Blog von rosebud
 
Eintrag #5, 27.03.2005, 20:52 Uhr

Die Zahlen aus China sind endlich da

Ja sie sind da, die von allen lang erwarteten Zahlen aus China. Jetzt endlich, da der März in den letzten Zügen liegt, hat das Statistische Landesamt Chinas die Zahlen für Januar und Februar 2005 veröffentlicht.

Danach fielen in den ersten beiden Monaten des Jahres 2005 täglich durchschnittlich 2359 Sack Reis um. Als die Chinesen diese Zahlen hörten kam es zu spontanen Kundgebungen. Die Demonstranten trugen Banner mit der Aufschrift "Wer den Sack Reis nicht ehrt, ist den Hundebraten nicht wert!"

Die zuständigen Ministerien beruhigten die aufgebrachten Menschen und versicherten, dass nur etwa 0,1 Prozent der umgefallenen Säcke unbrauchbar geworden ist, der bei weitem größere Rest wurde nach Rücksprache mit den zuständigen Kreis- und Bezirksparteivorsitzenden wieder aufgestellt.

Die Demonstration löste sich so schon nach kurzer Zeit wieder auf und jeder ging wieder seiner Arbeit nach. Bemerkenswert ist sicher noch, dass während der Kundgebung keinerlei Reis zu Schaden kam.

Wir sind mehr als gespannt auf die Zahlen vom März diesen Jahres.

In diesem Sinne: Frohe Ostern!
 

Wer war da?

 
Bisher haben 5 Gäste diesen Blog besucht.
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick