Blog von Leichenfresser
 
Eintrag #16, 16.03.2005, 21:21 Uhr

Arcor ohne Ende (Fort.“Fremdwörter: Kunde & Dienstleistung”)

Arcor hat mal wieder bewiesen, wie fähig die Mitarbeiter sind!
Seit Kurzem geht das Telefon nicht und wie lange der Internetanschluss noch geht ist auch nur eine Frage der Zeit. Anruf bei der Störungshotline brachte ein aufwühlendes Gespräch mit einem Aushilfs-Primaten, der meine Frau am Telefon anflaumte und einfach auflegte. Nachdem ich bei der Kundenhotline angerufen hab (wir sollten niemals die obligatorischen >30 Minuten Wartezeit vergessen), stellte sich raus, dass der Anschluss wieder gesperrt wurde (was für eine Überraschung). In der Zwischenzeit kam keinerlei Stellungnahme, noch Mahnung bei uns an.

Ein langes, aber völlig sinnloses Telefonat ergab dann, dass jeder Kundenberater was anderes erzählt, die Gespräche nicht aufgezeichnet werden und stellenweise frech ins Gesicht gelogen wird. Angeblich läuft alles darauf hinaus, dass wir nicht gesagt hätten, welchen Tarif wir wollten. Rückfragen kamen aber auch nie. Einmal wird gesagt, dass keine Mahnungen und keine Rechnungen rausgehen, solange ein Vorfall nicht geklärt ist, diesmal hieß es, man müsse trotz Widerspruch zahlen. Wo gibt es das, dass man eine widersprochene Rechnung bezahlt??? Ich könnte mich weiter auslassen, aber vieles wären Wiederholungen und da eh jedes mal was anderes ausgesagt wird, haben die Aussagen leider alle keinen Wert.

Schriftlich haben wir bis zum Schluss nichts.

Morgen geht die fristlose Kündigung raus. Aber ich befürchte auch das wird nicht schnell gehen *seufz*

>> Zurück zum Anfang
 

Wer war da?

 
 (34) monoa

... und 13 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick