„OLED wird die Arbeitswelt grundlegend verändern“

Video auf Facebook: <link>
Originaltitel: „OLED wird die Arbeitswelt grundlegend verändern“

Kommentare

(8) DJBB · 18. August um 09:05
@10 so sehe ich das auch. Aber der Glaube versetzt bekanntlich Berge
(7) MBGucky · 31. Juli um 11:03
Das Video ist dann doch ein wenig unrealistisch. Die OLED-Folien sind so dünn, das ist wahr. Aber wenn man die Folie vom Rechner trennt, ist die Information trotzdem futsch und man kann sie schon gar nicht auf eine andere OLED einfach kopieren. Und wenn dies stattdessen im Hintergrund über ein Rechnernetzwerk geschieht, dann braucht man die Folie auch nicht mitnehmen.
(6) andy2006 · 10. März um 15:46
... und was ist mit den armen "Schweinen" = "Bauarbeiter" vor Ort auf der Baustelle? Ich weiß wo von ich rede, bin selbst seid 20 Jahren auf Montage in ganz Deutschland!
(5) BitShock · 02. März um 00:06
Vor ein paar Jahren gab es überall in der "Arbeitswelt" noch Glühbirnen... Ich glaube viele hier haben gar keine Vorstellung wie wenig Energie so eine OLED Folie verbraucht... Aber lasst doch mal bei eurem Tablet den ganzen Tag die Beleuchtung an..
(4) Alltours1 · 13. Februar um 12:17
So könnte die Arbeitswelt in paar Jahren aussehen, was ist aber mit den heutigen Energieeinsparzielen, die erreicht werden wollen bzw. müssen???
(3) nadine2113 · 10. Februar um 11:55
Und was kostet das?
(2) Norby51 · 23. Januar um 19:42
@1: Ich denke das die Arbeiten am PC und vernetzten Geräten im Moment mehr Strom kosten als so ein paar OLED-Folien / Desktops auf denen man arbeiten kann, der Rechner dahinter bleibt natürlich, aber da sind sie auch schon ordentlich am Stromsparen. Das Beispiel mit Studio-Equipment ist ein gutes Beispiel.. Frauenkleiderschränke mit Outfitwahl ist da dann die Luxusvariante
(1) dicker36 · 23. Januar um 10:45
Ja, schöne neue Welt, aber dadurch wird der Energiehunger noch größer.