Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2008, 20:48:47   #46 (permalink)
Koksnutte
Benutzerbild von BuddyJesus

ID: 243390
Lose-Remote

Reg: 16.06.2006
Beiträge: 1.913
Standard

Ob witti nun einen aufbrausenden Charakter hat oder nicht, ändert - wie bereits gesagt wurde - nichts daran, dass er recht hat.

Das traurige daran ist für mich, dass es eigentlich so einfach sein könnte, unnötige Streitereien und Beleidigungen oder persönliche Angriffe zu vermeiden.
Es ist schließlich kein Geheimnis, dass die meisten Menschen, vor allem Jugendliche, gereizt reagieren, wenn sie Kritik oder eine negative Titulierung wittern, auch wenn diese nicht so harsch gemeint ist, wie sie aufgefasst wird.

Das heißt nicht, dass man niemanden kritisieren soll, zuviel ist eben zuviel, aber es liegt an jedem einzelnen auf seinen Umgang(ston) und seinen Sprachgebrauch zu achten, um möglichen Streitsituationen, welche sich anschließend durch fehlende Einsicht beider Parteien hochschaukeln, aus dem Weg zu gehen.

"Wie du nicht willst, dass man dir tut, so tu auch keinem anderen." - Ein uralter Evergreen.

Es ist auch klar, dass das nicht immer gelingt, da kein Mensch immer die Fassung behält und niemand auf Dauer ständig seinen Stolz unterdrücken kann und auf sein Recht oder das Durchsetzen seiner Meinung verzichtet. Doch ist jedes einzelne Mal, in dem das gelingt, ein Erfolg.

Ich bin ein relativ ruhiger Mensch, aber an einem richtig schlechten Tag reagiere ich auch aufbrausend oder etwas gereizt, wenn mir etwas nicht passt. Mit der Zeit habe ich mir einfach angewöhnt möglichst viel durch die Blume zu sagen, sodass ich gleichzeitig meinen Äußerungsdrang befriedigen kann und gleichzeitig vermeide, dass sich jemand angegriffen fühlt.


So, genug Senf auf dem Brötchen, ich gehe Fußball schauen.
Wer die Ironie nicht ehrt, ist des Sarkasmus' nicht wert.
BuddyJesus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 20:53:47   #47 (permalink)
Awru?
Benutzerbild von Sacred

ID: 150224
Lose-Remote

Sacred eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 18.05.2006
Beiträge: 16.696
Standard

Zitat:
Zitat von BuddyJesus Beitrag anzeigen
Das traurige daran ist für mich, dass es eigentlich so einfach sein könnte, unnötige Streitereien und Beleidigungen oder persönliche Angriffe zu vermeiden.
Es ist schließlich kein Geheimnis, dass die meisten Menschen, vor allem Jugendliche, gereizt reagieren, wenn sie Kritik oder eine negative Titulierung wittern, auch wenn diese nicht so harsch gemeint ist, wie sie aufgefasst wird.
Kritik ist in meinen Augen völlig ok, wer darauf gereizt reagiert, selbst Schuld. (Ich gebs offen zu, ich bin auch nicht besser).

Aber diese negativen Titulierungen, daran ist eben nicht nur der Schuld, der darauf gereizt reagiert. Immerhin weiß ja der, der diesen User so nennt, dass das so ausarten kann. Das ist Fakt. Darum wünsche ich mir allgemein fürs Forum, das User und auch Moderatoren auch mal darüber nachdenken, was diese vielleicht nicht ernstgemeinten Provokationen für Folgen haben können.
Mit freundlichen Grüßen,
Ich.
Sacred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 20:55:14   #48 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 1.073
Standard

Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
Wo wohnst du nochmal? Wolkenkuckucksheim? Nach deiner Definition besteht das ganze Forum eigentlich nur aus Beleidigungen. Können wir eigentlich zumachen hier.
Tut es auch. Es gibt kaum noch user die normal mit sich diskutieren lassen weil entweder sofort per renos beleidigungen kommen oder öffentlich im forum, seis nun kartoffel oder besen, beleidigung ist beleidigung.
Das es im reno bereich so oft ausartet ist normal, ist ja schon anonym, dort weis man als normaler user garnichts über den renomierenden.

Im Forum ist es meiner meinung nach gleichgeblieben, aber selbst hier empfind ich schon immer sachen wie "du kartoffelkopf" als derbe beleidigung, die gerade in einem forum nicht sein müssen. Entweder man diskutiert normal weiter und versucht den standpunkt des anderen ins wanken zu bringen, oder man ignoriert ihn einfach.

Aber extra neue regeln halt ich für übertrieben, hier muss halt mal wieder an den Gesunden Menschenverstand apeliert werden.
Aber die Holzköppe hier checken das eh nich, so viel harz wie die zwischen den ohren haben ^^
 
Domian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 20:56:23   #49 (permalink)
Erfahrener Benutzer

ID: 238346
Lose-Remote

Sonnflora eine Nachricht über MSN schicken
Reg: 15.07.2006
Beiträge: 261
Standard

Nur nebenbei, das sagt Wikipedia zum Thema Beleidigung:

Zitat:
Gesetzestext [Bearbeiten]

Die Beleidigung im engeren Sinne wird durch § 185 StGB unter Strafe gestellt. Die Strafandrohung lautet:
Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Strafbare Äußerung [Bearbeiten]
Strafbar ist demnach die Kundgabe von Missachtung oder Nichtachtung gegenüber dem Beleidigten oder Dritten. Dabei ist der Sinn aufgrund der Begleitumstände und des gesamten Zusammenhangs, in dem die Kundgabe steht, zu bestimmen. Die Kundgabe muss ehrverletzend sein, was bei bloßen Unhöflichkeiten oder Taktlosigkeiten noch nicht der Fall ist. Der ethische oder soziale Wert des Beleidigten muss geringer dargestellt werden, als er tatsächlich ist. Als Kundgabeerfolg verlangt die überwiegende Ansicht, dass der ehrenrührige Sinn der Kundgabe erfasst worden sein muss (z. B. bei Fremdsprache).

Zu beachten ist dabei, dass nicht nur die Verwendung bekannter Fäkalbegriffe eine Beleidigung darstellen kann, sondern prinzipiell jede Äußerung, die geeignet ist, die Ehre eines Menschen zu verletzen. Eine Beleidigung kann etwa dann vorliegen, wenn man jemanden mit „Du“ anspricht und dies herabwertend meint, oder wenn man seinen gesellschaftlichen Status in ehrverletzender Weise herabsetzt.

Beispiele
Aus Verärgerung über die Verspätung eines Fluges nennt ein Fluggast den Piloten „Busfahrer“ und meint dies ehrverletzend. Obwohl der Begriff „Busfahrer“ an sich keinen ehrverletzenden Inhalt hat, lässt sich eine Ehrverletzung möglicherweise aus dem Zusammenhang entnehmen.

Ein verärgerter Käufer bezeichnet in seiner Bewertung bei einem Online-Auktionshaus den Verkäufer wider besseres Wissen als „Betrüger“, weil ihm die Lieferung zu langsam erfolgte. Je nach Formulierung kann es sich um eine Beleidigung, z. B. „so ein Betrüger“, oder Verleumdung, z. B. „dieser … ist ein Betrüger“ handeln. Der Tatbestand einer Verleumdung ist nur gegeben, wenn dem Verkäufer vorgeworfen wird, Straftaten begangen zu haben bzw. dieser Eindruck erweckt wird. Wird der Begriff „Betrüger“ ehrabschneidend verwendet, ist es eine Beleidigung.
Mein Motto: Man sollte sein Zeug (Klammlose) nicht nur an einen Nagel (Loseseite) hängen.

Meine Meinung: Nehmt die Renos (= Popel) nicht zu ernst. Schaut einfach mal Hier und Hier, für was es die so gibt und mit welchen Kommentaren !
Sonnflora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 20:59:15   #50 (permalink)
Bunny in Ausbildung
Benutzerbild von Sweet_Pepper

ID: 178779
Lose-Remote
Abwesend

Sweet_Pepper eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 14.408
Standard

Zitat:
Zitat von Kathum Beitrag anzeigen
Kritik ist in meinen Augen völlig ok, wer darauf gereizt reagiert, selbst Schuld. (Ich gebs offen zu, ich bin auch nicht besser).
Wer ist das schon? Wir sind Menschen, wir sind unterschiedlich

Zitat:
Zitat von Kathum Beitrag anzeigen
[...]Darum wünsche ich mir allgemein fürs Forum, das User und auch Moderatoren auch mal darüber nachdenken, was diese vielleicht nicht ernstgemeinten Provokationen für Folgen haben können.
Das klappt aber nicht immer, ich möcht mich davon auch nicht freisprechen, mir rutschen auch manchmal Postings raus wo ich mir im nachhinein denke *ohman das war unnötig*

Aber in dem Punkt hast Du Recht, man sollte nie vergessen auf der anderen Seite der Leitung sitzt ein Mensch und da komm ich zu meinem Lieblingsspruch: "Sender und Empfänger laufen nie konform"
Er passt immer wieder vieles kommt anders an als es gemeint war bzw wird anders aufgefasst oder anders geschrieben (zuweilen "härter").
Das ist hier so und auch im RL, wobei es dort einfacher ist, weil man den Gegenüber sieht (wenn man nicht gerade telefoniert, allerdings hat man da die Stimmlage noch).

OK ich hör schon auf, das kann man so unendlich weiterführen
"Ladies first" ist doch auch nur eine andere Formulierung für Tittenbonus!

Comment: Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was",
sondern bei "So isses!"
Sweet_Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 21:59:43   #51 (permalink)
Oben bleiben!

ID: 291199
Lose-Remote

Reg: 18.07.2007
Beiträge: 1.620
Standard

Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
Nochmal die Frage: was sollen wir als Maßstab nehmen? Woran sollen wir uns orientieren bei der Beurteilung, ob eine Formulierung eine Beleidigung ist oder nicht?
Als ich seinerzeit noch Moderator in einem anderen Forum war, habe ich als Beleidigung gewertet, was erkennbar in der Absicht formuliert wurde, den anderen böswillig zu reizen, zu ärgern etc.

Wenn jemand einen gelungenen Schnappschuß postet und ein anderer diesen mit "Leck mich am Arsch, ist das ein geiles Bild" kommentiert, ist das sicherlich keine Beleidigung.

Wenn jemand - wie Witti (und er steht ja anständigerweise dazu) - Leute gerne in der Absicht provoziert, dass die sich ärgern, dann ist das für mich nicht mehr grenzwertig, sondern grenzüberschreitend. Der andere soll sich ja ärgern. So gesehen ist dann der, der den anderen ärgern will, der Troll im Sinne des Netz-Jargon.

Wer ein paar Tage hier dabei ist, kennt die Pappenheimer, die sich auch mal deftige Beleidigungen in aller Freundschaft zuschustern. In solchen Fällen kann man dann davon ausgehen, daß der "Beleidigte" gar nicht beleidigt, sondern eher belustigt ist.

Ich persönlich kann übrigens eine ganze Menge "Beleidigungen" aushalten.
Jede Minute verstreichen in Afrika ganze 60 Sekunden.
Kopiere dies in Deine Signatur, wenn Du Maultaschen magst.
Mein Stern: epsilon carinae
dubberle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 22:03:46   #52 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.547
Standard

dubberle, nur zum Klarstellen: wir reden nicht über User, die von witti gereizt und dann ausfallend wurden. In solchen Fällen kann sich witti den Einlauf abholen, hat er auch schon mehrmals.

Ich meine das (1. Seite dieses Threads):
Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
Was witti meint, und wo ich leider zustimmen muss: es gab in der letzten Zeit wirklich mehr Beleidigungen. Die Leute scheinen gereizter. Da fahren sich User in Spamthreads an, die sich "eigentlich" sonst gut verstehen, es gab Beleidigungen in Renos (was witti nun nicht sehen kann), News & Infos, Schwarze Schafe, Lose Talk - da gehts manchmal heftig zur Sache, so dass wir schon mehrmals Beiträge löschen mussten. Und allesamt Threads, wo witti nicht mitgeschrieben hat (das zum Thema "wie man in den Wald hineinruft"), es sind zum großen Teil auch User, die witti kaum kennen. Wer da jetzt also einen "Schuldigen" erkannt haben will, macht es sich eindeutig zu einfach.
.
Mone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 22:12:51   #53 (permalink)
4½ Finger-Joe
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 12.879
Standard

Zitat:
Zitat von Kathum Beitrag anzeigen
Jegliche Formulierung, die einen anderen User "dumm" aussehen lässt, die provokant ist/provozieren soll (Ich seh in bsp. "Troll" keinen anderen Sinn als eine Provokation) , ist in meinen Augen eine Beleidigung.
Sorry, oft stehen die User schon durch eigenes Verhalten "dumm da" - das muss nicht provoziert werden.

Grundsätzlich halte ich es mit Rowan "Mr. Bean" Atkinson, der mal gesagt hat:
Zitat:
Das Recht zu beleidigen ist wichtiger als das Recht, nicht beleidigt zu werden
aber das beinhaltet nun mal auch, sich der Konsequenzen bewusst zu sein, wenn man zuweit geht - und ich denke, Witti ist dazu in der Lage.

Es gibt eben kein "Schema F", nachdem man werten kann, ob eine Aussage beleidigend ist oder nicht.

Würde man nach deiner Vorgabe gehen, könnte man Dinge wie Sarkasmus, Ironie, und rhetorische Stilmittel wie Übertreibung und Überhöhung im Forum gleich vergessen.
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 22:13:20   #54 (permalink)
Oben bleiben!

ID: 291199
Lose-Remote

Reg: 18.07.2007
Beiträge: 1.620
Standard

Mone, das hab' ich schon mitbekommen. Es wurde nur in diesem Thread sehr häufig die Verwunderung darüber zum Ausdruck gebracht, daß gerade Witti, der ja im Ruf steht, selbst nicht zimperlich zu sein, solch einen Thread zu öffnen.

Ein erhöhtes Beleidigungsaufkommen habe ich persönlich hier nicht bemerkt, aber ich bin auch nur in ziemlich wenigen Threads aktiv. Gleichwohl bin ich überzeugt, daß Witti - der sicherlich sehr viel mehr als ich liest - die Tendenz richtig einschätzt. Und auch wenn ich seinen Hang zur Provokation im Forum nicht schätze (privat wären wir da vermutlich sogar auf einer Wellenlänge *zugeb*), hat er mit seiner Aussage grundsätzlich recht.
Jede Minute verstreichen in Afrika ganze 60 Sekunden.
Kopiere dies in Deine Signatur, wenn Du Maultaschen magst.
Mein Stern: epsilon carinae
dubberle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 22:16:24   #55 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.547
Standard

Zitat:
Zitat von dubberle Beitrag anzeigen
Mone, das hab' ich schon mitbekommen. Es wurde nur in diesem Thread sehr häufig die Verwunderung darüber zum Ausdruck gebracht, daß gerade Witti, der ja im Ruf steht, selbst nicht zimperlich zu sein, solch einen Thread zu öffnen.
Er hat ihn eröffnet, weil gestern irgendwie besonders schlimmes Wetter gewesen sein musste . Er war im Forum, die Meldungen wegen Beleidigungen prasselten rein, und ihm ist eben einfach mal der Kragen geplatzt .
.
Mone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 22:34:50   #56 (permalink)
Awru?
Benutzerbild von Sacred

ID: 150224
Lose-Remote

Sacred eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 18.05.2006
Beiträge: 16.696
Standard

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
Sorry, oft stehen die User schon durch eigenes Verhalten "dumm da" - das muss nicht provoziert werden.
Stimmt. Trotzdem wird weiter provoziert.

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
aber das beinhaltet nun mal auch, sich der Konsequenzen bewusst zu sein, wenn man zuweit geht
Die Konsequenzen beachtet doch kaum noch einer.

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
Würde man nach deiner Vorgabe gehen, könnte man Dinge wie Sarkasmus, Ironie, und rhetorische Stilmittel wie Übertreibung und Überhöhung im Forum gleich vergessen.
Ich sehe die Ironie in "Troll" oder "Kiddie" irgendwie nicht.
Mit freundlichen Grüßen,
Ich.
Sacred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 22:36:59   #57 (permalink)
dis iratis natus
Benutzerbild von Saralx

ID: 282225
Lose-Remote

Reg: 22.04.2007
Beiträge: 2.064
Standard

Ich finde, dass Witti recht hat. Es geht hier in letzter Zeit wirklich heftig zu.

Ich habe schon vor ein paar Wochen irgendwie das Gefühl gehabt, es hagelt (bei mir) vermehrt rote Renos, die Leute sind irgendwie agressiver. In letzter Zeit fallen mir (leider) lauter Newbies auf, die einen totalen Käse zusammenposten und nach 5 Beiträgen schon 'ne rote Latte haben, zurecht. Da könnte ich auf Anhieb einige aufzählen, fühle mich irgendwie wie bei einer Invasion der Doofen....

Ich verstehe, dass Witti sich aufregt, denn er ist einer derer, die sich damit auseinandersetzen müssen. Wir (das Fußvolk) sehen nur die Bewertungen oder Renos der User, Witti und die Mods müssen sich Beschwerden darüber anhören, Beiträge löschen, verwarnen usw.

Und dann noch unweigerlich dies: Nöö, ich finde Witti regt sich hier zurecht auf. Warum soll ein Mod denn ständig für euch die Anstandsdame spielen, und sich selbst dann nicht auch mal beschweren dürfen? Manche regen sich ja sogar darüber auf, dass Witti hier auch noch 'Normalo-User' ist...ja.. Was denn sonst????

Und klar wird auch Witti manchmal ausfallend, (vielleicht auch mehr als andere), aber auch dies kann ich ihm zugestehen. Seine bissigen Kommentare (auch mir gegenüber mal..) finde ich nicht so schlimm, wie das dämliche Geposte was ich hier viel zu oft zu lesen bekomme. Lieber ein bischen intelligentes Gezicke als dieser teilweise wirklich beleidigende Müll der hier teilweise steht.
Saralx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 22:38:11   #58 (permalink)
ToWi-Photography
Benutzerbild von wittis-web.de

ID: 31480
Lose-Remote

wittis-web.de eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 22.739
Standard

Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
Er hat ihn eröffnet, weil gestern irgendwie besonders schlimmes Wetter gewesen sein musste . Er war im Forum, die Meldungen wegen Beleidigungen prasselten rein, und ihm ist eben einfach mal der Kragen geplatzt .


und der ist mir in den vergangenen Wochen nicht nur einmal geplatzt
aber vielleicht sollte ich es dann wie eben diese User halten und mal ganz übel anfangen, hier die Verbalkeule auszupacken
nur weiß ich dann nicht, ob es nicht doch zu heftigeren Ausschreitungen kommen könnte, ich will ja nicht Schuld am kommenden Forencrash sein
wittis-web.de ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 22:38:22   #59 (permalink)
King with a crown
Benutzerbild von DelphiKing

ID: 46719
Lose-Remote

DelphiKing eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 20.04.2006
Beiträge: 6.705
Standard

Schon lustig wie manche hier krampfhaft versuchen, wittis Art/Verhalten schönzureden und dabei sogar schon die Definition von "Beleidigung" auseinanderklauben oder verdrehen müssen.
Wenn das wirklich der einzige Ansatzpunkt sein soll, sein Verhalten zu entschuldigen, ist es aber ziemlich schlecht darum bestellt.
Fakt ist, eine Vielzahl der Usern fühlt sich durch das Verhalten provoziert oder beleidigt - da ist es meiner Meinung nach absolut unerheblich, was jetzt die foreninterne Definition von "Beleidigung" ist - Fakt ist, dass die User sich durch das Verhalten eines Mods unwohl fühlen, und das sollte in einem Forum eigentlich nicht so sein. Ganz egal, ob es auch User gibt, die so drauf sind - diese werden in der Regel aber auch kein Mod.

PS: Darum mag ich eigentlich "Fachforen" zu einem bestimmten Thema mehr als so allgemeine Foren. Vorbildhaftestes Forum ist da imo die delphipraxis.net , dort wird jegliche Form der Beleidigung gleich geahndet - egal ob sie von Usern oder Mods kommt. Da versucht dann auch niemand, das Verhalten der Mitarbeiter zu entschuldigen - der einige, der sich entschuldigt, ist dann der fehleverhaltende User/Mod. Aber sowas wird sich in einem allgemeinen Forum niemals durchsetzen, das ist mir auch klar.
 
DelphiKing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2008, 22:40:54   #60 (permalink)
dis iratis natus
Benutzerbild von Saralx

ID: 282225
Lose-Remote

Reg: 22.04.2007
Beiträge: 2.064
Standard

Wenn hier jedesmal was 'geahndet' wird, wenn ein Mod etwas unbequemes sagt...na dann...Gute Nacht
Saralx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geht bei euch Pader-citymail Caju Paid4 - News & Infos 6 31.10.2007 13:38:31
Geht rannoscahs.com bei euch noch? PheonX Paid4 - News & Infos 5 01.07.2007 22:06:46
suche noch nen werber für lose-toaster.de ganz ganz schnell bitte firebrigade112 Suche Werber: Loseseiten 10 30.12.2006 22:44:25
Danke euch allen :O) Kann zu !!! vf111 Kleinanzeigen 8 29.11.2006 21:28:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:46:25 Uhr.