Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2010, 21:59:47   #91 (permalink)
4½ Finger-Joe
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 12.451
Standard

Zitat:
Zitat von Johpick Beitrag anzeigen
Es ist nämlich generell formuliert, dass Moderatoren bei Verstoß gegen die Regeln durchgreifen dürfen
aber es steht nirgends geschrieben, dass die Interpratation dieser Regeln, die hier ja definitiv betrieben werden muss, den Moderatoren vorbehalten ist.
Äh, Doch:

Zitat:
Sanktionen können ausgesprochen werden, wenn ein User schwer, bewusst oder wiederholt gegen die Regeln verstößt. Die Wahl der Sanktionen obliegt ausschließlich den Moderatoren und Administratoren.
Zumindest ergibt sich das aus diesen beiden Sätzen. Mods/Admins entscheiden, welcher verstoß wie zu ahnden ist, und ob es sich um einen Verstoß handelt.

Ich meinen Augen wäre es doppelt gemoppelt, nochmal explizit dazuzuschreiben, dass die Regelauslegung Vorrecht des Forenstab ist...

Wenn man das Abendland nur verteidigen kann, indem man menschenfeindliches Gedankengut vor sich her trägt - was gibt es denn da eigentlich noch zu verteidigen? (Claus v. Wagner zu "PEGIDA")
Goldrand-Geschirr, Matchbox-Spritzgussmodelle, Modeschmuck, Antiquatische Bücher und Jugendbuch-Klassiker auf Ebay
darkkurt ist offline  
Alt 12.04.2010, 22:02:15   #92 (permalink)
abgemeldet

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 1.517
Standard

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
Mods/Admins entscheiden, welcher verstoß wie zu ahnden ist
jawoll.
Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
und ob es sich um einen Verstoß handelt.
wo steht das?


übrigens, wenn ihr Doppelungen, die mir egal sind, so schlimm findet, dann solltet ihr nochmal besonders danach suchen, finde z.B. auf den ersten Blick die hier:
Zitat:
Beleidigungen und Respektlosigkeiten werden nicht toleriert und entsprechend der Schwere des Verstoßes sanktioniert.
(dies kollidiert mit dem, was du, darkkurt, zitiert hast)
 
Anax ist offline  
Alt 12.04.2010, 22:07:16   #93 (permalink)
4½ Finger-Joe
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 12.451
Standard

Zitat:
Zitat von Johpick Beitrag anzeigen
wo steht das?
Ergibt sich doch aus der Tatsache, das wir Sanktionen aussprechen können. Bovor wir das Tun, interpretieren wir den Vorfall - auf diese Wertung basierend, werden wir weiter tätig, oder eben nicht. Beachte das konstrukt "können ausgesprochen werden." - Das heißt genau das, was du einforderst: Ermessensspielraum.

Zitat:
(dies kollidiert mit dem, was du, darkkurt, zitiert hast)
Nö - wenn es keine Beleidigung ist, wird es nicht sanktioniert. Objektiv kannst auch du sicherlich nicht jedes geschriebene Wort klassifizieren, ob es sich um eine Beleidigung handelt oder nicht.

Aber es ist doppelt gemoppelt, da hast du Recht .

Ach ja, bevor ichs vergesse:

Zitat:
Zitat von Hiltwin Beitrag anzeigen
Moment - etwas weiter vorne steht, "wir klagen allein - wir heulen allein" = niemand hilft. Das ist aber nun im Widerspruch zur Aussage, dass Admins doch helfen würden.
Da siehst du mal, was für tolle Admins ihr habt...

Wenn man das Abendland nur verteidigen kann, indem man menschenfeindliches Gedankengut vor sich her trägt - was gibt es denn da eigentlich noch zu verteidigen? (Claus v. Wagner zu "PEGIDA")
Goldrand-Geschirr, Matchbox-Spritzgussmodelle, Modeschmuck, Antiquatische Bücher und Jugendbuch-Klassiker auf Ebay

Geändert von darkkurt (12.04.2010 um 22:10:42 Uhr) Grund: Nachtrag eingefügt
darkkurt ist offline  
Alt 12.04.2010, 22:13:09   #94 (permalink)
Forenneuling

ID: 345601
Lose-Remote

Reg: 19.03.2009
Beiträge: 3.620
Standard ...

Zitat:
Zitat von raven Beitrag anzeigen
Die Formulierung "unerwünscht" ist bewusst gewählt und zeigt, dass Platzhalter in einem gewissen Rahmen okay sind - 'echte' Schiebeposts aber eben nicht.
Lässt sich das technisch nicht umsetzen, dass man auf das letzte eigene Posts erst wieder nach 24 oder 48 Stunden selber posten kann?

Wichtige Infos kann man ja notfalls im ersten Post editieren.
Nix los hier - Noch mehr nix los

Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
K345601 ist offline  
Alt 12.04.2010, 22:13:29   #95 (permalink)
abgemeldet

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 1.517
Standard

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
Ergibt sich doch aus der Tatsache, dass wir Sanktionen aussprechen können. Bevor wir das tun, interpretieren wir den Vorfall
weiß nicht, meinst du?

passt nämlich nicht mit dem hier zusammen (wenn du mich fragst)
Zitat:
Sanktionen können ausgesprochen werden, wenn ein User schwer, bewusst oder wiederholt gegen die Regeln verstößt
Das beinhaltet, wie gesagt wenn du mich fragst, dass erst der Regelverstoß klar vorliegt und erst dann der Moderator mit seinem Spielraum (der potentiellen Sanktionierung) eingreift.

Zitat:
Zitat von Hiltwin Beitrag anzeigen
dass man auf das letzte eigene Posts erst wieder nach 24 oder 48 Stunden selber posten kann?
Macht denke ich weniger Sinn. Kenne es aus anderen Foren, in denen das Minutengenau abgepasst wird. Dort verleitet diese Regel zum Schieben (auch mich)
 
Anax ist offline  
Alt 12.04.2010, 22:28:44   #96 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.486
Standard

Zitat:
Zitat von Johpick Beitrag anzeigen
ist weiterhin zu unklar definiert.. ein gewisser Spielraum darf natürlich vorhanden sein, aber dieser Regel nach darf keine, ich wiederhole keine(!) Verwarnung aufgrund von Schiebepostings gegeben werden, da es kein explizites Schiebe-Verbot gibt.
Die Formulierung "ist unerwünscht" ist deutlich genug, um zu zeigen, dass ein bestimmtes Verhalten eben unerwünscht ist und gegebenenfalls sanktioniert wird. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.

Oder doch: mich erinnert deine Forderung "darf keine, ich wiederhole keine (!) Verwarnung geben" an diesen Blogeintrag, den ich letztens gelesen habe:

http://c17h19no3.blogger.de/stories/1614937/
Zitat:
reportage zum thema gewalt an schulen. eine lehrerin bringt das problem mit der modernen nicht-erziehung sehr umfassend und prägant auf den punkt: "ich habe angst vor dieser generation von kindern. sie fordern lauthals schreiend ihre rechte ein, vergessen dabei aber, dass sie auch pflichten haben."
unterricht findet eigentlich kaum mehr statt, da lehrer heutzutage damit beschäftigt sind, mit den schülern regeln auszumachen, wie man sich halbwegs erträglich aufführt.
Und dann diskutiert ein 17jähriger Schüler, wie wir die Regeln formulieren müssen, damit wir sie anwenden dürfen. OK, wir sind hier ganz sicher keine Schule, aber es geht auch um das für alle erträgliche "Zusammenleben in einer Gemeinschaft", die eben auch gewisse Regeln erfordern.
.
Mone ist offline  
Alt 12.04.2010, 22:34:24   #97 (permalink)
LoseTrader.de
Benutzerbild von DaxDony

ID: 373148
Lose-Remote

DaxDony eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 11.05.2008
Beiträge: 3.576
Standard

Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
Und dann diskutiert ein 17jähriger Schüler, wie wir die Regeln formulieren müssen, damit wir sie anwenden dürfen. OK, wir sind hier ganz sicher keine Schule, aber es geht auch um das für alle erträgliche "Zusammenleben in einer Gemeinschaft", die eben auch gewisse Regeln erfordern.
Komm mal von deinem hohen Ross runter, Mone.
Hat man dir, als du noch 17 warst, nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt?
 
DaxDony ist offline  
Alt 12.04.2010, 22:37:28   #98 (permalink)
Lose 2.0 –
das zweite Zeitalter
Benutzerbild von theHacker

ID: 69505
Lose-Remote

theHacker eine Nachricht über ICQ schicken theHacker eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.637
Standard

Zitat:
Zitat von Hiltwin Beitrag anzeigen
Lässt sich das technisch nicht umsetzen, dass man auf das letzte eigene Posts erst wieder nach 24 oder 48 Stunden selber posten kann?
Jo, bringt aber nix. Wir haben auch schon Spezialisten gehabt, die andere fürs Schieben bezahlt haben.

Maschinelle Moderation wäre zwar ein Traum, ist aber leider niemals möglich.
NEU OpenIsles - das freie Insel-Aufbauspiel NEU

www.theHacker.ws v3 | WhatPulse-Team
Bezahlte Startseite
- mehr Verdienst als auf klamm - viele Auszahlungen erhalten
theHacker ist offline  
Alt 12.04.2010, 22:37:28   #99 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.486
Standard

Zitat:
Zitat von DaxDony Beitrag anzeigen
Komm mal von deinem hohen Ross runter, Mone.
Hat man dir, als du noch 17 warst, nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt?
q.e.d.
.
Mone ist offline  
Alt 12.04.2010, 22:44:33   #100 (permalink)
LoseTrader.de
Benutzerbild von DaxDony

ID: 373148
Lose-Remote

DaxDony eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 11.05.2008
Beiträge: 3.576
Standard

Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
q.e.d.
*lach* Es geht doch nicht darum dir irgendwelche wilden Behauptungen zu belegen. Ich hatte da einfach nur so ein Gefühl, du wirst schon wissen was ich meine, wa?

Und mit deinen abfälligen Bemerkungen wirst du dir sicherlich keine Freunde machen.
 
DaxDony ist offline  
Alt 12.04.2010, 23:51:20   #101 (permalink)
4½ Finger-Joe
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 12.451
Standard

Zitat:
Zitat von Johpick Beitrag anzeigen
Das beinhaltet, wie gesagt wenn du mich fragst, dass erst der Regelverstoß klar vorliegt und erst dann der Moderator mit seinem Spielraum (der potentiellen Sanktionierung) eingreift.
Wer, meinst du, entscheidet denn, dass ein Verstoß klar vorliegt? Derjenige, der einen Post meldet? Ein Tribunal von Usern? irgend eine virtuelle Macht? Eine Maschine? Ein Programm?

Wir werten eben zweimal. Einmal Verstoß - ja oder nein und bei einem "Ja", was das für Konsequenzen nach sich zieht. Punkt.

Wenn man das Abendland nur verteidigen kann, indem man menschenfeindliches Gedankengut vor sich her trägt - was gibt es denn da eigentlich noch zu verteidigen? (Claus v. Wagner zu "PEGIDA")
Goldrand-Geschirr, Matchbox-Spritzgussmodelle, Modeschmuck, Antiquatische Bücher und Jugendbuch-Klassiker auf Ebay
darkkurt ist offline  
Alt 12.04.2010, 23:58:15   #102 (permalink)
abgemeldet

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 1.517
Standard

Zitat:
Zitat von DaxDony Beitrag anzeigen
Und mit deinen abfälligen Bemerkungen wirst du dir sicherlich keine Freunde machen.
Darum geht's ihr nicht. Und mir auch nicht.

Aber ey Mone, was hat das Alter damit zu tun?
Meinetwegen hat es Einfluss auf das, was ich schreibe, aber es darf keinen Einfluss auf deine Reaktion haben. Wo kämen wir denn da hin?

Zitat:
OK, wir sind hier ganz sicher keine Schule, aber es geht auch um das für alle erträgliche "Zusammenleben in einer Gemeinschaft", die eben auch gewisse Regeln erfordern.

was willst du mir damit sagen?
Oder, salopp gesagt:
häää?!?!?!
Wir haben hier einen Regeldiskussionsthread, ich diskutiere über eine Regel, du kritisierst mich mit der Begründung, dass Regeln erforderlich sind?


gut, back to topic:
Zitat:
Die Formulierung "ist unerwünscht" ist deutlich genug, um zu zeigen, dass ein bestimmtes Verhalten eben unerwünscht ist und gegebenenfalls sanktioniert wird. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.
Nein Mone, so darf man Regeln nicht sehen
ein 'unerwünscht' ist immernoch nur ein 'unerwünscht'
bei dem ist es egal, ob es niedergeschrieben ist oder nicht

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
Wer, meinst du, entscheidet denn, dass ein Verstoß klar vorliegt? Derjenige, der einen Post meldet? Ein Tribunal von Usern? irgend eine virtuelle Macht? Eine Maschine? Ein Programm?
habe ich auch schon überlegt, ist aber kein Stolperstein wenn man sich alle anderen Regeln anguckt.
Da ist ein Verstoß nämlich praktisch überall gegeben (z. B. Verstoß gegen die Avatarauflagen)
 
Anax ist offline  
Alt 13.04.2010, 00:15:10   #103 (permalink)
4½ Finger-Joe
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 12.451
Standard

Zitat:
Zitat von Johpick Beitrag anzeigen
Nein Mone, so darf man Regeln nicht sehen
ein 'unerwünscht' ist immernoch nur ein 'unerwünscht'
bei dem ist es egal, ob es niedergeschrieben ist oder nicht
Und es ist so unerwünscht, das Mods/Admins es ahnden - so what? Ein "unerwünscht" impliziert im Umkehrschluss NICHT, dass man es tun darf ohne Konsequenzen zu befürchten.

Zitat:
habe ich auch schon überlegt, ist aber kein Stolperstein wenn man sich alle anderen Regeln anguckt.
Da ist ein Verstoß nämlich praktisch überall gegeben (z. B. Verstoß gegen die Avatarauflagen)
Bei Avataren hast du objektiv messbare Grenzen. Wie bemisst du objektiv eine Beleidigung? Die Antwort bist du mir immer noch schuldig.

Wenn man das Abendland nur verteidigen kann, indem man menschenfeindliches Gedankengut vor sich her trägt - was gibt es denn da eigentlich noch zu verteidigen? (Claus v. Wagner zu "PEGIDA")
Goldrand-Geschirr, Matchbox-Spritzgussmodelle, Modeschmuck, Antiquatische Bücher und Jugendbuch-Klassiker auf Ebay
darkkurt ist offline  
Alt 13.04.2010, 01:08:06   #104 (permalink)
abgemeldet

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 1.517
Standard

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
Bei Avataren hast du objektiv messbare Grenzen. Wie bemisst du objektiv eine Beleidigung? Die Antwort bist du mir immer noch schuldig.
Zunüchst mal bin nicht ich es dir schuldig, mir geht es um eine Verbesserung der Regeln und nicht darum, hier eine Diskussion zu gewinnen

Es geht bei der Beleidigung nicht um die Interpretation der Regel, die der User akzeptiert hat, selbst. Die Regel muss klar und nicht interpretierbar sein. Es geht um die Interpretation der Worte des Users, und die ist in jedem Fall anfechtbar. In diesem Fall wäre ein Administrator einzuschalten (spezielle Belange des Forums)

Aber wie gesagt, die Optimallösung wäre das Hinzufügen von
'Ob ein Regelverstoß vorliegt eintscheidet der Moderator' als übergeordnete Regel ganz weit oben


Aber mal abgesehen von der Diskussion um den Inhalt der Regel über Schiebepostings:
Offensichtlich verursacht sie Unklarheiten, nicht nur ich sehe es als ungedeckt an, wenn ein Mod ne Verwarnung aufgrund von Schiebeposts ausspricht (FischVolk z.B. teilt diese Ansicht)
Was gäbe es für einen Grund, sie nicht zu ändern in meinen Vorschlag
Zitat:
Beiträge die nur dazu dienen, einen Thread in der Forenansicht heraufzuholen, sind nur in einem gewissen Rahmen erlaubt. Wann dieser Rahmen überschritten ist, bleibt den Moderatoren überlassen.
klare, unmissverständliche Regel
unanfechtbarer Verstoß, wenn ein Mod das meint

oder wenn, wie raven es sagt, nur Platzhalter (mehrere Posts unmittelbar nach Eröffnung des Threads - niemals mittdenrin) erlaubt und 'echte' Schiebepostings komplett verboten sind, ein wirkliches Verbot auszusprechen. In dem das Wort Verbot oder Synonyme oder was - jedenfalls nicht unerwünscht - steht.
 
Anax ist offline  
Alt 13.04.2010, 01:33:17   #105 (permalink)
4½ Finger-Joe
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 12.451
Standard

Zitat:
Zitat von Johpick Beitrag anzeigen
Es geht bei der Beleidigung nicht um die Interpretation der Regel selbst, die der User akzeptiert hat. Die Regel muss klar und nicht interpretierbar sein.
Was ist an der Formulierung (Es ist ein gutes Beispiel, deswegen bleibe ich dabei) "Schiebepostings sind unerwünscht" zu interpretieren? L. Klamm als Seitenbetreiber (AGB-Erweiterung - Hausrecht!!!) WÜNSCHT keine Schiebepostings. Das ist einfach eine freundliche Umschreibung für "will sie nicht haben", oder einfacher "verbietet sie".

Zitat:
Aber wie gesagt, die Optimallösung wäre das Hinzufügen von
'Ob ein Regelverstoß vorliegt eintscheidet der Moderator' als übergeordnete Regel ganz weit oben
Warum sollen wir das explizit feststellen, wenn die Realität nichts anderes zulässt? Ein Regelverstoß führt zu Konsequenzen Wer kann die Konsequenzen durchführen? Ein Moderator. In Einzelfällen wird immer ein User "Willkür" vermuten - vor allem, wenn er unter eine Mod-Entscheidung zu leiden hat. In Letzter Instanz gibt es eben aber auch die Admins - zuallerletzt auch Lukas.

Zitat:
Offensichtlich verursacht sie Unklarheiten, nicht nur ich sehe es als ungedeckt an, wenn ein Mod ne Verwarnung aufgrund von Schiebeposts ausspricht (FischVolk z.B. teilt diese Ansicht)
Ich kann mir vorstellen, das es dutzende User ebenso sehen - vor allem, wenn sie selber geschoben haben... .
Und ich werde mich nicht zu Einzelfällen äußern, und kenne auch den Grund nicht, warum du dich gerade an sowas zu hochziehst - Aber wegen EINEM Schiebeposting, oder meinetwegen auch mehreren kurz hintereinander, ist meines Wissens noch keiner verwarnt oder gesperrt worden.
Viele "harte" Entscheidungen beruhen auf einer Vorgeschichte. Und die sind nicht für die Breite Öffentlichkeit bestimmt.

Zitat:
klare, unmissverständliche Regel
unanfechtbarer Verstoß, wenn ein Mod das meint
mit dieser Relativierung
Zitat:
oder wenn, wie raven es sagt, nur Platzhalter (mehrere Posts unmittelbar nach Eröffnung des Threads - niemals mittdenrin) erlaubt und 'echte' Schiebepostings komplett verboten sind, ein wirkliches Verbot auszusprechen. In dem das Wort Verbot oder Synonyme oder was - jedenfalls nicht unerwünscht - steht.
Ist die Regel schon wieder missverständlich. Es kommt nur auf den Willen zum falsch verstehen an...

Fakt ist: JEDES Gesetzeswerk hat seine Schlupflöcher, und ein ganzer Berufszweig verdient ein Haufen Geld damit, diese auszuloten und zu finden.
JEDEN Einzelfall in ein Regelwerk zu pressen würde jeden User abschrecken, eindeutige Regeln nehmen uns Moderatoren doch auch die Möglichkeit, mit "Fingerspitzengefühl" zu entscheiden. Bei vielen Grundsatzdiskussionen wird gerne vergessen, wie viel von uns editiert, verschoben, korrigiert, zusammengeführt und weiß ich sonst noch alles gemacht wird, ohne zu Verwarnen, zu sperren, oder sogar einfach nur einen Hinweis auszugeben.

Wenn man das Abendland nur verteidigen kann, indem man menschenfeindliches Gedankengut vor sich her trägt - was gibt es denn da eigentlich noch zu verteidigen? (Claus v. Wagner zu "PEGIDA")
Goldrand-Geschirr, Matchbox-Spritzgussmodelle, Modeschmuck, Antiquatische Bücher und Jugendbuch-Klassiker auf Ebay
darkkurt ist offline  
Thema geschlossen

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Feedback] Design wassilijko Grafik & Design 15 08.07.2008 18:14:11
5 x 10.000 für Feedback in GB TheSnake Lose4Action 7 12.06.2008 08:44:39
Euer coolstes und euer schrecklichstes Weihnachtsgeschenk andiwid klamm talk 2 26.12.2007 15:47:27
Euer Feedback bitte.... der_Sperling Paid4 - News & Infos 0 30.03.2007 16:19:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:49:34 Uhr.