Blog von ichbindrin
 
Eintrag #1, 30.12.2004, 07:32 Uhr

Mein erster Weblog oder Haben Haferflocken Zwillinge?

Toll Herr Klamm,
nun auch hier Weblogs!
Nach privaten Internetseiten, auf denen uninteressante Personen in allen Schriftarten und -größen, in allen Farben, mit 374 verschiedenen animierten Gif-Dateien und abschreckenden Fotos sich selber, ihr Familie, Freunde und spannenden Hobbys vorstellen, das überflüssigste im Internet.

Personen, die Jahre lang zum Wohle der Menschheit selbige in Frieden gelassen haben treten nun hervor und füllen das WWW mit multimedialen Tagebüchern. Darin steht dann möglichst lustiges Zeug, das eh keiner lesen will! Das ganze dann noch mit Selbstironie gemischt und fertig.
Aber das ist der Fortschritt ...und den kann auch ich nicht aufhalten ;--)


Als ich heute Morgen mein Müsli zubereitet habe, stellte sich mir die Frage, ob Haferflocken so toll sind wie Schneeflocken. Ist jede Haferflocke ein Unikat bedingt durch Form und Struktur oder gibt es auch welche die sich gleichen? Einen natürlichen Haferflockenklon?! Oder hat vielleicht sogar jeder Hersteller nur eine einzige Flocke, die immer nur vervielfältigt wird?

Angetrieben durch die Worte "Willst du es genau wissen, dann forsche nach", die bestimmt schon mal irgendwann irgendjemand gesagt hat, kippte ich die Dose auf dem Küchenboden aus und machte mich an die Arbeit. Von der weihnachtlichen Backerei übrig gebliebene Lebensmittelfarben sollten zusätzlich bei der Kenntlichmachung ähnlicher Flockenindividuen helfen.
Als ich ungefähr 200 bunte Flocken systematisch nach Umfang, Dicke, horizontaler und vertikaler Abmessung sowie Anzahl der Oberflächenlinien stammbaumartig auf dem Boden ausgebreitet hatte, viel mir ein, dass ich schon vor Minuten auf der Arbeit hätte sein müssen.
Fluchtartig verließ ich die Wohnung und fragte mich beim Anblick der Wolkenmasse über mir und dem Klagen meines Magens über die Leere in mir, wie wohl Wolken schmecken?!

Nun bleibt nur zu hoffen, dass die zuhause noch schlafende beste Frau von allen Verständnis für meine Nachforschungen zeigt und mein junges Projekt nicht zerstört.
Obwohl... ich hoffe, dass sie es wegräumt und alle Spuren dieses morgendlichen Wahns vernichtet. Für solch anspruchsvolle wissenschaftliche Fragen können in öffentlichen Einrichtungen noch Gelder verschwendet werden um dann irgendwo im hintersten Winkel des Internets die daraus resultierenden Ergebnisse zu veröffentlichen. Irgendwo da, wo es nur ein Short-News-Reporter findet ^^

Ich freue mich für jeden Leser darüber, dass die über 2000 verbleibenden Zeichen keine Pflichtzeichen für mich sind :--)
Damit ihr aber nicht mit "leeren Händen" diese Seite verlasst möchte ich euch noch meinen persönlichen Gewinn dieser Erfahrung mitteilen:

Statt nach Zwillingen zu suchen und nach Wolken zu greifen sollte man sich lieber an Einzelkindern
und "normale" Geschwistern sättigen.
(Natürlich unter Berücksichtigung von "Jeder isst soviel er kann nur nicht seinen Nebenmann!")
 

Wer war da?

 
 (31) kampfmaus86
 (30) green-belt
 (37) FsF
 (47) Merowing
 (??) Ironside
 (48) Dizmo

... und 2 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick