Blog von the.limo
 
Eintrag #7, 23.11.2007, 20:49 Uhr

Rede Deutschunterricht : Probleme der Lehrer

Hier eine Rede die für den Deutschunterricht geschrieben wurde. Ein paar Sachen sind nicht so toll, bzw. auf meine Klasse bezogen.
_____________________________________
Liebe Mitschüler!
Wer von uns kennt das nicht:  Gut gelaunt und voller Freude auf den Unterricht kommt man morgens früh zur  Schule. Vor dem Klassenraum trifft man sich dann mit seinen Freunden.
Die Hausaufgaben, die man am Vortag direkt nach dem Mittagessen gemacht hat, werden begeistert besprochen, alle freuen sich auf den Lehrer - wenig später ist es dann soweit:  Herr Sahr kommt.
Aber:  Vielleicht haben es einige von euch noch nicht bemerkt, unsere Lehrer haben ein sehr schweres Leben.
Tag für Tag müssen sie sich mit einem Haufen übermotivierter Schüler rumplagen.  Manchmal ist es ihnen gar nicht möglich, uns Schüler davon abzuhalten, dass wir uns melden.
Diesen Lehrern muss geholfen werden.
Als allererstes sollten sie nicht mehr dadurch in den Wahnsinn getrieben werden, dass immer so eine Ruhe und Konzentration in den Klassenräumen herrscht. Dass dieser Punkt ein großes Problem ist, zeigt schon die Tatsache, dass einige Lehrer sich beschweren, sie würden nur ihren eigenen Tinitus hören.
Als  zweites ist auch noch zu sagen, dass viele Lehrer unter einem Überschuss an Aufmerksamkeit leiden. Schüler hören ihnen immer genau zu und jeder fängt direkt an zu arbeiten, wenn es eine Aufgabe gibt. Vielen Lehrern macht das psychisch zu schaffen. Deshalb darf ihnen nicht mehr so viel Aufmerksamkeit zukommen.
Um  als letztes noch ein drittes Beispiel zu nennen:
Tag für Tag stehen die Lehrer  vor dem Problem, dass jeder Schüler pünktlich vor dem Klassenraum steht und Unterricht bis zum Ende der Stunde fordert. Sie dürfen nicht weiterhin unter Druck gesetzt werden, volle 45 Minuten auszufüllen.
Wie ihr alle seht, ist das Leben für unsere Lehrer alles andere als ein Zuckerschlecken.
Deshalb ist es jetzt an uns etwas zu tun!
Hiermit fordere ich euch auf: Helft unseren Lehrern! Zügelt eure Motivation. Haltet euch etwas mehr zurück. Wir müssen dafür kämpfen, dass die Pausen, die unseren Lehrern zustehen, länger werden und dass sie weniger Unterricht geben müssen,  bei uns, weil wir eine enorme Zumutung sind! Wir müssen auch dafür sorgen, dass unsere Lehrer eine angemessene Geräuschkulisse haben, was man z.B. durch Baustellen erreichen kann, die es leider viel zu selten gibt.

"Aber denken kann ich, was ich will, wenn ich mir nur nicht selbst widerspreche, ..."
 

Wer war da?

 
Bisher haben 15 Gäste diesen Blog besucht.
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick