Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk

Like Tree10Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2015, 03:38:02   #16 (permalink)
R1150 GS Fahrer
Benutzerbild von (Bier)Kelle

ID: 1297
Lose-Remote

(Bier)Kelle eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 6.674
Standard

Zitat:
Zitat von Wasweissdennich Beitrag anzeigen
Jeder sollte seine Meinung sagen dürfen.
Da bin ich ganz bei Dir komma aber
Wenn die Meinung fremdenfeindlich und rassistisch ist, ist es keine Meinung mehr, es tendiert eher zu einem Verbrechen.

Zitat:
Zitat von Wasweissdennich Beitrag anzeigen
Das gilt aber nicht für Beleidigungen. "Fascho" ist eine Beleidigung und hilft keiner sachlichen Diskussion.
Dann erkläre er mir, wo Begriffe wie "Bereicherer" oder "Glücksritter" der sachlichen Diskussion hilfreich sind.

Zitat:
Zitat von Wasweissdennich Beitrag anzeigen
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst." Voltaire
Der Satz ist nett.
Trotzdem werde ich hier auf klamm.de gegen Leute vorgehen, die fremdenfeindlichen Müll verbreiten.
klamm.de scheut es, mal klar Stellung zu beziehen was alltagsrassismus angeht.
klamm.de scheut auch ne klare Stellungnaheme.
klamm.de verändert auch meinen Betreff.

gruss kelle!
Ihr wollte die Straße zurück?!
Sollt ihr haben, Stück für Stück!
Sie wird dann die Eure sein,
wir geben sie Euch Stein für Stein!

Nazi sein heißt Probleme kriegen!
(Bier)Kelle ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2015, 06:36:31   #17 (permalink)
grafikdilettant
Benutzerbild von baffi

ID: 268589
Lose-Remote

Reg: 25.12.2006
Beiträge: 16.978
Standard

Zitat:
Zitat von geldverdienen84 Beitrag anzeigen
[...]Ich frag mich manchmal, was ein völlig neuer neutraler User hier auf Klamm wohl denkt, wenn er sich solche Sachen / Diskussionen durchliest. Das wird immer mehr zu einem Politikforum, wo sich die gegenseitigen Partein immer und immer wieder gegenseitig ankeifen -.- [...]
klamm war immer schon (auch) ein Politik-Forum. Was auch logisch und nachvollziehbar ist, da die News ein nicht unwesentlicher Teil von klamm sind und diese nunmal zur Diskussion einladen können.

Es gab auch immer schon tumbe Zeitgenossen, die sich mit irgendwelchen unreflektierten Meinungen in den Kommentaren verewigten. Früher gab es vielleicht den einen oder anderen mehr, der dagegen ins Feld zog.

Insgesamt stört mich das aber nicht. Ich bin in der Lage über allzu große Blödheiten hinwegzulesen und hin und wieder auch mal meinen Senf hinzuzugeben.

Im übrigen dürften solche Kommentare auf jeder Internetseite zu finden sein, die sich mit Nachrichten beschäftigen und einigermaßen offen für "Lesermeinungen" sind.

Zitat:
Zitat von (Bier)Kelle Beitrag anzeigen
[...]Trotzdem werde ich hier auf klamm.de gegen Leute vorgehen, die fremdenfeindlichen Müll verbreiten.
Das ist ja auch aller Ehren wert, allerdings musst Du Dich deswegen ja nicht unbedingt auf deren Niveau herablassen, selbst wenn man sich manchmal dazu herausgefordert sieht.

Zitat:
Zitat von (Bier)Kelle Beitrag anzeigen
klamm.de scheut es, mal klar Stellung zu beziehen was alltagsrassismus angeht.
Alltagsrassismus verschwindet nicht, nur weil man ihn aus Foren löscht. Da ist es schon besser, wenn bei der gleichen Stelle sachlicher Gegenwind entsteht.

Zitat:
Zitat von (Bier)Kelle Beitrag anzeigen
klamm.de scheut auch ne klare Stellungnahme.
Ich finde er hat sich klar geäußert. Er stellt den Umgang mit den Kommentaren ins Ermessen der Moderatoren. Das mag jeweils subjektiv sein, aber das ist ja Deine Sicht der Dinge auch.
baffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2015, 08:37:13   #18 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von geldverdienen84

ID: 107523
Lose-Remote

Reg: 07.08.2006
Beiträge: 10.760
Standard

Zitat:
Zitat von (Bier)Kelle Beitrag anzeigen
Trotzdem werde ich hier auf klamm.de gegen Leute vorgehen, die fremdenfeindlichen Müll verbreiten.
klamm.de scheut es, mal klar Stellung zu beziehen was alltagsrassismus angeht.
klamm.de scheut auch ne klare Stellungnaheme.
klamm.de verändert auch meinen Betreff.

gruss kelle!
Kannst ja danach handeln, wie es in deiner Signatur vermittelt wird ...

Schon lustig das sowas geduldet wird
geldverdienen84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2015, 09:04:02   #19 (permalink)
King with a crown
Benutzerbild von DelphiKing

ID: 46719
Lose-Remote

DelphiKing eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 6.705
Standard

Meinungen zu verbieten, hilft ganz sicher nicht dabei, die Leute von ihrer Meinung abzubringen.
Entsprechend wenig halte ich davon, rechte oder linke Kommentare zu verbieten, auch wenn mir oft beide nicht passen und ich mich über die Dummheit, Plumpheit und Sturheit der Kommentatoren nicht selten aufregen muss.

Das beleidigende und gesetzeswidrige Kommentare weg müssen ist klar, aber man sollte auch lernen, andere Meinungen zu akzeptieren – auch wenn es "Ich hasse alle Flüchtlinge/Nazis/Feministen/Schwule/AfDler/… ist.
k491 und NewFrontier gefällt das.
 
DelphiKing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2015, 13:03:22   #20 (permalink)
R1150 GS Fahrer
Benutzerbild von (Bier)Kelle

ID: 1297
Lose-Remote

(Bier)Kelle eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 6.674
Standard

Zitat:
Zitat von baffi Beitrag anzeigen
Ich finde er hat sich klar geäußert. Er stellt den Umgang mit den Kommentaren ins Ermessen der Moderatoren. Das mag jeweils subjektiv sein, aber das ist ja Deine Sicht der Dinge auch.
Lukas drückt sich genau dadurch, dass er die Verantwortung abschiebt.
Es gibt für die Moderatoren keine klaren Regeln - für die Kommentatoren auch nicht. Warum wohl? Weil sich Lukas drückt.
Es gibt Kommentare die belegen, dass rechte Vollpfosten hier kommentieren, weil sie genau wissen, dass hier nicht eingegriffen wird.

Und bezogen auf meinen Ausgangspost ist ganz stark zu vermuten, dass Lukas eingegriffen hat, denn meine Kommentare fliegen nicht mehr weg - außer mone schwingt den Besen, dann fliegen aber auch Glücksritter Kommentare in die Tonne.

gruss kelle!
Ihr wollte die Straße zurück?!
Sollt ihr haben, Stück für Stück!
Sie wird dann die Eure sein,
wir geben sie Euch Stein für Stein!

Nazi sein heißt Probleme kriegen!
(Bier)Kelle ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2015, 13:57:29   #21 (permalink)
grafikdilettant
Benutzerbild von baffi

ID: 268589
Lose-Remote

Reg: 25.12.2006
Beiträge: 16.978
Standard

Klare Regeln in Bezug auf fremdenfeindliche Aussagen zu treffen ist gar nicht einfach, weil Sprache stark variiert, manchmal nur aus einem Kontext heraus zu verstehen ist und sich hin und wieder auch verändert. Daher wird man wohl oder übel im Einzelfall entscheiden müssen, was möglicherweise gelöscht werden sollte und was nicht. Wenn Lukas sich also nicht "drücken" wollte, müsste er die Entscheidung jedesmal selbst treffen.

Nehmen wir nur einmal Deinen "Glücksritter". Pauschal verwendet ist der Begriff sicher falsch und man kann vermuten, dass er womöglich beleidigend gemeint ist.

Tatsächlich gibt es aber durchaus Menschen die versuchen, sich das Leid anderer Menschen anzueignen, indem sie ihre Herkunft oder Geschichte verschleiern und so in den Genuss des deutschen, resp. des europäischen Asylrechts kommen wollen. Meint man nur diese Menschen ist der Begriff meines Erachtens angemessen, ja sogar harmlos, da man sie mit Fug und Recht auch anders nennen dürfte.
baffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2015, 16:21:48   #22 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 22.02.2013
Beiträge: 545
Standard

Zitat:
Zitat von (Bier)Kelle Beitrag anzeigen
echte Vollpfosten hier kommentieren, weil sie genau wissen, dass hier nicht eingegriffen wird.
Da wird kein Schuh draus. Leute mit extremen Ansichten neigen oft dazu Widerstand herbeiführen zu wollen und diesen auch auf gewisse Weise zu brauchen. Entweder das oder sie wollen möglichst kompletten Opportunismus damit niemand ihr Weltbild ins wanken bringt. Aber dafür (bzw. dagegen) haben wir ja zum Glück z.b. Dich...

Vielleicht wird da draus ein Schühchen: Wie Du hier mehrfach dargelegt hast, verbringst Du Deine Freizeit mit Menschen die ihrerseits einen sehr extremen Standpunkt einnehmen. Daraus ergibt sich logischerweise der Verdacht, dass Deine Ansichten zu dem Thema nicht neutral sein könnten weil sich Deine persönliche Realitätswahrnehmung in der äußersten Ecke befindet. Du bist also so ziemlich der Letzte hier dessen Deutungsfähigkeiten als "neutral" zu bewerten wären, was meines Wissens sowas wie eine Grundanforderung an Forenmoderatoren ist.

Aber wem erzähle ich das. Deine Rhetorik hier ist zwar fast grundsätzlich platt und destruktiv, auf eine ziemlich perfide Weise aber auch ganz gut überlegt. Von daher denke ich mal, dass Du durchaus schlau genug bist das alles selbst zu wissen.

Wozu es aber wahrscheinlich bislang noch nicht gereicht hat: Ich vermute mal, dass Deine wahrscheinlich schon immer existierende Neigung zur Generierung von negativer (Gesprächs)aufmerksamkeit durch Destruktivität mit Deiner extremen Randgruppenaffinität in unmittelbarem Zusammenhang stehen könnte. Von diesem Standpunkt gesehen bist Du also psychologisch betrachtet garnicht so weit weg von denen die Du an jeder Ecke zu sehen scheinst.

Um einen sehr guten alten Freund von mir zu zitieren, der bis vor 10 Jahren auf keinem Antifaaufmarsch gefehlt hat und sich rückblickend folgend charakterisiert: "Ich war so links, dass ich rechts wieder rauskam!".

Meine ganz persönliche Meinung dazu lautet im Allgemeinen: Die Forenkommentare zu themenrelevanten Inhalten hier im Forum sind in meiner Wahrnehmung (von ganz weniger Ausnahmen abgesehen, z.b. Kelle) nicht rechts- oder linksradikal. Im Kommentarbereich zu den News sieht es schon ein wenig anders aus. Da tummeln sich neben Kelle noch 1-2 weitere gefühlte linksautonome Trolle und auch mindestens 3-4 Herrschaften bei denen auch ich dazu neigen würde Kelles Wahrnehmung verstehen zu können. Diese sind aber, bei allem Respekt, rhetorisch so gestaltet, dass man spätestens beim dritten Wort schon erahnen kann wozu der Geisteshorizont des Verfasser im Allgemeinen so in der Lage zu sein scheint.
baffi und klamm gefällt das.
 
Gandist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2015, 14:18:09   #23 (permalink)
R1150 GS Fahrer
Benutzerbild von (Bier)Kelle

ID: 1297
Lose-Remote

(Bier)Kelle eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 6.674
Standard

Zitat:
Zitat von Gandist Beitrag anzeigen
Vielleicht wird da draus ein Schühchen: Wie Du hier mehrfach dargelegt hast, verbringst Du Deine Freizeit mit Menschen die ihrerseits einen sehr extremen Standpunkt einnehmen. Daraus ergibt sich logischerweise der Verdacht, dass Deine Ansichten zu dem Thema nicht neutral sein könnten weil sich Deine persönliche Realitätswahrnehmung in der äußersten Ecke befindet. Du bist also so ziemlich der Letzte hier dessen Deutungsfähigkeiten als "neutral" zu bewerten wären, was meines Wissens sowas wie eine Grundanforderung an Forenmoderatoren ist.
Ich beanspruche für mich weder einen Moderatorenjob, noch eine neutrale Sicht.
Es geht mir auch nicht darum, ob man jemand Flüchtling, Asylant, Asylbewerber oder Refugee nennt.

Hier wurden lange Zeit menschenverachtende, pauschalisierende und fremdenfeindliche Kommentare stehen gelassen, während Gegenkommentare zensiert wurden.

Wenn Verunglimpfungen wie Gutmensch, Glücksritter oder Bereicherer hier stehen bleiben, dann darf man wohl schon mal Zweifel an der Neutralität der Seite bzw. den Moderatoren haben.

Und alles was dem Seitenbetreiber dazu einfällt ist: nix!

Erst nachdem hier interveniert wurde, fliegt rechte Hetze in den Papierkorb, da hatte wohl jemand Angst um seinen Ruf.

gruss kelle!
Ihr wollte die Straße zurück?!
Sollt ihr haben, Stück für Stück!
Sie wird dann die Eure sein,
wir geben sie Euch Stein für Stein!

Nazi sein heißt Probleme kriegen!
(Bier)Kelle ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2015, 15:59:03   #24 (permalink)
Neuer Benutzer

ID: 369968
Lose-Remote

Reg: 01.04.2012
Beiträge: 9
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von (Bier)Kelle Beitrag anzeigen

Wenn Verunglimpfungen wie Gutmensch, Glücksritter oder Bereicherer...
Ich persönlich trage solche Ehrentitel mit Stolz. Jemand, der diese huldvollen Begriffe als Beleidigung meint nutzen zu müssen, muss einem leid tun. Zweifellos sind dies bedauerliche Kreaturen in deren Sozialisation einiges schief gegangen sein dürfte.
Heidi1978 gefällt das.
 
Philonous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2015, 17:09:00   #25 (permalink)
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose-Remote

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.739
Standard

Zitat:
Zitat von Philonous Beitrag anzeigen
Ich persönlich trage solche Ehrentitel mit Stolz. Jemand, der diese huldvollen Begriffe als Beleidigung meint nutzen zu müssen, muss einem leid tun. Zweifellos sind dies bedauerliche Kreaturen in deren Sozialisation einiges schief gegangen sein dürfte.
Ich empfinde diese Begriffe auch nicht als beleidigend, habe ich alles in vielen Facetten in mir. Wobei ich auf den "Bereicherer" und "Glücksritter" nicht besonders stolz bin - aber ist wohl normal für einen Menschen nach einer besseren Zukunft für sich selbst zu streben, oder nicht?

Was an einem "Gutmenschen" eine Verunglimpfung sein soll erschließt sich mir aber so gar nicht.
MSF gefällt das.
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2015, 18:31:21   #26 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 22.02.2013
Beiträge: 545
Standard

Ihr wollt die Sprache zurück?!
Sollt ihr haben, Silbe für Silbe!
Sie wird dann die Eure sein,
wir geben sie Euch Wort für Wort!

Sie zu nutzen sein heißt Probleme kriegen!



Es wäre wohl einfacher für alle Beteiligten wenn Du einfach allen eine Liste der Worte zu Verfügung stellen würdest (bitte immer auf dem neusten Stand halten!) die Du und Deine Freunde für menschenverachtend, fremdenfeindlich - kurz: Nazi haltet. Da ihr da ja offenbar die allgemein gültige Deutungshoheit zu haben scheint (schließlich wird ja nach Deiner "Intervention" hier Deinen Worten folgend endlich mal "aufgeräumt") wäre das für alle von größter Wichtigkeit.
Das hätte für alle Beteiligten verschiedene Vorteile.
1. Sie wüssten was sie schreiben dürfen ohne bei euch in Ungnade zu fallen.
2. Man wäre immer darüber auf dem Laufenden ob man denn aktuel "Nazi" ist oder nicht.
3. ...was ja auch davor schützen kann mit euch "Probleme" zu kriegen.
4. Man wäre über die negative Umdeutung wesentlicher Vokabeln des deutschen Sprachgebrauchs auf dem Laufenden
und hat die Chance sich zeitig adequates Alternativvokabular anzutrainieren.
5. Du musst keine Angst haben, dass Deine Plattform hier bald dicht machen muss weil hier "Nazi" ist.

Mach doch dazu am besten gleich sofort einen neuen Thread auf den Du regelmäßig auf dem neusten Stand hältst. Kleiner Rat: Pass auf, dass keine Worte auf die Liste kommen die auch in Deiner Signatur sind.
MSF gefällt das.
 
Gandist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2015, 20:57:21   #27 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose-Remote

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.392
Standard

Zitat:
Zitat von Gandist Beitrag anzeigen
[...]
Wo forderte er eine Zensur? Er wies lediglich auf den paradoxen Zustand hin, das beleidigende Kommentare (unter gewissen Umständen könnte es sich hierbei auch um eine Feststellung handeln) sofort gelöscht werden, aber menschenverachtende sowie rassistische und diskriminierende fortan bestehen bleiben.

Schließlich gibt es wesentliche Unterschiede, ob jemand seine Besorgnis in den Kommentaren äußert z. B. über die wachsende Flüchtlingsströme die täglich über das Mittelmeer kommen (evtl. diese noch begründet), oder ob er sich gerade darüber freut das wieder ein Flüchtlingsboot samt Insassen untergegangen ist und darauf hofft das viele weitere das selbige Schicksal erleiden.

Dein Beitrag ist bis auf die fehlende Beleidigungen gerade ein Paradebeispiel für viele politische News-Kommentare (egal ob von links oder. rechts kommend). Statt sachlich auf die Thematik einzugehen, wird einfach versucht vieles ins lächerliche zu ziehen, oder einfach ins absurd extreme zu wenden.
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2015, 21:22:36   #28 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 22.02.2013
Beiträge: 545
Standard

Zitat:
Zitat von Smssam Beitrag anzeigen
Wo forderte er eine Zensur? Er wies lediglich auf den paradoxen Zustand hin, das beleidigende Kommentare (unter gewissen Umständen könnte es sich hierbei auch um eine Feststellung handeln) sofort gelöscht werden, aber menschenverachtende sowie rassistische und diskriminierende fortan bestehen bleiben.
Nein, das tut er (zumindest in diesem thread) nur am Rande. Vorderrangig versucht er seine Vorstellung von politisch korrekter Sprache hier dergestalt zu verkaufen, dass er allen die dem nicht entsprechen seinen Stempel aufdrückt. Bei diesem gleichsam entrückten wie entrüsteten Versuch bedient er sich zudem der "geschickten" Strategie dies nicht mit Einzelkritik sondern mit einem ziemlich subtilten Druck auf den Betreiber hier durchzuhetzen. Nach dem Motto "Wer Nazis sprechen lässt ist selbst einer und kriegt "Probleme" und wer Nazi ist bestimme sowieso ich!"

Aber vielleicht bin ich ja auch blind. Über welche "menschenverachtende sowie rassistische und diskriminierenden" Kommentare reden wir denn hier überhaupt genau?
Zitat:
Zitat von Smssam Beitrag anzeigen
Schließlich gibt es wesentliche Unterschiede, ob jemand seine Besorgnis in den Kommentaren äußert z. B. über die wachsende Flüchtlingsströme die täglich über das Mittelmeer kommen (evtl. diese noch begründet), oder ob er sich gerade darüber freut das wieder ein Flüchtlingsboot samt Insassen untergegangen ist und darauf hofft das viele weitere das selbige Schicksal erleiden.
Ehm, ja. Auf vorgenanntes bezogen gebe ich Dir recht. Wo steht denn sowas?

Ganz allgemein (ganz abgesehen von Deinen Beispiel) kann man aber in Foren nicht erwarten, dass jeder die sprachlichen Fähigkeiten mitbringt seine Meinung zu politisch brisanten Themen an jeder Stelle "wie vom Spiegel geschliffen" fein auf den Monitor zu schnitzen. Ich für meinen Teil wäre ganz froh wenn das auch so bliebe damit nicht jeder der sprachlich vielleicht weniger geschickt ist, zu wenig Nachrichten ließt um jedes aktuelle Reizwort zu kennen oder einfach grad Bock hat was zu posten ohne es vorher politisch zu lektorieren trotzdem noch im Internet aktiv sein darf ohne gleich ne virtuelle Hakenkreuzbinde verpasst zu bekommen.
Zitat:
Zitat von Smssam Beitrag anzeigen
Dein Beitrag ist bis auf die fehlende Beleidigungen gerade ein Paradebeispiel für viele politische News-Kommentare (egal ob von links oder. rechts kommend). Statt sachlich auf die Thematik einzugehen, wird einfach versucht vieles ins lächerliche zu ziehen, oder einfach ins absurd extreme zu wenden.
Tjo, ich neige wohl dann und wann dazu mich nach Möglichkeit den Stilmitteln der Vorlage anzupassen.
 

Geändert von Gandist (16.07.2015 um 22:16:50 Uhr)
Gandist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2015, 15:04:40   #29 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose-Remote

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.392
Standard

Zitat:
Zitat von Gandist Beitrag anzeigen
[...]Aber vielleicht bin ich ja auch blind. Über welche "menschenverachtende sowie rassistische und diskriminierenden" Kommentare reden wir denn hier überhaupt genau?

Ehm, ja. Auf vorgenanntes bezogen gebe ich Dir recht. Wo steht denn sowas?
Bei den News die über das Bootsunglück berichtete (wo Flüchtlinge ums leben kamen) habe ich in einem ähnlichen Wortlaut so eine Äußerung gelesen.

Bei einschlägigen Themen was: Asylanten, kriminelle Migranten & Ausländer betrifft kann man Äußerungen mit ähnlichen Inhalten durchaus zu sehen bekommen - sofern man schnell genug ist, da mittlerweile die Newskommentare strenger moderiert werden.

Zitat:
Zitat von Gandist Beitrag anzeigen
Ganz allgemein (ganz abgesehen von Deinen Beispiel) kann man aber in Foren nicht erwarten, dass jeder die sprachlichen Fähigkeiten mitbringt seine Meinung zu politisch brisanten Themen an jeder Stelle "wie vom Spiegel geschliffen" fein auf den Monitor zu schnitzen.
Das Forum ist ja nicht so stark davon betroffen, sondern bis vor kurzem eher die News-Kommentare.

Das Problem liegt wohl nicht primär bei den sprachliche Fähigkeiten,...

Zitat:
Zitat von Gandist Beitrag anzeigen
Ich für meinen Teil wäre ganz froh wenn das auch so bliebe damit nicht jeder der sprachlich vielleicht weniger geschickt ist, zu wenig Nachrichten ließt um jedes aktuelle Reizwort zu kennen oder einfach grad Bock hat was zu posten ohne es vorher politisch zu lektorieren trotzdem noch im Internet aktiv sein darf ohne gleich ne virtuelle Hakenkreuzbinde verpasst zu bekommen. [...]
Gewisse Reizworte spielen für mich keine großartige Rolle. Denn wer Begrifflichkeiten wie "Bio-Deutscher, Gutmensch, Glücksritter usw." negativ in seinen Beiträgen verwenden, zeigt mir nur das seine politische Denkweise bzw. seine Weltanschauung so "groß" ist das man diese in jedem normalen Apothekerschrank in die Schubladen einsortieren kann.

Für die virtuelle Hakenkreuzbinde sind nicht unbedingt gewisse Wörter verantwortlich, sondern die Kernaussage des jeweiligen Beitrages. Somit legen die meisten sich diese selber an. Wobei die Metapher der virtuellen Hakenkreuzbinde falsch gewählt ist, Menschen die Merkmale einer Xenophobie vorweisen sind nicht unbedingt Nazis.
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kommentare der News bewerten Kaimane Verbesserungsvorschläge 1 06.05.2015 00:06:22
News-Kommentare | [CMT=x] dahippi Bug-Report 1 09.08.2010 17:12:38
Ausschalten der News-Kommentare DaSixPac Bug-Report 3 22.01.2009 15:27:54
Sortierung der News-Kommentare T-Flow Bug-Report 2 21.12.2006 15:10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:20:27 Uhr.