine Nachricht über Yahoo! schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 2.205
Standard

is das angebot noch offen oder schon vergeben? ich hätte interesse..
MfG
dani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2006, 17:39:25   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 18662
Lose-Remote

Reg: 30.04.2006
Beiträge: 134
Standard

vielleicht besteht ja auch noch interesse hierfür:



Bibliografie zu Kurt Tucholsky (Auswahl)


1. Tucholsky-Ausgaben 1912 - 1932
2. Tucholsky-Ausgaben nach 1945
2.1 Allgemein
2.2 Faksimiles und Nachdrucke
2.3 Briefe
2.4 Tagebücher und Notizen
2.5 Thematische Sammlungen
3. Biografien
4. Weitere Literatur
5. Fremdsprachiges
5.1 Übersetzungen
5.2 Weitere Literatur
6. Sonstiges
7. Büchersuche
1. Einzelausgaben 1912-1932
Kurt Tucholsky: Rheinsberg. Ein Bilderbuch für Verliebte. Bilder von Kurt Szafranski. Axel Juncker Verlag, Berlin-Charlottenburg 1912.
Ignaz Wrobel: Der Zeitsparer. Grotesken. Reuss und Pollack Verlag, Berlin 1914.
Theobald Tiger: Fromme Gesänge. Mit einer Vorrede von Ignaz Wrobel. Felix Lehmann Verlag, Berlin-Charlottenburg 1919.
Peter Panter: Träumereien an preußischen Kaminen. Felix Lehmann Verlag, Berlin-Charlottenburg 1920.
Kaspar Hauser: Die verkehrte Welt, in Knüttelversen dargestellt. Mit Illustrationen von Karl Holtz. Vereinigung Internationaler Verlags-Anstalten, Berlin 1922.
Peter Panter: Ein Pyrenäenbuch. Mit 33 Abbildungen. Verlag Die Schmiede, Berlin 1927.
Kurt Tucholsky: Mit 5 PS. Rowohlt Verlag, Berlin 1928.
Kurt Tucholsky: Deutschland, Deutschland über alles. Ein Bilderbuch von Kurt Tucholsky und vielen Fotografen. Montiert von John Heartfield. Neuer Deutscher Verlag, Berlin 1929.
Kurt Tucholsky: Das Lächeln der Mona Lisa. Rowohlt Verlag, Berlin 1929.
Kurt Tucholsky: Lerne lachen ohne zu weinen. Rowohlt Verlag, Berlin 1931.
Kurt Tucholsky: Schloß Gripsholm. Rowohlt Verlag, Berlin 1931.
Kurt Tucholsky: Christoph Kolumbus oder Die Entdeckung Amerikas. Uraufführung Leipziger Schauspielhaus. 1932.


2. Tucholsky-Ausgaben nach 1945
Allgemein:
Kurt Tucholsky: Gesamtausgabe. Texte und Briefe. Hrsg. von Antje Bonitz, Dirk Grathoff, Michael Hepp, Gerhard Kraiker. 22 Bände, Rowohlt Verlag, Reinbek 1996ff.
Bislang erschienen:
Bd. 1 / Texte 1907 - 1913 (1997)
Bd. 2 / Texte 1914 - 1918 (2002)
Bd. 3 / Texte 1919 (1999)
Bd. 4 / Texte 1920 (1996)
Bd. 5 / Texte 1921 - 1922 (1999)
Bd. 6 / Texte 1923 - 1924 (2000)
Bd. 7 / Texte 1925 (2002)
Bd. 8 / Texte 1926 (2004)
Bd. 9 / Texte 1927 (199
Bd. 10 / Texte 1928 (2001)
Bd. 11 / Texte 1929 (2005)
Bd. 12 / Deutschland, Deutschland über alles (2004)
Bd. 13 / Texte 1930 (2003)
Bd. 14 / Texte 1931 (199
Bd. 20 / Briefe 1933 - 1934 (1996)
Bd. 21 / Briefe 1935 (1997)
Marginalien (Privatdruck 1996)
In Vorbereitung:
Bd. 15 / Texte 1932 und zu Lebzeiten Ungedrucktes
Bd. 16 / Briefe bis 1918
Bd. 17 / Briefe 1919 - 1924
Bd. 18 / Briefe 1925 - 1927
Bd. 19 / Briefe 1928 - 1932
Kurt Tucholsky: Gesammelte Werke in 10 Bänden. Hrsg. von Mary Gerold-Tucholsky und Fritz J. Raddatz. Rowohlt Verlag, Reinbek 1975.
Kurt Tucholsky: Deutsches Tempo. Gesammelte Werke. Ergänzungsband 1. Hrsg. von Mary Gerold-Tucholsky und J. Raddatz. Rowohlt-Verlag, Reinbek 1985.
Kurt Tucholsky: Republik wider Willen. Gesammelte Werke. Ergänzungsband 2. Hrsg. von Fritz J. Raddatz, Rowohlt Verlag, Reinbek, 1989.
Kurt Tucholsky: Ausgewählte Werke. Bd 1-6. Hrsg. von Roland Links. Berlin 1969-1973.
Tucholsky. Ein Lesebuch für unsere Zeit. Hrsg. von Roland Links. Berlin, Weimar 1990.
Tucholsky Lesebuch. Wir Negativen. Hrsg. von Hans Prescher. Reinbek 1988.
Kurt Tucholsky: Drei Minuten Gehör : Prosa, Gedichte, Briefe. Hrsg. von Hans Marquardt. Leipzig 1968.
Kurt Tucholsky: Gruß nach vorn : eine Auswahl. Hrsg. von Erich Kästner. Rowohlt Verlag, Stuttgart 1946.
Kurt Tucholsky: Panter, Tiger & Co : eine neue Auswahl aus seinen Schriften und Gedichten. Hrsg. von Mary Gerold-Tucholsky. Rowohlt Verlag, Hamburg 1965.
Kurt Tucholsky: Zwischen Gestern und Morgen : eine Auswahl aus seinen Schriften und Gedichten. Hrsg. von Mary Gerold-Tucholsky. Rowohlt Verlag, Hamburg 1958.
Faksimiles und Nachdrucke
Walter Hasenclever, Kurt Tucholsky: Christoph Kolumbus oder die Entdeckung Amerikas. Hg. von Peter Moses-Krause, Berlin 1985.
Ignaz Wrobel: Der Zeitsparer. Faksimile der Ausgabe von 1914. Hamburg 1986. Als Beilage: Annemarie Stoltenberg: Der Studentenulk.
Deutschland, Deutschland über alles : ein Bilderbuch von Kurt Tucholsky und vielen Fotografen ; montiert von John Heartfield. Rowohlt Verlag, Reinbek 1980.
Briefe
Kurt Tucholsky: Ausgewählte Briefe 1913-1935. Hrsg. von Mary Gerold-Tucholsky und Fritz J. Raddatz. Rowohlt Verlag, Reinbek 1962.
Kurt Tucholsky: Briefe. Auswahl 1913 bis 1935. Hrsg. von Roland Links. Mit einem Nachwort und Register des Herausgebers. Verlag Volk und Welt, Berlin 1983.
Kurt Tucholsky: Briefe an eine Katholikin. 1929-1931. Rowohlt Verlag, Reinbek 1969.
Kurt Tucholsky: Briefe aus dem Schweigen. 1932-1935. Briefe an Nuuna. Hrsg. von Mary Gerold-Tucholsky und Gustav Huonker. Rowohlt Verlag, Reinbek 1977.
Kurt Tucholsky: Unser ungelebtes Leben. Briefe an Mary. Hrsg. von Fritz J. Raddatz. Rowohlt Verlag, Reinbek 1982.
Kurt Tucholsky: Politische Briefe. Hrsg. von Fritz J. Raddatz. Rowohlt Verlag, Reinbek 1969.
Kurt Tucholsky: Ich kann nicht schreiben, ohne zu lügen : Briefe 1913 bis 1935 / herausgegeben von Fritz J. Raddatz. Rowohlt Verlag, Reinbek 1989.
Pforte, Dietger (Hrsg.): Farbige weithin sichtbare Signalzeichen. Der Briefwechsel zwischen Carl von Ossietzky und Kurt Tucholsky aus dem Jahr 1932. Akademie der Künste, Berlin (West) 1985.
Tagebücher und Notizen
Kurt Tucholsky: Die Q-Tagebücher. 1934-1935. Hrsg. von Mary Gerold-Tucholsky und Gustav Huonker. Rowohlt Verlag, Reinbek 1978.
Kurt Tucholsky: Sudelbuch. Reinbek 1993
Thematische Sammlungen
Das Kurt Tucholsky Chanson Buch. Hrsg. von Mary Gerold-Tucholsky und Hans Georg Heepe. Reinbek 1983.
Kurt Tucholsky: Gedichte. Hrsg. von Mary Gerold-Tucholsky. Rowohlt Verlag, Reinbek 1983.
Kurt Tucholsky: Jelänger - jelieber. Von der Liebe, den Frauen und anderen Entzückungen. Hrsg. von Peter Böthig, Rowohlt Verlag, Reinbek 1995.
Kurt Tucholsky: Mit 5 PS durch die Literatur : Essays und Rezensionen. Hrsg. von Gerhard Seidel. Berlin 1973.
Kurt Tucholsky: Politische Justiz. Zusammengestellt von Martin Swarzenski. Mit einem Vorwort von Franz Josef Degenhardt. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 1970.
Kurt Tucholsky: Politische Texte. Zusammengestellt von Fritz J. Raddatz. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 1971.
Kurt Tucholsky: Sprache ist eine Waffe : Sprachglossen. Zusammengestellt von Wolfgang Hering. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 1989.
Kurt Tucholsky: Schnipsel. Hrsg. von Wolfgang Hering und Hartmut Urban. Rowohlt Verlag, Erweiterte Neuausgabe Reinbek 1995.
Kurt Tucholsky:Warum lacht die Mona Lisa? : Gedichte, Lieder und Chansons. Henschelverlag, Berlin, 2. Auflage 1971.
Kurt Tucholsky: Wenn die Igel in der Abendstunde : Gedichte, Lieder und Chansons. Mit Zeichnungen von Werner Klemke. Neuausgabe. Rowohlt Verlag, Reinbek 1985.
Kurt Tucholsky: Wo kommen die Löcher im Käse her? : Glossen und Grotesken. Zeichnungen von Werner Klemke. Rowohlt Verlag, Reinbek 1981.


3. Biografien
Bemmann, Helga: Kurt Tucholsky. Ein Lebensbild. Verlag der Nationen, Berlin 1990.
Hepp, Michael: Kurt Tucholsky: Biographische Annäherungen. Rowohlt Verlag, Reinbek 1993.
Hepp, Michael: Kurt Tucholsky (rororo Monographie), Rowohlt Verlag, Reinbek 1998.
King, William John: Kurt Tucholsky als politischer Publizist : eine politische Biographie. P. Lang, Frankfurt am Main 1983.
Raddatz, Fritz J.: Tucholsky. Eine Bildbiographie. Kindler Verlag, München 1961.
Raddatz, Fritz J.: Tucholsky - Ein Pseudonym. Rowohlt Verlag, Reinbek 1993.
Prescher, Hans: Kurt Tucholsky. Berlin 1959, 2. ergänzte Auflage 1982.
Schulz, Klaus-Peter: Wer war Tucholsky? Neske Verlag, Stuttgart 1996.
Schulz, Klaus-Peter: Kurt Tucholsky in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten (rororo Monographie). Rowohlt Verlag, Hamburg 1959.
Soldenhoff, Richard von (Hrsg.): Kurt Tucholsky. Ein Lebensbild. Quadriga Verlag, Berlin 1985.
Wessling, Berndt W.: Tucholsky : ein deutsches Ärgernis : biographischer Essay. Bleicher Verlag, Gerlingen 1985.
Zwerenz, Gerhard: Kurt Tucholsky. Biographie eines guten Deutschen. Bertelsmann Verlag, München 1979.


4. Weitere Literatur
Ackermann, Irmgard (Hg.): Kurt Tucholsky. Sieben Beiträge zu Werk und Wirkung. Edition Text + Kritik. München 1981.
Ackermann, Irmgard/Hübner, Klaus (Hg.): Tucholsky heute. Rückblick und Ausblick. München 1991.
Austermann, Anton: Kurt Tucholsky. Der Journalist und sein Publikum. Piper Verlag, München, Zürich 1985.
Arnold, Heinz-Ludwig (Hrsg.): Kurt Tucholsky. Text + Kritik. Heft 29. Richard Boorberg Verlag, München 1971.
Becker, Hans J.: Mit geballter Faust : Kurt Tucholskys "Deutschland, Deutschland über alles". Bouvier Bouvier Verlag, Bonn 1978.
Becker, Sabina/Maack, Ute (Hg.): Kurt Tucholsky. Das literarische und publizistische Werk. Darmstadt 2002. (Rezension)
Bemmann, Helga: Berliner Musenkinder-Memoiren. Eine heitere Chronik von 1900-1930; Musikverlag Lied der Zeit, Berlin 1981.
Bemmann, Helga: In mein' Verein bin ich hineingetreten. Kurt Tucholsky als Chanson- und Liederdichter. Berlin 1989.
Böthig, Peter/Brauer, Stefanie (Hg.): Und immer sind da Spuren. Texte und Portraits 1890-1935. Ausstellungskatalog der Kurt Tucholsky Gedenkstätte Schloß Rheinsberg und des Goethe Instituts. München 1997.
Botzki, Christopher: Der Kaufmann als satirischer Typus : Untersuchung zu Prosawerken von Heinrich Mann, Kurt Tucholsky und Bertolt Brecht. Frankfurt am Main 1992.
Enseling, Alf: Die Weltbühne. Organ der Intellektuellen Linken. Dissertation. Münster/Westf. 1962.
Deutschland? Schweigen und vorübergehen. Kurt Tucholsky in der Emigration. 1929-1935. Ausstellungskatalog der Akademie der Künste, Berlin (West) 1986.
Hambert, Olle: Mythen : Tucholsky und die schwedischen Behörden. Stockholm 1994.
Hepp, Michael/Otto, Viktor (Hg.): »Soldaten sind Mörder«. Dokumentation einer Debatte 1931-1996. Berlin 1996.
Hohl, Peter: Der Kaufmann als satirischer Typus : Untersuchung zu Prosawerken von Heinrich Mann, Kurt Tucholsky und Bertolt Brecht. München 1988.
Foerstner, Georg: Kollektivbeleidigung, Volksverhetzung und "lex Tucholsky" : eine Untersuchung zu Äußerungsdelikten und Meinungsfreiheit. Berlin 2002.
Geissler, Christoph J.: Die Tucholsky-Rezeption in der DDR. Ann Arbor (Michigan) 1999.
Goder-Stark, Petra: Das Kurt-Tucholsky-Archiv. Ein Bericht. Deutsches Literaturarchiv. Verzeichnisse, Berichte, Informationen. Deutsche Schillergesellschaft, Marbach am Neckar 1978.
Greiner, Wilhelm: "Bei euch in Amerika - bei uns in Europa": Kurt Tucholskys Amerikabild. Germanistische Texte und Studien 46. Olms. Hildesheim (u.a.) 1994.
Hammerschmidt, Jörg: Literarische Justizkritik in der Weimarer Republik : der Beitrag der Schriftsteller in der Auseinandersetzung mit der Justizwirklichkeit unter besonderer Berücksichtigung des Werkes von Kurt Tucholsky. Göttingen 2002.
Hiller, Kurt: Leben gegen die Zeit. Erinnerungen. Rowohlt Verlag, Reinbek 1969.
Lange, Annemarie: Berlin in der Weimarer Republik. Dietz Verlag, Berlin 1987.
Huber-Nienhaus, Susanne: Glücklose Liebe: das Verhältnis der Geschlechter im Spiegel der Liebesgedichte von Erich Kästner und Kurt Tucholsky. Stuttgart 2004.
Huonker, Gustav (Hg.): Kurt Tucholsky. »Liebe Winternuuna, liebes Hasenfritzli«. Ein Zürcher Briefwechsel. Zürich 1990 (Begleitbuch zur Ausstellung).
Jacobsohn, Siegfried: Briefe an Kurt Tucholsky 1915-1926. Hg. von Richard von Soldenhoff. München und Hamburg 1989.
Kinder, Sabine/Presser, Ellen: »Ich habe den Eindruck, hier zu stören«. Kurt Tucholsky zum 100. Geburtstag. Ausstellungskatalog der Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig, München 1990.
Kühn, Volker (Hg.): Hoppla, wir beben. Kabarett einer gewissen Republik 1918-1933. Weinheim, Berlin 1988.
Kurt Tucholsky-Gesellschaft: Die Tagungsbände der KTG finden sich hier.
Madrasch-Groschopp, Ursula: Die Weltbühne. Porträt einer Zeitschrift. Buchverlag Der Morgen, Berlin 1983. Nachdruck: Bechtermünz Verlag im Weltbild Verlag, Augsburg 1999.
Matthias, Lisa: Ich war Tucholskys Lottchen. Text und Bilder aus dem Kintopp meines Lebens. Marion von Schröder Verlag, Hamburg 1962.
Meyer, Jochen/Bontiz Antje: "Entlaufene Bürger" Kurt Tucholsky und die Seinen. Ausstellungskatalog Deutsches Literaturarchiv (= Marbacher Kataloge 45). Deutsche Schillergesellschaft, Marbach am Neckar 1990.
Nickel, Gunther: Die Schaubühne - Die Weltbühne. Siegfried Jacobsohns Wochenschrift und ihr ästhetisches Programm. Westdeutscher Verlag, Opladen 1996.
Ossietzky, Carl von: Rechenschaft. Publizistik aus den Jahren von 1913-1933. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1984.
Oswalt, Stefanie: Siegfried Jacobsohn. Ein Leben für die "Weltbühne". Bleicher Verlag, Gerlingen 2000.
Philipoff, Eva: Kurt Tucholskys Frankreichbild. München 1978.
Porombka, Beate: Verspäteter Aufklärer oder Pionier einer neuen Aufklärung? Kurt Tucholsky - (1918-1935). Frankfurt a.M. 1990.
Pross, Harry: »Und wir, die nie Zufriedenen« Kurt Tucholsky und die Indolenz, zu seinem 50. Todestag am 21.Dezember 1985. Stuttgart 1986.
Schmeichel-Falkenberg, Beate: Kurt Tucholskys letzte Tage in Schweden, 1929-1935. In: Exil. Forschung, Erkenntnisse, Ergebnisse. Nr. 1, 1988.
Schulz, Klaus-Peter: Kurt Tucholsky in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 1959.
Suhr, Elke: Zwei Wege, ein Ziel. Tucholsky, Ossietzky und Die Weltbühne. Weismann Verlag, Frauenbuchverlag, München 1986.
Siems, Renke: Die Autorschaft des Publizisten: Schreib- und Schweigeprozesse in den Texten Kurt Tucholskys. Heidelberg 2004.
Siems, Renke: Distinktion und Engagement. Kurt Tucholsky im Licht der »Feinen Unterschiede«. Oldenburg 1995.
Stoltenberg, Annemarie: Ich bin doch nicht Euer Fremdenführer. Tucholsky und seine Buchkritiken. Hamburg 1990.
Ullstein, Heinz: Spielplatz meines Lebens. Erinnerungen. Kindler Verlag, München 1961.
Vogel, Harald: Tucholsky lesen. Ein Lesebuch mit kommentierenden Lesezeichen. Baltmannsweiler 1994.
Walter, Hans-Albert: Deutsche Exilliteratur 1933-1950. Bd. 1, 2 und 7. Luchterhand Verlag, Darmstadt und Neuwied 1972.
Wiemann, Uwe: Kurt Tucholsky und die Politisierung des Kabaretts: Paradigmenwechsel oder literarische Mimikry?. Hamburg 2004.
Übleis, Gabriele: Tucholsky und die Frauen. Drei-Ulmen-Verlag, München 1987.
Zwerenz, Gerhard: Eine Liebe in Schweden. Roman vom seltsamen Spiel und Tod des Satirikers K. T. München 1980.


5. Fremdsprachiges
Übersetzungen:
Tucholsky, Kurt: Apprendre à rire sans pleurer. Lerne lachen ohne zu weinen. Chronologie, introdution et choix de textes par Eva Philippoff. Traduction par E. Philippoff et J. Brejoux. Collection Bilingue. Aubier Montaigne. Paris 1974.
Tucholsky, Kurt: Castle Gripsholm. A Summer Story. Overlook Press. New York 1988.
Tucholsky, Kurt: Deutschland, Deutschland über alles. Anne Halley (translation) / Harry Zohn (afterword, notes). Amherst 1972.
Tucholsky, Kurt: El Palacio de Gripsholm. Suma de Letras. Barcelona 2001.
Tucholsky, Kurt: "Germany? Germany": a Kurt Tucholsky Reader. With translations by Harry Zohn, Karl F. Ross and Louis Golden. Manchester 1990
Tucholsky, Kurt: Gripsholms slott : en sommarsaga / översättning av Birgit Hård af Segerstad. Tiden. Stockholm 1993.
Tucholsky, Kurt: Gripsholm slott : en sommerfortelling / oversatt av Per Qvale. Aventura. Oslo 1995.
Tucholsky, Kurt: Kasteel Gripsholm. Salamander Verlag, Amsterdam 1966.
Tucholsky, Kurt: Le palatio Gripsholm / traduction: Pian Boalt. Societate svedese Pro interlingua. Beekbergen 1994.
Tucholsky, Kurt: Rheinsberg & Dvorac Gripsholm / s njemackoga preveo Zlatko Crnkovic. Kersovani. Rijeka 1996.
Tucholsky, Kurt: Tyskland - vårt Tyskland / urval och komment. av Jan Stolpe ; prosa i övers. av Ulrika Wallenström, dikter tolkade av Ola och Carsten Palmaer. Norstedt. Stockholm 1977
Tucholsky, Kurt: Un été en Suède : vacances au château de Gripsholm / trad., notes et préface de Pierre Villain. Balland. Paris 1982.
Tucholsky, Kurt: What if - ?; Satirical writings of Kurt Tucholsky. Translated by Harry Zohn and Karl F. Ross. New York 1967 (196.
Weitere Literatur:
Böhme-Kuby, Susanna: Non più, non ancora: Kurt Tucholsky e la Repubblica di Weimar. Genova 2002. (Rezension)
Burrows, Stephanie: Tucholsky and France. Leeds 2001.
DiStefano, Giovanni: Una Cassandra per l'Europa: saggio su Kurt Tucholsky. Palermo 1989
Grenville, Bryan P.: Kurt Tucholsky: The Ironic Sentimentalist. London 1981.
Honsza, Norbert: Kurt Tucholsky: szlachetny pacyfista. Breslau 1984.
Poor, Harold Lloyd: Kurt Tucholsky and the ordeal of Germany, 1914-1935. New York 1968.
Vanoosthuyse, Michel (Hrsg.): Kurt Tucholsky. Cahiers d'études germaniques 31. Aix-en-Provence 1996.
6. Sonstiges
Bonitz, Antje/Thomas Wirtz: Kurt Tucholsky. Ein Verzeichnis seiner Schriften. 3 Bde., Marbach 1991.
Lareau, Alan: Kurt Tucholsky-Discographie. Schallplatten, Musikkassetten, CDs 1920-1996. Marbach 1998.
Bergmann, Joachim: Die Schaubühne - Die Weltbühne 1905-1933. Bibliographie und Register mit Annotationen. Teil 1, München 1991.
Holly, Elmar E.: Die Weltbühne 1918-1933. Ein Register sämtlicher Autoren und Beiträge. Berlin 1989
7. Büchersuche
Die meisten Werkausgaben von Kurt Tucholsky sind noch in neuerer Auflage im Buchhandel erhältlich. Ältere Ausgaben findet man im Internet unter anderem beim Zentralen Verzeichnis antiquarischer Bücher (ZVAB) oder auch beim Internetauktionshaus Ebay.
kugelfischchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2006, 16:19:11   #11 (permalink)
www.Orbit9.de

ID: 20533
Lose-Remote

Orbit9 eine Nachricht über ICQ schicken Orbit9 eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 25.04.2006
Beiträge: 164
Standard

sorry, bin gerade unterwegs, melde mich morgen nochmal ausführlicher
jörg
Orbit9 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2006, 12:10:40   #12 (permalink)
www.Orbit9.de

ID: 20533
Lose-Remote

Orbit9 eine Nachricht über ICQ schicken Orbit9 eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 25.04.2006
Beiträge: 164
Standard

Zitat:
Zitat von kugelfischchen
Hier ein Tabellarischer Lebenslauf:


Kurt Tucholsky
Schriftsteller
ist der selbst geschrieben oder copy+paste?
Orbit9 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2006, 12:11:28   #13 (permalink)
www.Orbit9.de

ID: 20533
Lose-Remote

Orbit9 eine Nachricht über ICQ schicken Orbit9 eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 25.04.2006
Beiträge: 164
Standard

Zitat:
Zitat von dani
is das angebot noch offen oder schon vergeben? ich hätte interesse..
noch besteht interesse da mr. spam sich leider nicht per icq gemeldet hat.
Orbit9 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2006, 21:33:53   #14 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 18662
Lose-Remote

Reg: 30.04.2006
Beiträge: 134
Standard

teils teils
kugelfischchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2006, 23:19:52   #15 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 18662
Lose-Remote

Reg: 30.04.2006
Beiträge: 134
Standard

Zitat:
Zitat von Orbit9
ist der selbst geschrieben oder copy+paste?
ist von meiner tochter aus der schule
kugelfischchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[S]Refs für das Loseamt, 2mio&50%RB sofort + 3mio=5MIO einfach so PAUSE jojo2351 Suche Refs: Loseseiten 22 31.10.2007 21:52:34
lose-imperium 5mio B-lose +99%refback+Refrally Gewinnbeteiligung(momentan ca 2mio) aurunen Suche Refs: Loseseiten 89 01.09.2007 14:28:09
[S]Refs für den "deutschen AdBux" - AdcliXX.de! *2Mio. Anmeldung/5Mio. Upgrade/+ v.m. Xint Suche Refs: andere 8 05.07.2007 00:09:44
2mio+5mio in der rally gewinn für ne doppler einzahlung dragon2 Lose4Action 1 16.05.2007 00:21:17
[S] Text für Startseiten => 2000 zeichen 5mio Lose bademantel Lose4Action 9 31.08.2006 17:50:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:55:24 Uhr.