Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2009, 22:55:19   #61 (permalink)
King with a crown
Benutzerbild von DelphiKing

ID: 46719
Lose-Remote

DelphiKing eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 6.705
Standard

Zitat:
Zitat von NewFrontier Beitrag anzeigen
Ich sehe das nix wenn ich auf so einen Link klicke?
Man muss den klamm.de/forum/ Teil durch den entsprechenden Teil von wahl-o-mat.de/bundestagswahl2009/ ersetzen:
http://www.wahl-o-mat.de/bundestagsw...ername=server2
 
DelphiKing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2009, 22:56:35   #62 (permalink)
Globetrotter
Benutzerbild von NewFrontier

ID: 364578
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.518
Standard

Ah, ok. Na ja, egal.
NewFrontier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 00:58:14   #63 (permalink)
Benutzer

ID: 96070
Lose-Remote

spacerader73 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Reg: 05.07.2006
Beiträge: 68
Standard Fdp

Zitat:
Zitat von phip Beitrag anzeigen
Die Piratenpartei soll liberal sein? Dass ich nicht lache... Die einzige Partei, die für "Freiheit in der Forschung" ist, heißt nunmal FDP! Die Piratenpartei ist nur in ihrem Internetbereich liberal, ansonsten sind sie genauso engstirnig wie zum Beispiel die Ödp...
Ne- liberal ist was anderes. Die FDP ist rein wirtschaftsliberal. Ansonsten sind sie eher im Rechten Rand zu finden. Nur dass sich die FDP die sozialdarwinistischen Themen besetzt, statt Rasse und Abstammung. Selbst die Euthanasie ist bei einigen FDP´ern kein Tabuthema mehr um den "sozialen Ballast" noch weiter zu schmälern. Das habe ich selbst von FDP-Mitgliedern hier aus Neukölln zu hören bekommen! In der FDP vereinen sich sozusagen die modernen Rechtsextremen. Die ganzen Sachen um Bürgerrechte usw. sind nur Stimmenfang. Davon blieb schon zu Zeiten Kohls defakto nichts mehr übrig. Und Westerwelle gab erst kürzlich einen weiteren Beweis dafür, dass das "Liberal" nur für ausgewählte Leuts gelten sollte.... Der Rest muss sich den Willen Kapitals unterordnen.
------------------------------------------------------
Freiheit und humanes Handeln sollten grundsätzlich Vorfahrt vor Geld und Profitstreben haben!
spacerader73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 01:21:35   #64 (permalink)
Globetrotter
Benutzerbild von NewFrontier

ID: 364578
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.518
Standard

Aha, du bist auch leicht paranoid was?
NewFrontier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 02:56:31   #65 (permalink)
Benutzer

ID: 96070
Lose-Remote

spacerader73 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Reg: 05.07.2006
Beiträge: 68
Standard

Zitat:
Zitat von Spyryt Beitrag anzeigen
@spacerader73: FDP ist rechtsextrem? Oja, deswegen haben sie dann einen Homosexuellen als Vorsitzenden. Idealbeispiel für einen perfekten, reinen Arier, oder was?
Was für ein Schwachsinn...
Meine Fresse, kommt doch mal aus der alten Denkweise über Rechts oder Links heraus. Wir sind nicht mehr die Bonner Republik!! Ich habe was von der modernen Rechtsextreme geschrieben. Für die moderne Rechte ist es nicht mehr so wichtig, wie bei den klassischen Rechten, ob man ein Homo ist oder nicht. Oder eben diese Ariergeschichte. Es geht den viel mehr um den sozialen Zusammenhalt/Solidarität der Menschen zu zerstören, damit der Starke (u.a. die Wirtschaft) unbegrenzte Macht ausüben kann. Nur so kann man später noch niedrige Löhne, noch widrigere Arbeitsbedingungen,ggf. Kinderarbeit für Menschen, die sich Bildung nicht leisten können usw. durchsetzen. Und wer da nicht mitkommt egal ob er krank ist oder es schlicht nicht mehr schafft mit den geringsten Rest auszukommen, sollte eher frühzeitig sterben als sozial abgefedert zu werden.
------------------------------------------------------
Freiheit und humanes Handeln sollten grundsätzlich Vorfahrt vor Geld und Profitstreben haben!

Geändert von spacerader73 (07.09.2009 um 02:57:28 Uhr) Grund: Korrektur
spacerader73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 03:18:11   #66 (permalink)
Globetrotter
Benutzerbild von NewFrontier

ID: 364578
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.518
Standard

Aber dir ist schon klar wer diesen Staat finanziert, wer hier für Innovation, Arbeitsplätze und Entwicklung sorgt? Richtig, die Elite und die Masse der Mittelschicht.
Und wer saugt und profitiert? Wer zahlt wenig in den Pott der Gesellschaft und jammert trotzdem nur? Right, es sind wie üblich "die da unten".

Und wenn du den Schutz der ersten gruppe kritisierst, tja dann muss ich dir leider folgendes sagen: ihr werdet nie eine Stimme haben und niemals etwas verändern können. Und das liegt sicherlich an vielen Umständen (wie z.B. einfachen Marktgesetzen). Aber sicherlich auch an einem gesunden Verständnis: eine gute Führungspersönlichkeit wird stets mehr Wert haben als 1000 Reinigungskräfte (auf dem Markt, nicht als Mensch).
NewFrontier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 08:24:21   #67 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von caprice

ID: 87200
Lose-Remote

Reg: 05.08.2008
Beiträge: 215
Standard

"die da unten" gehen aber zum größten Teil auch nicht wählen. Zumindestens sind mir am Wahltag in meinem Wahlbezirk als Wahlhelfer nur extrem wenige der "Unterschichtler" unseres Wohngebietes unter die Augen gekommen und wenn dann wurde _offenkundig_ rechts gewählt.
@ungültig wählen: Das ist der größte Unfug überhaupt. Die Prozentsätze der Parteien verändern sich dadurch überhaupt nicht, das einzige Ergenis in das eure Stimme einfließt ist die Wahlbeteiligung. So kann sich die Regierung dann rühmen das z.B. ganze 55 statt 53% der Bevölkerung abgestimmt haben und sie zu den Siegern erklärt haben. Wow. Dann doch lieber zu Hause bleiben.
@Wahl-o-Mat: Ich hoffe jeder sieht sich hinterher auch genauer an wie seine Wahlempfehlung zu Stande gekommen ist. Auch die Parteien konnten schließlich "neutral" als ihren Standpunkt zu den Thesen auswählen und daurch eine Quasi-Übereinstimmung erzielen.
 
caprice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 09:12:14   #68 (permalink)
Neuer Benutzer

Reg: 21.07.2008
Beiträge: 6
Standard

Lasst euch nicht so von der Piratenpartei blenden! Lest euch das Parteiprogramm mal mit Verstand durch und schaut euch mal die Interessen von den Parteimitgliedern an!
BigWill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 09:41:02   #69 (permalink)
Forenneuling

ID: 345601
Lose-Remote

Reg: 19.03.2009
Beiträge: 3.620
Standard ...

Zitat:
Zitat von NewFrontier Beitrag anzeigen
Und wer saugt und profitiert? Wer zahlt wenig in den Pott der Gesellschaft und jammert trotzdem nur? Right, es sind wie üblich "die da unten".
Hast Du vollkommen recht damit!

Die Profitanten und Blutsauger von Öl-, Energie- und Rohstoffspekulanten, die unserer Bevölkerung Mehrwert aussaugen, sitzen von uns aus gesehen

unten in

Monaco
der Schweiz
Lichtenstein
Bahamas
und und und

jammern trotzdem nur, das sie nie genug bekommen!

Bestes Beispiel der Weichfaller Gerhard Schröder - deutsch-russisch-niederländisches Gaspipelineprojekt - Zentrale in der Schweiz ...


www.youtube.com/watch?v=8vFL0QWxugI
Nix los hier - Noch mehr nix los

Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
K345601 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 10:22:29   #70 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Memphi

ID: 21592
Lose-Remote

Reg: 08.10.2007
Beiträge: 207
Standard

Die Piraten sind eh nur eine Modeerscheinung, ohne die Zensuridee von der Layen, hätten die nie einen solchen Bekanntheitsgrad erfahren! Und wer glaubt, dass die sich mit dem Internet auskennen, sollte das Parteiprogramm mal richtig lesen gehen. Das glänzt nur so vor Halbweißheiten und falschem Verständnis/Unkenntnis von bestehenden Gesetzen! Die einzigen 2 Aussage, die ich bisher gehört habe war, dass das Urheberrecht abgeändert werden muss und dass es keine Zensur des Internets geben darf. Bei ersterem haben sie es bisher aber nicht geschafft, mal einen Veränderungsvorschlag zu machen, sprich mal erzählt, man will was ändern, hat aber keinen Dunst wie und in was es münden soll. Bei der Internetzensur ist man auch nur dagegen, ohne einen Plan, wie man anderweitig gegen KiPo vorgehen soll! Wie haben es schon die Philosophen treffend formuliert, es ist immer einfacher gegen etwas zu sein, als für etwas und genau den Scheiß bauen die Piraten. Keine Ahnung von irgendwas, aber man meldet sich mit Protest zu Wort!

Und wer hier Vergleiche mit den Grünen oder den Linken zieht, hat nicht richtig aufgepasst. Beide Parteien haben Gegenvorschläge gebracht, die jeweils zu ihrer Grundauffassung passend echte Verbesserungen sind! Die nörgeln also nicht nur, sondern wissen was sie wie ändern wollen! Das gibt den beiden Parteien seit den letzten Jahren auch den starken Aufwind!
Zitate:
- Die Genialität liegt in der Komplizierten Einfachheit! -
- 9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin verrückt - die 10te summt die Melodie von Tetris. -


Memphi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 12:12:37   #71 (permalink)
Loseverleiher

ID: 193048
Lose-Remote

Reg: 21.05.2006
Beiträge: 4.623
Standard

Zitat:
Zitat von Memphi Beitrag anzeigen
dass das Urheberrecht abgeändert werden muss
Soweit ich das verstanden habe würde die Abänderung des Urheberrecht bedeuten, dass man sämtliche Texte und Produktionen ( MP3 etc. ) frei kopieren darf.

Was mich nun stört : Mal auf Klamm bezogen, wie geil wäre es, wenn jeder ein Script beliebig vertreiebn darf ? Beliebig verkaufen etc. ohne irgendetwas dafür bezahlt zu haben ?

Bei dem Aspekt lange ich mir an den Kopf. Wie soll denn jemand im Internet mit Dienstleistungen etc. selbstständig arbeiten und Geld verdienen, wenn seine Arbeit nicht geschützt ist ?
money-sms ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 12:46:34   #72 (permalink)
Forenneuling

ID: 345601
Lose-Remote

Reg: 19.03.2009
Beiträge: 3.620
Standard ...

Zitat:
Zitat von money-sms Beitrag anzeigen
Soweit ich das verstanden habe würde die Abänderung des Urheberrecht bedeuten, dass man sämtliche Texte und Produktionen ( MP3 etc. ) frei kopieren darf.
Das hast Du falsch verstanden.

Zu allererst geht es um das Recht auf Privatkopie.

Was Du danach schreibst, hat übrigens nichts mit Kopie zum Privatgebrauch sondern zum gewerblichen Vertrieb zu tun.

Das Urheberrecht stammt aus einer Zeit, als es noch Wochen dauerte, bis man Noten mit einem Dampfer von Deutschland nach Südamerika schiffte. Heute geht das per Internet in Sekundenbruchteilen. Die Zeit ist schnellebiger geworden, warum muss das Urheberrecht noch auf Wirtschaftlichkeitsannahmen von vor Millionen von Jahren beruhen?

Madonna hat mit ihrer Tournee über 200 Mio Dollar eingespielt - warum muss da noch eine Entlohnung bis 70 Jahre nach dem Tod her?

Man muss in der modernen Zeit ja das z.B. auch nicht mehr über einen zeitlichen Rahmen begrenzen, denkbar wäre z.B. zu sagen, dass für ein Lied von 3 Minuten eben maximal 50.000 EUR über Lizenzgebühren erwirtschaftet werden können, danach ist es Allgemeingut. Die Künstler haben ja dennoch weiter die Möglichkeit, viel Geld über Bühnenauftritte zu erwirtschaften.

Ich denke, dass der Bereich der Musikindustrie der nächste sein wird, wo es zu ernstzunehmenden "Freeware"-Angeboten kommen wird, wie man es aus dem Bereich der Software kennt. Die Zeit ist noch nicht ganz reif dafür, aber es wird in diese Richtung gehen ...
Nix los hier - Noch mehr nix los

Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
K345601 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 14:40:49   #73 (permalink)
klamm-Lipper
Benutzerbild von Blomberger

ID: 130439
Lose-Remote

Reg: 06.05.2006
Beiträge: 13.008
Standard

Zitat:
Zitat von Hiltwin Beitrag anzeigen
Ich denke, dass der Bereich der Musikindustrie der nächste sein wird, wo es zu ernstzunehmenden "Freeware"-Angeboten kommen wird, wie man es aus dem Bereich der Software kennt.
Kann ich mir nicht vorstellen. Heute hast du ja schon Angebote wie Napster, wo es Flatrates für eine monatliche Gebühr gibt.

Richtung Freeware wird es wegen der Musiklabels und auch wegen der Künstler so schnell nicht gehen. Die sehen da, sicherlich auch zu recht, ihre Felle davon schwimmen.

Wo ist der Anreiz möglichst viele Platten zu verkaufen bzw. viele Downloads zu bekommen, wenn man dafür kein Geld bekommt?
Mit freundlichem Gruß
Blomberger
Blomberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 15:40:02   #74 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 249379
Lose-Remote

Reg: 16.01.2007
Beiträge: 1.741
Standard

Zitat:
Zitat von Blomberger Beitrag anzeigen
Wo ist der Anreiz möglichst viele Platten zu verkaufen bzw. viele Downloads zu bekommen, wenn man dafür kein Geld bekommt?
Das ist der Grund warum soviel Schrott(-musik) auf dem Markt ist... weil man damit Kohle machen kann... Musik machen aber auch Filme etc sollte aus Spaß und Überzeugung geschehen, dafür hat keiner Millionen sondern nur ein durchschnittliches Gehalt verdient!

Zitat:
Zitat von Memphi Beitrag anzeigen
Die Piraten sind eh nur eine Modeerscheinung, ohne die Zensuridee von der Layen, [...etc]
Nur wie erklärst du dann den Erfolg in anderen Ländern?
Außerdem sind Patente/Urheberrechte mit die größten Hemmnisse in der Weiterentwicklung der Menschheit
JeeBo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 15:44:33   #75 (permalink)
Forenneuling

ID: 345601
Lose-Remote

Reg: 19.03.2009
Beiträge: 3.620
Standard ...

Zitat:
Zitat von Blomberger Beitrag anzeigen
Wo ist der Anreiz möglichst viele Platten zu verkaufen bzw. viele Downloads zu bekommen, wenn man dafür kein Geld bekommt?
Wo ist der Anreiz, Freeware zu produzieren?
Nix los hier - Noch mehr nix los

Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
K345601 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Wahlen] Sonntagsfrage NewFrontier Politik, Steuern & Finanzen 111 01.08.2008 11:02:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:40:04 Uhr.