Blog von vigenzo
 
Eintrag #12, 16.01.2005, 00:08 Uhr

Irrelevate Zeitenanalyse (das klingt intelligent, cool)

Es ist nun zehn Minuten nach
ich fange meinen Weblog an,
und bin auch jetzt noch immer wach,
zu sehn, wie lang das dauern kann.

Wir werden heute einmal sehen,
wie lange so ein Eintrag braucht,
und dass es mich - ihr müsst verstehen -
um diese Uhrzeit ganz schön schlaucht.

Das werden hier heut nur drei Strophen,
(das "Strophen" sprecht mal schneller aus)
denn dann bleibt mir wohl doch zu hoffen,
das ich hier pünktlich noch komm raus.

Okay, das sind jetzt noch vier Zeilen
in denen ich euch eines sag:
Der Dichter braucht nicht lang mehr weilen,
denn jetzt ist es nur Viertel nach.

Moral:
Wenn es mal schneller gehen muss,
macht auch vigenzo früher Schluss.


EDIT:
Die Uhr in meiner rechten Ecke,
am unt'ren Teil vom Monitor*,
die geht, so scheints, ne ganze Strecke,
und zwar sieben Minuten vor.

*jaja, ich weiß, es heißt "des Monitors". Das hätte sich aber nicht auf "vor" gereimt.
 

Wer war da?

 
Bisher haben 47 Gäste diesen Blog besucht.
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick