„Maus versteckt sich vor einer Katze“

Video auf Facebook: <link>
Originaltitel: „Maus versteckt sich vor einer Katze“

Kommentare

(21) hinicher · 21. Juni um 17:35
hm... Mein erster Eindruck war, dass das ein Hamster ist ... vielleicht eine Ratte. Aber eine Maus ist das nicht ... oder vielleicht so eine große Feldmaus oder sowas..?
(20) specksteinfee · 10. Mai um 13:09
ätsch - du kriegst mich nicht "g"
(19) Alley_W · 22. April um 19:40
Schlaue Maus 😅
(18) habanero · 17. Februar um 01:08
hahahahaha echt cool
(17) lutwin52 · 11. Februar um 08:13
Unser Kater ist ein Perser und ein Rabauke und schmerzunempfindlich. Meine Hände sind trotzdem nicht verkratzt trotz "Liebesbisse". Wenn er "gut drauf ist" ist nichts sicher. Er rennt aiies um was möglich ist. Schlecht sehen habe ich nicht entdeckt. Nachts hat er schwarze Augen und sieht mehr als ich. Für mich ein Wunder der Natur.
(16) flowII · 10. Februar um 19:56
hm ich bin ja durch aus "katzenerfahren" aber so oft wie die indoor oder outdoor gegen stehende objekte gerammelt sind, kann mir keiner erzaehlen, dass die gut kucken koennen ... wenn man aber durch bewegung der hand es provoziert, dann hat man schneller kratzer und teilweise bisswunden, als man "kucken kann" ... diese wundern sind ja aber eher so nen "liebesbiss" und nicht mit voller kraft ausgefuehrt
(15) lutwin52 · 10. Februar um 19:47
Zitat: "ne mietze ist halt ein bewegungsjaeger an sonsten koennen die echt schlecht sehen" Das kann ich nicht bestätigen. Unsere Katzen sehen außerordentlich gut. Licht brauchen sie so gut wie gar nicht.
(14) flowII · 10. Februar um 19:26
ich hab doch nix gegenteiliges behauptet ... kuckst du kommentar nr. 6
(13) lutwin52 · 10. Februar um 19:23
noch einmal: Unser Kater jagt mit den Augen, nicht mit der Nase. Egal ob es auf dem Tisch liegen bleibt oder herunterfällt. Aber er weiß am Boden, dass es noch auf dem Tisch sein muss wenn es nicht runtergefallen ist. Weil er es gehört hat. Springt er hoch auf den Tisch sucht er nicht mit der Nase wie ein Hund sondern nur mit den Augen.
(12) flowII · 10. Februar um 18:24
die fellmonster sind durch ihren tv repraesentant aber auch gut vertreten("garfield" intelligent aber auch extrem faul) ... wenn der kater nicht vom tisch runter springen will, weil du es runter geschmissen hast, dann verarscht er doch eigentlich dich, weil du ja neues zeug auf den tisch platzierst
(11) lutwin52 · 10. Februar um 18:11
Die Leckerlis sind kleine dünne Würste und riechen auch danach. Umso mehr verwundert es mich, dass er sie nur mit den Augen findet
(10) flowII · 10. Februar um 11:15
keine ahnung was ihr so als leckerlie verfuettert ... das die geruchlos sein sollen, glaub ich echt nicht ... oder bei meiner freundin aber auch beim schwesterherz haben wir was anderes
(9) lutwin52 · 10. Februar um 09:34
Um das klar zu stellen: Er schnuppert sehr gerne was angeboten wird. Alle Taschen nach dem Einkauf. Hose, Schuhe und einfach alles was von draußen kommt. Auch Leckerlis aus der Hand. Ist es gut frisst er auch aus der Hand.
(8) lutwin52 · 10. Februar um 09:28
also unser Kater findet die Leckerlis nicht mit der Nase. Wenn er nicht gesehen hat wo sie hingefallen sind bleiben sie liegen. Er kann logisch denken. Ich werfe sie über den Tisch. Fallen sie runter ist gut wie erwartet. Bleiben sie oben auf dem Tisch schaut er kurz und springt dann auf den Tisch. Aber Nase ist auch da nicht. Nur Augen.
(7) ZABer · 04. Februar um 02:29
ist geschnitten, die katze findet die ratte durch ihren geruch, mäuse sind kleiner...
(6) flowII · 31. Januar um 20:24
ne mietze ist halt ein bewegungsjaeger an sonsten koennen die echt schlecht sehen
(5) Day-Dreamer · 30. Januar um 23:06
Die Katze scheint die Maus aber zu wittern.
(4) dicker36 · 07. Dezember 2015
Wirklich clever die Maus.
(3) MarkMagNet · 28. November 2015
schlaumaus 8)-<
(2) Shugger · 25. November 2015
such mich doch blöde miezekatze findest mich ja gar nicht, weil ich eine kluge maus bin .....ist das genial ich muss ja so lachen.....
(1) nadine2113 · 24. November 2015
Clever, die Maus!
 

Clip-Suche

 
Suchbegriff