Blog von Jeane
 
Eintrag #18, 08.07.2005, 16:02 Uhr

Nasenbohren und Popel essen ist gut für die Gesundheit

Laut eines Berichts eines Innsbrucker Experten soll das Bohren in der Nase aber auch das Verspeisen der Popel die Gesundheit fördern. Mit dem Finger in der Nase zu bohren ist eine mechanische Reinigung und laut dem Innsbrucker Lungenfacharzt Friedrich Bischinger gründlicher als mit einem Taschentuch. Das Verspeisen der Popel steigere zudem die Abwehrkräfte. Die Nase dient als Filter, in dem sich viele Bakterien ansammeln. Verspeist man nun die Popel, gelangen diese wieder in den Darm und hätten die Wirkung eines Medikaments. Kindern sollte man deshalb das Bohren in der Nase nicht verbieten.



:mrgreen:  hab ich grad gefunden
 

Wer war da?

 
 (52) IgelEi
 (27) HoneyBell
 (32) schwarzfahrer
 (29) exDelphi
 (29) Tudelwitz

... und 255 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick