Blog von wish
 
Eintrag #17, 20.08.2005, 04:49 Uhr

Liebesgedichte

Das Spiel

Zwei große Kinder die spielten ein Spiel
zu Anfang ganz harmlos ganz ohne Gefühl
Sie fuhren über die Grenz in ein anderes Land
vergaßen für Stunden, was sie Zuhause verband

Sie genossen den Tag frei und ungezwungen
vergaßen bisweilen alle Erinnerungen
Sie waren beide bereit zu riskieren
das Neue Andere ganz zu probieren

Die Grenze schien fast schon überschritten
doch keiner traute sich den anderen zu bitten
So ging ein schöner Tag zuende
sie hielten sich nur zum Abschied die Hände

Doch diese Berührung war voller Magie
durchströmte die Körper mit Glücksenergie
Zu schön war es im Gedanken gewesen
man konnte es in ihren Augen lesen

Dies war nun der Auftakt von besonderer Art
zu einer emotionalen Achterbahnfahrt
Sie fühlten sich frei, begannen zu schweben
genossen im Innern das wohlige Beben

Genossen Gefühle, die zu lang verschollen
überlegten aber ob sie es zulassen sollen
Beim Spiel das Feuer nicht bedacht
hat nun ihre Gefühle durcheinander gebracht

Engelchen und Teufelchen waren ihre Begleiter
die Sehnsucht nach neuem trieb sie immer weiter
Zweifel und Angst kamen nun aber dazu
doch immer noch finden sie keine Ruh

Sie kämpfen nun beide, wissen nicht gegen wen
man hört sie im Innern um Hilfe flehn
Wer soll hier nun helfen, Ratschläge geben
richtig grausam ist halt nur das Leben

Ist hier der Kopf oder das Herz gefragt
oder wird die Entscheidung immer wieder vertagt?
Und was passiert, wenn Herzen brechen
wird sich das irgendwann mal rächen?

Fragen über Fragen stehen hier im Raum
Es hoffen beide, ist vielleicht nur ein Traum
Was wenn nicht, wenn alles real?
die falsche Entscheidung, sie wäre fatal

Um das nun zu testen sollte man reden
ich möchte Dich daher um ein Treffen beten
Ob essen, trinken oder Kino gehen
was richtig ist, wir werden es sehen
_______________________________________________

Der Zauberer

Der sensibele Zauberer hat, in unzähligen Stunden,
eine Phantastische magische Welt, für mich erfunden.

Er zaubertete mir ein sanftes Lächeln, ist immer da,
berührte leise meine zarte Seele, als ich einsam war.

Stundenlang hat er, meine Melanchonie verschoben,
mir die wahre Liebe gelehrt und auf Wolke 7 gehoben.

Diesen Meister der Magie, darf man nicht versäumen,
er bezaubert in der Nacht, läßt mich am Tage träumen.

Mein pochend Herz, gehört dem Hexenmeister allein,
denn ich werde für immer, seine Sklavin der Liebe sein.
_______________________________________________

Mein Regenbogen

Rosarot:Denn ich bin verliebt!

Himmelblau:Denn ich schwebe auf Wolken!

Sonnengelb:Denn so ist jeder Tag mit DIR!

Giftgrün:Denn DU bist meine
Herausforderung!

Orange:Wie der Sonnenuntergang!

Violett:Wie meine leidenschaftlichen Gefühle!

Tiefblau:Wie deine Augen!

Pink:Wie meine verrückten Gedanken!

Zitronengelb:So strahlen wie dein lächeln!

Rot:Wie Deine ROse

Und wenn ich dich dann küsse, sehe ich den ganzen Regenbogen!!
_______________________________________________

Der erste Kuß
Der erste Liebe goldene Zeit,
von der die Dichter singen,
ist wirklich keine Kleinigkeit,
da müssen Kühn und Schüchternheit
schwer miteinander ringen.
Auch wenn Du heute 60 bist,
wirst Du bestimmt noch wissen
wie schwierig es gewesen ist,
den ersten Kuß zu küssen.
So stur auch der Jüngling tut
als sei er nicht zu zähmen.
Es feht ihm doch das bischen Mut
er muß erst Anlauf nehmen.
Er möchte gern und fürchtet sich,
den ersten Kuß zu küssen
und das ist sehr bedauerlich
für alle die drauf warten
_______________________________________________

an meinen schatz..

für dich mein schatz halte ich jederzeit

ein liebes lächeln
eine sanfte berührung
einen zärtlichen kuss
meinen letzen atemzug

und vor allen dingen
meine ganze liebe
und wärme bereit

denn nur dann wenn du
mit beiden händen mein vogelherz
wärmst

werde ich weiterfliegen
können...

dann stehle ich mir einfach ein
kleines stückchen blau
aus deinen schönen augen

und ganz ganz schnell wird
es wohnlich in mir...

einfach nur mal zwischendurch einen
ganz lieben dank an dich das es dich
gibt...du traumfrau du...

freue mich auf den nächsten flug mit dir...lächel..
_______________________________________________
Vertrauen
Ich lege meine Seele in deine Hände,
ich gebe sie dir,mit der ganzen Liebe meines Herzens.
Denn ich liebe Dich,
und es ist für mich ein Bedürfnis der Liebe,
mich zu schenken und mich rückhaltlos in deine Hände
zu legen.
Mit einem grenzenlosen Vertrauen,
weil du die Liebe meines Lebens bist.

 

Wer war da?

 
 (46) Rainier
 (45) Angel-of-Pain
 (26) Paine
 (29) exDelphi
 (46) fibre

... und 42 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick