Gratis Duschgel
 
Blog von Minensie
 
Eintrag #22, 15.07.2005, 19:58 Uhr

sterne

Man sollte annehmen, ich habe in meinem Beruf gelernt mit alten Menschen umzugehen. Man sollte annehmen, ich habe in den letzten 8 Monaten verstaerkt gelernt, Geduld und Verstaendnis aufzubringen. Man sollte annehmen - aber das scheint doch nicht so. Zumindest kriege ich seit ca. 4 Wochen einmal die Woche regelmäßig einen Koller. Kurz vorm ausrasten, amoklaufen, schreien und weinen. Argh! Bonbons vierteilen! Ich krieg schon einen Hals wenn ich drueber nachdenke. Und gleichzeitig tut es mir so furchtbar leid, dass ich einfach nicht die noetige Geduld aufbringe. Fuer 2 Stunden halte ich das gut durch, aber ab der 3. Stunde kann man mir zusehen, wie ich mit jeder Minute agressiver werde. Gut, ich sag das auch, bin ja ein ehrliches Maedel. Aber das aendert nichts daran, dass ich einfach keine Geduld habe, mit dieser Art umzugehen. Und der Computer vom Chef war auch nicht gerade nett zu mir. Bissig war ich zwar auch (zum Chef), aber deswegen muss der Computer mir ja nicht gleich so kommen. Bis halb sieben wirklich den allerletzten Rest meiner Nerven verschleudert um dann im Regen Richtung zu Hause zu laufen. Bis mir zwei nasstriefende Antenne Bayern Leute entgegen kamen. Den bettelnden Blicken bin ich mal nachgekommen. Wirklich gutes Material werden sie da aber nicht haben *kicher*

Jetzt war auch der Nachbar da und hat sich den moeglichen Grund fuer die feuchte Ecke im Schlafzimmer unter mir angeschaut. Ich bin ja gespannt. Wir beide (also Untermieter und ich) wissen, der liebe Keidel wird seinen Arsch eh nicht hochkriegen um was dagegen zu tun. Hilfe zur Selbsthilfe. Ach wie ich meinen Vermieter liebe. Nur gut dass es nicht nur mir so geht.

Und sonst? Und sonst macht mir mein Dinchen Sorgen. Ich glaube kaum, dass sie das packt. Nicht ohne Hilfe. Meine arme Maus. Es sind auch schon wieder 11 Monate her, als wir uns alle vom kleinen Knutsch-mich-Gesicht verabschiedet haben. Heute war eh so ein Tag des Gedenkens. U. geistert mir seit heute Nacht in den Gehirnwindungen umher, die kleine N. hat sich dann spaeter dazugesellt. Nach einem halben Jahr war ich der Meinung, laesst der Schmerz nach. Aber irgendwie trifft es mich heute fast noch haerter als damals.

Du stehst in den Sternen,
wirst dich von mir entfernen
wo kommen bloß all die wolken her
warum verschwimmst du im sternenmeer
bin ich irgendwie brauscht
hab ich soviel getrunken
hast du die ebenen getauscht?
dann schau jetzt besser nicht nach unten


Heute waer ein so perfekter Tag fuer einen leckeren Eiskaffee, dem alten Sofa, "Rocky Horror Picture Show" von DVD laufend, U. neben mir und das herzliche Lachen ueber die schlechte Uebersetzung der Untertitel. *seufz*

Ich vermiss ihn so.

Minensie
 

Wer war da?

 
 (35) serialize

... und 30 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick