Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2009, 14:00:14   #1486 (permalink)
abgemeldet

Reg: 15.04.2009
Beiträge: 77
Standard

Ehrlich gesagt stellt sich mir die Frage, was diese Gruppe nützt! (Schließlich tut sie ja nicht viel außer zu existieren... ach nee, 'tschuldigung: Damit wird ja ein Zeichen gesetzt. )

Vielleicht sollte man sich damit abfinden, dass die Geschwindigkeit moderner Medien das Absacken auf Rumpfkommunikation mit sich bringt. So ein "Diskussionsforum" erhebt ja auch nicht den Anspruch auf den Literaturnobelpreis; und immerhin finden sich hier Vertreter aller Bildungshintergründe; ein bisschen wie im Fußballstadion
 
User-50775 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 14:15:48   #1487 (permalink)
nicht mehr nett
Benutzerbild von Drachenjenny

ID: 244899
Lose-Remote
Abwesend

Reg: 27.07.2006
Beiträge: 11.137
Standard

Zitat:
Zitat von kenny8989 Beitrag anzeigen
Vielleicht sollte man sich damit abfinden, dass die Geschwindigkeit moderner Medien das Absacken auf Rumpfkommunikation mit sich bringt. So ein "Diskussionsforum" erhebt ja auch nicht den Anspruch auf den Literaturnobelpreis; und immerhin finden sich hier Vertreter aller Bildungshintergründe; ein bisschen wie im Fußballstadion
Abfinden?
Warum? Nur weil fast jeder 2. oder 3. die deutsche Muttersprache nicht beherrscht, vergessen hat, richtig zu schreiben oder auch nicht mehr will, nur weil wir hier uns angeblich in einem rechtschreibfreien Raum = Internet befinden, sollen wir uns damit abfinden, dass fast jeder unsere Muttersprache zu einem Kauderwelsch verkommen lässt?

Damit sollen wir uns einfach abfinden? Kommt nicht in Frage.

Ich verstehe einfach nicht, wie man einen Unterschied machen kann zwischen schriftlicher Kommunikation und mündlicher Kommunikation. Und gerade bei schriftlicher Kommunikation ist es immer noch wichtiger, richtig und genau zu schreiben, weil niemand die Tonart hört, niemand das Gesicht sieht wie etwas gemeint ist oder auf welche Silben die Betonung liegt usw. usf. und schon kann es zu derben Missverständnissen kommen.

Abfinden? Nein.


In Gedenken an Maja und Jack. Wir werden euch nie vergessen.


Drachenjenny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 14:21:56   #1488 (permalink)
Entspannter

ID: 111820
Lose-Remote
Reallife

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 2.054
Standard

Zitat:
Zitat von Drachenjenny Beitrag anzeigen
Die Übungen sind ja süß
Aber 2 Fehler, jedoch weiß ich, wo da mein Problem ist

".... verstößt wider das Gesetz" ich natürlich "dem" eingesetzt.
Hab es auch gerade gemacht. Er hat 4 mal Hmmrgnmmm gesagt.

Ich pack die Seite mal auf Lesezeichen.

P.S.: Ich besuche ja gerade die Abendrealschule und muss euch zu meinem(?) Entsetzen berichten, dass dort wenig Wert auf Grammatik gelegt wird. Ich war echt geknickt, als mir meine Deutschlehrerin das (B/b?)erichtete. Hoher Wert wird auf Zusammenfassen von Texten gelegt. Na ja, wir haben letztens Groß- und Kleinschreibung geübt und ich erwisch mich immer noch beim Nichteinhalten der Regeln. Na ja, wenn ich so manchen Beitrag lese, dann ist dies nicht nur meine Schwäche.
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Jean-Jacques Rousseau

Maik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 14:44:52   #1489 (permalink)
abgemeldet

Reg: 15.04.2009
Beiträge: 77
Standard

Zitat:
Zitat von Drachenjenny Beitrag anzeigen
Abfinden?
Warum? Nur weil fast jeder 2. oder 3. die deutsche Muttersprache nicht beherrscht, vergessen hat, richtig zu schreiben oder auch nicht mehr will, nur weil wir hier uns angeblich in einem rechtschreibfreien Raum = Internet befinden, sollen wir uns damit abfinden, dass fast jeder unsere Muttersprache zu einem Kauderwelsch verkommen lässt?

Damit sollen wir uns einfach abfinden? Kommt nicht in Frage.

Ich verstehe einfach nicht, wie man einen Unterschied machen kann zwischen schriftlicher Kommunikation und mündlicher Kommunikation. Und gerade bei schriftlicher Kommunikation ist es immer noch wichtiger, richtig und genau zu schreiben, weil niemand die Tonart hört, niemand das Gesicht sieht wie etwas gemeint ist oder auf welche Silben die Betonung liegt usw. usf. und schon kann es zu derben Missverständnissen kommen.

Abfinden? Nein.
Machen wir uns doch nichts vor: Wir haben es hier - wie bei allem Web-2.0-Kram - mit einer Form der Kommunikationsfolklore zu tun, die reale menschliche Interaktion nicht ersetzen kann und darf. Die Tendenz, das alles gesellschaftlich zu integrieren und gar zu intellektualisieren ist für unser Kulturerbe eine ernste Bedrohung - und der Duden macht's mit: "googlen" ist jetzt offiziell!

Dieses ganze Publizieren "von unten" - Demokratisierung der Medien vom Weblog bis zum "Bild"-Leserreporter - ist darüber hinaus eine Gefährdung für den seriösen Journalismus.

Ich kann nur warnen: Nehmt das alles nicht zu ernst.
 
User-50775 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 14:47:13   #1490 (permalink)
nicht mehr nett
Benutzerbild von Drachenjenny

ID: 244899
Lose-Remote
Abwesend

Reg: 27.07.2006
Beiträge: 11.137
Standard

Zitat:
Zitat von kenny8989 Beitrag anzeigen
Ich kann nur warnen: Nehmt das alles nicht zu ernst.
Da ich nie auf Warnungen höre und immer das tue, was mir richtig erscheint, werde ich es weiterhin ernst nehmen.


In Gedenken an Maja und Jack. Wir werden euch nie vergessen.


Drachenjenny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 14:55:07   #1491 (permalink)
Lose 2.0 –
das zweite Zeitalter
Benutzerbild von theHacker

ID: 69505
Lose-Remote

theHacker eine Nachricht über ICQ schicken theHacker eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.650
Standard

Zitat:
Zitat von kenny8989 Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt stellt sich mir die Frage, was diese Gruppe nützt! (Schließlich tut sie ja nicht viel außer zu existieren... ach nee, 'tschuldigung: Damit wird ja ein Zeichen gesetzt. )
Dasselbe wie alle anderen Gruppen auch: Nix

Man kann anführen, User, die die Gruppe sehen, würden sich mehr Mühe beim Verfassen ihrer Postings geben, um auch aufgenommen zu werden. ... Ich glaub allerdings nicht, das dem wirklich so ist.
Zitat:
Zitat von Maik Beitrag anzeigen
P.S.: Ich besuche ja gerade die Abendrealschule und muss euch zu meinem(?) Entsetzen berichten, [...]
Dativ, richtig.
Zitat:
Zitat von Maik Beitrag anzeigen
Ich war echt geknickt, als mir meine Deutschlehrerin das (B/b?)erichtete.
Kleinschreiben! Das is eindeutig ein Verb, da gibts keinen Grund für Großschreibung.
NEU OpenIsles - das freie Insel-Aufbauspiel NEU

www.theHacker.ws v3 | WhatPulse-Team
Bezahlte Startseite
- mehr Verdienst als auf klamm - viele Auszahlungen erhalten
theHacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 15:24:17   #1492 (permalink)
Entspannter

ID: 111820
Lose-Remote
Reallife

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 2.054
Standard

Zitat:
Zitat von theHacker Beitrag anzeigen
Das is eindeutig ein Verb, da gibts keinen Grund für Großschreibung.
Ja, es ist ein Verb. Aber es steht ein Artikel davor und der bezieht sich auf das Verb, also müsste man es doch eigentlich groß schreiben. Da bin ich nun etwas verwirrt. Oder hab ich den Satz grammatikalisch falsch formuliert?

Es gibt zig Ausnahmeregelungen. Bestimmter Artikel, unbestimmter Artikel, ... die anderen Sachen fallen mir jetzt gerade nicht ein.
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Jean-Jacques Rousseau

Maik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 15:28:15   #1493 (permalink)
nicht mehr nett
Benutzerbild von Drachenjenny

ID: 244899
Lose-Remote
Abwesend

Reg: 27.07.2006
Beiträge: 11.137
Standard

Das Wort "das" bezieht sich in deinem Satz aber auf etwas anderes und zwar: deine Lehrerin berichtet über "das=dieseSituation".
So verstehe ich deinen Satz und dahingehend ist es kein Artikel in dem Sinne.
meiner bescheidenen Interpretation nach


In Gedenken an Maja und Jack. Wir werden euch nie vergessen.



Geändert von Drachenjenny (02.05.2009 um 15:42:13 Uhr)
Drachenjenny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 16:14:31   #1494 (permalink)
Lose 2.0 –
das zweite Zeitalter
Benutzerbild von theHacker

ID: 69505
Lose-Remote

theHacker eine Nachricht über ICQ schicken theHacker eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.650
Standard

Zitat:
Zitat von Maik Beitrag anzeigen
Aber es steht ein Artikel davor und der bezieht sich auf das Verb, also müsste man es doch eigentlich groß schreiben. Da bin ich nun etwas verwirrt.
Denkfehler. "das" ist hier kein Artikel, sondern Demonstrativpronomen.

Diese komischen Wörtchen erkennt man ganz einfach: Wenn man das "das" durch ein "dies" (diese, diesen, dieses, diesem) mit *Zeigerfinger drauf zeig* ersetzen kann, dir dieses Wort also was demonstriert/zeigt, dann isses auch n Demonstrativpronomen.
Zitat:
Zitat von Maik Beitrag anzeigen
Es gibt zig Ausnahmeregelungen.
Dank der Rechtschreibreform (die ich damals vor 10 Jahren mitgemacht hab; kein Plan, wie viele Reformen danach noch nachkamen, die ich nimmer kenn) sind viele von den Ausnahmen weggefallen und das Deutsche ist ein wenig einfacher geworden.
NEU OpenIsles - das freie Insel-Aufbauspiel NEU

www.theHacker.ws v3 | WhatPulse-Team
Bezahlte Startseite
- mehr Verdienst als auf klamm - viele Auszahlungen erhalten
theHacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 17:23:23   #1495 (permalink)
Russland-Fan

ID: 21503
Lose-Remote

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 3.236
Standard

Zitat:
Zitat von theHacker Beitrag anzeigen
[...]
Dank der Rechtschreibreform (die ich damals vor 10 Jahren mitgemacht hab; kein Plan, wie viele Reformen danach noch nachkamen, die ich nimmer kenn) sind viele von den Ausnahmen weggefallen und das Deutsche ist ein wenig einfacher geworden.
Juhu, endlich lobt mal jemand die neue Rechtschreibung... Ich finde auch, dass diese viel logischer und einfacher (mit weniger Ausnahmen) ist als die alte... Nur wollen das die meisten über 25 nicht einsehen...
Bier ist gut...
phip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 17:25:32   #1496 (permalink)
back to the roots
Benutzerbild von birnchen

ID: 134652
Lose-Remote

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 11.513
Standard

Zitat:
Zitat von phip Beitrag anzeigen
Ich finde auch, dass diese viel logischer und einfacher
Reden wir hier von der gleichen?

birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 17:36:07   #1497 (permalink)
Russland-Fan

ID: 21503
Lose-Remote

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 3.236
Standard

Zitat:
Zitat von birnchen Beitrag anzeigen
Reden wir hier von der gleichen?
Ähm, ja... Erklär mir doch bitte mal, warum man "Fluß" schreiben sollte und nicht Fluss?

Fluss, Nuss, Pass, dass... Kurzer Vokal = ss

Spaß, Fuß, Floß... Langer Vokal = ß

War nur ein kleines Beispiel... Oder was sollte der Quatsch mit "Trenne nie st, denn es tut ihm weh?"... Hatte das irgend einen Sinn, außer (ß nach Diphthong) den, eine weitere Ausnahme zu markieren? Warum sollte man nach "und" ein Komma setzen, wenn zwei Hauptsätze miteinander verbunden werden?

Ein weiterer großer Vorteil: Oft gilt jetzt neue und alte Rechtschreibung... Da kann man dann oft gar nichts mehr falsch machen...
Bier ist gut...
phip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 17:42:26   #1498 (permalink)
Lose 2.0 –
das zweite Zeitalter
Benutzerbild von theHacker

ID: 69505
Lose-Remote

theHacker eine Nachricht über ICQ schicken theHacker eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.650
Standard

Ich weiß noch, wie ich als Kind meine Mutter gefragt hab, warum is so:
  • früher: Auto fahren, fahrradfahren
    heute: Auto fahren, Fahrrad fahren

    "Begründung": Ein Auto is größer als ein Fahrrad. Nur bei den großen Fahrzeugen darf das auseinander stehen.
  • früher: selbständig, Schiffahrt
    heute: selbstständig, Schifffahrt

    Wieso? Es werden 2 "st"-Laute gesprochen, warum darf ich die dann nicht schreiben?! Macht man halt nicht, dass der Laut zweimal hintereinander steht.
    Selbiges bei drei identischen Buchstaben. In dem Fall hat einer weggelassen müssen. Hirnrissig!
  • früher: zuhause, im folgenden
    heute: zu Hause, im Folgenden

    Bestimmte Wörter wurden ohne ersichtlichen Grund kleingeschrieben. Man musste wissen, welche das waren. Jetzt: Substantive - erkennbar am vorherigen Artikel - werden ausnahmslos großgeschrieben
  • früher: müssen, muß
    heute: müssen, muss

    Wann scharfes-ß und wann nicht? Woher sollte man das wissen? Heute ist es einfach: Doppel-s bei kurzem Laut, scharfes-ß bei langem Laut.
  • früher: Mu-ster
    heute: Mus-ter

    "Trenne niemals s und t, denn es tut ihn' schrecklich weh" - Obermüll! Warum sollte ich die beiden nicht trennen dürfen, wenn ich es doch so spreche?
  • früher: wieviel, wie viele
    heute: wie viel, wie viele

    Warum schreib ich das eine auseinander und das andere zusammen?! Heute ist das einheitlich.
Sind nur ein paar Beispiele, die mir so einfallen. Gibt sicherlich genügend weitere Sachen. Ich stell mir immer vor - und ich hab das damals in der Grundschule selber erlebt -, dass ich nem Kind diese ganzen Regeln beibringen muss. Und so ein Kind wird sicherlich seine Probleme damit haben, wenn es einmal so und ein anderer mal ganz anders gemacht wird. Man braucht klare Regeln und nicht fünftausend Ausnahmen!
NEU OpenIsles - das freie Insel-Aufbauspiel NEU

www.theHacker.ws v3 | WhatPulse-Team
Bezahlte Startseite
- mehr Verdienst als auf klamm - viele Auszahlungen erhalten
theHacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 17:50:41   #1499 (permalink)
back to the roots
Benutzerbild von birnchen

ID: 134652
Lose-Remote

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 11.513
Standard

Zitat:
Zitat von theHacker Beitrag anzeigen
früher: Auto fahren, fahrradfahren
heute: Auto fahren, Fahrrad fahren
Das ist so nicht richtig! Das kam schon immer darauf an, wie man es betont hat.


Zitat:
Zitat von theHacker Beitrag anzeigen
früher: zuhause, im folgenden
heute: zu Hause, im Folgenden

früher: wieviel, wie viele
heute: wie viel, wie viele
Hier genau das Gleiche.

birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 17:53:47   #1500 (permalink)
Lose 2.0 –
das zweite Zeitalter
Benutzerbild von theHacker

ID: 69505
Lose-Remote

theHacker eine Nachricht über ICQ schicken theHacker eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.650
Standard

Da hab ich aber was anderes gelernt.
NEU OpenIsles - das freie Insel-Aufbauspiel NEU

www.theHacker.ws v3 | WhatPulse-Team
Bezahlte Startseite
- mehr Verdienst als auf klamm - viele Auszahlungen erhalten
theHacker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rechtschreiboffensive 2007: Der Thread der arroganten Klammverbesserer cmdr Meet & Greet 191 20.10.2008 14:47:22
Infos z. Seitenverbund von mir. Slot-Royal, Klamm-Gambling, Bonusgamez, KLamm-Zocker Tyson Lose-Talk 35 16.01.2008 19:26:18
Klamm Logo so schön, aber wann kommt mal nen neues Klamm-Design Tray klamm talk 24 31.12.2007 22:35:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:50:20 Uhr.