„Crashtest mit 200 km/h“

Video auf <link>: <link>

Kommentare

(21) INTERNETSCHMIED · 20. Mai 2016
Naja, also ob man nun lieber tot ist, oder im Rollstuhl sitzt... ich weiß nicht, ob ich da eine Entscheidung treffen wollte. Aber es ist schon mal eine wichtige Basis selbst umsichtig zu fahren - aus meiner Sicht schon mal die halbe Miete. Ich fahre auch gerne mal 200, aber nur, wenn es die Situation auf der Autobahn zulässt und nicht, weil es grad freigegeben/erlaubt ist.
(20) specksteinfee · 12. Mai 2016
alter schlappen - das ist aber aller übelster sorte
(19) Alley_W · 17. April 2016
Ach Du scheiße
(18) mister_web · 29. März 2016
Hier geht es "nur" ums Tempo, was aber ist mit den Fahrern die nicht aufpassen, rausziehen auf der Autobahn ohne den rückwärtigen Verkehr zu beachten? Ich kann noch so umsichtig fahren, lieber Tod mit 200 als im Rolli mit 100 wegen einen Verkehrs - Möchtegern- Polizisten... Ferner finde ich schnelles fahren ist nicht gleich zu setzen mit rasen.
(17) Master65 · 15. März 2016
das ist schon fast egal bei einem unfall in der art kann schon 50 kmh tötlich sein
(16) mikarger · 22. Februar 2016
@15: Das stimmt nicht. Wenn zwei PKW sich frontal treffen, "frisst" jeder die eigene Energie. Schaue dir Bilder an mit Crashtests bei 50 km/h. Die Schadensbilder zweier PKW (frontal) sind denen eines PKW (solo) vor die Wand ähnlich.
(15) nadine2113 · 03. Januar 2016
@12: "Gibt kaum noch Strecken wo man 200KMH fahren kann" Wenn 2 Autos 100 km/h fahren, ergibt das genau den gleichen Effekt.
(14) MBGucky · 25. Oktober 2015
Gab es da nicht mal so nen Crashtest von den Mythbusters, wo die 2 Raketen hintereinandergeschaltet haben um eine noch höhere Geschwindigkeit zu erzielen? Ich komm grad nicht drauf welche Folge das war.
(13) jalla · 21. Oktober 2015
Alter Schwede.....Hammer
(12) K148470 · 17. Oktober 2015
Gibt kaum noch Strecken wo man 200KMH fahren kann Deswegen gibt es in dem Bereich wniger Unfälle Limiz für Fahranfänger brauchen wir
(11) spacerader73 · 23. September 2015
Krass...
(10) MarkMagNet · 23. September 2015
Mehr davon... <link>
(9) Mogli1889 · 13. September 2015
Was ist daran überraschend ? Masse x Geschwindigkeit = Matsch !
(8) Texaner · 07. September 2015
Das schnelle Fahren ist gar nicht das Problem, sondern das schnelle Auffahren ;) (und isch 'abe gar keine Auto *g*)
(7) blonderbengel · 02. September 2015
Hammer hart
(6) Tax-5 · 02. September 2015
Also alle meine Autos kamen auf Tempo 200 und die Spritpreise interessieren mich sehr wohl. So schnell zu fahren ist ohnehin fahrlässig.
(5) Eliana1982 · 01. September 2015
hart
(4) dicker36 · 01. September 2015
Voll krass.
(3) mikarger · 01. September 2015
@2. Richtig. - Seit meinem ersten USA-Urlaub bin ich ein befürworter des Tempolimits. Ganz einfach weil das Fahren viel entspannter wird. Die Überlebenschancen bei einem Unfall steigen auch (in *allen* beteiligten Fahrzeugen) deutlich, nicht zuletzt durch das größere Zeitfenster zur Reaktion. Sprit führe ich mal nicht an, denn wer ein Auto besitzt das 200+ fahren kann, den interessieren die Spritpreise nicht. - Mal sehen: Bekomme ich das Minus Dreistellig?
(2) k414366 · 01. September 2015
wie heftig, das überlebt keiner!
(1) meister2000fcb · 01. September 2015
lol
 

Clip-Suche

 
Suchbegriff