Blog von Cybermieze
 
Eintrag #1, 07.08.2005, 11:06 Uhr

Liebe..was soll das eigentlich sein?

Sonntag Morgen.. ich hock da mit aufgequollenen Augen und nem riesigen Durcheinander im Kopf. So wie es aussieht ging heute Nacht meine Beziehung in die Brüche. Ein Jahr, drei Monate auf den Tag genau...aber ich wollt doch ganz viele Jahre draus machen...
Ich hatte mich festgelegt, er und sonst niemand.. NIEMAND. Will keinen andern, was bringt das denn. Ist das nicht Selbstbetrug.. Wie soll das überhaupt gehen. Lügt man sich an, wenn man denkt man liebt eine Person.. denn lange muss es nicht dauern, dann liebt man sie ja plötzlich nicht mehr.. und liebt schon wieder die nächste Person. Vor ihm hab ich niemanden geliebt.. meine Familie vielleicht ok... eine Freundin, die zu meiner Familie gehörte.. aber so Liebe... wirklich nicht. Ich wollts mir aufheben, hab gedacht das wärs jetzt.. und doch sitz ich da. Soll das jetzt alles gewesen sein? Für mich ist es irgendwie unvorstellbar mich zu "entlieben". Kann und will mir niemand anderen an der Seite vorstellen.. aber muss ich das jetzt? Es war nicht immer das, was ich mir erhofft habe, aber es war mehr Liebe als ich mir hätte wünschen können. Sie war (ist?) da.. Warum zeigen Personen sowas nicht.. Dieses "Ich kann das nicht" Was soll das denn... jeder Mensch kann doch lieben, wenn er die richtige Person gefunden hat.. und jeder will geliebt werden. Und ich will nur ihn, auch wenn er so unromantisch ist, so stur, .. Aber was ist das schon gegen die andern Dinge, die seine Person aus machen...? Eigentlich gar nichts oder...aber dennoch bedeutet es einem sehr oder zu viel.. Nur, bin ich schuld, wenn ich Zuneigung in kleinen Dingen wie eine Rose suche? Nicht direkt, aber als Zeichen, dass man gegenseitig noch keine Selbstverständlichkeit ist.. Warum soll das ein Fehler sein..? Wenn man sich Mühe gibt, um den andern immer mal eine Freude zu machen, was ist daran verkehrt? Eigentlich gar nichts oder.. man freut sich ja mit, wenn man die Person, die man liebt glücklich macht.. Aber irgendwann hätte man auch gern was... Ich bin so abgewichen... in meinen persönlichen Sumpf aus Verwirrung rein.. mir ist so schlecht..
Das kanns doch nicht gewesen sein...
Bedingungslose Liebe... unendliche... für mich zumindest... ich wills nicht aufgeben.. aber will auch net immer verzichten müssen...
Er ist meine große Liebe....
 

Wer war da?

 
 (57) Funki7
 (53) mbs
 (38) User_36366
 (32) math
 (??) mazeero
 (37) Roadstar
 (51) Blaubart1966
 (30) Pillefuzz
 (32) Marcel
 (??) starjohnny

... und 1 Gast
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick