Blog von biggi1971
 
Eintrag #1, 25.03.2005, 23:23 Uhr

TESTBERICHT ZU PFEFFERMINZE

In diesem Bericht geht es sich um die Minze im Volksmund nur Pfefferminze genannt.Der Pfefferminz ist in vielen Bereichen einsetzbar.Der Pfefferminz fühlt sich weich an,weil er ist mit weißen Härchen  überzogen.Wenn man die Blätter des Pfefferminz berührt,hat man an den Fingern einen schönen duftigenGeruch  
Der Pfefferminz hat lila Blüten,die gerne von Bienen und Insekten heimgesucht werden.Gerne hat der Pfefferminz einen nährstoffarmen,aber humusreichen Boden mit viel Sonne.
Der Pfefferminz ist dafür bekannt,das sich starke Wurzelausläufer bilden.
Der Pfefferminz ist eines der bekanntesten Hausmittel.
Der Tee des Pfefferminz wird eingesetzt bei :
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
-Blähungen
-Gallenleiden
-verdorbenen Magen
-Krämpfen
-Entzündungen
-und zur Anregung der Nierentätigkeit
Die pharmazeutische Industrie stellt aus der bekannten Minze das Menthol her.
Man kann Pfefferminz auch in folgenden Speisen mitkochen : :yes:
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
-Süßspeisen
-Marmeladen
-Kartoffeln
-Gemüse
-und Braten
Ebenso kann man Pfefferminz auch für Bowlen und sommerliche Drinks verwenden.
Aussaat :
+++++++
Zeit : März - Juni
Ort  : Freiland
Bodentemperatur : 18-22 Grad Celsius
Keimdauer       : 10-21 Tage
Ratten und Mäuse mögen den Pfefferminzgeruch überhaupt nicht,deshalb hat man früher auch Pfefferminz in der Nähe von Lebensmittel aufgehangen um unerwünschte Nagetiere fernzuhalten .
Zubereitung eines frischen Pfefferminztee :
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Ein gehäufter Teel.Pfefferminze wird mit einer Tasse siedendem Wasser überbrüht.Drei bis fünf Minuten ziehen lassen,durchseihen und ungesüßt trinken.
 

Wer war da?

 
Bisher haben 4 Gäste diesen Blog besucht.
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick