Zurück   klamm-Forum > klamm.de > Ich bin neu hier und habe eine Frage!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2007, 00:14:46   #16 (permalink)
Neuer Benutzer

Reg: 21.05.2007
Beiträge: 9
Standard

Ich wollte wie gesagt Adminrechte in kleinen Foren anbieten. Im Header wird ein Werbebanner sein. Natürlich habe ich nicht vor, User zum Klicken zu zwingen oder ähnliches.
Aber vielen Dank für die Informationen, das hilft mir weiter !
Werde die Antwort des Steuerberaters hier reinposten.
 
monti_01 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 00:22:33   #17 (permalink)
Benutzer

Reg: 09.05.2006
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Zitat von monti_01 Beitrag anzeigen
Werde die Antwort des Steuerberaters hier reinposten.
Das wäre Nett, doch ich Persönlich Betreibe ja auch Projekte und denke, dass was ich Geschrieben habe, gilt auch für dich.
Hab mich da selbst näher Informiert, noch mit keinen Steuerberater geredet, doch halt andere wege der Informationsbeschaffung genutzt.
BlackInstinkt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 11:00:04   #18 (permalink)
Eta Capricorni
Benutzerbild von scriper

ID: 57943
Lose-Remote

scriper eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.05.2006
Beiträge: 2.757
Standard

Zitat:
Zitat von BlackInstinkt Beitrag anzeigen
Zum Gewerbe:
Gewerbe ist wie der Name schon sagt, was Firmliches, was mit einen Service zu tun hat.
Da du das Geld durch Werbung verdienen würdest, ist der Gewerbeschein totaler Unsinn.
DU BIETEST NICHT FÜR DAS EIN FORUM AN.
Das wäre Gewerbepflichtig, wenn du von den Benutzern Monatlich Geld verlangen würdest.

Sorry, aber das is totaler Blödsinn.

Er verdient Geld damit, welches er von dem Banneranbieter, zB. GoogleAdSense, bekommt.
Somit liegt eine steuerpflichtige Einnahmequelle vor.

scriper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 15:12:26   #19 (permalink)
Neuer Benutzer

Reg: 21.05.2007
Beiträge: 9
Standard

Die Einnahmen würden aber sicher unter 400 Euro pro Monat liegen, somit fällt die Umsatzsteuer doch sowieso weg?
 
monti_01 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 17:45:18   #20 (permalink)
Benutzer

Reg: 09.05.2006
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Zitat von scriper Beitrag anzeigen
Sorry, aber das is totaler Blödsinn.

Er verdient Geld damit, welches er von dem Banneranbieter, zB. GoogleAdSense, bekommt.
Somit liegt eine steuerpflichtige Einnahmequelle vor.
Weis ja nicht, woher du dies hast, doch dann würde ich mal die Quelle überprüfen.
Also noch mal zum Gewerbe.
Gewerbe sind Pflichtig für Kostenpflichtige dinge oder Absichtlichen verdienst durch Werbung (Paid4Klick,Mail...).
Dies ist hier ja nicht der fall.
Google hat da es ein US Unternehmen ist auch seine eigenen Rechtsbedingungen, daher ist die Gesetzesgrundlage so oder so anders.

Doch ein Gewerbeschein, der Monatlich 24 € kostet, brauch man in diesem fall nicht, da der Gewinn ja nicht an die Benutzer raus geht und somit kein Handel entsteht und der Benutzer ja auch nicht selbst Zahlt.
Somit KEIN GEWERBE.

Steuern natürlich.
Steuern zahlen auch nicht Gewerbetätige.
Oder willst du mir sagen, du Zahlt keine "Lohnsteuer"?
Es gibt die Umsatzsteuer, die er Zahlen muss.
Doch wenn er erst 18 wird oder ist und noch unter 400€ Monatlich verdient, dann kann er auch Ohne Steuern sein Projekt machen.
Doch sollte sich für den Notfall nen Steuerschein holen, gibts ja Kostenfrei
Weil dann wird zwar Steuerberechnet, doch wenn du am ende des Jahres keine 5000 € oder so überschreitest, bekommste alles am 1. Januar oder 1. Februar zurück Überwiesen.

Ein Gewerbeschein ist für die Personen wichtig, die einen Service bieten, da diese jeden Gewinn verbuchen müssen. Desweiteren müssen diese auch ein Steuerbuch, Gewinnbuch und ne Jahresabrechnung machen.
Wenn das jeder Webmaster machen müsste, der mit Werbung Geld verdient, würden Unternehmen wie Google AdSense schnell pleite gehen, da es dann nur noch die Rezeption der großkunden gäbe.
Also da meine ich mit Pleite, dass mehr Ausgaben als Einnahmen zustande kommen würden.

Zitat:
Die Einnahmen würden aber sicher unter 400 Euro pro Monat liegen, somit fällt die Umsatzsteuer doch sowieso weg?
Wenn du jetzt nur die 400€ als verdienst hast, dann ja. Doch brauchst bei einem Festen verdienst eigentlich immer eine Steuerkarte, doch die Frage ist nun, ob du dies bei Google melden musst oder nicht.
Wenn ja bekommst du ende des Jahres die Steuern zurück.

Wenn du nun 400 € durch Werbung und 1400€ durch einen Job verdienst, hast du gleich den "STEUERPFLICHTIGEN" Bereich.
Doch wenn diese 1400€ jetzt was einmaliges waren, kommt es noch auf dem Jahres Endbetrag an. Wenn dieser nun über dem Steuernfreien Limit liegt, dann gibts kein Geld zurück. Wenn er doch noch darunter liegt, gibt es mit relativer warscheinlichkeit die Steuern zurück.

Doch da musst du dich Persönlich mit einen Steuerberater in verbindung setzen.
Ein Steuerschein kann auch nach dem ersten verdienst beantragt werden, wenn man diesen Verdienst dann einberechnet, was Google aber nicht machen würde.
BlackInstinkt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 22:37:40   #21 (permalink)
Neuer Benutzer

Reg: 21.05.2007
Beiträge: 9
Standard

Ich habe momentan keinen anderen "Job", deswegen wäre das meine einzige Einnahme.
Der Steuerberater wurde kontaktiert.
Ich muss mir erstmal meine Einnahmen notieren. Am Ende des Jahres muss ich die Steuern dafür zahlen und mir gleichzeitig eine Steuernummer anlegen lassen.
Also doch nicht so dramatisch, wie ich es mir vorgestellt habe .
Dank euch allen für die hilfreichen Informationen!
 
monti_01 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2007, 23:13:45   #22 (permalink)
Eta Capricorni
Benutzerbild von scriper

ID: 57943
Lose-Remote

scriper eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.05.2006
Beiträge: 2.757
Standard

Sorry wenn ich das nun so schreiben muss, aber 90 % von dem was du schreibst ist blödsinn.

Ich nehme nun beispielhaft mal folgendes:

Zitat:
Zitat von BlackInstinkt Beitrag anzeigen

Doch ein Gewerbeschein, der Monatlich 24 € kostet, brauch man in diesem fall nicht, da der Gewinn ja nicht an die Benutzer raus geht und somit kein Handel entsteht und der Benutzer ja auch nicht selbst Zahlt.
Somit KEIN GEWERBE.
Woher bitte nimmst du die Aussage, dass ein Gewerbeschein monatlich 24 Euro kostet?

Das stimmt so nicht und ist eine falsche Aussage.

Achso: Da du dein Klammprofil nicht mit dem Forenacc. verknüpft hast, gehe ich einfach mal davon aus das du aus Deutschland kommst und deine Infos sich auf die deutsche Gesetzgebung beziehen.


Ein interessanter Link auf die schnelle ist zB. das hier:

http://www.hast-recht.de/gewerbeanmeldung/artikel.html

scriper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 18:05:32   #23 (permalink)
Benutzer

Reg: 09.05.2006
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Zitat von scriper Beitrag anzeigen
Woher bitte nimmst du die Aussage, dass ein Gewerbeschein monatlich 24 Euro kostet?
So als Hinweis, ein Gewerbeschein kostet bis zu einem bestimmten Gewinn Punkt eine Feste Summe, danach einen Prozentteil deines Verdienstes oder je nach Ort auch ne Festgebühr.
24 Euro ist es bei uns und somit hab ich recht.

Desweiteren, wenn du mal wissen würdest was ich meine, dann hättest du vielleicht einen Funken mehr ahnung.
Es handel sich hier nicht um das "DEUTSCHE GESETZ" sondern um das "INTERNATIONALE GESETZ" da es ein Handel mit einer US Firma ist.
Wenn du im Deutschen Gesetz nun nach Internationalen Richtlinien sucht und dort die genannten Punkte nach siehst, findest du in etwa das was ich geschrieben habe.

Gewerbeschein ist nur nötig bei einem Service oder einer Firma, die direkt mit Kunden handelt.
Oder willst du sagen, wenn du mal für deinen Nachtbarn den Hund gassi führst, dass du gleich ein Gewerbe brauchst?!

Wenn man wie du sagst "Für jeden Verdienst" ein Gewerbe braucht, dann wären 90% von Deutschland schon ausgewandert, weil es ein Handelsgesetzbuch gibt und das für Gewerbe wichtig ist.

Mich brauchst du nicht zu belehren, ich Lerne Volkswirtschaft und Rechtsgesetze.

Was er macht, ist frei von einem Gewerbe, da er für einen Service einer anderen Firma bezahlt wird.
Google bietet Ihn Geld, er ist der Kunde und nicht Google ist sein kunde.
Ok es ist ein Geben und Nehmen, doch kein Nehmen, wo er entscheiden kann ob nun nur Werbung von der Seite oder der Seite.
Die Seite die du da gepostet hast, ist naja Merkwürdig.
Es gibt eine Webseite vom Staat, da kannst du alles nachsehen, was du brauchst.
Am besten Googlen nach "Deutsches Handelsgesetz", "Deutsche Richtlinien" oder "Gesetzgebung Deutschland". Kannst ruig die "" mit nehmen, bringt viel genauere Ergebnisse.
BlackInstinkt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 19:44:54   #24 (permalink)
Eta Capricorni
Benutzerbild von scriper

ID: 57943
Lose-Remote

scriper eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.05.2006
Beiträge: 2.757
Standard

ne, eben net.

Wenn du mit ausländischen Firmen handelst, benötigst du eine Umsatzsteueridentifikationsnummer, ganz einfach.

Außerdem geht man dann - in dem Fall - mit Google Deutschland einen Dienstvertrag ein, somit ist ein Gewerbe schon nötig.

Und genau genommen müsste jeder Webmaster, der einen Werbebanner einbaut und damit Geld umsetzt (nicht Verdient!) ein Gewerbe anmelden.

scriper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 20:11:13   #25 (permalink)
Benutzer

Reg: 09.05.2006
Beiträge: 77
Standard

So noch mal für dich.
Es gibt kein Google Deutschland
Google ist eine US Firma, die zwar auch in Deutschland existiert, doch nur in den USA einen sitz hat.

Ich will nicht weiter mit dir reden, da du wies scheint keine Ahnung hast.
Gewerbe sind was völlig anderes.
Ich weiß wirklich nicht woher du meinst es zu wissen, doch ich bin mitlerweile 8 Jahre im Internet tätig und im Bereich Webmaster und habe noch nichts so dummes gehört.

Erkundige dich bitte erst noch einmal bevor du was Postest.
Wenn du dir die Google Terms Deutschland von Adsense mal ansehen würdest, würdest du auch mehr wissen.
BlackInstinkt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 20:30:02   #26 (permalink)
zu gutmütig
Benutzerbild von toni

toni eine Nachricht über ICQ schicken toni eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 2.469
Standard

Zitat:
Zitat von BlackInstinkt Beitrag anzeigen


Oder willst du sagen, wenn du mal für deinen Nachtbarn den Hund gassi führst, dass du gleich ein Gewerbe brauchst?!
wenn du es mal tust sicherlich nicht

Aber
wenn du von allen deinen "Nachbarn" regelmäßig die Hunde ausführst und dafür in Euro entlohnt wirst dann brauchst du einen!
toni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 20:32:41   #27 (permalink)
Eta Capricorni
Benutzerbild von scriper

ID: 57943
Lose-Remote

scriper eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.05.2006
Beiträge: 2.757
Standard

Zum Thema Google und Deutschland:

Zitat:
Zitat von http://www.google.de/intl/de/corporate/
Niederlassungen Der Googleplex in Mountain View, Kalifornien, ist der weltweite Hauptsitz von Google, das Unternehmen verfügt aber über Sales- und Engineering-Büros überall auf der Welt.
Google Hauptsitz
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View, CA 94043
Telefon: +1 650-253-0000
Fax: +1 650-253-0001


Sales-Büro Deutschland

ABC-Strasse 19
20354 Hamburg
Telefon: +49 40-80-81-79-000
Fax: +49 40-49-21-90-77
Eine Niederlassung, die in Deutschland versteuert.

Zitat:
Zitat von toni Beitrag anzeigen
wenn du es mal tust sicherlich nicht

Aber
wenn du von allen deinen "Nachbarn" regelmäßig die Hunde ausführst und dafür in Euro entlohnt wirst dann brauchst du einen!

Ich glaube es bringt nichts mit Ihm zu diskutieren, da er ja alles besser weiß und keine Quellen nennen kann...

Ich denke das Thema is nun ausgekaut, da der Threadersteller ja nun nen Steuerberater kontaktiert hat - der wird ihm helfen können.

scriper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 22:47:14   #28 (permalink)
Benutzer

Reg: 09.05.2006
Beiträge: 77
Standard

Hier bekommt ihr mal ein paar Quellen.
Da müsste es drinnen stehen.

Wenn Ihr meint, dann meint Ihr halt.
Mir geht das sonst wo vorbei, da ich meine Steuern so oder so zahle und keinen Gewerbeschein brauche, auch wenn ich meinen Hund des Nachtbarn für Geld ausführen würde nicht, da ich nirgends Werbung dafür mache und nur 1 Person betreue und das im Privat fall.
Also Privat Recht + Steuergesetz und Vermögensgesetz tretten in kraft.

hier ein paar Quellen aus Berlin.
http://www.datenschutz-berlin.de/rec.../fin/vermg.htm
http://www.datenschutz-berlin.de/ges...stige/estg.htm

Ist zwar auch eine Privat Quelle, doch die ham wenigstens die Punkte 1zu1 übernommen, also Kopiert.
Dort müsstet Ihr z.m. zum Teil die Antwort lesen.

Ich mach nu mein Abo vom Thema weg und GoodBye


edit:
Ihr sagt also das jeder Verdienst einen Gewerbeschein benötigt?
Dann will ich euren sehen, da Ihr hier auf Klamm seit und bestimmt Lose habt.
Onlinewährungen wie "Lose" sind seit 2001 etwa eine Officiele Währung, wenn diese einen Euro Wert besitzen.
Also wo ist eure?!
Glaubt Ihr mir nun das dies absoluter blödsinn ist was ihr sagt?!
BlackInstinkt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2007, 23:32:09   #29 (permalink)
Eta Capricorni
Benutzerbild von scriper

ID: 57943
Lose-Remote

scriper eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 03.05.2006
Beiträge: 2.757
Standard

wenn dus genau wissen willst:

Wenn du Lose verkaufst und dadurch Einnahmen hast, dann musst du die auch versteuern, in dem Moment bekommen Sie nämlich einen Euro-Wert.

Achso, weil du gefragt hast: Ja ich hab nen Gewerbeschein, schon über ein Jahr.

scriper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1300€ Rally bei Ronen! Stabile Internetwährung!Verdienen durch Banner,Mails,Leads usw Gurkengau Suche Refs: andere 0 03.03.2008 19:50:20
Suche Seiten die Gut bezahlt sind(Durch Banner,Auto Surf,etc.) KNOPPI Lose-Talk 14 29.11.2007 09:49:34
(v) Werbung Exclusiv Paidmails, Banner 234x60, Banner468x60 , Sky-Banner, Exclusiv-B Seidon Lose4Werbung (erledigt) 1 02.07.2006 13:59:20
ich suche eine Seite wo ich lose durch banner klicken verdienen kann borni1983 Lose4Refs (erledigt) 14 23.05.2006 16:22:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:26:21 Uhr.