Zurück   klamm-Forum > klamm.de > Ich bin neu hier und habe eine Frage!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2009, 09:22:05   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Opferstock eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 02.11.2008
Beiträge: 1.276
Standard Probleme mit der Steuer beim Auszahlen von Losen

Guten Morgen!

Habe mich gestern mit jemandem der genauso gerne Lose sammelt wie ich unterhalten und er meinte ich könnte Probleme bekommen wenn ich mir die Lose auf Dauer ausbezahlen lasse.

Ich glaube nicht das der Staat bei einem "Normal-Verdiener" bzw. Azubi so auf die Kontobewegungen schaut.

Außerdem glaub ich nicht das viel passiert wenn ich immer mal wieder 20-50 € auszahlen lasse.


Habt ihr damit Erfahrungen bzw. Meinungen?


Danke schon mal!
www.kaufmann-werden.deDie Adresse für Aus- und Weiterbildungen in kaufmännischen Berufen
Opferstock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2009, 09:37:02   #2 (permalink)
Intelligenzfetisch
Benutzerbild von succubus

ID: 65683
Lose-Remote

Reg: 20.02.2009
Beiträge: 342
Standard

Wie ich gestern schon sagte.

Ich spare meine Lose und wenn ich ne Menge zusammen hab, die ich ausgeben will, dann kaufe ich damit ein. Es gibt genug Internet-shops, die Lose als Währung akzeptieren.
succubus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2009, 16:05:27   #3 (permalink)
Hobbymusiker, Dj
Benutzerbild von dwarfpitcher

ID: 245019
Lose-Remote

Reg: 05.07.2006
Beiträge: 876
Standard

Zitat:
Zitat von succubus Beitrag anzeigen
Wie ich gestern schon sagte.

Ich spare meine Lose und wenn ich ne Menge zusammen hab, die ich ausgeben will, dann kaufe ich damit ein. Es gibt genug Internet-shops, die Lose als Währung akzeptieren.
Bei der Gelegenheit würde ich mich jetzt noch über ein par Links freuen.
Kenne leider nur zwei Stück!
dwarfpitcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2009, 10:57:51   #4 (permalink)
zu gutmütig
Benutzerbild von toni

toni eine Nachricht über ICQ schicken toni eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 2.469
Standard

Zitat:
Zitat von Opferstock Beitrag anzeigen


Habt ihr damit Erfahrungen bzw. Meinungen?

Jo, es gibt hier viele Neider die dem Finanzamt mal einen Tipp geben, dann mußt du deine Kontobewegungen der letzten 2 Jahre offen legen....

den Rest kannste dir dann selbst ausrechnen
toni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2009, 12:05:01   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von dinkelacker

ID: 333914
Lose-Remote

Reg: 17.06.2007
Beiträge: 404
Standard

Hi,

könnte ein zweischneidiges Schwert sein, wohin ich folgende Meinung vertrete:

Laut allen Aussagen von Klamm und Co haben Losen keinen Realen Wert. Haben Ü-Ei Figuren auch nicht - oder nur cent Beträge und dennoch werden für manche hunderte Euro bezahlt. Das Finanzamt wird keinen PRIVATEN Sammer besteuern der irgend wann mal seine Sammlung zu Geld macht. Sonst müsstest du streng genommen auch die Prvatverkauf deines Autos als Einnahmen angeben...

So lange du kein Gewerbe angemeldet hast, die Art und Anzahl der Transaktionen die du tätigst auch eine Gewerblichen Umfang annehmen lassen. so lange wird das Finanzamt sich einen "feuchten Dreck" um Dich und Deine Lose scheren. Mal ganz abgesehen davon das Du einen Freibetrag (ich glaube so um die 1200 Euro / Jahr als Singel) hast den du noch nicht mal Angeben musst. Mit anderen Worten: Rasenmähen für den Nachbar alle 2 Wochen für nen 10er ist OK. Einen Raasenmäherdienst für die Ganze Stadt 5 Stunden Täglich gibt Ärger. Lose sammeln, zocken, klicken, anlegen etc. und dann dafür euros oder ware bekommen ist ok, das ganze 16 stunden am tag machen und hunderte von euros bewegen, lose ständig für euros kaufen und verkaufen das ist ein gewerbe und gibt ein großes Aua wenn du es nicht anmeldest.

Gruß

Ach ja, wer einen oder mehrere der ganz sicher vorhandenen Fehler findet - Gut aufheben - wer weis wann ich wieder welche mache. Ggf. haben die irgendwann mal Sammlerwert.
Das Wort "Würde" kennen einige User nur noch als Konjunktiv II.
Und zwar in Sätzen wie "Für Lose würde ich alles machen!"
dinkelacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2009, 19:38:57   #6 (permalink)
klamm-Lipper
Benutzerbild von Blomberger

ID: 130439
Lose-Remote

Reg: 06.05.2006
Beiträge: 13.008
Standard

Zitat:
Zitat von dinkelacker Beitrag anzeigen
Mal ganz abgesehen davon das Du einen Freibetrag [...] hast den du noch nicht mal Angeben musst. Mit anderen Worten: Rasenmähen für den Nachbar alle 2 Wochen für nen 10er ist OK.
Du kannst diesen Freibetrag aber nicht einfach vom gesamten Jahreseinkommen abziehen. Diese Regelung kommt nur dann zur Anwendung, wenn das gesamte Jahreseinkommen den Freibetrag nicht überschreitet.

Das kam mir jetzt nach deinen Ausführungen noch ein bisschen unklar vor.

Und der Freibetrag liegt btw auch weitaus höher als 1.200 EUR im Jahr. Im Moment liegt der Grundfreibetrag bei 7.834 EUR.
Mit freundlichem Gruß
Blomberger
Blomberger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme beim Windowstart Karola33 Software/Windows 14 22.10.2008 20:41:16
Loseflair probleme mit den Losen Zapata1987 Lose-Talk 10 31.01.2007 23:25:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:44:28 Uhr.