Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2007, 13:42:33   #121 (permalink)
ohne Vertrauen
Benutzerbild von Bububoomt

ID: 10361
Lose-Remote
Krank

Bububoomt eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 19.533
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Ok ich habs jetzt schon gesehen ... mit 10min als Minimum geht das nicht, da die meisten User eh <=20 Aufrufe haben.

Das Minimum liegt jetzt also (wieder) bei 20min. Nachteile haben nun lediglich die ~1500 "Poweruser" aber ich denke so könnte man es finanziell gesehen lassen. Es gibt hier eine 4stellige finanzielle Lücke zu stopfen - und das muss ich tun. Vergütung einfach senken wäre psychologisch gesehen weniger gut.
Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Hat einer schonmal drüber nachgedacht dass es *tatsächlich* ein Haushaltsloch geben könnte und dass es *tatsächlich* schwer ist, eine 0,3cent Vergütung beim derzeitigen Werbemarkt zu halten? Wenn ich nur 2000 User habe ist das alles Pippikrams und kein Problem, aber hier sieht das schon anders aus.

Was würdest Du in diesem Fall vorschlagen, um Geld zu sparen, OHNE irgendwen zu benachteiligen? Oder kommt der Gedanke dass es wirklich so sein könnte überhaupt nicht zum Zuge bei all dem "zu Kopf steigen" und "Lukas macht sich nen schönen Lenz" Gelaber?

ukas, vielleict solltest du mal ganz einfach auch mit deinen usern reden und Sie mal Fragen, was sie meinen, nach Ideen etc.

Hier sind mehrere Tausend User aktiv, und meinst nocht das die vielleicht dir bessere ideen bringen könnten, als dein geteste hier?

Also ch denke es gäbe genug Ideen, die dir mehr Geld einbringen würden, als dieser test.

Was dir vorallem mehr einbringen würde, wäre, wenn die User endlich wieder vertrauen hätten. Denn jeder User der das vertrauen verloren hat, der bringt dir kaum was an einnahmen. Damals habe ich persönlich die Werbung beachtet, heute nicht mehr. Wieso, naja du weißt schon wieso und um welches Thema es geht (aber ich schneide es nciht weiter an).

Mehr Vertrauen= mehr beachtung der Werbung, mehr aktive Loseuser (was mehr kostenpflichtige EF-Abfragen bedeuten).... (nur paar Beispiele)


Vielleicht solltest du auch jemanden fragen, bzw. mit jemanden zusammenarbeiten, der auch sich mit Wirtschaft etc. auskennt. Velleicht hättest du net Inf sondern Winf lernen sollen.

Nur so als Beispiel: Unternehmen beteiligen ihre Mitarbeiter an den Einspaarungen, die durch deren Vorschläge kommen.


Ich wette, das die user dir Vorschläge nenen könnten, womit deine Bilanz viel besser aussehen würde, wenn du nur mal auf deine User zugehen würdest und dich auch um Sie kümmern würdest (den Auszahlungsthread nicht ansprechen will, aber muß).

Ich denke die meisten würden dir auch zwei porsche vor einer Villa gönnen, wenns nur ein wenig hier anders ablaufen würde. Bin ja mal gespannt ob mein Posting eine Antwort kommt...
Bububoomt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 13:42:49   #122 (permalink)
jiw VERIFIZIERTER User
Konto blockiert

ID: 33571
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 2.643
Standard

Zitat:
Zitat von DelphiKing Beitrag anzeigen
Jeder der im Paid4-business aktiv ist, wird wohl wissen, dass die Werbepreise für Views/Klicks übel im Keller sind. Das war eben früher anders.
Hat klamm aber auch in diversen Forenposts schon erwähnt.
Die User die dann nur ihre 0,3ct abgrasen und sonst die Seite nicht weiter nutzen, geschweige denn Werbung anklicken, bringen damit nur weiter Verlust..
Das die Preise im Keller sind, ist wohl jedem klar, der schon einmal Werbung auf View bzw. Klick-Basis eingebunden hat.

Der eigentliche Verdienst kommt ja eigentlich erst durch den Kauf des beworbenen Produktes zu Stande, und kann durchaus 20-40€ betragen...,
wie Lukas ja auch offen zu gegeben hat.

Nur warum soll ich Werbung anklicken, die mich nun wirklich nervt?
Dazu gehören Layer, Audio-Werbung, oder einfach Werbung für zwielichtige Dinge, die sich in der dunkelgrau-Zone ansiedeln. ??

Dann hat Lukas ein Problem und zwar das ich und andere User diese Art von Werbung nicht anklicken. Also falsche Wahl der Werbung? Wohl eher.
Nun zu sagen Einnahmen-Ausgaben=Gewinn stimmt nicht mehr, ist natürlich sein Recht, allerdings würde ich es mir mehr wünschen, an der Qualität der Werbung zu arbeiten, bzw. eine gewisse Werbe-Qualität und -Werbe-Standard zu etablieren.

Werbung, die einfach den Qulitätsansprüchen der Community nicht gerecht wird, sofort zu entfernen bzw. gar nicht erst zu zulassen, wird mit Sicherheit mehr Klicks hervorrufen, als das bisherige "solange nicht illegal, bleibts drin"-Gehabe, was hier immer wieder hervorkommt, wenn wieder einmal eine Werbung wirklich negativ auffällt.

Jetzt allerdings in blindem Aktionismus zu verfallen und im Stundentakt die Vergütung bzw. die RL-Sp-Zeiten zu ändern, ist und bleibt einfach kontraproduktiv.

Es klafft eine Lücke von einem vierstelligem Betrag? Wie kam dieser zustande?
Wenn Du keine Details veröffentlichen willst, dann zumindest in anonymisierter Form..., so das sich der geneigte User ein Bild machen kann und evt. sein Verhalten ändert.

Es sind ja schon in diversen Threads Vorschläge gemacht worden, von IP-Adress-Abgleich (GEO-Locating), Adressüberprüfung, Anpassungen des WMS und deutlicherer Hinweise bei der Registrierung.

Die Kombination all dieser Dinge würde, wenn man es richtig in Ruhe anpackt, eher zu Mehreinnahmen führen (Sprachen-, Länder-basierte Werbung, was ja teilweise schon mit International passiert).

Hier(im Forum) muss sich aber auch das Verhalten derer ändern die, wenn jemand mit seiner Muttersprache postet, gleich harsch zurückgepfeifen "Nur deutsches Forum, Deutsch schreiben!", wie es teilweise schon passiert ist.

Eine Veränderung muss schon aus Kosten-Steigerungsgründen stattfinden, das ist jedem klar, aber es könnte auch eine Bereicherung werden für die User. Hier musst sich die Ausrichtung (Größe? Mitarbeiter?) von klamm.de ändern, ist meine Meinung.

Es ist vieles geändert worden (im Detail), aber der große Wurf war es in meinen Augen bisher noch nicht.

Mit freundlichen Grüßen,

jiw

Edit: Laut theHacker fehlten ein paar Kommas , nun ja, ein paar Tippfehler hab ich auch noch korrigiert
 

Geändert von jiw (28.09.2007 um 11:00:53 Uhr)
jiw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 13:43:03   #123 (permalink)
Administrator
Benutzerbild von klamm

ID: 20876
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 11.015
Standard

Zitat:
Weil so kann ja am Ende keiner mehr nachvollziehen, was wann wie geschehen ist und vor allem warum...
Es ist geschehen: NIX wenn Du weniger als 20 Aufrufe am Tag hast.
Max 2,4cent weniger/Tag wenn Du mehr als 20 Aufrufe (bzw. maximal viele) hast.
Das Ganze betrifft somit 3,8% der aktiven User.
Zitat:
Das die Preise im Keller sind, ist wohl jedem klar, der schon einmal Werbung auf View bzw. Klick-Basis eingebunden hat. Der eigentliche Verdienst kommt ja eigentlich erst durch den Kauf des beworbenen Produktes zu Stande, und kann durchaus 20-40€ betragen...
Wie Lukas ja auch offen zu gegeben hat.
Und genau da klafft die Lücke. Früher hast Du Geld pro Einblendung von Werbung bekommen. Es war egal ob der User etwas kauft. Dann gabs Geld per Klick. Gibts immer noch, aber die Klickpreise gehen in den Keller. Und bald wirds NUR noch Geld geben wenn jemand etwas kauft - und da hierzu einfach zu viele "ich will nur Geld" User auf klamm rumgeistern, genügen diese Einnahmen irgendwann nicht mehr, um der Kalkulation von damals standzuhalten.

Werbung gezielt aussuchen ist technisch automatisiert nur sehr begrenzt machbar. Ich hab ja Agenturen, die sich um die Vermarktung kümmern - und bevor ich jede 2. Kampagne ablehne, bin ich froh dass überhaupt was eingebucht wird, auch wenn es nicht ganz passen sollte. Besser als Leerlauf. Hier könnte man nur Abhilfe schaffen, indem man Personal dafür einstellt, das sich um die Werbeeinbuchungen und deren Auwahl kümmert.
 
klamm ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 13:47:38   #124 (permalink)
Benutzer

ID: 35613
Lose-Remote

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 52
Standard

Dieses ganze Rumgeheule geht mir tierisch auf die Nerven. Wisst ihr eigentlich, dass euer PC mehr an Strom kostet, als ihr durch die Startseitenaufrufe wieder verdient? Wegen den paar Cent regt ihr euch dermaßen auf und versucht nichtmal ansatzweise, die ganze Sache nüchtern zu betrachten.

Jeder, der eine Webseite betreibt und versucht, diese durch Werbung zu finanzieren, weiß, dass das verdammt schwer ist. Ihr tut so, als würdet ihr Lukas stinkreich machen, indem ganz ihr gönnerhaft ab und zu mal auf Banner klickt, aber eigentlich schadet ihr ihm damit sogar. Heutzutage gibts sowas wie Klickvergütung nämlich nur noch äußerst selten. Bezahlt werden nur Leads oder Sales.
Was passiert nun also? Durch euer blindes Bannergeklicke (ohne wirklich an dem Produkt interessiert zu sein) verschlechtert ihr das Verhältnis von Clicks zu Sales und Lukas bekommt evtl. ungünstigere Konditionen bei den Werbenetzwerken, weil er "schlechten" Traffic liefert.
Ich klicke nur auf Werbung, wenn ich wirklich Interesse habe, auch wenn das selten ist. Dafür kaufe ich aber z.B. bei Amazon über den Reflink von klamm ein und ich bin mir sicher, dass das deutlich sinnvoller ist.

Und nochmal zu folgendem Argument: "Es werden ja immer mehr User, die Lukas immer reicher machen":
Die Zahl der aktiven User fällt nämlich kontinuierlich:


edit: irgendwie überschneiden sich Lukas und mein Beitrag inhaltlich, das passiert nunmal, wenn man längere Texte tippt ^^
 

Geändert von King-Krunch (27.09.2007 um 13:56:16 Uhr)
King-Krunch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 13:49:43   #125 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 7919
Lose-Remote

Reg: 24.05.2007
Beiträge: 181
Standard

Hossa. Hier wird ja viel gelabert. Und ich hab mir wirklich alles durchgelesen...

Nachdem ich mich heute irgendwann mal gewundert habe, dass auf einmal noch 36 Minuten bei mir stand, obwohl schon über 10 Minuten rum waren, war ich doch etwas verwundert. Darüber hatte ich vorher ja garnix gelesen. Und dann gabs die News und man (zumindest ich) war doch erstmal etwas verwundert.

An der Stelle muss ich mich ein paar Vorrednern (steht schon ein paar Seiten vorher und weiß nicht mehr genau, wer das geschrieben hat) anschließen:
Du (Lukas - ich hoffe ich darf das Du benutzten ) hättest das vorher ankündigen und etwas genauer durchdenken sollen/müssen!

Ein Großteil dieser Diskussion wäre dann auch gekommen - schon nach der Ankündigung. Aber man (und auch du) hätten sich schon etwas Ärger und böse Worte erspart. Man hätte ja schreiben können: "Ab 1. Oktober ist geplant ... . Was haltet ihr davon?" Wie gesagt, vieles von dem, was jetzt hier drin steht, wäre dann auch geschrieben worden. Aber vielleicht manches in einem etwas netteren Tonfall.

Wie deine Finanzen aussehen, weißt du selber. Wenn da ein 4-stelliges Loch ist, dann wird es schleunigst Zeit, das zu stopfen. Ansonsten ist es bald 5-stellig und dann ist klamm am Ende (könnte ich mir vorstellen). Ich bin selber im Internet selbständig und leider sind die Werbeeinnahmen momentan wirklich mies. Ich hab mich schon manchmal gefragt, wie du das Geld zusammenbekommst. Aber das ist dein Ding.

Und wenn es gut läuft, dann sollst du von mir auch aus mehrmals im Jahr in den Urlaub fahren! Du hast es dir dann verdient. Wenn es nicht so gut läuft, dann ist es meiner Meinung nach wichtiger, dass klamm weiterexistiert, als das ich mich um ein paar Cent pro Tag streite. (Wahrscheinlich haben viele User nicht mal einen annähernd blassen Schimmer, was alleine an Hosting-Kosten auf dich jeden Monat zukommt.)

Und alle User die jetzt so laut heulen und gleich zu ner anderen bezahlten Startseite rennen, kann ich nur folgendes sagen:
Es wird euch da genauso gehen!

Also ich werde hier bleiben. Weil es mir hier gefällt. Wenn jemand das anders sieht, ok.

Und wenn Lukas noch etwas besser plant/ankündigt, wäre das super. (Sowas ist psychologisch sehr wichtig. Deswegen haben auch alle großen Firmen ihre Pressesprecher, die selbst die schlechtesten Nachrichten noch positiv verkaufen.)

Ich hoffe das sich nach etwas Testen und rumprobieren ein gutes Modell findet, mit dem keine Finanzlöcher entstehen und wir User (zumindest der überwiegende Teil) zufrieden sein können.
Schaut doch mal vorbei:
ebook Debugging PHP
Fotos
Programmier-Blog
Sebbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 13:53:36   #126 (permalink)
Administrator
Benutzerbild von klamm

ID: 20876
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 11.015
Standard

Zitat:
Zitat von Sebbo Beitrag anzeigen
Du (Lukas - ich hoffe ich darf das Du benutzten ) hättest das vorher ankündigen und etwas genauer durchdenken sollen/müssen! Ein Großteil dieser Diskussion wäre dann auch gekommen - schon nach der Ankündigung. Aber man (und auch du) hätten sich schon etwas Ärger und böse Worte erspart.
Ja das stimmt, ich hätte vorher bissl rechnen sollen... geb ich zu.
Aber irgendwann kommt der Impuls "JETZT" und dann lang ich zu.
 
klamm ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 13:56:17   #127 (permalink)
back to the roots
Benutzerbild von birnchen

ID: 134652
Lose-Remote

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 11.513
Standard

es gab doch im forum schon etliche gute vorschläge.

lukas, du willst eine bezahlte startseite bieten für deutschsprachige user bzw. user mit deutschem bankkonto. dann bau in die anmeldung ein, daß nur deutsche zugelassen werden. wenn du keine ausländer auszahlen willst brauchst du die nicht erst guthaben sammeln lassen. deaktiviere die startseitenvergütung für user ohne deutsches bankkonto.

ich muß auch jiw zustimmen, mit attraktiverer werbung würde ich häufiger mal nen banner klicken und sogar mal was kaufen.

von mir aus kannst du auch die startseitenvergütung herabsetzen, aber dann für alle gleich!

birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 14:03:51   #128 (permalink)
Troddl
Benutzerbild von Maastaaa

ID: 22745
Lose-Remote
Reallife

Maastaaa eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 8.528
Unglücklich

Zitat:
Zitat von birnchen Beitrag anzeigen
wie wärs denn dann mit nur 3 mal urlaub im jahr anstatt 5?
Sorry birnchen, aber das ist der völlig falsche Ansatz.

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Ja das stimmt, ich hätte vorher bissl rechnen sollen... geb ich zu.
Aber irgendwann kommt der Impuls "JETZT" und dann lang ich zu.
Und dieser Impuls wird dir irgendwann das Genick brechen - wenn ich mich recht entsinne läuft es ja ziemlich häufig so das du auf die Schnelle was änderst, ohne die Konsequenzen richtig abzuschätzen. Manchmal muss man sich halt auch bremsen.

Mit der aktuellen Lösung bin ich zufrieden, ich habe sowieso eher selten mehr als 20 Aufrufe pro Tag. Deine erste Variante war aufjedenfall Mist.
 
Maastaaa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 14:04:36   #129 (permalink)
Scheidenpilz!
Benutzerbild von T-Flow

ID: 16924
Lose-Remote

T-Flow eine Nachricht über ICQ schicken T-Flow eine Nachricht über AIM schicken T-Flow eine Nachricht über MSN schicken T-Flow eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 24.08.2006
Beiträge: 10.710
Standard

Mich regt nur auf, dass mein Rätselspaß beim Eingeben der Vergütungscodes jetzt nach einigen Stunden nur noch alle 50 Minuten zur Geltung kommt. Jetzt muss ich leider wieder auf Sudoku- und Mastermind-Widget umsteigen
> Platzhalter für Gerechtigkeit <
*stups*


T-Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 14:05:01   #130 (permalink)
Benutzer

ID: 5152
Lose-Remote

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 90
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
Hat einer schonmal drüber nachgedacht dass es *tatsächlich* ein Haushaltsloch geben könnte und dass es *tatsächlich* schwer ist, eine 0,3cent Vergütung beim derzeitigen Werbemarkt zu halten? Wenn ich nur 2000 User habe ist das alles Pippikrams und kein Problem, aber hier sieht das schon anders aus.

Was würdest Du in diesem Fall vorschlagen, um Geld zu sparen, OHNE irgendwen zu benachteiligen? Oder kommt der Gedanke dass es wirklich so sein könnte überhaupt nicht zum Zuge bei all dem "zu Kopf steigen" und "Lukas macht sich nen schönen Lenz" Gelaber?
Ich hab mit der Branche nix am Hut und dementsprechend auch nicht soviel Ahnung wie manch anderer, aber du kannst mir bei besten Willem nicht erzählen das hier mittlerweile so wenig Geld reinkommt das du an den Auszahlungen für die User sparen musst.

Werf z.b. nicht jedes Jahr knappe 2000euro für ne Ref-Rally raus, gewinnen tun eh nur die Polen,Chinesen oder whatever und die würden auch ohne die Rally massig werben und sind sowieso für deine Werbekunden uninteressant.

Oder biete Lose zu einem halbwegs akzeptablen Kurs an, du müsstest doch am besten wissen wieviele Lose-Verrückte es gibt die statt an dein Bankkonto lieber an eine Zahl in deiner Datenbank kommen wollen.

Änder was an der Wochenverlosung, die bringt dir 0 weil eh nur Lose geshreddert werden und kostet dich 100euro im Monat, da gibts sicher weniger User die sich drüber aufregen als bei der Aufruf-Vergütung.

Sofern du an Shortnews was bezahlen solltest, kick die runter, schon jemals gelesen das jemand SN gut findet ? (außer die Leute die sich an den lächerlichen Nachrichten belustigen)

Sind jetzt nur 4 kleine Sachen die mir auf Anhieb eingefallen sind, keine Ahnung was davon inwiefern realisierbar ist, aber zumindest der Loseverkauf sollte doch schonmal mindestens 100-300euro sparen.
 
RAiSeR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 14:06:51   #131 (permalink)
abgemeldet

Reg: 02.05.2006
Beiträge: 9.117
Standard

Statt vielleicht auf Werbung zu setzen die pro Sale was bringt solltest du vielleicht "Pagerank-Links" verkaufen z.B. im Shopping Portal (http://shopping.klamm.de/) ich denke da gibt es sehr viele Interessierte die dort nen festen Link buchen würden. Die User nervt es nicht und für dich nochmal extra Einnahmen ohne mehr Ausgaben .
 
27o8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 14:16:54   #132 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 272843
Lose-Remote

Reg: 01.02.2007
Beiträge: 2.070
Standard

Zitat:
Zitat von RAiSeR Beitrag anzeigen
Ich hab mit der Branche nix am Hut und dementsprechend auch nicht soviel Ahnung wie manch anderer, aber du kannst mir bei besten Willem nicht erzählen das hier mittlerweile so wenig Geld reinkommt das du an den Auszahlungen für die User sparen musst.
Man muss mit der Branche auch nix am Hut haben, um zu sehen, dass die User-Vergütung (auch wenn sie für den einzelnen User gering sein mag) der größte Kostenfaktor der Seite ist:
25000 aktive User * 10 Aufrufe * 0,3 ct = 750€ täglich!
Dagegen sind 2000€ im Jahr für eine RefRallye oder 100€ im Monat für die Wochenverlosung ein Witz...
 
marac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 14:29:08   #133 (permalink)
jiw VERIFIZIERTER User
Konto blockiert

ID: 33571
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 2.643
Standard

Zitat:
Zitat von klamm Beitrag anzeigen
[...]
Werbung gezielt aussuchen ist technisch automatisiert nur sehr begrenzt machbar. Ich hab ja Agenturen, die sich um die Vermarktung kümmern - und bevor ich jede 2. Kampagne ablehne, bin ich froh dass überhaupt was eingebucht wird, auch wenn es nicht ganz passen sollte. Besser als Leerlauf. Hier könnte man nur Abhilfe schaffen, indem man Personal dafür einstellt, das sich um die Werbeeinbuchungen und deren Auwahl kümmert.
Warum nicht...
  • klamm.de in eine mehrsprachige Startseite verwandeln?
  • Sprachen / Länderbasierte Werbung ermöglichen
  • Die Auszahlungen an ausländische Klammer ermöglichen (per Scheck/Überweisung)
  • Einstellung einer Mitarbeiterin für lokalisierten Inhalt bzw. Nachbearbeitung dessen was per Agentur reinkommt.

Das dies nicht von heut auf morgen passiert, ist klar, allerdings sollte die Klamm.de-Codebasis dahingehend erweitert werden, da mit zusätzlicher Featureritis nicht am eigentlichen Prob. geändert wird.

Und ja ein(e) Mitarbeiter(in) und wenn nur auf 400€ Basis ist einfach sinnvoll um Dir Raum zu geben, die administrativen, geschäftliche und programmtechnischen Bereiche zu bearbeiten. Denn nicht alles kann durch ehrenamtliche Mitarbeit erledigt werden.

Mein Respekt, das Du es bis hierhin auf diese Weise geschafft hast und die führende Seite im Paid4-Bereich geworden bist, das Konzept ist und bleibt ja genial, sind aber was Erweiterungen, Strategieausrichtung angeht keine Ambitionen vorhanden?

Mit freundlichem Gruß,

jiw
 
jiw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 14:37:40   #134 (permalink)
Benutzer

ID: 5152
Lose-Remote

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 90
Standard

Zitat:
Zitat von marac Beitrag anzeigen
Man muss mit der Branche auch nix am Hut haben, um zu sehen, dass die User-Vergütung (auch wenn sie für den einzelnen User gering sein mag) der größte Kostenfaktor der Seite ist:
25000 aktive User * 10 Aufrufe * 0,3 ct = 750€ täglich!
Dagegen sind 2000€ im Jahr für eine RefRallye oder 100€ im Monat für die Wochenverlosung ein Witz...
erst denken,dann posten,danke.
das wären wenn schon dann fiktive 750euro die so in dem ausmaß niemals ausgezahlt werden.
außerdem gehts hier doch "nur" um grob 1000euro/monat die gespaart werden müssen.
 
RAiSeR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2007, 14:39:52   #135 (permalink)
Benutzer

ID: 16699
Lose-Remote

Reg: 22.02.2007
Beiträge: 45
Lächeln AdBlock Anzeige

Warum nicht wie bei Winfuture.de eine Anzeige schalten, wenn man einen Werbeblocker aktiviert hat?



Oops, nutze ihn ja auch, damit würde dann vielleicht mehr User auf die Werbung klicken bzw. den Blocker deaktivieren.....

Oder einfach interessante Werbung ohne Musik/Ton laufen lassen, dann würde man eher mal klicken bzw. salen.
 
NagathoR ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:55:18 Uhr.