„Die Erde ist flach – Verschwörungstheoretiker ruft bei Domian an“

Video auf <link>: <link>
Originaltitel: „Die Erde ist flach – Verschwörungstheoretiker ruft bei Domian an“

Kommentare

(10) LONGTIME · 23. September um 12:41
Nicht so mein ding
(9) TheDark6 · 04. September um 15:39
Wenn man einen / e Verschwörungstheoretiker / in in einem Raumschiff mitnehmen würde und einen Weltraumspaziergang für sie / ihn organisieren würde, würde er / sie immer noch behaupten "Alles Fake", "...das waren die Halluzinogene, die man mir unbemerkt verabreicht hat" !! Und würde er / sie auf einem fernen Planeten ausgesetzt, am besten mit Blick auf die Erde, wäre das im wahrsten Sinne des Wortes, der Fake ihres / seines Lebens ;-)
(8) TheDark6 · 04. September um 15:35
Ich trau mich immer nicht an den Rand, weil ich nicht schwindelfrei bin ;-) Zu den "Reptiloiden": das wir möglicherweiserweise nur ein aus dem Reagenzglas erschaffenes "Experiment" unter Beobachtung z.B. irgendwelcher Aliens sind, ist im Übrigen eine Theorie, die es auch unter seriösen Wissenschaftlern schon länger gibt. Beweise hingegen gibt es dafür bisher nicht.
(7) Tango848 · 22. August um 12:35
Das tut weh.
(6) dreamevil7 · 05. Juni um 10:51
Ist das Geil :-D ich hab es schon immer gewusst... die Erde ist flach wie eine Scheibe und wir können nicht um die Anarktis herum fahren, sondern fahren am Rande der Welt rum. Das kommt wegen unserem eingeschränkten Sichtfeld. Die Naturschutzgebiete sind von den Reptilien, die uns okupiert haben, eingerichtet worden, dass wir den Ausgang aus der Matrix nicht finden. Jetzt fällt es mir wie Schuppen aus den Haaren :-D :-D
(5) Beagle63 · 13. Mai um 06:03
Du meine Güte, nicht zum anhören.
(4) nadine2113 · 04. Dezember 2016
Ich bewundere Jürgen Domian. Also ich hätte schon in der ersten Minute das Gespräch beendet.
(3) dicker36 · 03. November 2016
Ich will auch das haben, was der Anrufer genommen hat.
(2) Mehlwurmle · 31. Oktober 2016
Interessant mit welcher Vehemenz der seine Weltvorstellung verteidigt. Aber in einem irrt er sich, wenn ein Präsidentschaftskandidat in den USA ein Reptiloid ist, dann Donald Trump.
(1) Wolf29391 · 31. Oktober 2016
lol aus dem Schmarrntv kommt halt nichts besseres mehr heraus.