Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk

Like Tree224Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2015, 12:02:05   #121 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.547
Standard

Shortnews gelöscht: Reifenhersteller Continental will Flüchtlinge ausbilden
Die normale News dazu gabs schon gestern: Continental will Flüchtlinge als Azubis
.
Mone ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2015, 14:45:52   #122 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.547
Standard

Meldung:

Zitat:
Gemeldeter Kommentar von: Reddogg (49782)
Maas fordert besseren Schutz von Asylbewerbern
Zitat:
@33 In Kommentar 27 sehe ich direkt auch nichts. Habe ich aber auch nicht geschrieben das sie in dem Kommentar diesbezüglich etwas schrieb, oder? In Kommentar 25 wurden einige Posts hier bei Klamm von mir adressiert, somit habe ich auch einige Individuen hier bei Klamm adressiert. Nicht nachvollziehbar? Ich bin immer für gleiche Vergleiche.
Gemeldet durch: djmoldova:
Zitat:
Hat das gebrabbel irgendetwas mit dem Thema zu tun ab 26. persönliche Meinungen kann er ins Poesiealbum schreiben
Mal angesehen von der allgemeinen Respektlosigkeit: djmoldova, du denkst also, dieser Kommentar wäre löschwürdig? Weil es "Gebrabbel" ist?

Schon seltsam, aus welcher Gesinnungsecke die lautesten Proteste kommen, wenn ich wirklich was lösche. Und hintenrum melden, dass ich doch bitte was löschen (oder sonstwie behandeln) soll. Wegen Gebrabbel

Ich werde also nichts unternehmen
.
Mone ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2015, 15:06:11   #123 (permalink)
Gesperrt

ID: 158990
Lose-Remote
Gesperrt

Reg: 16.03.2013
Beiträge: 20
Daumen runter

Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
Meldung: [...]
Liebe Mone, wenn ein User von Deiner Blackliste mit nur einem Satz vom Thema abkommt, wird gelöscht, dort steht ein Selbstgespräch über persönliche Befindlichkeiten und Oberflächlichkeiten , die mit dem Thema überhaupt nichts zu tun haben, ich kommentiere dort so gut wie nix mehr, trotzdem interessiert es mich was andere User zu diesem THEMA und nur zu diesem THEMA zu sagen haben!
Editiert: Ich habe genug gemeldet, wenn wieder die Fäkalsprache hervor gekramt worden ist, wenn man keine Argumente mehr hatte, von den Guten. Nur die gefiel die Fäkalsprache und meine eigenen Kommentare wurden gelöscht, also bitte bei der Wahrheit bleiben! Ich habe Dir geschrieben ich halte mich größten teils aus den Diskussionen heraus und wenn ich etwas schreibe, dann werde ich jedes für Dich abnormale Wort, mit der Quelle hinterlegen, damit es nicht wieder heißt Hetze! Bis heute hast Du es nicht geschafft, Dich zu entschuldigen, für den Shitstorm wegen der Fußballtrikos wo auch Du als Moderator schön mitgemacht hast, weil es halt nicht in Dein Weltbild gepasst hat!

So schönen Montag noch
BWay gefällt das.
 

Geändert von Mone (03.08.2015 um 15:19:45 Uhr) Grund: Zitat verkürzt
djmoldova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2015, 15:18:12   #124 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.547
Standard

Zitat:
Zitat von djmoldova Beitrag anzeigen
Liebe Mone, wenn ein User von Deiner Blackliste mit nur einem Satz vom Thema abkommt, wird gelöscht
Das stimmt nicht. OK, ich dokumentiere erst seit vorletzter Nacht alles, was ich lösche, aber es sind doch keine Löschungen wegen off topic dabei?

... aber warte : du meinst jetzt nicht wirklich die Kommentare a la "Mone löscht zuviel" oder "Mone, warum hast du dies und das gemacht"? Du willst Löschkritik und die Fragen an mich vergleichen mit dem Kommentar, den du gemeldet hast? Klar, kannst du natürlich tun, aber ich tue es nicht.
.
Mone ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2015, 17:39:16   #125 (permalink)
Gesperrt

ID: 158990
Lose-Remote
Gesperrt

Reg: 16.03.2013
Beiträge: 20
Daumen runter

Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
Das magst du schon recht haben Ich poste hier mit Absicht keine Namen. Deshalb fehlt leider der Zusammenhang. Wie gesagt, es liegt an dem User. Bei seinen Kommentaren habe ich das erste Mal (und durchaus berechtigt) den Begriff Fäkalsprache benutzt. Aber seitdem ich einige seiner Kommentare deshalb gelöscht habe, wurde es deutlich besser. Und bei jedem anderen hätte ich ein "bissi geisteskrank" auch ganz sicher nicht beanstandet.

Man kann alles so oder so ausdrücken. Mit gefällt vieles nicht, was die Leute so sagen, aber ich lösche nur, wenn das Wie nicht passt.
Dazu ist das interessant, Du postest mit Absicht keine Namen? Sag doch bitte das Du bei mir ne Ausnahme machst!!!

Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
Das stimmt nicht. OK, ich dokumentiere erst seit vorletzter Nacht alles, was ich lösche, aber es sind doch keine Löschungen wegen off topic dabei?

... aber warte : du meinst jetzt nicht wirklich die Kommentare a la "Mone löscht zuviel" oder "Mone, warum hast du dies und das gemacht"? Du willst Löschkritik und die Fragen an mich vergleichen mit dem Kommentar, den du gemeldet hast? Klar, kannst du natürlich tun, aber ich tue es nicht.
Mir persönlich ist es ziemlich egal was gelöscht wird von Dir, das bemerkenswerte ist nur, das fast jeder Beitrag der eine Kritik an der Asyl Flut kritisiert sich hier im Forum wiederfindet. Alles was pro Asyl ist und da ist auch die Ausdrucksweise ziemlich egal bleibt unverändert stehen! Dazu, wie bei dem gemeldeten Kommentar, die von einem User abgegeben wurden, der auf der richtigen Systemtreuen Seite steht, über 4 Kommentare hinweg seine "Gedanken" von sich geben kann ohne jeglichen Bezug auf den News Beitrag!
 

Geändert von Mone (03.08.2015 um 17:59:55 Uhr) Grund: 2 Beiträge zusammengeführt. Bitte keine Mehrfachpostings (siehe Forenregeln)
djmoldova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2015, 17:56:44   #126 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.547
Standard

Aus den Kommentaren hierher kopiert:

http://www.klamm.de/news/massenschla...9908291-c.html
Zitat:
(7) @6 du hast mein text nicht verstanden

(8 ) @7 Dann erkläre bitte.

(9) @8 hat keinen sinn, in sachen verstand haben viele menschen etwas nachzuholen.
Ich habe die 3 Kommentare wegen des markierten Textes gelöscht. Es muss doch auch möglich sein, respektvoll miteinander zu diskutieren, auch wenn man unterschiedlicher Meinung ist.
.
Mone ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2015, 18:02:11   #127 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.547
Standard

Zitat:
Zitat von djmoldova Beitrag anzeigen
Dazu ist das interessant, Du postest mit Absicht keine Namen? Sag doch bitte das Du bei mir ne Ausnahme machst!!!
@djmoldova, das war meine kleine Retourkutsche für die (vermutlich bewusste) Verballhornung des Namens von Cem Özdemir.

Zitat:
Zitat von djmoldova Beitrag anzeigen
Erkläre mir das bitte, der Begriff Mischpoke stammt von Herrn kotzedmir!
Das passte ja auch bestens zum Inhalt deiner Meldung (Stichwort Respektlosigkeit). Deshalb habe ich für dich eine Ausnahme gemacht, stimmt

Außerdem wollte ich demonstrieren, wie das so abläuft, denn ich hatte auch geschrieben:
Schon seltsam, aus welcher Gesinnungsecke die lautesten Proteste kommen, wenn ich wirklich was lösche. Und hintenrum melden, dass ich doch bitte was löschen (oder sonstwie behandeln) soll. Wegen Gebrabbel
Und das geht ja ganz schlecht, ohne jemanden zu benennen. Oder wie hätte ich das tun sollen? Die Rechten? Dann hätte es vermutlich genauso Protest gegeben, denn keiner der hier Anwesenden ist vermutlich rechts. Man hat nur zufällig ein paar gleiche Ansichten.

Auf irgendwelche haltlosen Vorwürfe gehe ich nicht mehr ein, das erscheint mir nach mehreren Versuchen sinnlos.
.
Mone ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2015, 20:48:15   #128 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.547
Standard

Es gibt nun auch die Möglichkeit, Kommentarbereiche zu schließen. Das habe ich eben erstmals gemacht.
http://www.klamm.de/news/maas-forder...9901280-c.html
Der Forenthread dazu: http://www.klamm.de/forum/f33/maas-f...rn-442621.html

Mein abschließender Kommentar war:

Zitat:
Es ist deutlich zu merken, dass die 500 Zeichen Begrenzung für einen Kommentar nicht ausreicht. Das zeigt @36/@37/@38 ganz deutlich. Das ist auch kein Vorwurf! Nur stößt das Kommentarsystem doch unter dieser speziellen News an seine Grenzen. Deshalb: es wurde automatisch ein Thread erstellt: http://www.klamm.de/forum/showthread.php?t=442621 Bitte nutzt zukünftig diesen. Im Diskussions(!)forum kann man besser diskutieren also hier.
(Ich komme auch selten mit 500 Zeichen hin, aber hier habe ich es geschafft )

Ich weiß, dass dieser Weg ungewöhnlich ist. Und er gefällt, trotz meines (meiner Meinung nach freundlichen) Kommentars manchen Usern nicht, denn das bekam ich eben mitgeteilt:

Zitat:
für mich steht die Frage warum ich mich im Forum anmelden soll. Wieso wurde nur ich genannt und nicht auch der andere User. mir wurde somit die Freiheit eingeschränkt da zu schreiben wo es mir beliebt und ein anderer bevorzugt. ZENSUR!
Nun, ich antworte auf sowas nicht in Kommentaren, auch nicht Bewertungskommentaren, sondern hier:

Der Kommentarbereich ist für Kommentare. Bewusst maximal 500 Zeichen. Er wurde nicht dafür entwickelt, um ausgedehnte Diskussionen zu führen. Dafür sind die Kommentare einfach nicht gedacht, auch wenn sie dafür lange genutzt wurden.

Zum Diskutieren gibt es ein Diskussionsforum. Sowohl Startseite als auch Forum gehören zu klamm.de, und ich finde es keine unangemessene Hürde, sich auch einmal im Forum anzumelden.

Überhaupt hat das Forum unzählige Vorteile wie z.b. die Zitatfunktion, die Vorschau, das sehr umgangreiche Kontrollzentrum. Eine Benachrichtung über alle neuen Beiträge. Formatierungsmöglichkeiten, Anhänge, unbegrenze Änderungsmöglichkeit, und und und.

Eine Zensur kann ich hier also nicht wirklich erkennen
.
Mone ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2015, 21:10:02   #129 (permalink)
grafikdilettant
Benutzerbild von baffi

ID: 268589
Lose-Remote

Reg: 25.12.2006
Beiträge: 16.984
Standard

Zitat:
Zitat von Texaner Beitrag anzeigen
[...] Unsere Politiker und viele Menschen in Deutschland (persönlich würde ich sie Gutmenschen nennen, weil ich keinen besseren Ausdruck dafür kenne) haben noch nicht erkannt, was in ein paar Jahren passieren wird. Sie werden es noch merken, aber dann ist es vermutlich zu spät, etwas dagegen zu tun. Wir werden überrannt... aus der ganzen Welt. Von Menschen, die nie Menschlichkeit gelernt haben und diese daher auch nie hier anwenden werden. Wir werden alle ganz derbe auf die Nase fallen. Und ich verstehe wirklich nicht, wieso das bisher nur so wenige "Nazis" sehen, wo es doch so offensichtlich ist. Was muß denn passieren, damit es endlich von allen gesehen wird?
Wieso kommen denn nur Menschen, die nie Menschlichkeit gelernt haben und woher weißt Du das?

Im Übrigen kann man auch in den "Mainstream-Medien" und von "unseren Politikern" die Ansicht, bzw. Warnung hören, dass es eine größere Flüchtlingswelle geben wird, wenn sich an der Verteilung der Ressourcen in der Welt und an der Zunahme von bewaffneten Konflikten nicht möglichst bald etwas ändert.

Die Frage müsste daher doch lauten, was man angesichts der Lage tun sollte. Hast Du eine Lösung für das Problem?
baffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2015, 21:43:39   #130 (permalink)
Gesperrt

ID: 158990
Lose-Remote
Gesperrt

Reg: 16.03.2013
Beiträge: 20
Ausrufezeichen

Zitat:
Zitat von baffi Beitrag anzeigen
Wieso kommen denn nur Menschen, die nie Menschlichkeit gelernt haben und woher weißt Du das?

Im Übrigen kann man auch in den "Mainstream-Medien" und von "unseren Politikern" die Ansicht, bzw. Warnung hören, dass es eine größere Flüchtlingswelle geben wird, wenn sich an der Verteilung der Ressourcen in der Welt und an der Zunahme von bewaffneten Konflikten nicht möglichst bald etwas ändert.

Die Frage müsste daher doch lauten, was man angesichts der Lage tun sollte. Hast Du eine Lösung für das Problem?
Ehrlich? Was ließt Du den für Mainstream-Medien! Also ich lese so etwas http://www.welt.de/politik/ausland/a...utschland.html. und das nicht die erste Aussage von IM Larve! Ich sage Dir was zu tun ist! 1.Schengen aussetzen und Grenzkontrollen einführen!
2.Die ci 1 Millionen abgelehnten! Asylbewerber nach hause schicken! Die frei werdenden Ressourcen, den wahren Flüchtlingen nach Genfer Konvention § 1 zu gute kommen lassen!
3.Das australischen Modell als Vorbild nehmen!
4.Ein Einwanderungsgesetz nach Kanadischen Modell und nicht wie von RRG gefordert eine Legalisierung diese Fluten unseres Landes!

Nun frage ich Dich warum weigern sich die reichen Ölstaaten am Golf ( Kuwait, Saudi Arabien, Katar z.B.) weigern, Kriegsflüchtlinge aus Ihrem eigenen Kulturkreis aufzunehmen? Vor allem ohne sich an Schlepper zu verkaufen! Warum beliefern GB und die USA Waffen an den IS? Wieso sind IS Kämpfer mit deutschen Waffen ausgerüstet worden! Warum kauft die Ukraine Waffen für mehrere Milliarden von Deutschland über 3.Staaten, eingefädelt von einem SPD Minister?
Nun einen schönen Abend noch!
 
djmoldova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2015, 22:22:36   #131 (permalink)
grafikdilettant
Benutzerbild von baffi

ID: 268589
Lose-Remote

Reg: 25.12.2006
Beiträge: 16.984
Standard

Zitat:
Zitat von djmoldova Beitrag anzeigen
Ehrlich? Was ließt Du den für Mainstream-Medien! Also ich lese so etwas http://www.welt.de/politik/ausland/a...utschland.html. [...]
Das sind doch die so dringend benötigten Fachkräfte. Passt doch zu Deinem Punkt 3, oder irre ich?

Zitat:
Zitat von djmoldova Beitrag anzeigen
1.Schengen aussetzen und Grenzkontrollen einführen!
Du möchtest wieder kontrolliert werden, wenn Du nach Frankreich oder Holland fährst? Und wie hilft das gegen den Flüchtlingsstrom? Die USA haben eine "Super-Grenze" zu Mexico und trotzdem kommen die Menschen, oder nicht?

Zitat:
Zitat von djmoldova Beitrag anzeigen
2.Die ci 1 Millionen abgelehnten! Asylbewerber nach hause schicken! Die frei werdenden Ressourcen, den wahren Flüchtlingen nach Genfer Konvention § 1 zu gute kommen lassen!
Es gibt tatsächliche Abschiebungshindernisse (z.B. weil ein Land die Menschen nicht wieder aufnehmen möchte | Menschen keine Unterlagen mehr haben, die belegen, dass sie Staatsbürger des aufnehmenden Landes sind | usw.). Darüber hinaus halte ich es aber durchaus für sinnvoll, eine rechtsstaatlich getroffene Entscheidung auch durchzusetzen.

Die Genfer Konventionen haben Artikel, außerdem gibt es mehrere Konventionen. Keine davon befasst sich mit Flüchtlingen, soweit ich weiß. Aber vielleicht zeigst Du mir ja per Link, welchen Artikel / Paragraphen Du meinst.

Zitat:
Zitat von djmoldova Beitrag anzeigen
3.Das australischen Modell als Vorbild nehmen!

4.Ein Einwanderungsgesetz nach Kanadischen Modell und nicht wie von RRG gefordert eine Legalisierung diese Fluten unseres Landes!
Also nur die Menschen aufnehmen, die wir auch "gebrauchen" können, richtig?

Wie löst das den Strom der Menschen, die wir nicht haben wollen, auf? Diese werden doch weiterhin versuchen zu fliehen, oder meinst Du nicht?

Wer oder was ist RRG?

Zitat:
Zitat von djmoldova Beitrag anzeigen
Nun frage ich Dich warum weigern sich die reichen Ölstaaten am Golf ( Kuwait, Saudi Arabien, Katar z.B.) weigern, Kriegsflüchtlinge aus Ihrem eigenen Kulturkreis aufzunehmen?
Wollen die Flüchtlinge denn tatsächlich nach Saudi-Arabien?

Zitat:
Zitat von djmoldova Beitrag anzeigen
Vor allem ohne sich an Schlepper zu verkaufen!
Solange man nicht eine legale Möglichkeit schafft, heimatnah einen Asylantrag zu stellen und dort die Prüfung abzuwarten, wird es weiterhin Schlepper geben...

Zitat:
Zitat von djmoldova Beitrag anzeigen
Warum beliefern GB und die USA Waffen an den IS? Wieso sind IS Kämpfer mit deutschen Waffen ausgerüstet worden! Warum kauft die Ukraine Waffen für mehrere Milliarden von Deutschland über 3.Staaten, eingefädelt von einem SPD Minister?
Nun einen schönen Abend noch!
Interessante Fragen, die sicher auch eine Rolle spielen in der Flüchtlingsproblematik. Die Antwort ist aber recht einfach. Man verdient Geld damit.
baffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2015, 03:47:31   #132 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.547
Standard

Wie gesagt, ich bin noch am Experimentieren, wie wir den Übergang von Kommentaren ( Startseite) zum Diskutieren ( Forum) am besten hinbekommen. Ich habe eine weitere News geschlossen und alle Kommentare (manuell) jeweils als einzelnen Beitrag ins Forum übertragen. Falls das Prinzip "1 Kommentar = 1 Beitrag" sich bewährt, könnte das Lukas ja automatisch machen. Mal sehen, wie es sich entwickelt.

Großstädte beklagen starken Anstieg der Kosten für Flüchtlinge
Der Link zum Thread ist auch ganz groß unter der News, trotzdem nochmal hier:
http://www.klamm.de/forum/f33/grosss...ge-442708.html

Ich habe alle Kommentare übertragen. Gern hätte ich auch einige Hetzkommentare gelöscht, aber gut, vielleicht kann man ja darüber diskutieren. (Obwohl die Diskussionsbereitschaft wohl eher gering ist.)

Spoiler

Spoiler

Spoiler

Bitte diskutiert das im dazugehören Thread weiter, nicht hier.
.
Mone ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2015, 03:56:52   #133 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.547
Standard

Aus einem Newsthread hierher kopiert, weil es mit der News nichts zu tun hat:

Zitat:
Zitat von User-Maat-Re Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
Du kannst nicht wissen, ob der "Gegner" nicht auch verwarnt wurde. Ich teile doch keinem mit, wen ich verwarne und wen nicht.
1. Ich kann nachvollziehen, was du als Kommentar schreibst, auch wenn du mich dort verwarnst und andere nicht.

2. Ich kann nachvollziehen, welche Kommentare und News gelöscht werden.

3. Ich kann nachvollziehen, ob nach mehrfachem Melden von Beleidigungen gegen mich diese eingestellt werden.

4. Wenn ich eine Meldung mache, weil ich beleidigt werde, dann sollte eine Reaktion kommen. Als Betroffener wäre es das mindeste überhaupt zu bestätigen, daß du dagegen vorgehst.

5. Ich kann nachvollziehen, wie du an anderen Stellen argumentierst und wie dein Verhältnis zur Meinungsfreiheit ist. Nur mal so zum Beispiel deine Ausführungen, wer etwas kritisches gegen Asylanten sagt braucht Sündenböcke. Früher waren es H4-Empfänger, heute Asylanten.

Nimm doch einfach mal die Meldung über die dpa als Beispiel. Wer etwas Kritisches über Asylanten sagt wird als fremdenfeindlich gebrandmarkt. Hier im Forum wird man dafür als Nazi bezeichnet (was ich mehrfach gemeldet habe). Diese Art der Stigmatisierung ist die neue Form des Judensterns. Man muß sich nicht mehr mit den Argumenten der Gegenseite auseinandersetzen, sondern kann ihnen den Stempel "Das Böse" aufdrücken. Es gehört zur Demokratie, auch andere Meinugen zu akzeptieren. Das tust du nicht. Stattdessen siehst du dich als das Maß aller Dinge. Wer deiner Meinug ist darf andere angreifen und beleidigen, wer nicht deiner Meinung ist wird von dir als psychisch gestört hingestellt. So in etwa begann es auch mit dem Dritten Reich. Auch da fing es nicht mit KZ-Bau an, sondern mit diesen "kleinen" Anwandlungen einer Meinungsdiktatur. Du willst für Toleranz und friedliches Miteinander sein? Dann hast du noch viel zu lernen.
Kannst du den markierten Satz irgendwie beweisen? Ich sollte erwähnen, dass ich auf Verleumdungen nicht ganz so stehe, also streng dich an bitte.

OK, verstehe, User-Maat-Re (Forum) = argelius (Startseite).
.

Geändert von Mone (04.08.2015 um 07:26:13 Uhr) Grund: ...
Mone ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2015, 05:24:58   #134 (permalink)
Benutzer

ID: 107145
Lose-Remote

Reg: 11.09.2011
Beiträge: 41
Standard

Ich habe es bewiesen. Ich wurde mehrfach als Nazi bezeichnet. Das ist eine Beleidigung. Meldung von mir erfolgte, Reaktion NULL. Also darf man mich beleidigen, weil ich die falsche Meinung vertrete. Gerade gestern hast du jedem abgesprochen, vernünftig zu argumentieren, wenn er nicht deiner Meinung ist. Wer die falsche Meinung vertritt sucht nur Sündenböcke weil er mit seiner Situation nicht klarkommt. Ob es wirklich psychisch gestört ist oder nur daran kratzt sei dahingestellt. Normal wäre ein solches Verhalten jedenfalls nicht. Damit habe ich bewiesen, was du so vehement abstreitest.

Um dem Ganzen aber noch die Krone aufzusetzen verwarnst du mich wegen angeblicher Nichteinhaltung der Nettiquette, um gleich danach mich zu verleumden. Ich habe niemals und werde auch niemals das Anzünden von Asylantenheimen gutgeheißen. Ich habe niemals und werde niemals Gewalt gegen Asylanten gutheißen. Das ist eine Unterstellung von dir. Und wärest du nicht die möchtegrengöttliche Mone, dann wäre es mit absoluter Sicherheit nicht im Rahmen der Nettiquette. Aber für dich gelten offensichtlich andere Regeln.
Du sagst, ich setze mich für Terroristen ein. Das stimmt nicht. Ich setze mich dafür ein, daß man seine Meinung äußern darf und auch kritisch über unser Asylsystem und Mißbrauch und auch kritisch über das Verhalten anderer reden darf. Eine andere Meinung zu haben als du ist kein Terrorismus.
Du redest von hetzen. Hetzen wäre eine gehässige, verleumderische oder verunglimpfende Äußerung. Wenn man sachlich auf Fehlverhalten hinweist hat es mit Hetzen nichts zu tun, sondern sind zulässige Diskussionsbeiträge. Andernfalls wäre auch jede Kritik gegen Pegida Hetze, unabhägig davon, ob es wahr ist oder nicht. Was aber bringt eine Diskussion wenn die Wahrheit darin kein Platz hat.
Zuletzt noch ein Wort zu deinem Mangel an Stil. Um Machtmißbrauch zu vermeiden ist es üblich, im Streitfall sobald man selbst betroffen ist jemand anderen, neutralen die Sache regeln zu lassen. In diesem Fall vereinigst du Streitpartei, Ankläger und Richter. Und siehe da, was man befürchten muß ist eingetreten. Zum einen bist du dünnhäutig sobald es dich betrifft, selbst aber teilst du aus und verleumdest. Womit auch der nächste Punkt bewiesen ist. Du mißbrauchst deine Macht.
BWay gefällt das.
 
User-Maat-Re ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2015, 07:14:32   #135 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.547
Standard

Zitat:
Zitat von User-Maat-Re Beitrag anzeigen
Gerade gestern hast du jedem abgesprochen, vernünftig zu argumentieren, wenn er nicht deiner Meinung ist.
Ach so, das meinst du, sag das doch. Es gab einen Kommentar. Von einem "Linken" wohlgemerkt, dem ich widersprochen habe .

Zitat:
Eine Hand voll Asylanten prügeln sich und die Moderatoren kommen mit löschen von ausfälligen Beiträgen nicht mehr nach. Zwei Familien stürzen sich die Brücke runter, keinen interessierts. Eine Leiche wird zerstückelt in einem Plastiksack gefunden, interessiert auch keinen. Die selektive Wahrnehmung ist groß bei so manchem hier.
Meine Anwort darauf:

Zitat:
@13: Bitte nicht übertreiben, es war genau 1 Kommentar, als Antwort auf 2 andere, die völlig OK waren. Zu deinem Argument: Menschen brauchen einen Sündenbock für alles, was scheiße läuft. Was kümmert da der Tod Einzelner? Früher waren es Hartz4-Empfänger, zwischendurch mal Griechen, jetzt Asylbewerber. Eine scheinbar bedrohliche Menschenmenge, auf die man gemeinsam einprügeln kann. Denn die eigentlich Verantwortlichen kriegt man nicht zu greifen. Aber irgendwer muss doch schuld sein.
OK, war überspitzt ausgedrückt. Aber das sind normale psychologische Prinzipien. Wenn man viel Frust hat, wenn man das Gefühl hat, die Kontrolle über alles zu verlieren, wenn man nichts beeinflussen kann, dann müssen diese Gefühle irgendwie kanalisiert werden. Das ist bei vielen Menschen, die keine Perspektive sehen, der Fall.

Es gibt auch Kritiker am Asylsystem, die differenziert denken. Sie kritisieren das System, aber nicht alle Asylbewerber. Sie sehen, dass es unter Flüchtlingen, genauso wie unter allen anderen Menschengruppen, Kriminelle gibt. Aber niemand würde behaupten wollen, dass alle Männer Vergewaltiger sind (außer radikale Feministinnen, aber das ist eine andere Geschichte). Keiner würde ernsthaft behaupten, dass alle Jugendlichen Mörder sind, wenn es einen Fall gibt, wo ein Jugendlicher einen Menschen ermordet hat. Und genauso werde ich auf klamm.de dagegen vorgehen, wenn für die Taten einzelner Menschen die ganze Gruppe, zu der sie gehören, verantwortlich gemacht wird.

Zitat:
Zitat von User-Maat-Re Beitrag anzeigen
Ich setze mich dafür ein, daß man seine Meinung äußern darf und auch kritisch über unser Asylsystem und Mißbrauch und auch kritisch über das Verhalten anderer reden darf.
Darfst du doch. Solange du ausreichend differenzierst und nicht über "die Asylbewerber" sprichst. Denn "die" gibt es nicht, genauso, wie es "die Männer" oder "die Jugendlichen" nicht gibt.

Zitat:
Zitat von User-Maat-Re Beitrag anzeigen
Du redest von hetzen. Hetzen wäre eine gehässige, verleumderische oder verunglimpfende Äußerung. Wenn man sachlich auf Fehlverhalten hinweist hat es mit Hetzen nichts zu tun, sondern sind zulässige Diskussionsbeiträge.
Von denen gibt es unzählige hier auf klamm.de. Du kannst nicht beweisen (weil es unmöglich ist), dass ich solche sachlichen Beiträge lösche. Wir sind uns also einig .

Zitat:
Zitat von User-Maat-Re Beitrag anzeigen
[...] Stattdessen siehst du dich als das Maß aller Dinge. [...] möchtegrengöttliche Mone [...] Du mißbrauchst deine Macht.
Der Vorwurf ist jetzt nicht neu. So lange Lukas das nicht so sieht wie du, gehe ich davon aus, dass er mein Handeln gutheißt. Es ist seine Seite, genau genommen ist er der Gott hier . Auf seiner eigenen Seite darf man nun mal bestimmen. Falls du eine eigene Seite betreibst, darfst du da auch Betreiber (= Gott) sein.

PS: Den von dir beanstandeten Absatz habe ich gelöscht. Für alle anderen: das war einer von mir. Ich habe mich also selbst zensiert
.
Mone ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Notify bei Erwähnung in Newskommentaren DelphiKing Verbesserungsvorschläge 44 20.08.2010 16:00:06
Smileys bei den Newskommentaren T-Flow Verbesserungsvorschläge 6 28.07.2007 11:34:43
allgemeine Fragen Drachenjenny Ich bin neu hier und habe eine Frage! 22 23.10.2006 03:48:55
Captchas: Allgemeine Diskussion respawner Programmierung 1 23.05.2006 23:40:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:52:46 Uhr.