Zurück   klamm-Forum > klamm-Lose > Lose4Action > Lose4Posting

Umfrageergebnis anzeigen: Wahl zur Besetzung 2er neuen Rats-Mitglieder
MrChicken 13 46,43%
Sang_il 6 21,43%
Mano1805 23 82,14%
geissi 3 10,71%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 28. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Like Tree26Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.2009, 10:14:50   #5536 (permalink)
Der Erlöser
Benutzerbild von tobias1985

ID: 37913
Lose-Remote

tobias1985 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 4.751
Standard

Wie wärs, wenn man trotzdem die Anteile abbaut?

Muss ja nicht auf einmal sein, da man ja eh max. 100 Mio auszahlen kann am Tag. Aber eine Reduzierung auf 5000 Anteile zum Beispiel wäre nicht verkehrt. Dann könnte daniboon auch wieder leichter durch zocken die 600% bekommen und die überschüssigen Lose gehen in die Rücklage oder wir legen sie woanders an.
- Nett sein kostet nichts und tut jedem gut -
- besser spät als gar nicht -
- Signatur ohne Werbung -
- Unberechtigte Kritik nehme ich zur Kenntnis, berechtigte Kritik zu Herzen. Es bleibt die Kunst, berechtigte und unberechtigte Kritik zu unterscheiden. -
tobias1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 10:34:18   #5537 (permalink)
Losesammler
Benutzerbild von AEV-Panther

ID: 18891
Lose-Remote

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 3.177
Standard

naja, nach dem verkauf des Euro-Guthabens haben wir ja schon über 1,5 Mrd rumliegen die nirgends investiert werden. Wozu also noch weiter verkaufen, wenn es erstens kaum irgendwo bessere Zinsen gibt geschweige denn Sicherheiten? Warum dann noch mehr Rücklage, die erwirtschaftet uns gar nix, sprich der Sinn der Aktion ist damit nicht erfüllt.

Erstmal zusehn, wohin denn die 1,5 Mrd Rücklage gehen sollen, dann kann man weitersehen ob man KG-Anteile abstößt... (Meine Meinung...)
Suche Trophys und Dazzles gegen Klammlose 1000 Trophys -> 350.000 Klammlose

Suche Refs für Dazzle24 Dauerhafter Refverdienst der sich an den Losepreis anpasst

Tausche Coonys gegen Klammlose 2,1 Mio vorhanden, Kurs 1:3

AEV-Panther ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 10:35:05   #5538 (permalink)
endlich frei
Benutzerbild von verplant

ID: 20479
Lose-Remote

Reg: 21.03.2007
Beiträge: 2.253
Standard

Mit der Methode "Jeden Tag so viel zocken, dass man am Folgetag wieder die 600% Bonus-AA bekommt" kommt man derzeit mit KGA auf eine Verzinsung zwischen 5 und 8% im Monat - je nach Glück an den Slots bzw. je nach Ausschüttungen.

Bei Losegold gibt es derzeit ca. 3,3% im Monat, bei Infernoslots 4% (mit Bunkerscheinen irgendwas zwischen 5,5% und 7%), Klamm-investment wird gerade aufgelöst und Klamm-Spielbank zwischen 6,5% und 7%

Die Frage ist halt, wo man da jetzt investieren soll.

Eine Reduzierung auf 5.000 finde ich etwas radikal, auf 10.000 Anteile wäre vielleicht sinnvoll, weil es dann auch einfacher zu rechnen ist. Aber das hätte man VOR dem Sturz von 130.000 auf 100.000 Lose machen sollen. Jetzt lohnt es sich eigentlich grad überhaupt nicht, KGA zu verkaufen.
 
verplant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 10:48:38   #5539 (permalink)
Der Erlöser
Benutzerbild von tobias1985

ID: 37913
Lose-Remote

tobias1985 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 4.751
Standard

Zitat:
Zitat von verplant Beitrag anzeigen
Mit der Methode "Jeden Tag so viel zocken, dass man am Folgetag wieder die 600% Bonus-AA bekommt" kommt man derzeit mit KGA auf eine Verzinsung zwischen 5 und 8% im Monat - je nach Glück an den Slots bzw. je nach Ausschüttungen.
Wenn ich daniboon richtig verstanden habe, schafft er das aktuell aber nicht mehr.

Zitat:
Zitat von verplant Beitrag anzeigen
Bei Losegold gibt es derzeit ca. 3,3% im Monat, bei Infernoslots 4% (mit Bunkerscheinen irgendwas zwischen 5,5% und 7%), Klamm-investment wird gerade aufgelöst und Klamm-Spielbank zwischen 6,5% und 7%

Die Frage ist halt, wo man da jetzt investieren soll.
Na dann sind die Bunkerscheine doch nicht schlecht. Ungefähr gleiche Verzinsung wie auf KG, aber mit höherer Sicherheit.

Zitat:
Zitat von verplant Beitrag anzeigen
Eine Reduzierung auf 5.000 finde ich etwas radikal, auf 10.000 Anteile wäre vielleicht sinnvoll, weil es dann auch einfacher zu rechnen ist. Aber das hätte man VOR dem Sturz von 130.000 auf 100.000 Lose machen sollen. Jetzt lohnt es sich eigentlich grad überhaupt nicht, KGA zu verkaufen.
Ja genau. Das gleiche hat man bei 1 Mio gesagt, bei 500k, bei 250k.....
- Nett sein kostet nichts und tut jedem gut -
- besser spät als gar nicht -
- Signatur ohne Werbung -
- Unberechtigte Kritik nehme ich zur Kenntnis, berechtigte Kritik zu Herzen. Es bleibt die Kunst, berechtigte und unberechtigte Kritik zu unterscheiden. -
tobias1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 11:04:15   #5540 (permalink)
Losesammler
Benutzerbild von AEV-Panther

ID: 18891
Lose-Remote

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 3.177
Standard

bisher galt aber auch immer die Aussage, wir wollen streuen. 2 Mrd liegen bereits bei Infernoslots!

Bunkerscheine sollte aber dann jmd anderer (sofern es soweit kommt) machen als ich, da ich privat selber welche habe und dass dann in ewige rechnerei ausartet. Aber mal abwarten...
Suche Trophys und Dazzles gegen Klammlose 1000 Trophys -> 350.000 Klammlose

Suche Refs für Dazzle24 Dauerhafter Refverdienst der sich an den Losepreis anpasst

Tausche Coonys gegen Klammlose 2,1 Mio vorhanden, Kurs 1:3

AEV-Panther ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 11:19:58   #5541 (permalink)
Der Erlöser
Benutzerbild von tobias1985

ID: 37913
Lose-Remote

tobias1985 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 4.751
Standard

Gebe ich dir grundsätzlich recht. Aber akut empfehle ich folgendes:
- Rücklage nicht ausgeben, es sei denn auf Seiten wie Infernoslots, bei der die Lose auf dem EF bleiben.
- KG-Anteile abbauen und dort rausziehen was geht, solange noch möglich
- Andere aktuelle Anlagen der GLVA können beibehalten werden. Dort besteht keine direkte Gefahr.

Das war nun der erneute Wink mit dem Zaunpfahl. Wenn ich wieder einen ganzen Zaun dranhängen muss, dann sagt mir Bescheid. Dann verfasse ich einen Post im internen Forum.
- Nett sein kostet nichts und tut jedem gut -
- besser spät als gar nicht -
- Signatur ohne Werbung -
- Unberechtigte Kritik nehme ich zur Kenntnis, berechtigte Kritik zu Herzen. Es bleibt die Kunst, berechtigte und unberechtigte Kritik zu unterscheiden. -
tobias1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 11:20:16   #5542 (permalink)
SuB > 75% *stöhn*
Benutzerbild von daniboon

ID: 112086
Lose-Remote

daniboon eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 12.05.2007
Beiträge: 954
Standard

Zitat:
Zitat von verplant Beitrag anzeigen
Mit der Methode "Jeden Tag so viel zocken, dass man am Folgetag wieder die 600% Bonus-AA bekommt" kommt man derzeit mit KGA auf eine Verzinsung zwischen 5 und 8% im Monat - je nach Glück an den Slots bzw. je nach Ausschüttungen.
Hallo verplant,

bisher habe ich dies ja immer so gemacht. Ich habe sogar private Lose investiert (vorgeschossen), damit wir über einen längeren Zeitraum (meinen Urlaub z.B.) inaktiv sein konnten und dennoch die 600% BAA erhalten haben. Im Moment habe ich noch 270k AAP - das reicht also noch für eine Weile, um die volle BAA zu erhalten.

Jetzt aber folgendes Problem:

Mit 5 Mio BL (wie im besten Fall in den letzten Tagen...) - komm ich auf weit weniger als die benötigten 120k AP's, die ich täglich erwirtschaften müsste, um die volle Ausschüttung zu erhalten - selbst wenn ich davon über 50% in echte Lose umwandle und diese dann auch noch setze, wird es verdammt knapp, die benötigten AP bzw. AAP zu erhalten. - Woher sollen also die anderen Lose kommen? Da ich selbst kaum zocke (liegt auch an meinem kleinen Losevermögen...) - sehe ich selbst nur 2 Möglichkeiten, bei etwa ähnlichen Ausschüttungen wie die letzten Tage:

1. Ich gebe die Anteile an einen Vielzocker ab (dieser müsste dann sicher viel rumrechnen, weil er selbst auch Anteile hält) - so dass die 600% wieder regelmässig erreicht werden können oder

2. Ich erspiele mit den BL die maximal möglichen Lose (je nach Gewinnsituation) und erhalte nicht die vollen 600%, da ich selbst mit den Gewinnen nicht die 600% erreiche, und zumindest die GAA jeden Tag ausgezahlt werden sollte. (wird auf Dauer aber immer mehr Richtung 0 tendieren, da ja jeden Tag weniger Bonusprozente erreicht werden..)

Ich hab mir natürlich was dabei gedacht, dies zu schreiben. Nicht das es heißt "du hast aber viel zu spät reagiert"... wie gesagt, mir ist bewußt, dass echte Alternativen fehlen - aber im Moment rechtfertigt auch das Ergebnis den Aufwand irgendwie nicht wirklich....

Einer Anteilsreduzierung auf 10.000 würde ich übrigens auch zustimmen:

- die dafür eingesammelten Lose könnte ich auf KG anlegen (7-Tage Sparbuch) und damit wahrscheinlich mehr Lose erwirtschaften, als die Anteilsausschüttung der letzten 7 Tage dafür betragen hätte. Diese Zinsen würde ich dann auszahlen und die Lose erneut anlegen, so dass hier wie bei den Anteilen immer nur die "Gewinne" ausgezahlt werden...

LG,
Daniel
 
daniboon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 11:42:42   #5543 (permalink)
Losesammler
Benutzerbild von AEV-Panther

ID: 18891
Lose-Remote

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 3.177
Standard

Zitat:
Zitat von tobias1985 Beitrag anzeigen
Das war nun der erneute Wink mit dem Zaunpfahl. Wenn ich wieder einen ganzen Zaun dranhängen muss, dann sagt mir Bescheid. Dann verfasse ich einen Post im internen Forum.
dann winke mal...
Suche Trophys und Dazzles gegen Klammlose 1000 Trophys -> 350.000 Klammlose

Suche Refs für Dazzle24 Dauerhafter Refverdienst der sich an den Losepreis anpasst

Tausche Coonys gegen Klammlose 2,1 Mio vorhanden, Kurs 1:3

AEV-Panther ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 12:02:21   #5544 (permalink)
Der Erlöser
Benutzerbild von tobias1985

ID: 37913
Lose-Remote

tobias1985 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 4.751
Standard

Heute Abend. Ich hab hier nicht den Link zum internen Forum. Außerdem bin ich gerade noch am Zusatzinfos besorgen.
Bzw. für heute Abend kann ichs auch nicht versprechen. Heute Abend bekomm ich Besuch. Mein Freund macht wohl mit mir Schluss.

Also bitte noch Geduld bis morgen. Dann schreib ich was rein.
- Nett sein kostet nichts und tut jedem gut -
- besser spät als gar nicht -
- Signatur ohne Werbung -
- Unberechtigte Kritik nehme ich zur Kenntnis, berechtigte Kritik zu Herzen. Es bleibt die Kunst, berechtigte und unberechtigte Kritik zu unterscheiden. -
tobias1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 13:34:54   #5545 (permalink)
endlich frei
Benutzerbild von verplant

ID: 20479
Lose-Remote

Reg: 21.03.2007
Beiträge: 2.253
Standard

@daniboon:

Jetzt mal nur als Beispiel: Wenn ich 1.000 Anteile habe, und 50 Lose Grund-AA ausgeschüttet werden.

Dann hab ich grundsätzlich mal 50.000 Lose "Gewinn".

Dazu kommen noch 300.000 Bonuslose. Für 1.000 Anteile muss ich aber 1 Mio. Lose Einsatz zocken, um am Folgetag wieder die volle Bonus-AA zu bekommen. Also verzocke ich die 300.000 Bonuslose... da kommen vielleicht 225.000 Lose raus. Dann verzocke ich auch diese (mittlerweile hab ich 52,5% der benötigten APs erreicht), bleiben vielleicht noch 155.000 Lose. Die verzocken (zusammen 68%) usw. - solange bis man die benötigten APs zusammen hat für die Bonus-AA.

Es bleibt ein gewisser Wert, im Beispiel vielleicht 40.000 Lose oder so übrig... und das ist das "erwirtschaftete" durch das Verzocken. Zusammen mit den 50.000 Lose Grund-AA hat man die tatsächliche Ausschüttung.


Für den Fonds meiner Seite mach ich das jetzt immer Montags. Also ich berechne die Grund-AA der letzten Woche, und zocke so lange (mit Bonuslosen und den dadurch entstehenden Losen), bis die APs für die nächste Woche erreicht sind. Was ich dann auf dem Konto habe, das ist die zusätzlich erwirtschaftete AA.

So hält sich der Aufwand in Grenzen, und man kann exakt bestimmen, was die Bonus-AA wirklich gebracht hat.


Zitat:
Zitat von tobias1985 Beitrag anzeigen
- Andere aktuelle Anlagen der GLVA können beibehalten werden. Dort besteht keine direkte Gefahr.
Gefahr nicht. Aber wenn man schon bei Klammgeil abbaut, dann auch gleich bei Losegold. Bei beiden Seiten steckt ca. das gleiche Guthaben drin. Die Verzinsung bei Losegold ist bei höherem Risiko ("Anteile müssen Abnehmer finden") niedriger als bei Infernoslots aufs normale Guthaben (ganz zu Schweigen von der Bunkeraktion).
 
verplant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 13:40:13   #5546 (permalink)
Der Erlöser
Benutzerbild von tobias1985

ID: 37913
Lose-Remote

tobias1985 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 4.751
Standard

Zitat:
Zitat von verplant Beitrag anzeigen
Gefahr nicht. Aber wenn man schon bei Klammgeil abbaut, dann auch gleich bei Losegold. Bei beiden Seiten steckt ca. das gleiche Guthaben drin. Die Verzinsung bei Losegold ist bei höherem Risiko ("Anteile müssen Abnehmer finden") niedriger als bei Infernoslots aufs normale Guthaben (ganz zu Schweigen von der Bunkeraktion).
Du hast nicht verstanden, warum ich sage, bei klammgeil abbauen. Das hat seinen Grund. Der gleiche Grund, warum ich vor einem halben Jahr gesagt habe, verkauft schnell die Anteile dort. Du hattest auf mich gehört, die GLVA nicht.

Bei Losegold besteht keine Gefahr. Auch nicht, dass man keine Abnehmer findet. Denn die 1 Mio je Anteil ist vom Seitenbetreiber garantiert.
Bei Losegold bekommst du nur bei gleicher Risikoklasse wie bei Infernoslots weniger Zinsen. Das stimmt. Wenn du das als Grund nimmst, dann ist dein Hinweis korrekt. Ich würde aber auf Grund der Streuung die Anlage dort belassen.
- Nett sein kostet nichts und tut jedem gut -
- besser spät als gar nicht -
- Signatur ohne Werbung -
- Unberechtigte Kritik nehme ich zur Kenntnis, berechtigte Kritik zu Herzen. Es bleibt die Kunst, berechtigte und unberechtigte Kritik zu unterscheiden. -
tobias1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 13:47:15   #5547 (permalink)
Cybos little helper :)
Benutzerbild von Mano1805

ID: 117599
Lose-Remote

Mano1805 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.12.2006
Beiträge: 1.361
Standard

Zitat:
Zitat von tobias1985 Beitrag anzeigen
[...]
Danke der Zaun ist gefallen
Zitat:
Zitat von Oscar Wilde
Experience is simply the name we give our mistakes.
Mano1805 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 14:17:36   #5548 (permalink)
endlich frei
Benutzerbild von verplant

ID: 20479
Lose-Remote

Reg: 21.03.2007
Beiträge: 2.253
Standard

Zitat:
Zitat von tobias1985 Beitrag anzeigen
Du hast nicht verstanden, warum ich sage, bei klammgeil abbauen. Das hat seinen Grund. Der gleiche Grund, warum ich vor einem halben Jahr gesagt habe, verkauft schnell die Anteile dort. Du hattest auf mich gehört, die GLVA nicht.

Bei Losegold besteht keine Gefahr. Auch nicht, dass man keine Abnehmer findet. Denn die 1 Mio je Anteil ist vom Seitenbetreiber garantiert.
Bei Losegold bekommst du nur bei gleicher Risikoklasse wie bei Infernoslots weniger Zinsen. Das stimmt. Wenn du das als Grund nimmst, dann ist dein Hinweis korrekt. Ich würde aber auf Grund der Streuung die Anlage dort belassen.

Grundsätzlich würde ich auch - wegen der Streuung - bei Losegold alles so lassen, wie es ist. Wie gesagt ist bei Infernoslots ja eh mittlerweile schon die Mehrheit der Lose gelagert.
Und auch wenn ich oft mal über Losegold meckere: Da sind die Lose meiner Einschätzung nach sehr sicher. Nur ist halt die Verzinsung schwächer als z.B. bei Infernoslots.

Wegen Klammgeil: Damals gab es eine dicke Blase bei Klammgeil, die im Nachhinein sogar noch drei Nummern größer war, als mit dem, was ich gerechnet hätte. Und ich hatte da schon die Finger immer an der Reißleine, hab nur auf den Zeitpunkt gewartet - und den hast du mir geliefert. Dieses Mal wäre aber die Frage, wie Klammgeil eigentlich noch crashen kann... ist doch eh schon am Boden. Und vor allem hat die GLVA nur noch rund 15% an Wert dort gelagert - der Verlust wird sich somit in Grenzen halten.
 
verplant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 14:29:28   #5549 (permalink)
SuB > 75% *stöhn*
Benutzerbild von daniboon

ID: 112086
Lose-Remote

daniboon eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 12.05.2007
Beiträge: 954
Standard

Zitat:
Zitat von verplant Beitrag anzeigen
@daniboon:
...
Du, dass weiß ich doch längst alles. Ich verwalte die Anteile ja seit einigen Monaten und mach das ähnlich wie du, einmal in der Woche und erhalte so meine Zahlen. Zusätzlich verwalte ich das ganze noch mit meiner Excel-Tabelle.

Da ich derzeit ja die volle AAP noch erhalte, ist es kein Problem, dass die Ausschüttung so gering ausfällt, da wir quasi einen Puffer haben, mit dem die fehlenden AAP ausgeglichen werden können (bin ich auch froh drum) - aber da ich ja so ein Excel-Fanatiker bin, hab ich mir mal folgendes erlaubt:

Erhaltene Bonuslose für die letzten 7 Tage (18.09.-23.09.) = 20.797.800 BL

Jetzt habe ich mit Excel mal gerechnet (immer 62% - dies ist in etwa auch die durchschnittliche Gewinnquote seit ich die Anteilsverwaltung im Excel dokumentiere (Ende 06/09) ) und komme am Ende auf 51.994 AAP. Für eine vollständige Bonuslose-Ausschüttung benötigten wir aber 85638 - also eine Differenz von 33.645 AAP.

Damit hätten wir alle Bonuslose und deren Gewinne (und deren Gewinne... usw. ) verspielt und wären am Ende bei GA (3.865.944 Lose) + knapp 300 Lose Gewinn und hätten trotzdem nicht die volle Bonus-Ausschüttung erreicht.

Solange die Ausschüttung weiterhin so weit unten bleibt (und ich befürchte, dass bleibt noch eine Weile so) - werden wir früher oder später Probleme bekommen, die BAA auch jedes Mal zu erreichen und hierfür suche ich Lösungen. Ich hab schon Screenshots gesehen, da haben User mehrere Millionen AAP's - zu diesen gehöre ich leider nicht, in diesem Fall hätten wir auf Monate ausgesorgt und ich würde hier nicht nach Euren Meinungen fragen.

Es ist, wie gesagt nur im Moment so schlimm - bei höheren Ausschüttungen erledigt sich das Problem von selbst (ab einer gewissen Höhe ist es ja sowieso ein Selbstläufer) und es bleiben von den Bonus-Ausschüttungen sogar noch tatsächliche Gewinne hängen (wie wir das auch schon hatten), aber im Moment würde ich ohne meinen Puffer nicht mal die nächsten 7 Tage mit voller BAA überstehen.
 
daniboon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 15:03:11   #5550 (permalink)
Der Erlöser
Benutzerbild von tobias1985

ID: 37913
Lose-Remote

tobias1985 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 4.751
Standard

Zitat:
Zitat von verplant Beitrag anzeigen
Dieses Mal wäre aber die Frage, wie Klammgeil eigentlich noch crashen kann... ist doch eh schon am Boden.
Ich werde dazu im internen Forum einen Beitrag morgen schreiben und dir diesen per PN zukommen lassen.
Muss die GLVA dann entscheiden, was sie macht.

Auf Grund dessen, dass mir schon damals vorgeworfen wurde, meine Aussagen bezüglich klammgeil wären persönlicher natur, werde ich mich dazu enthalten. Sollen die anderen dann entscheiden. Ich kann nur Infos liefern.
- Nett sein kostet nichts und tut jedem gut -
- besser spät als gar nicht -
- Signatur ohne Werbung -
- Unberechtigte Kritik nehme ich zur Kenntnis, berechtigte Kritik zu Herzen. Es bleibt die Kunst, berechtigte und unberechtigte Kritik zu unterscheiden. -
tobias1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
spende

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Riesengroße Losevernichtungsaktion 20k werden geschreddert und 20k gespendet pro beitrag ritter Lose4Posting 291 22.02.2009 19:57:48
closed Die-Fackel Lose4Graphics (erledigt) 1 11.09.2008 16:14:56
[S] Refs für Slots2Win! Große RefRally (700 Mio) Große AP Rally ( 3Mrd) dede90 Suche Refs: Loseseiten 5 05.06.2008 19:51:51
Große Refsuche 100% RB zockein04 Lose4Refs (erledigt) 1 21.08.2006 15:14:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:08:34 Uhr.