Zurück   klamm-Forum > klamm.de > Ich bin neu hier und habe eine Frage!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2006, 09:55:34   #61 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von anddie

ID: 171
Lose-Remote

Reg: 03.05.2006
Beiträge: 1.914
Standard

Zitat:
Zitat von timo_hildebrand Beitrag anzeigen
naja mal ne andere Frage:
Braucht man als Freiberufler einen Gewerbeschein o.ä.?
Ein Blick in die Gewerbeordnung hätte dir diese Frage schneller beantwortet. Als Freiberufler brauchst du sowas nicht. Das musst du nur beim Finanzamt anzeigen.

Zitat:
Zitat von Bad_Boy Beitrag anzeigen
Ich vermute mal, das ist eine Ordnungswidrigkeit, die sicher teurer ist als eine Gewerbeanmeldung.
Ordnungswidrigkeit stimmt. Allerdings kostet eine Gewerbeanmeldung ca. 15-25€ (je nach Stadt), wohingegen das Nichtanmelden mit bis zu 1000€ Bußgeld verfolgt werden kann.

anddie
Jeder schließt von sich auf andere und berücksichtigt nicht, dass es auch noch anständige Menschen gibt (Heinrich Zille)
anddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 11:50:55   #62 (permalink)
abgemeldet

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 8.485
Standard

Ack.

Aber bitte nicht auf den Freiberuflerstatus rausreden. Das ist ganz kompliziert und teilweise auch ländermäßig geregelt.
 
Bad_Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 12:17:30   #63 (permalink)
ToWi-Photography
Benutzerbild von wittis-web.de

ID: 31480
Lose-Remote

wittis-web.de eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.739
Standard

Zitat:
Zitat von Bad_Boy Beitrag anzeigen
Ack.

Aber bitte nicht auf den Freiberuflerstatus rausreden. Das ist ganz kompliziert und teilweise auch ländermäßig geregelt.

stimmt

freiberufler:
programmierer, der frei für einen firma programmiert
grafiker, der auf zuruf grafiken erstellt

nicht freiberufler:
programmierer, der scripte erstellt und vertreibt
grafiker, der eine firma oder einen direkten verkauf betreibt

loseseiten sind statische dauernde einrichtungen, also nichts mit freiberufler, sondern gewerbemeldepflichtig
wittis-web.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 12:28:24   #64 (permalink)
abgemeldet

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 8.485
Standard

Das mit dem Freiberuflerstatus ist sogar noch komplizierter.

Beispiel: Die Berfufsberaterin, die mir und anderen ein "Bewerbertraining" gegeben hat, hat den Status Freiberufler.
Aber nur, weil sie studiert hat. Wenn sie genau das gleiche mache würde, ohne studiert zu haben, müsste sie ein Gewerbe anmelden.

Bei Programierarbeiten ist es ähnlich. Programieren ist mit dem Status vereinbar, Support zu leisten, nicht mehr.

Da muss man die Tätigkeiten schon sehr abgrenzen, ich würde auch niemanden raten, sich auf diesen Status zu verfestigen. Verdammt enges Ding, das.
 
Bad_Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 12:32:39   #65 (permalink)
ohne Vertrauen
Benutzerbild von Bububoomt

ID: 10361
Lose-Remote
Krank

Bububoomt eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 19.535
Standard

Zitat:
Zitat von wittis-web.de Beitrag anzeigen
freiberufler:
programmierer, der frei für einen firma programmiert
grafiker, der auf zuruf grafiken erstellt

nicht freiberufler:
programmierer, der scripte erstellt und vertreibt
grafiker, der eine firma oder einen direkten verkauf betreibt
Hast du Dafür nen Link oder so? ne Rechtsprechung?? Denn soweit ich weiß zählen die trotzdem zu Gewerbetreibenden. Beim Grafiker muß es sich eigentlich um Kunst handeln, damit er als Freiberufler gilt. So die Rechtssprechung die ich bisher gelesen habe.
Bububoomt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 12:39:30   #66 (permalink)
ToWi-Photography
Benutzerbild von wittis-web.de

ID: 31480
Lose-Remote

wittis-web.de eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.739
Standard

ne, keinen link dazu

so hatte ich das nur mal gelernt, während meiner kaufmännischen ausbildung

programmierer, die frei nach aufträge handeln sind freiberufler, haben diese aber eine firma, ist es ein gewerbetreibender ...

da gab es aber noch viele fallbeispiele, kann auch sein, dass sich da schon wieder was geändert hat

google doch einfach mal nach freiberufler status oder so
wittis-web.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 12:54:21   #67 (permalink)
abgemeldet

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 8.485
Standard

ich denke mal, da gibt es fast keine links. Das ist fast fließend, und du bist dummerweise in der Beweislast.

Was Google auspuckt, sind Grundsatzurteile. Aber auf die kannst du ich eher nicht berufen.

Ist eine wirklich komplexe Angelegenheit.
 
Bad_Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 13:36:03   #68 (permalink)
ohne Vertrauen
Benutzerbild von Bububoomt

ID: 10361
Lose-Remote
Krank

Bububoomt eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 19.535
Standard

Naja also mich interssiert es so an sich nicht, weil habe ja eh ein gewerbe angemeldet und muß ja noch lange keine GewSt zahlen und der schein kostet ja nur 20€ und paar zerquetschte. Ansonsten machts bei mir ja nix aus...

Denke ist besser so.

Nur habe ich halt damlas (vor 2 Jahren) gelesen das man kaum als freiberufler gilt als Designer. Sondern das das Finanzamt eher sagt, das es ein Gewerbe ist.
Bububoomt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 13:38:02   #69 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von anddie

ID: 171
Lose-Remote

Reg: 03.05.2006
Beiträge: 1.914
Standard

Ob freiberuflich oder nicht, steht im §18 EstG.
Die Liste dort ist relativ abschließend, wobei es da auch einige Ausnahmen gibt. Sowas ist dann aber garantiert auf den Einzelfall bezogen.

anddie
Jeder schließt von sich auf andere und berücksichtigt nicht, dass es auch noch anständige Menschen gibt (Heinrich Zille)
anddie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 14:00:26   #70 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 163852
Lose-Remote

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 6.091
Standard

Zitat:
Zitat von tobias1985 Beitrag anzeigen
16 mit Erlaubnis der Eltern geht auch, soviel ich weiß.
Hallo,
ist das wirklich so? Ich dachte, man muss das über das Vormundschaftsgericht regeln, oder nicht? Ich bräuchte für das Paid4Siegel auf jeden Fall noch einen Gewerbeschein. Klar, ich weiß selber, dass ich 100% an meinem Losemailer ausschütte, aber die mögliche Gewinnabsicht ist da, aber eigentlich schütte ich eher 120 - 130 % aus, da ich private Gewinne aus anderem einfließen lasse. Es ist eben schon ein Hobbyprojekt und um Gewinne zu erzielen, ist es einfacher, lieber ein paar Stunden eine Tätigkeit, wie z.B. als Verpacker oder so etwas in der Art auszuüben.

Ich habe bisher aber noch nicht so viele Betreiber von Loseseiten gesehen, die einen Gewerbeschein haben, aber die es haben, haben auch schon etwas größere Seiten. Da hat auch alles soweit seine Ordnung und da kommen auch schon größere Summen zusammen, aber, wenn man alles genau machen will, ist der Gewerbeschein auf jeden Fall nötig. Ich werde Ihn auch noch beantragen, wenn ich Zeit habe, da so auch alles seine Ordnung hat und das Paid4Siegel wäre mir auch wichtig und dafür wurde mir nochmal gesagt, dass ich einen Gewerbeschein auf jeden Fall haben muss.

Mit freundlichen Grüßen
Rahi
 
Brownie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 14:04:52   #71 (permalink)
abgemeldet

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 8.485
Standard

das mit dem "ab 16 geht auch" ist Schwachsinn und wird hier auch immer wieder gefragt.

Du mußt geschäftsfähig sein. Da reicht kein "Schreiben" der Eltern. Das kann nur ein Vormundschaftsgericht feststellen.

That´s all.

*grummel*
Witti, das muss auf alle Fälle auf die Page.
 
Bad_Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 14:22:33   #72 (permalink)
Gesperrt

Reg: 31.07.2006
Beiträge: 298
Standard

Zitat:
Zitat von tobias1985 Beitrag anzeigen
16 mit Erlaubnis der Eltern geht auch, soviel ich weiß.
Gewerbe anmelden geht auch unter 16 !

Mit Erlaubnis von den Eltern man muss zum Vormundsschaft gericht und dad dan beantragen hab ich auch durchgezogen ! Aber nicht wegen losen meines Wissens sind lose Steuer frei !
 
forum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 14:26:10   #73 (permalink)
Gesperrt

Reg: 31.07.2006
Beiträge: 298
Standard

Zitat:
Zitat von Bad_Boy Beitrag anzeigen
das mit dem "ab 16 geht auch" ist Schwachsinn und wird hier auch immer wieder gefragt.

Du mußt geschäftsfähig sein. Da reicht kein "Schreiben" der Eltern. Das kann nur ein Vormundschaftsgericht feststellen.

That´s all.

*grummel*
Witti, das muss auf alle Fälle auf die Page.
Aber die Eltern müssen auch zustimmen !

Wen du zum Finanzamt gehst wirdst du zum Famillein gericht verwiesen viele sagen (50%) das es nicht geht Amt eben einfach nen netten ausschnitt von § mitnehmen !

Desweitren is das ne ziehmlich wacklige Sache mit der Gewerbeanmeldung wegen Losen !
 

Geändert von forum (19.08.2006 um 14:32:46 Uhr)
forum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 14:34:44   #74 (permalink)
ohne Vertrauen
Benutzerbild von Bububoomt

ID: 10361
Lose-Remote
Krank

Bububoomt eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 19.535
Standard

Zitat:
Zitat von anddie Beitrag anzeigen
Ob freiberuflich oder nicht, steht im §18 EstG.
Die Liste dort ist relativ abschließend, wobei es da auch einige Ausnahmen gibt. Sowas ist dann aber garantiert auf den Einzelfall bezogen.

anddie
Die liste ist nicht relativ abschliesend sondern offen. Es gibt die Katalogberufe (also die dort expliziet aufgelistet sind) und ansonsten steht dort ohne jetzt nach gucken zu wollen sowas wie "und ähnliche Berufe", daher ist es eine offene auflistung.


wie war das?? Relativ ist relativ oder os ähnlich!?
Bububoomt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2006, 17:02:06   #75 (permalink)
GUL
Erfahrener Benutzer

ID: 143688
Lose-Remote

Reg: 28.04.2006
Beiträge: 319
Standard

Zitat:
Zitat von Bububoomt Beitrag anzeigen
Die liste ist nicht relativ abschliesend sondern offen. Es gibt die Katalogberufe (also die dort expliziet aufgelistet sind) und ansonsten steht dort ohne jetzt nach gucken zu wollen sowas wie "und ähnliche Berufe", daher ist es eine offene auflistung.


wie war das?? Relativ ist relativ oder os ähnlich!?
Genau. Nur die in § 18 genannten Katalogberufe sind definitiv (kraft Gesetzes) Freiberufler.

Als Anhaltspunkt für ähnliche (nicht genannte) Berufe gilt als Kriterium, dass die Verwertung von Wissen o.ä im Vordergrund steht, und sie dadurch den Freiberufler-Status erreichen können. Ist ohnehin erst wichtig, wenn man mehr als 24.500 EUR Gewinne macht, weil man als Einzelunternehmer oder Personengesellschaft erst ab dann Gewerbesteuer zahlen muss.

Zitat:
"Die Freien Berufe haben im allgemeinen auf der Grundlage
besonderer beruflicher Qualifikation oder schöpferischer Begabung
die persönliche, eigenverantwortliche und fachlich unabhängige
Erbringung von Dienstleistungen höherer Art im Interesse der
Auftraggeber und der Allgemeinheit zum Inhalt."
Bei Zweifeln muss es jedes Mal einer Einzelfall-Prüfung unterzogen werden.

Aber wer weiss, wie lange das noch so bleibt. Es ist ja schon mehrfach in der Diskussion gewesen, auch Freiberufler gewerbesteuerpflichtig zu machen.

Geändert von GUL (19.08.2006 um 17:11:00 Uhr)
GUL ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gewerbe anmelden? KD-NewMedia Das wahre Leben 11 17.01.2008 02:52:35
Gewerbe anmelden für "Spenden" der "Einnahmen" Aquaristik Das wahre Leben 17 09.09.2007 22:05:46
[S]uche Refjäger der in SEINE erste Ebene wirbt bei einer neuen Loseseite. Christo Lose4Refs (erledigt) 1 05.01.2007 21:01:21
Neue Loseseite - jetzt anmelden und verdienen! tkprivat Externe Loseseiten 0 26.10.2006 19:49:28
Gewerbe anmelden Wetti Gott und die Welt 38 21.06.2006 13:23:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:46:37 Uhr.