„Mit dem Fahrrad ein 60-Meter-Damm runter fahren“

Video auf <link>: <link>

Kommentare

(18) Roseausk · 20. März um 06:50
Total Banane
(17) tventin75 · 15. März um 00:42
Dumm und leichtsinnig
(16) specksteinfee · 02. April 2016
auf dass der arzt was zu tun bekommt
(15) nadine2113 · 27. Dezember 2015
Absoluter Unfug!
(14) katarinamertens · 25. November 2015
naja wenn man sonst nichts zu tun hat...
(13) kniee · 02. November 2015
hm...naja
(12) captainhook · 01. November 2015
So ne kleine Bürgersteigstufe wäre total hilfreich gegen solch Ideen :-)
(11) MarkMagNet · 13. Oktober 2015
@10 du Sadist... aber ich muss zugeben: beton wäre amüsanter als wasser
(10) habanero · 13. Oktober 2015
kleine beton mauer statt wasser wär viellll coooller ;)
(9) Shugger · 12. Oktober 2015
sonst nix zu tun....blödsinn
(8) radikal · 10. Oktober 2015
tat bestimmt gut weh
(7) k466300 · 03. Oktober 2015
Wer kommt nur auf solche Ideen ? *koppschüttel*
(6) servesta · 03. Oktober 2015
einfach nur bescheuert
(5) BitShock · 23. September 2015
Drückt einem nicht unheimlich das Fahrrad entgegen sobald man damit ins Wasser eintaucht?
(4) dicker36 · 22. September 2015
Unklar.
(3) jalla · 18. September 2015
So heavy finde ich das jetzt nicht.....
(2) Texaner · 18. September 2015
Erinnert an den Blick aus einer Achterbahn... aber wenn man auf dem Weg nach unten stürzt... lieber nicht nachmachen.
(1) k470785 · 18. September 2015
ein unheimlich Blick