Zurück   klamm-Forum > klamm.de > Ich bin neu hier und habe eine Frage!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2007, 23:16:59   #1 (permalink)
Neuer Benutzer

Reg: 21.05.2007
Beiträge: 9
Standard Werbung durch Banner

Guten Abend,
meine Frage richtet sich besonder an Mitglieder mit Kenntnissen im rechtlichen Bereich.
Ich möchte kleinen Gruppen kleine Foren zu Verfügung stellen. Sie bekommen Adminrechte im Forum, ich kann auch mitlesen (bin ja für den Inhalt verantwortlich). Ich möchte oben gerne ein Werbebanner (mit dem pro Klick verdient wird) einbinden. Verstosse ich damit gegen Gesetze im Wettbewerb?
Kann ich das einfach machen?

Tut mir leid, wenn die Frage schon oft gestellt wurde oder sie den meisten klar ist. Mir leider eben nicht.

Vielen Dank im Vorraus !
 
monti_01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2007, 23:21:38   #2 (permalink)
Lose-kaufen.info
Benutzerbild von Mrblista

ID: 147373
Lose-Remote

Mrblista eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 09.02.2007
Beiträge: 3.927
Standard

Ich bin zwar kein Richter oder Profi in dem Gebiet, doch würde Ich sagen, das es sicher ok ist und du ( solange der Anbieter es in den AGb´s nicht ausschließt ) nichts tust was verboten ist. Wie könntest du den sonst was verdienen. Bzw. wird es doch hier genau so gemacht und in jeder Menge anderer Foren ebenso.

Gruss Mr
Mrblista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2007, 23:27:22   #3 (permalink)
Neuer Benutzer

Reg: 21.05.2007
Beiträge: 9
Standard

Ja, habe meinen Anbieter schon gefragt.
Es ist nicht erlaubt, Rechte, Passwörter oder Leistungen des Tarifs weiterzugeben. Einigen Usern Adminrechte zu geben ist aber erlaubt.
Ich habe nur mal mitbekommen/gelesen, dass man, wenn dadurch Gewinn erzielt wird, mit anderen Wettbewerbsteilnehmern Probleme bekommen könnte. Ist da was dran?
 
monti_01 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2007, 23:32:50   #4 (permalink)
Lose-kaufen.info
Benutzerbild von Mrblista

ID: 147373
Lose-Remote

Mrblista eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 09.02.2007
Beiträge: 3.927
Standard

Wenn du Viel Gewinn erzielst damit, wirst du Selbstverständlich Umsatzsteuer zahlen müssen, tust du das aber wirst du kein ärger bekommen.
Mrblista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 08:32:19   #5 (permalink)
abgemeldet

Reg: 22.03.2007
Beiträge: 2.481
Standard

Guten Morgen

also ich habe in meinen Foren auch Werbung nicht nicht verboten:-)
 
BettyFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 11:54:24   #6 (permalink)
Resolneman

ID: 92724
Lose-Remote

Refizul eine Nachricht über ICQ schicken Refizul eine Nachricht über MSN schicken
Reg: 25.04.2006
Beiträge: 465
Standard

Zitat:
Verstosse ich damit gegen Gesetze im Wettbewerb?
Entsteht dir durch einbinden der Werbebanner denn ein Wettbewerbsvorteil?
Refizul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 12:04:08   #7 (permalink)
Eta Capricorni
Benutzerbild von scriper

ID: 57943
Lose-Remote

scriper eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.05.2006
Beiträge: 2.757
Standard

nene das solltest du ohne Probleme machen können, machen viele andere "Foren-Services" ja nicht anders.

Musst halt nur ein Gewerbe anmelden und Steuern zahlen.

scriper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 16:03:32   #8 (permalink)
Neuer Benutzer

Reg: 21.05.2007
Beiträge: 9
Standard

Okay, das klingt ja schonmal gut .
Ich wollte das halt über Anbieter machen, bei denen man pro Klick verdient. Könnte es vielleicht auch sein, dass diese (z.B. Google AdSense) das alles steuer-/retlich schon regeln für die User?
Wo muss ich mein "Gewerbe" denn anmelden?
Bin noch nicht ganz 18 (noch 4 Monate etwa).
Oder muss ich ein Gewerbe erst anmelden, wenn ich Gewinn erziele?
Falls das zuviel ist, könnte mir jemand ja auch eine Seite für solch einen Fall geben, also wo das beschrieben ist.
Hab sowas noch nie gemacht, deswegen die vielleicht etwas "dämlichen" Fragen *g*.
Vielen Dank für die bisherigen und hoffentlich folgenden Antworten!
 
monti_01 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 16:09:09   #9 (permalink)
blog.stobbelaar.de
Benutzerbild von Liquid0815

ID: 19886
Lose-Remote

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 5.521
Standard

solange du das ganze noch auf Amateurebene machst ist das ganze ein Hobby und kein Gewerbe. Für Hobbies gibt es Freigrenzen, die du nicht übersteigen solltest, da es sonst als Einnahme zählt. Wenn es als Einnahme zählt dann kannst du es ganz normal bei der Steuererklärung angeben, ein Gewerbe brauchst Du deswegen noch nicht.
Liquid0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 16:10:41   #10 (permalink)
Neuer Benutzer

Reg: 21.05.2007
Beiträge: 9
Standard

Okay und wo liegen diese Freigrenzen?
Also ab einem bestimmten Gewinn?
Weiß jemand, wo die liegt (ich will ja wirklich nur ein paar Euronen damit verdienen nebenbei).?
 
monti_01 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 16:14:43   #11 (permalink)
Eta Capricorni
Benutzerbild von scriper

ID: 57943
Lose-Remote

scriper eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.05.2006
Beiträge: 2.757
Standard

Zitat:
Zitat von monti_01 Beitrag anzeigen
Ich wollte das halt über Anbieter machen, bei denen man pro Klick verdient. Könnte es vielleicht auch sein, dass diese (z.B. Google AdSense) das alles steuer-/retlich schon regeln für die User?
Nein machen Sie nicht, können Sie auch net - da es deine Pflicht ist.

Zitat:
Zitat von monti_01 Beitrag anzeigen
Wo muss ich mein "Gewerbe" denn anmelden?
Bei deiner Kreis- oder Verbandsgemeineverwaltung / Ordnungsamt.

Zitat:
Zitat von monti_01 Beitrag anzeigen
Bin noch nicht ganz 18 (noch 4 Monate etwa).
Dann warte noch so lange - gibt zwar auch ne Möglichkeit trotzdem ein Gewerbe zu eröffnen, aber das is für die 4 Monate zu viel Stress.

Zitat:
Zitat von monti_01 Beitrag anzeigen
Oder muss ich ein Gewerbe erst anmelden, wenn ich Gewinn erziele?
Rechtlich gesehen sofort, wenn du irgendetwas machst, womit du Geld verdienen könntest - selbst wenn du mehr Ausgaben als Einnahmen hast.

Zitat:
Zitat von monti_01 Beitrag anzeigen
Falls das zuviel ist, könnte mir jemand ja auch eine Seite für solch einen Fall geben, also wo das beschrieben ist.
Du solltest dich mit dem Thema "Selbstständig machen" vorher sehr genau beschäftigen und überlegen, ob dich der Aufwand und evtl. auftretende Kosten lohnen und in Relation zum erwarteten Gewinn stehen.

Vergesse nicht das du, wenn du ein Gewerbe anmeldest ein paar Pflichten von Staat aufgetragen bekommst, wie zB. ordentliche Buchführung und Steuererklärung.

scriper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 16:19:23   #12 (permalink)
Neuer Benutzer

Reg: 21.05.2007
Beiträge: 9
Standard

Okay, also ist es deiner (ich nehm mal das DU Meinung nach nicht möglich, das als "hoby"mäßige Sache zu regeln, so wie Liquid das meinte?
Ich kann mir nämlich auch nicht vorstellen, dass die vielen Privatseiten mit Werbebannern alle ein Gewerbe eingetragen haben.
 
monti_01 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 16:43:15   #13 (permalink)
Eta Capricorni
Benutzerbild von scriper

ID: 57943
Lose-Remote

scriper eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.05.2006
Beiträge: 2.757
Standard

Zitat:
Zitat von monti_01 Beitrag anzeigen
Okay, also ist es deiner (ich nehm mal das DU Meinung nach nicht möglich, das als "hoby"mäßige Sache zu regeln, so wie Liquid das meinte?
Ich kann mir nämlich auch nicht vorstellen, dass die vielen Privatseiten mit Werbebannern alle ein Gewerbe eingetragen haben.
Kommt natürlich drauf an wie hoch die Umsätze sind und was dein Finanzamt noch als "Hobby" ansieht.

Am besten mal das Finanzamt und/oder den Steuerberater konsultieren.

scriper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 20:24:22   #14 (permalink)
Neuer Benutzer

Reg: 21.05.2007
Beiträge: 9
Standard

Also mein Vater wird unseren Steuerberater jetzt darauf ansprechen.
Auf Google AdSense steht, dass sie vor Auszahlungen Steuerinformationen haben wollen. Ich nehme an, damit ist dann die Steuernummer gemeint?
Naja, vielleicht könnte mir mal jemand, der mit Google AdSense und der Auszahlung Erfahrungen gemacht hat, schreiben, wie das mit der Steuer läuft dort?
Wäre super!
 
monti_01 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2007, 23:50:14   #15 (permalink)
Benutzer

Reg: 09.05.2006
Beiträge: 77
Standard

So mal ein bissel aufklären.

Werbung im Sinne von Bannern ist in keinen Fall illegal oder gesetzeswidrig.
Du könntest dir dein gesammtes Forum mit Bannern voll Hauen, was nur Benutzer abschreckt.

Zu Google Adsense:
Wenn du mehr als 400 € Verdienst im Monat und ein paar Tausend im Jahr, dann musst du eine Steuernummer angeben.
Doch da Google in den USA den Sitz hat, fällt es so oder so in ein anderes Steuergesetz.
Wenn du jetzt mit den USA handelst, z. B. Importierst und dies jeden Monat oder in ein paar Monate, also einen festen Handel. Dann musst du dir die US Steuer noch berechnet werden.
Sie können Google ihre Steuernummer geben, welche Sie sehr einfach bekommen beim Arbeitsamt und beim Steuerinstitut.

Werbung ist eine Art von Arbeit, welche sich Marketing nennt.
Zeit mehr als 100 Jahren gibt es den Berufszweig. (Früher halt in Art von Mund zu Mund Propaganda)

Wenn du dir nicht sicher bist, ob du nun unter die Jenigen gehörst, welche keine Steuern dafür bezahlen müssen, solltest du deine Bank fragen, da die ja deine Finanzen kennen oder einfach mal einen Anruf bei einem Steuerberater machen. Es gibt ja auch kostenfreie Steuerberater.

Hoffe mal alle fragen sind beantwortet

Bei weiteren Fragen ne PN an mich, dann schreibe ich dir noch ein wenig.

Edit:
Achso, zum Thema Hobby:
Es gibt kein gesetzliches Hobby!
Wenn es um Geld geht, ist alles Kommerziel.
Es gibt das so genannte steuerfreie Einkommen, welches sich glaube ich auf 3000 - 5000 € im Jahr bezieht.
Doch damit ist alles Einkommen gemeint.
Also wenn du arbeitest und deine 2000 Mücken im Monat verdienst + Google Adsense Geld z. B. 100 € pro Monat, dann würdest du für jedes Mal für 100 € von Google Steuernzahlen müssen.

Doch kontaktiere einfach einen Steuerberater, denn da kann es auch mehrere Unterschiede geben, wegem dem US-Unternehmen Google.

Edit Nr 2:
Eben noch mal oben alles Durchgelesen...

Zum Gewerbe:
Gewerbe ist wie der Name schon sagt, was Firmliches, was mit einen Service zu tun hat.
Da du das Geld durch Werbung verdienen würdest, ist der Gewerbeschein totaler Unsinn.
DU BIETEST NICHT FÜR DAS EIN FORUM AN.
Das wäre Gewerbepflichtig, wenn du von den Benutzern Monatlich Geld verlangen würdest.
Doch wirst du das tun?! oder wirst du Sie bitten die Werbung zu Klicken.
Desweiteren, ist es Gesetzeswidrig, wenn du Sie zwingst. Desweiteren auch ein Google Regelverstoß.

Doch auch hier musst du den Steuerberater fragen, denn es kann sein, dass du einen Sonderfall sogar vorliegst.
Doch im eigentlichen Sinne nicht.
Doch würde mich Interessieren, was zu Ihnen ein Steuerberater sagt.

Geändert von BlackInstinkt (23.05.2007 um 00:07:12 Uhr) Grund: Edit *g*
BlackInstinkt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1300€ Rally bei Ronen! Stabile Internetwährung!Verdienen durch Banner,Mails,Leads usw Gurkengau Suche Refs: andere 0 03.03.2008 19:50:20
Suche Seiten die Gut bezahlt sind(Durch Banner,Auto Surf,etc.) KNOPPI Lose-Talk 14 29.11.2007 09:49:34
(v) Werbung Exclusiv Paidmails, Banner 234x60, Banner468x60 , Sky-Banner, Exclusiv-B Seidon Lose4Werbung (erledigt) 1 02.07.2006 13:59:20
ich suche eine Seite wo ich lose durch banner klicken verdienen kann borni1983 Lose4Refs (erledigt) 14 23.05.2006 16:22:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:30:17 Uhr.