Blog von Taladius
 
Eintrag #6, 03.04.2005, 05:04 Uhr

Zwischen Wahn und Wirklichkeit

Der Ort: Eine Disco am Potsdamer Platz in Berlin
Der Anlass: Der Geburtstag einer Freundin.
Die Uhrzeit: Spät
Die Situation:
Stellt euch vor, ihr wärt verliebt!
Nicht einfach nur so, sondern ihr habt das Gefühl, zum ersten Mal in eurem Leben wirklich die Tiefe dessen auszuloten, was die Menschheit lapidar mit dem Wort Liebe bezeichnet!
Stellt euch vor, der Mensch eures Herzens lebe verdammt weit weg!
Stellt euch vor, dieser Mensch sei verheiratet!
Stellt euch vor, dieser Mensche habe Kinder...

Stellt euch vor, ihr seid sturzbetrunken in einer Disco voll mit den durchschnittlichen Idioten, die nunmal die Masse der Menschheit bilden!

Seid ihr nah dran?
Ich hoffe für euch, daß ihr es nicht seid!

Doch begeben wir uns einfach mal in den Sumpf der menschlichen Existenz, hinein in die Idiotie und die Verzweiflung, die Hoffung, die Verbitterung, die Ignoranz, die Verdrängung und den Schmerz, die unser Sein ausmachen!

Begebt euch mit mir in eine Welt, in der die Putzfrau auf der Toilette, die trotz ihrer erreichten Rente noch immer dort schuftet, die interessanteste Person des ganzen Abends ist, in eine Welt, in die sich die Leute begeben, um ihr Leben, sich selbst zu vergessen und sich dem hinzugeben, was wir Menschen mehr lieben als alles andere, ja sogar mehr als uns selbst:
Begeben wir uns ins Reich der Illusion!

Ich tanze mit einem Luftballon (keine Metapher!), lache über das Lachen der Menschen ringsum, sehe die knappe Garderoben der Frauen um mich herum, freue mich über die Freude meiner Freunde rings um mich herum, die sich dem hingeben, was auch du gerne fühlen würdest:
Dem geliebten Menschen, dem augenblicklichen Moment, der Erschöpfung, der Befriedigung.

Doch stattdessen gehen dir andere Dinge durch den Kopf, du denkst über dich nach, über die anderen Leute ringsum, über die Frauen und ihre tiefen Ausschnitte, die bei dir eher Mitleid erregen, weil sie nur suche, aber nichtmal wissen wonach und erst recht nicht über die Mittel Bescheid wissen, die zum Ziel führen.
Du denkst an die Frau, die du jetzt gern bei dir hättest, die jedoch weiter entfernt ist als der verschwommenste Traum, an den du dich erinnern kannst.

Du denkst über all die Leute nach, die sich nicht einfach sich selbst hingeben, sondern sich dem Sehen-und-Gesehen-werden-Spielchen hingeben, die sich auf der Toilette den Macholabersprüchen hingeben, über die du anschliend mit der schon angesprochenen Putzfrau lästerst und den Kopf schüttelst...

"Ey, mein Bruder ist in der Strafvollzugsanstallt blablabla gelandet, er wäre beinahe nach blubblubblub gekommen usw." (Bin ich nicht cool und hart und toll?)

"Heute gibts hier gar nicht so viele geile Ollen wie voriges Mal!" (Mein Schwanz ist so klein, daß ich unbedingt ein Thema finden muss, um davon abzulenken!)

So viele Menschen, die unwissend durch ihr Leben wirbeln, die keine Ahnung von haben von dem, was die Welt in ihrem Innersten zusammenhält, die nichs kapieren und doch alles fordern, dich nichts sagen und doch so viel sprechen.

Und du bist mittendrin in diesem wirbelndem Chaos und weißt nicht, ob du lachen oder weinen sollst, weißt nicht, ob du dich in eine Ecke verziehen sollst oder ob du dich nicht lieber chaotischen Nichts anschlieen sollst.

Doch letztlich ist es alles egal, den du weißt, daß es nur eine winzige Momentaufnahme in einem Universum voll von unenedlich vielen Momenten ist.

Was ich eigentlich sagen wollte mit all dem Kram hier?
Ich habe keine Ahnung!
Ich weiß nur, daß es raus sollte und ich weiß noch mehr, daß eine gewisse Person dies hier früher oder später lesen wird.
Und ich weiß, daß diese Person im Grunde der Anlass für all dies gewesen ist, denn bei ihr scheidet sich der Weg der Wirklichkeit in WAhn und Realität, in hoffnungsvollen Träumen und realistischer Wirklichkeit...
Ich liebe dich, egal ob all das nun nur ein Trau sein mag oder doch mehr!
Und ich scheiße auf all die Konsequenzen, die das mit sich bringt.

Schluß für heute, ich falle gleich um...
Gute Nacht
 

Wer war da?

 
 (45) CashCat
 (37) klamm
 (24) KBlast
 (??) no_comment
 (29) exDelphi
 (35) karenina
 (46) Gruftinchen

... und 69 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick