Blog von lateiner
 
Eintrag #32, 05.01.2008, 23:51 Uhr

arbeiten mit Drupal

Seit Mittwoch bin ich, zusammen mit zwei mit Vorständlern, damit beschäftigt eine neue Website meiner Schülervertretung auf Drupal Basis zu schaffen. Nachdem wir uns am Mittwoch und Donnerstag zusammen gesetzt haben und gemeinsam an den Basics gearbeitet haben ging es am Freitag und am Samstag dann bei mir und einem weiteren zuhause allein weiter. (Der andere ist jetzt Skifahren).

Am Freitag habe ich festgestellt, das die Übersetzung von Drupal auf GNU Gettext basiert, ich hatte es ja schon geahnt aber kein Modul gefunden was die Übersetzungsdaten exportiert gefunden.  Daraufhin durfte dann erst einmal alle in das Gettext System übertragen werden (zum Glück nur zwei Dateien aber das reicht schon). Also habe ich dann den Rest des Tages mit übersetzten verbracht. Am Abend habe ich dann endlich den Sinn des Taxonomie-Systems verstanden und es gleich eingesetzt.

In der Nacht, so gegen 2Uhr kam ich dann auf die Idee nach einem Modul zu suchen was auf  Taxonomie basierend den Zugriff steuert. Das gab es auch. Also installiert. Es tat auch was es sollte. Aber am Morgen hat das System dann wohl ausgesetzt und es konnte auf keine Seite mehr zugegriffen werden. Also musste ich es heute Abend wieder runter nehmen. Das Dumme ist nur, das jetzt meine Beiträge immer noch nicht für alle Sichtbar sind, da in der Datenbank wohl nicht die benötigte Zeile angelegt wird.
Aber ich habe heute so die Schnauze voll das ich morgen einen PC freien Tag machen will. Also wird das am Montag wohl erst gefixt. Zum Glück sind wir noch nicht im Produktiven Einsatz!

Ansonsten ist Drupal eigentlich echt toll, auch wenn ich mich dort erst noch richtig einarbeiten muss. Aber bei phpBB2 war das damals nicht anders. Drupal hatte ich übrigens als Software ausgesucht nachdem ich den Wikipedia Artikel gelesen hatte. Was nur etwas nervt, ist das die Deutsche Übersetzung sehr viele Module nicht einbegriffen hat und wir das selber machen müssen und das es keinen Qualitätsstandard für die Module gibt. Aber das gibt es für die Modifikationen in phpBB2 ja auch nicht.

Den Vergleich zu von Drupal zu phpBB2 ziehe ich ihr gerade, da phpBB2 eigentlich die einzige Software ist mit der ich sehr oft gearbeitet habe in den letzten Jahren die nicht von mir selbst geschrieben wurde. phpBB2 wurde übrigens auch mal für die SV eingesetzt, damit fing es bei mir an :-) Aber ich weiß, dass Drupal und phpBB2 ganz unterschiedliche System sind und Konzepte haben. Drupal ist mehr ein CMS und phpBB ist Forum.

Ich vermute übrigens mal, dass ich so 30 Stunden bisher an den vier Tagen in die Seite gesteckt habe. Ich will das jetzt in neuen Jahr mal anfangen zu zählen, deshalb schreibe ich es hier.

Mein Desktop quillt zur Zeit übrigens über: Dort sind 60 Objekte zu finden. Das ist eindeutig zu viel.Am Dienstag waren es noch 5 Sache die dort zu finden waren. Muss ich wohl mal wieder aufräumen.
 

Wer war da?

 
 (33) conquer_all
 (42) marucscam2001
 (29) exDelphi
 (48) Snoopy19680
 (52) Tunnelrocker
 (30) freuleinleune
 (30) Linzer86
 (40) nickicoll
 (31) theHacker
 (30) operations

... und 16 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick