Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2008, 16:50:52   #301 (permalink)
Administrator
Benutzerbild von klamm

ID: 20876
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 11.015
Standard

Ein Interview von mir in ner Schülerzeitung?
Ich hab so eins jedenfalls nicht gegeben ...

... zumal ich bei sowas niemals mit "ich verdien ja so viel mit klamm" protzen würde. Ich mache das hauptberuflich und lebe davon, ja. Das wars aber auch schon. Ich beziehe ein ganz durchschnittliches Gehalt für nen Dipl.-Inf. Und wenn es mir eben an die Substanz geht (d.h. langfristig kann ich mit dem derzeitigen Plus nicht mehr davon leben) dann muss ich sparen. Und an Content spar ich wie schon gesagt nicht.
 
klamm ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 16:55:37   #302 (permalink)
Schuck

ID: 230768
Lose-Remote

Reg: 10.07.2006
Beiträge: 23.298
Standard

http://www.dew21kultur.de/Default.as...6398/P/2/LK/-1

das? er übertreibt nicht
 
Karlsruhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 16:56:41   #303 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.545
Standard

Zitat:
Zitat von Der_Tiger Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Mone
Die 0.3Ct standen im Text bzw in der Werbung.
Genau! Damit aber Vertragsgrundlage. Keine Frage!
Die 0,3 Ct bekommst du aber auch weiterhin. Nur nicht so oft .

Zitat:
Zitat von Der_Tiger Beitrag anzeigen
Mir, der ich seit 2 1/2 Jahren auf klamm angemeldet bin, steht allein schon aus der Tatsache, dass man die Reloadzeit in der gesamten Zeit nicht verändert hat ...
Mööp, auch falsch . Es gab mehrere Änderungen im Laufe der Zeit. z.b. Sept 07:
Im Test: Neue Vergütungsmodelle

Es gab starr 15 Minuten, dann mal 10-20 Min, dann fest 20 Min, eine Zeitlang variabel (in Abhängigkeit von der Anzahl der Aufrufe pro Tag) ... ich behaupte mal, dass die Zeit in den 2,5 Jahren nicht konstant 20 Min war, und du schon deshalb kein Gewohnheitsrecht ableiten kannst.
.
Mone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 17:01:13   #304 (permalink)
Administrator
Benutzerbild von klamm

ID: 20876
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 11.015
Standard

Zitat:
Zitat von Karlsruhe Beitrag anzeigen
Da steht nur was vom "Umsatz" ...
... das is was ganz anderes als Reingewinn nach Steuern ...
 
klamm ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 17:11:44   #305 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 3.321
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
...Ich beziehe ein ganz durchschnittliches Gehalt für nen Dipl.-Inf. Und wenn es mir eben an die Substanz geht (d.h. langfristig kann ich mit dem derzeitigen Plus nicht mehr davon leben) dann muss ich sparen...
^-- irgendwie hats in dem Satz etwa 3 oder 4 Widersprüche o_O
Ich weiss ja net wasn Dipl.-Inf. in Germany verdient ... aber bei uns lässt es sich damit super gut leben ohne dass man langfristig sparen müsste.
Würdest nun ein Gehalt einer Kassiererin bei Aldi beziehen ... dann wärs verständlich dassu anfangen würdest zu sparen
Ich denke ein Grossteil der User wäre froh sie würden nurn Bruchteil davon verdienen, aber joa, den gewohnten Standard will man schliesslich ja auch behaltn
 
SumoSulsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 17:12:35   #306 (permalink)
LillysBrotzeit
Benutzerbild von Der_Tiger

ID: 207807
Lose-Remote

Reg: 01.05.2006
Beiträge: 3.637
Standard

Zitat:
Zitat von theHacker Beitrag anzeigen
Also komm. Als ob du ein Anrecht auf Schadenersatz hast
Lies oben: Ich hab geschrieben:
Zitat:
Ob ich daneben (und das ist der einzige Haken an der Sache) eventuell einen Anspruch auf Schadensersatz wegen entgangener Verdienste habe, steht auf einem anderen Blatt.
Wo steht da, dass ich einen Anspruch auf Schadensersatz habe? Ich habe die Frage aufgeworfen, nicht mehr und nicht weniger.

Zitat:
Zitat von theHacker Beitrag anzeigen
Und die AGB sind deiner Meinung nach nicht wirksam? Für was gibt es sie dann, wenn sie keine Bedeutung haben?
Auch wieder nicht richtig. Ich habe oben geschrieben, dass Ziffer 9 der AGB wohl keiner rechtlichen Prüfung standhält. Ob die anderen Ziffern wirksam sind, lass ich mal dahingestellt.

Und dass man AGB, die nicht wirksam sind, trotzdem verwenden kann, steht doch außer Frage, oder? Nur ob Dir solche AGB dann in nem Rechtsstreit weiterhelfen, steht auf nem ganz anderen Blatt.

Zitat:
Zitat von Hairman Beitrag anzeigen
@tiger: ich würd gern mal wissen, aus welchem Grund genau die AGB ungültig sein sollte?
Aus einem ganz einfachen Grund:

Wenn Lukas die Payrate "jederzeit" ändern könnte (so steht es in den AGB), könnte er von heute auf morgen den Verdienst beispielsweise auf 0,00003 Cent je Startseitenaufruf ändern. Und damit wirst Du als User unangemessen benachteiligt, weil Du nicht damit rechnen kannst und musst, dass dies so in den AGB steht, sondern vielmehr eben auf der Startseite steht, dass Du 0,3 ct. je Startseitenaufruf bekommst.

Ums nochmal mit den "Hühnern" zu sagen:

Wenn ich mit Dir vereinbare, Dir täglich 100.000 Hühner zu liefern und Du in Deine AGB reinschreibst: "Ich kann jederzeit die Zahl der Hühner und der Häufigkeit der Lieferung verändern!", benachteiligst Du mich, der ja gerade vertraglich vereinbaren will, Dir täglich 100.000 Hühner zu liefern und diese auch bezahlt zu bekommen. Und da ist es eben nicht zulässig, etwas anderes, was zu meinem Nachteil gereicht, in die AGB zu schreiben.

Weiter steht in den AGB

Zitat:
Weiterhin ist klamm.de berechtigt, die Reloadsperre zu verlängern/verkürzen und bei übermäßiger Teilnahmezahl [...] die bezahlten Views pro Tag zu begrenzen.
Bei den "Views" kann man noch nicht einmal erahnen, wie das gemeint sein könnte. Meint das, dass Lukas die begrenzen kann, sobald er keine schwarzen Zahlen mehr schreibt; oder ist gemeint, dass er die begrenzen kann, wenn er 1.000 Euro Verlust in Monat macht? Wieso steht da nur "begrenzen" und nicht auch "erhöhen"?

Das sind also auch Bestimmungen, die Dich in unzumutbarer Weise benachteiligen.

Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
Mööp, auch falsch . Es gab mehrere Änderungen im Laufe der Zeit. z.b. Sept 07:
Im Test: Neue Vergütungsmodelle
Hab ich doch auch was dazu geschrieben. Hast Du das etwa überlesen?

Zitat:
Zitat von Der_Tiger Beitrag anzeigen
Richtig problematisch wird die Sache durch die erneuten "variablen" Reload-Unterfangen von Lukas (letztes oder dieses) Jahr; da könnte man nämlich damit argumentieren, dass die User es hätten ahnen können. Aber auch da sind beide Ansichten möglich, vor allem, wenn man bedenkt, dass Lukas eben zu den 20 Minuten Reload zurükgekehrt ist.
Deswegen: Man kann sicherlich zu beiden Ergebnissen kommen.
Mit meinem Verhältnis zur Realität ist alles in bester Ordnung. Ich lasse es alle vierzehn Tage vorschriftsmäßig warten. (Zaphod Beeblebrox)

Der_Tiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 17:25:07   #307 (permalink)
Administrator
Benutzerbild von klamm

ID: 20876
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 11.015
Standard

Zitat:
Zitat von SumoSulsi Beitrag anzeigen
Ich weiss ja net wasn Dipl.-Inf. in Germany verdient ... aber bei uns lässt es sich damit super gut leben ohne dass man langfristig sparen müsste.
Ne anders ausgedrückt: Ich möchte als selbstständiger Dipl-Inf. ein angemessenes Gehalt beziehen. Ich könnte sofort irgendwo als Angestellter anfangen mit dem gleichen Gehalt wie jetzt.

Wenn sich durch die Schieflage von klamm mein "Gehalt" hier nun langfristig halbiert, dann kürze ich lieber die RL-Sperre um 10min und halte damit meinen Verdienst kostant. Besser als wenn meine Familie das im echten Leben zu spüren bekommt.
 
klamm ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 17:44:07   #308 (permalink)
Ex Mod since 2002

ID: 18063
Lose-Remote

Reg: 16.07.2006
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
§ 313
Störung der Geschäftsgrundlage

(1)Haben sich Umstände, die zur Grundlage des Vertrags geworden sind, nach Vertragsschluss schwerwiegend verändert und hätten die Parteien den Vertrag nicht oder mit anderem Inhalt geschlossen, wenn sie diese Veränderung vorausgesehen hätten, so kann Anpassung des Vertrags verlangt werden, soweit einem Teil unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls, insbesondere der vertraglichen oder gesetzlichen Risikoverteilung, das Festhalten am unveränderten Vertrag nicht zugemutet werden kann.

(2) Einer Veränderung der Umstände steht es gleich, wenn wesentliche Vorstellungen, die zur Grundlage des Vertrags geworden sind, sich als falsch herausstellen.

(3) Ist eine Anpassung des Vertrags nicht möglich oder einem Teil nicht zumutbar, so kann der benachteiligte Teil vom Vertrag zurücktreten. An die Stelle des Rücktrittsrechts tritt für Dauerschuldverhältnisse das Recht zur Kündigung.
Die Vertragsgrundlagen haben sich aber auch für Lukas geändert, er konnte die Veränderungen auf dem Werbemarkt nicht voraussehen. Er kann also genauso den geschlossenen Vertrag kündigen. Natürlich hättet Ihr dann gesetzliche Schadenserstzansprüche etc. Aber das weiter auszuführen hab ich jetzt keinen Bock.
Mein akt. Studium: Betriebswirt (GA)
Wohnort: Konstanz
noch Fragen? mir schreiben oder ...
Gunman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 20:23:12   #309 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Memphi

ID: 21592
Lose-Remote

Reg: 08.10.2007
Beiträge: 207
Daumen runter

Zitat:
Zitat von hfkb Beitrag anzeigen
Was nervst du denn hier überhaupt rum?
Könntest du bitte erstmal anfangen deine Argumente auch zu belegen, anstatt irgendwas zu behaupten und anderen schief von der Seite zu kommen?
Wer redet denn mit dir? Mein Kommentar bezog sich ja wohl eindeutig auf das Posting vor mir:
Zitat:
Zitat von Sylencer Beitrag anzeigen
Ich habe mir erlich gesagt nicht den vollen Posting von dir durchgelesen, da ich derzeit zu lesefaul bin aber der letzte Abschnitt viel mir auf...
@hfkb: Nochmal für dich zum mitmeißeln, wenn es keine Bezahlung mehr gibt GEHEN definitiv Leute. Da der Hauptanreiz (siehe auch der Slogan von Klamm: Geld, News, Promotion) damit wegfallen würde, bleibt nur die Community! Und so prall ist die nicht um damit weiterhin 100% zu halten (da auch hier einige mit ihren Posting ähnliches kritisierten und als Folge ihre Mitgliedschaft kündigen würden, ist das also bewiesen). Was die 2/3 Leute angehen die gehen, also ich hab in der Zeit schon viele andere Communities gesehen wie unter anderem Tripod, die ihren ursprünglichen Dienst auch stark abgewandelt haben und dann ihre Community genau in diesen 3 Phasen verloren haben. Ist also kein Blödsinn.

So und jetzt nochmal das eigentliche Problem: es geht hier nicht um große Summen und damit irgendwas zu finanzieren. Ich habe auch keine Probleme wenn Prem-User mehr Features bekommen. ABER es kann nicht sein, dass der Hauptzweck - nämlich der Verdienst (ich verweise wieder auf den Slogan!) - unterschiedlich aussieht! Denn die Bezahlung ist KEIN Feature, sondern ein Basiselement mit dem nach neuen Usern geworben wird! Was ich will ist in dieser Vergütungshinsicht eine gleiche Behandlung. Und so schlecht wie Lukas die Situation darstellt kann es nun auch nicht sein - ich glaube kaum dass Lukas Dividende deutlich gesunken ist - oder weiß einer konkrete Zahlen mit denen er das belegen kann?

Und wie gesagt, momentan ist es "nur" eine etwas unfäire Bezahlung - es sollte nicht lange dauern bis Lukas weitere Beschneidung in der Bezahlung für die Normalkunden definiert. Und Sinn und Zweck eines Paid4-Dienstes ist ja, dass der KUNDE GELD VERDIENT und nicht am Ende sogar noch MEHR GELD AUSGIBT ALS EINNIMMT! Web.de ist kein Paid4-Dienst, wenn die also Geld verlangen ist das was anderes (@hfkb: der Vergleich hinkt also total!).
 
Memphi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 20:36:32   #310 (permalink)
ohne Vertrauen
Benutzerbild von Bububoomt

ID: 10361
Lose-Remote
Krank

Bububoomt eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 19.532
Standard

Zitat:
Zitat von Drrichardfahrer Beitrag anzeigen
Ich kann Bububoomt bezüglich der Thematik "Forced Banner" einfach nur unterstützen. User, die alle 30min 0,3cent abkassieren, freuen sich sicherlich über 0,1cent-Banner - und wenn du im WMS dann 0,2cent pro Klick verlangst, hast du 0,1cent Gewinn - betrachtet man wieder die gesamte Menge --> dein Gewinn steigt.
naja nicht ganz 0,1 Cent gewinn, da weren ja noch Refverdienst fällig, aber es wäre shcon fast soviel, und das ja nciht gerade wenig.
Vorallem könnte Lukas es ja einfach testen, wenns für ihn nicht gut läuft (was ich aber bezweifel) dann könnte er es ja wieder entfernen.
Bububoomt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 20:38:06   #311 (permalink)
klamm-Lipper
Benutzerbild von Blomberger

ID: 130439
Lose-Remote

Reg: 06.05.2006
Beiträge: 13.008
Standard

Zitat:
Zitat von Memphi Beitrag anzeigen
Wer redet denn mit dir? Mein Kommentar bezog sich ja wohl eindeutig auf das Posting vor mir.
Entschuldige bitte, dass ich mich an der Diskussion beteiligt habe und mich auf deinen Post bezogen hatte.
Ich dachte das wäre in einem Forum so üblich.

Zitat:
Zitat von Memphi Beitrag anzeigen
Nochmal für dich zum mitmeißeln, wenn es keine Bezahlung mehr gibt GEHEN definitiv Leute.
Folgendes darfst du dir auch gerne in Stein meißeln: Ich bin schon einige Jahre hier dabei und durfte immer wieder feststellen, dass nach irgendwelchen Einschränkungen für die User nur eine Handvoll klamm verlassen. Das merkt man hier überhaupt nicht, so gering ist die Anzahl. Und das wird dir jeder alte Hase hier bestätigen.

Zitat:
Zitat von Memphi Beitrag anzeigen
[...] ich hab in der Zeit schon viele andere Communities gesehen wie unter anderem Tripod, die ihren ursprünglichen Dienst auch stark abgewandelt haben und dann ihre Community genau in diesen 3 Phasen verloren haben.
Du kannst von anderen aber nicht unbedingt auf klamm schließen. Hier ist die Vergütung sowieso sehr gering, sodass man im Monat höchstens in paar Euro auf sein Konto bekommt.

Was andere Communitys gemacht haben und warum sie User verloren haben, das kann ich nicht beurteilen, weil ich sie nicht kenne. Und das alles zu analysieren sprengt sowieso den Rahmen.

Zitat:
Zitat von Memphi Beitrag anzeigen
Was ich will ist in dieser Vergütungshinsicht eine gleiche Behandlung.
Das zu fordern ist ja auch dein gutes Recht.
Nur reden wir da letztendlich von Centbeträgen, die man jetzt als Premium-User im Monat mehr verdient. Lohnt sich dafür der Aufwand?

Zitat:
Zitat von Memphi Beitrag anzeigen
[...] es sollte nicht lange dauern bis Lukas weitere Beschneidung in der Bezahlung für die Normalkunden definiert.
Eine reine Mutmaßung deinerseits...

Zitat:
Zitat von Memphi Beitrag anzeigen
Und Sinn und Zweck eines Paid4-Dienstes ist ja, dass der KUNDE GELD VERDIENT und nicht am Ende sogar noch MEHR GELD AUSGIBT ALS EINNIMMT!
Langfristig will Lukas sowieso von Paid4 weg, das hat er schon häufig geschrieben - auch in diesem Thread übrigens. Bloß ist der Prozess halt schleichend und nicht von einem auf den anderen Tag.
Mit freundlichem Gruß
Blomberger
Blomberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 21:00:02   #312 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Memphi

ID: 21592
Lose-Remote

Reg: 08.10.2007
Beiträge: 207
Idee

Zitat:
Zitat von hfkb Beitrag anzeigen
Entschuldige bitte, dass ich mich an der Diskussion beteiligt habe und mich auf deinen Post bezogen hatte.
Angenommen - aber nur damit du es auch verstehst, dieses eine gewisse Posting bezog sich definitiv nicht auf dich! Du springst doch sicher im RL auch nicht auf Kommentare an, die dich nicht betreffen (und wenn doch sollte sich das mal ein Dr. ansehen...).

Zitat:
Zitat von hfkb Beitrag anzeigen
Folgendes darfst du dir auch gerne in Stein meißeln: Ich bin schon einige Jahre hier dabei und durfte immer wieder feststellen, dass nach irgendwelchen Einschränkungen für die User nur eine Handvoll klamm verlassen. Das merkt man hier überhaupt nicht, so gering ist die Anzahl. Und das wird dir jeder alte Hase hier bestätigen.
Sage mal sprech ich Suaheli? ich sagte ich hab mit der größeren Reloadsperre kein Problem, nur mit den unterschiedlichen Zeiten für normale Nutzer und Prem-Nutzer! Und so etwas gab es damals noch nicht!!!!!!!

Zitat:
Zitat von hfkb Beitrag anzeigen
Du kannst von anderen aber nicht unbedingt auf klamm schließen. Hier ist die Vergütung sowieso sehr gering, sodass man im Monat höchstens in paar Euro auf sein Konto bekommt.

Was andere Communitys gemacht haben und warum sie User verloren haben, das kann ich nicht beurteilen, weil ich sie nicht kenne. Und das alles zu analysieren sprengt sowieso den Rahmen.
Ja und man kann auch keine Gemeinsamkeiten zwischen dritten Reich und anderen totalitären Regimen finden...natürlich gibt es bei gleichartigen Sachen immer eine ähnliche Reaktion auf bestimmte Ereignisse! Also wenn andere Communities das nicht verkraftet haben, dann sage mir doch, warum es bei Klamm anders sein sollte? Die Nutzer sind also nicht hierher gekommen wegen der Bezahlung? Mein wenn ich in ein Restaurant gehe und was essen will und er Verkäufer mir sagt er verkaufe nur Schuhe, gehe ich doch am Ende nicht wirklich mit Schuhen nach Hause...


Zitat:
Zitat von hfkb Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Memphis
Was ich will ist in dieser Vergütungshinsicht eine gleiche Behandlung.
Das zu fordern ist ja auch dein gutes Recht.
Nur reden wir da letztendlich von Centbeträgen, die man jetzt als Premium-User im Monat mehr verdient. Lohnt sich dafür der Aufwand?
Es geht so oder so nur um Centbeträge, auch wenn es keine Vergütung für normale Nutzer mehr gäbe, handelt es sich dann in der Differenz auch nur um Centbeträge. Das heißt aber nicht, dass es kein Problem ist.

Zitat:
Zitat von hfkb Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Memphis
es sollte nicht lange dauern bis Lukas weitere Beschneidung in der Bezahlung für die Normalkunden definiert.
Eine reine Mutmaßung deinerseits...
Tatsache? Wenn ich mir einige Postings vorher anschaue, wo es darum ging wie sich die Reloadsperre verändert hat, ist meine Theorie eigentlich nicht so abwegig.

Zitat:
Zitat von hfkb Beitrag anzeigen
Langfristig will Lukas sowieso von Paid4 weg, das hat er schon häufig geschrieben - auch in diesem Thread übrigens. Bloß ist der Prozess halt schleichend und nicht von einem auf den anderen Tag.
Dann ist es aber mehr als dämlich immer noch vorwiegend mit der bezahlten Startseite zu werben, oder? Wenn ich in Zukunft keinen Fisch, sonder nur noch Wurst verkaufen möchte, ändere ich doch auch als erstes die Reklameschilder und führe den Fisch nicht mehr primär an. Wenn ich aber mal wieder auf den Slogen "Geld, News Promotion" verweisen darf...
Oder ist das die Aktion von Wasser reden und Wein trinken?

Noch irgendwelche Argumente wo du meinst ich hab doch so unrecht?
 
Memphi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 21:37:33   #313 (permalink)
iчɔʇıq
Benutzerbild von Tyrell

Reg: 24.05.2006
Beiträge: 720
Standard

Zitat:
Zitat von Memphi Beitrag anzeigen
Ja und man kann auch keine Gemeinsamkeiten zwischen dritten Reich [blahschwall...]
http://de.wikipedia.org/wiki/Godwins_Gesetz

Klonk.
 
Tyrell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 21:59:45   #314 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Memphi

ID: 21592
Lose-Remote

Reg: 08.10.2007
Beiträge: 207
Cool

Zitat:
Zitat von Tyrell Beitrag anzeigen
Hmpf - Dann setz halt statt Drittes Reich China ein.
 
Memphi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2008, 22:08:05   #315 (permalink)
Unternehmer

ID: 40258
Lose-Remote
Reallife

SixerHood eine Nachricht über ICQ schicken SixerHood eine Nachricht über AIM schicken
Reg: 04.05.2006
Beiträge: 1.098
Standard

@klamm: Nun ja damit bestätigst du meine aussage, so schlecht geht es dir nun auch nicht. Naja aber wie viel wer verdienen will sollte jedem selbst überlassen sein. Das es dir allerdings nicht schlecht geht und du die Zeit in der du draufzahlen musstest verkraften wirst, musst du zugeben.

@Sumo: Naja ohne dich angreifen zu wollen, des soll jetzt nur ne Feststellung sein.
Als Verkäuferin bei ALDI mussu auch ned unbedingt sparen. Ich als Azubi bei ALDI bin mehr als zufrieden (Bin bei meinem Gehalt mit Bankleuten gleich oder besser gestellt). Und wenn ich andere ALDI Mitarbeiter so ansehen egal ob als Kassiererin oder etwas anderes, die verdienen bestimmt auch nicht gerade wenig.

@Karlsruhe: Danke für den Link, wusste doch ich hab mich nicht geirrt, wie erwähnt, wusste ich ned mehr was genau es war, aber nen Interview gabs, so viel wusste ich noch :P.
Nunja und selbst wenn 500.000 - 12*15.000 = 320.000 € im Jahr.
Also wenn ich da mal noch gewisse andere großzügigen Einkäufe abziehen. (Server, Banner o.a.) simmer bei 200.000 € im Jahr.
Also ich bin der Meinung des ist scho recht viel für Dipl. Informatiker.

Aber wie gesagt wie viel du verdienen willst Lukas sollte dir überlassen werden.
Auch wenn du auf mich verzichten kannst, (bin ja kein Daueruser) aber zu der userfreundlichsten Seite würde ich Klamm leider nicht mehr wählen.
Und ich denke du kannst aufgrund dessen was bisher alles auf Klamm passiert und verschleiert wurde auch nachvollziehen.
Aber um mir den Ärger der User nicht weiter auf den Hals zieh zu wollen.
Die Welt ist hart und ungerecht, also entweder akzeptieren oder dagegen ankämpfen, und ich wähle Option 1 und leg mich aufs Ohr.
Gute Nacht und schöne Woche noch ^^
 

Geändert von SixerHood (21.07.2008 um 22:17:17 Uhr)
SixerHood ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WMS Reloadsperre Slemens Bug-Report 4 29.08.2008 13:24:29
[DB] Reloadsperre - Datenbankaufbau resoucer Programmierung 11 06.10.2007 17:35:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:42:21 Uhr.