Coca Colas virale Werbekampagne „Labels are for cans not for people“

Video auf <link>: <link>

Kommentare

(17) Heidi1978 · 01. Januar um 09:14
Super
(16) villasunshine20 · 07. Dezember 2016
So geht das. Keine Vorurteile. Find ich gut
(15) Mehlwurmle · 17. Januar 2016
Interessante Werbekampagne.
(14) nadine2113 · 04. Januar 2016
Fazit: leben und leben lassen!
(13) Bonze66 · 24. November 2015
Ganz ok
(12) husky09 · 15. November 2015
gut gemacht
(11) Tango848 · 04. Oktober 2015
Augen öffnend.
(10) ausiman1 · 03. Oktober 2015
Dieses Experiement sollten man auch mal hier in Deutschland machen mit entsprechenden Personen und passenden Dolmetschern. Dann würden vielleich ein paar Extremisten in allen Lagern anderst über unsere schöne Welt nachdenken.
(9) DJBB · 25. September 2015
naja
(8) kniee · 23. September 2015
ja, shuggerle
(7) Shugger · 28. August 2015
coca cola bringt alle an einen tisch....
(6) kniee · 26. August 2015
Toleranz-in allen Lebenslagen!
(5) habanero · 09. August 2015
cool
(4) dicker36 · 28. Juli 2015
@3 korrekt, alles gesagt.
(3) blonderbengel · 26. Juli 2015
Ja leider fehlt bei vielen die Toleranz!
(2) KerweManfred · 24. Juli 2015
Man sollte nicht alles Tolerieren.
(1) engel67 · 23. Juli 2015
Schubladendenken ist GUT, ABER... man sollte flexibel genug sein um Leute auch wieder aus der Schublade zu nehmen in die man sie gesteckt hat um sie neu einzuordnen. Die Schubladenanzahl sollte auch nicht so gering wie bei einer Kommode sein und sich intern noch weiter verzweigen. In Mathe heißt sowas Matrix. Können sich aber die meisten nichts drunter vorstellen und wenden es dennoch täglich an... einfache Lösung des eigentlichen Problems ist TOLERANZ
 

Clip-Suche

 
Suchbegriff