Blog von ALKOHOLIKA
 
Eintrag #6, 19.08.2005, 16:50 Uhr

Das Tagebuch der Herta Kowalski - TEIL IV

Montag, 11. April
War als erstes in der Zoohandlung, ne neue Maus kaufen. Die alte ist total durchgerubbelt und ganz rot am Bauch, außerdem fängt sie an zu stinken. Bin erst gegen 11 Uhr online, weil ich noch ein paar Kleinigkeiten erledigen musste. Habe es endlich mal geschafft, mich zu waschen und im Badezimmer den Gang mit den schmutzigen Klamotten freizuschaufeln. Habe wieder was in AOL nicht verstanden. Bei der E-Mail steht immer was von email-Anhang, aber wenn ich draufklicke, hängt da gar nichts dran, obwohl ich es mindestens 30 mal versucht habe! Also einige Macken hat AOL ja doch! Kenne schon viele nette Leute im Raum, die freuen sich immer ganz toll, wenn ich da bin. DaViD war Gott sei Dank nicht da, trotzdem habe ich ihn so ein bisschen vermisst. Habe endlich auch das Zeichen ;-)) erklärt bekommen, das ist ein lachendes Gesicht, auf die Seite gelegt! Finde ich niedlich, ist immer nur so umständlich, beim Schreiben schräg auf dem Küchentisch zu liegen. Was soll es, die anderen können es ja auch! Gegen Nachmittag schnell meine Mutter angerufen, sie holt die Kinder ab und nimmt sie bis Mittwoch Abend zu sich. Super! Die restlichen harten Donuts gegessen, musste beim Wein dann ein ganz dolles Bäuerchen machen. Am Abend mal schnell runter ans Kiosk und neue Stange Zigaretten besorgt. Ein toller Abend, ganz gemütlich und so viele nette Leute um mich, die mich alle lieb haben! DaViD leider nicht mehr getroffen. Wieso geht mir dieser blöde Typ eigentlich nicht mehr aus dem Kopf??

Dienstag, 12. April
Komisch, irgendwie bleibt zu Hause alles liegen, das sieht ja hier aus wie in einem möblierten Atombunker! Habe morgens widerstrebend mal ein bisschen aufgeräumt und die tote Katze in die Mülltonne gebracht Wahnsinn, ist mir noch nie passiert, dass ich über eine Woche lang vergessen habe, ihr das Futter hinzustellen. Bin wohl etwas unkonzentriert geworden, ob mir die Kinder fehlen? Um 9 Uhr dann runter zum Bäcker, 10 trockene Brötchen und 30 Berliner geholt, auf dem Weg schnell noch vom Kiosk ne neue Stange Zigaretten besorgt und ein paar Fläschchen Rotwein. Ging erst um 9.16 Uhr online, man kann es also auch gut ohne AOL aushalten, wie man sieht! Hatte in AOL aber direkt ein neues Problem, wollte einer neuen Bekannten von der Telekom eine E-Mail schicken, ging aber nicht. Im Raum sagte mir dann einer, man muss Namen und Anbieter durch einen Klammeraffen in der Anschrift trennen. Ich schnell runter in die Zoohandlung, die kosten über 1.000 EURO!! Soll sie sich doch die E-Mail an den Hut stecken, so blöd bin ich nun auch nicht, soviel Geld für ne Mehl zu bezahlen! Weiß immer noch nicht, was die Telegramme kosten, deswegen klicke ich die immer schnell weg. Ja, das habe ich auch schon gelernt, man muss gar nicht neu starten! Habe dann auch die Anschrift und Telefonnummer aus dem Profil genommen, dieses dauernde nächtliche Klingeln an der Haustür nervte mich langsam. Dann bis 20 Uhr nett gechattet, sind schon über 300 Leute auf meiner Buddy-Liste. Da morgen schon die Kinder kommen, will ich heute mal ein bisschen länger in AOL bleiben. Um 20 Uhr an der Tankstelle schnell ein paar belegte Brote geholt, weil die Brötchen und Berliner alle waren. Musste trotzdem gegen Mitternacht aus AOL gehen, weil mein Bildschirm auf einmal zu spinnen anfing. Die Buchstaben verschwammen immer mehr vor meinen Augen, Scheißding! Naja, wenn das morgen auch noch ist, muss ich eben einen Techniker bestellen.
...
to be continued
 

Wer war da?

 
 (46) Vevi
 (??) Calinostro
 (35) waldi1981
 (50) santa1974

... und 38 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick