Blog von Kellerlanplayer
 
Eintrag #6, 16.06.2005, 01:26 Uhr

Tagesüberblick - 4 Stunden Deutsch und NPD als NAchtlecktüre

Heut (bzw. gestern) morgen wollt ich wie immer nicht aus dem Bett, um 7:15 hab ich es dann entlich geschaft, nach kurzem blick in den Spiegel bat ich meine Mutter "Erschieß Mich" -- ich kann euch sagen, ich hasse mein Haare, die stehen immer wild umeinander und ich brauch immer ne viertel Stunde die wieder hinzubekommen :D

Naja in der Schule angekommen, bin ich erstmal verspätet ins klassenzimmer gekommen (unsere Lehrerin zum Glück auch), wir hatten sogar noch etwas gemeinsam, wir waren die einzigen die nicht gut genug informiert waren, dass wir heute 4 Std Deutsch hatten  :wall: Das hat nicht nur mich, sondern auch meine Lehrerin aus dem Konzept gebracht ^^ Deshalb hat sie kurzerhand eine EX aus der Hand geschüttelt, da wir ja nur noch so wenig Zeit haben (also ich find 6 Wochen nicht wenig!) :D

Nach der Schule hab ich mich erstmal pennen gelegt, nach dem Aufwachen erstmal N24 geschaut, ist nicht sonderlich viel passiert ... danach Zeitungausgetragen und dann sofort ins Fußballtraining gerast, hat nichts geholfen, war trotzdem zu Spät  :doh:
Danach war die Spielersitzung ziemlich "Flüßig" :D und ich hab erfahren, dass ich Torschützenkönig mit meinem Sturmpartner in der B-Jugend bei uns bin (mit jeweil 16 treffern)...

Dort haben wir auch das Fußballspiel angesehen... ich freu mich nicht auf Argentinien, wenn wir dort so spielen wie heute (denn gegen Argentinien in Nürnberg bin ich ja Live dabei ^^^)

Zuhause ist es mir dann eiskalt übern Rücken geloffen, mist ich muss ja noch Arbeits- und Wochenbericht schreiben für die Schule (von unserem Praktikum aus, ist in der FOS so...)!
Dann wars so um 00:30 als ich fertig war, dann hab ich mir noch folgende Diskusion reingezogen:
NPD hat beantragt die D-Mark wieder einzuführen
Naja ansich halt ich nichts davon, aber was mir in letzter Zeit häufig aufgefallen ist hat sich wieder bestätigt. In Klamm sind sehr viele Links, wenn sogar nicht radikal Links eingestellt.
Der "Abrutsch" nach rechts ist hier sehr schnell zu sehen, ein kleiner (vll. sogar ironischer) kommentar kann zu einer 0-Klammer-Welle führen. Wobei ich die Diskussionen nicht verstehe, wir leben in einer (theoretischen) Demokratie und warum können wir dann nicht die Meinung anderer einfach sein lassen, denn rechts heißt ja nicht gleich das es etwas mit Juden zu tun hat.
Klar sind wir bei diesem Thema empfindlich, weil kein anderes Land so schlechte Erfahrungen mit rechts gemacht hat wie Deutschland, trotzdem sollten wir aufpassen nicht in ein Linksradikales Land zu verfallen!

Mein Motto ist "jedem das eine du Schwarz ich weis habt euch nicht so wir alle lieben den Scheiß" ... das heißt jeder soll seine meinung verteten solange sie begründet und nicht menschenverachtend ist.
Ich bin auch dafür das nicht mehr mehr Ausländer ins Land kommen und bin deswegen nicht rechts (aber das hier zu ausforumlieren wär zu viel...)

[EDIT]Natürlich sollten die rechten die linken auch links sein lassen

eines der besten Zitat möchte ich mal herausfiltern, es kam von "ulli_eichler" und Sie/er schrieb

Zitat
Was fehlt ist die "Mitte" - zwischen NPD und traditionellen Parteien, so wie es sie in vielen europäischen Nachbarländern gibt. Beispielt Fankreich "Le Pen" - eine Partei die ihre Position behauptet und klipp und klar sagt: zuerst die eigenen Landsleute, dann die Ausländer.

In Deutschland gilt das als fremdenfeindlich, in anderen Ländern nennt man das "gesunden Menschenverstand".


Und da ist was wahres dran, denn ich kann nicht verstehen das wir deutsche in Deutschland so im stich lassen, bloß um nicht gleich als rechtsradikal zu gelten.

So und jetzt wünscht euer Imperator* euch eine gute NAcht ...



*Imperator soll nicht überheblich oder so klingen, wird evtl. mal aufgeklärt ... hat auch nicht so nen sinn :D
 

Wer war da?

 
 (29) freezer1988
 (??) Nico1
 (??) Wanderfalke
 (??) klamm
 (??) birdman01
 (37) scary_sebi
 (53) SteveX
 (28) solid-snake

... und 18 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick