Blog von Gorgobert
 
Eintrag #7, 19.03.2005, 00:25 Uhr

Geschichten aus dem Großhandel 2

Bevor ich als Azubi (siehe GadGh1) bei meinem Arbeitgeber knechtete, war ich dort Werkstudent, und zwar als Kassenaufsicht/Endkontrolle. Eine meiner Hauptaufgaben war damit das Türstehen und Verhindern von Diebstählen. Aber irgendwie ziehe ich erst diese Woche die Diebe an. In den gesamten 6 Jahren die ich als Studi dort gearbeitet habe, habe ich 3 Diebe entlarvt. Diesen Samstag, Dienstag und Freitag habe ich damit die gesamte Ausbeute von 6 Jahren eingeholt. Ok, damals war ich nur 2x die Woche da, jetzt täglich. Aber trotzdem entsteht der Verdacht, dass es da noch andre Zusammenhänge gibt. An der Wirtschaftslage sollte es nicht liegen, die erwischten Leute haben damals wie heute Blödsinn geklaut, den sie nicht brauchten sondern einfach haben wollten. Mal sehen wie sich das weiterentwickelt.
Im Gegensatz zu Kollegen macht es mir übrigens komischerweise nicht aus, Diebe zu entlarven. Währen dsich die einen für den Dieb schämen und es ihnen peinlich ist, ist es mir jedesmal eine Genugtuung, da ich es merkwürdigerweise persönlich nehme, als ob die Leute mich bescheißen und nicht meinen Arbeitgeber.
 

Wer war da?

 
 (34) Com2007
 (55) Kwr
 (35) Morticia
 (30) freuleinleune
 (30) Linzer86
 (??) adminchen
 (36) Hein.vog
 (31) Adlerfalke
 (30) Hoernchen2.0p

... und 119 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick