Blog von SixerHood
 
Eintrag #3, 01.01.2005, 12:39 Uhr

DJ_MC's 5000 Zeichen Tag 31.12.2004 - 01.01.2005

Nachdem das erlebte der letzten Nacht ich nicht mit einem Tages Bericht von mir gleichstellen möchte bekommt diese Nacht einen extra Weblog.
Es war wie schon im letzten Tagesbericht angeschrieben größtenteils die Hölle auf Erden ^^.
Meine family und ich kamen ca. 18.00 an unserem Zielpunkt (Hohenfeld) an. Kurze Zeit darauf gab es in einer umgebauten Wirtschaft (jetzt Tanzhalle) das lang ersehnte essen das zwar von einem Partyservice gebracht wurde und leider auch so schmeckte aber mir reglich egal war da ich sowieso nur Kartoffelsalat, einen Klos und Soße gegessen habe. Ich war glücklich darüber dass meine Exfreundin nicht dabei war und für mich diesen Tag dadurch evtl. rettete. Das mir jedoch jedes mal als die Tür geklingelt hat, damit man jemand reinlassen kann da zugesperrt war, mein Herz stehen geblieben wäre weil ich die Vermutung hatte das meine Ex Freundin durch die Tür herein tritt ist nicht weiter erwähnenswert.
Nach dem Essen, nichts zu trinken, einer Horde von Country Fans, einem sehr heißen Raum, komische Musik, Leuten die mich wegen meines schon so altem Aussehens anstarrten und 3 Runden Skippo war es mir so schwummrig vor den Augen das ich keinen Alk mehr gebraucht hätte. Doch nein soweit soll es heute nicht kommen ich brach nach der 3. Runden Skippo aus der Mannschaft aus und erwartet pünktlich 9.00 Uhr meine Truppe von 4 Girls. Doch nein auch das funktionierte nicht nein sie kamen nicht ich musste warten bis 9.40. Den dann kam die befreiende SMS, aber zu früh gefreut es war nur eine SMS mit Gestammel das nicht mal ich als Fehlererfinder entziffern konnte zudem wusste ich nicht  wo dieser ominöse Treffpunkt sein sollte. somit habe ich einen SMS Krieg gestartet bis endlich nach einigen (zu vielen) SMS der Treffpunkt namens Bushaltestelle vereinbart war.
Jetzt hieß es für mich Jacke an Schlüssel organisieren und raus aus diesem Haus. als ich vor der Tür stand war das erste dass ich tat erstmal dafür zu danken, dass ich hier raus darf. Jetzt noch schnell zum Auto Böller holen und meinen Bocksbeutel den jetzt konnte die Party beginnen.
Auf dem Weg zum Auto traf ich auch gleich meine Girls jedenfalls eine Hälfte davon. Die andere Hälfte musste A aufs Klo und B konnte wegen Schmerzen nicht aufstehen. Als ich alle Sachen gepackt hatte und endlich loslaufen konnte fing es doch glatt an zu regnen ... ich dachten ur toll jetzt wo ich endlich meine Böller hab hmm. Aber ich lass mich von so was nicht abschrecken ich laufe weiter und hole den Rest der Bande dann och das 5. Girl abholen und der tag war gerettet. plötzlich wurde ich zum Flaschenträger umfunktioniert und bekam prompt eine Sektflasche in die Hand gedrückt die noch ca. Dreiviertels voll war das erste war das ich mir selbst dachte :" nicht wegschmeißen, behalten und selber Trinken ^^" ich bekam auf dem weg in Die City tatkräftige Hilfe von dem 5. Girl Lisa sie half mir dabei die Flasche leer zu machen bis zu einem Zeitpunkt bei dem bei uns Unstimmigkeit wegen Restverlauf des Abends herrschte. Wir hielten an und beraten uns 4 Girls gehen in den B8 Keller und Lisa und ICH gehen zum Oli da der Plan mit ihm schief gelaufen ist wollten wir ihn wenigstens besuchen wir trafen ihn auch nach einer kleinen Konversation mit der Wirtschaftswand ^^. Sodala nun war die Sekt Flasche endlich leer. Der Oli war da und ich konnte meinen Bocksbeutel aufmachen doch prompt machte ich ihn kaputt. Ich Anfänger dachte ich nur. Lukas (haben wir bei der Wirtschaft kennen gelernt) verspottete uns und half uns dabei Oliver zu finden. Lisa war glücklich, dass sie es nicht sehen musste wie Oli mit Melly (Erzrivalin) rumhaut da sie nicht mit bei ihm war. Lisa und ich konnte somit wieder gehen und ich brachte sie heim und ich dachte mir kuckst bei meiner Mutter noch mal vorbei und sagst ihr das ich jetzt in den B8 Keller gehe aber schon wieder zu früh gefreut. Ab diesem Zeitpunkt  war der Abend gelaufen und ich wurde wieder in diese Wirtschat eingesperrt und habeweitere 2-3 Runden Skippo aushalten müssen (was macht man nicht alles wenn man keinen Alk mehr bekommt) Das ich zuvor jedoch ne halbe Sekt Flasche und nen halben Bocksbeutel alleine gekillt hab musste meine Mutter ja nicht erfahren. Schnell noch eine SMS an meine gute Freundin damit sie nicht auf mich warten müssen im B8 Keller die jedoch um diese Uhrzeit nicht ankam und erst um 6 Uhr in der Früh meinen eigentlichen Empfänger zur Verfügung stand. So jetzt war es soweit der Countdown läuft 10,9,8,7,6,5,4 Wo sind wir bei 6? 6,5,4,3 ne Die Glocken Leuten schon YEAH PARTY FEIERN hieß es einfach mal so ^^. Ich bekam noch einen letzten Abschluss Sekt und der Abend war endgültig gelaufen jetzt verlief der Rest ganz normal und ich konnte um 2 Uhr in mein Bett sinken und davon träumen wie es wäre wenn ich noch mehr getrunken hätte.
ich möchte mich vorher jedoch dafür bei euch entschuldigen falls die Geschichte nichtganz Komplett ist den ich bin noch leicht voll und mein Kopf brummt ungemein

HAPPY NEW YEAR!!  :mrgreen:
 

Wer war da?

 
 (57) werner0512
 (27) magno
 (24) Morbach
 (??) MAIKAUF

... und 4 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick