Blog von Reve
 
Eintrag #2, 01.01.2005, 12:30 Uhr

Entscheidung 2

Die OP ist ohne Komplikationen verlaufen. Wir können zunächst mal aufatmen. Die nächsten 14 Tage werden zeigen, ob die OP langfristig erfolgreich war. Mutter hat in den letzten Stunden noch eine Infektion bekommen. Hört das denn nie auf?!

Ob die Seuchengefahr in den südasiatischen - vom Seebeben und den Tzunamis betroffenen - Ländern gebannt werden kann, zeigen die nächsten Stunden, Tage und Wochen. Es ist für die Helfer und Helferinnen vor Ort offensichtlich ein Wettlauf mit der Zeit.

Wir wollen sie mit unseren bescheidenen Mitteln nach Kräften unterstützen. Der Vorschlag von Bundeskanzler Schröder, Patenschaften der Industrienationen der westlichen Welt mit den betroffenen Staaten, Provinzen, Regionen und Städten ins Leben zu rufen, halte ich für sehr hilfreich, wenn, ja wenn die Verantwortung auch wirklich wahr genommen wird.

Das alte Jahr ist mit einem gemütlichen Heimatabend zu Ende gegangen. Brathähnchen mit Reis und süß-saurer Soße, sowie Salat, haben uns den Abschied von einem bewegten und bewegenden Jahr leicht gemacht.

Böller hatten wir in Freiburg eigentlich an diesem Sylvester mehr als ich erwartet hatte.

Sei`s drum.

Uns allen ein friedvolles, gesundes und segensreiches Jahr wünscht Reve  :g:
 

Wer war da?

 
 (??) F1111
 (33) Tiiiina

... und 12 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick