Blog von berschel
 
Eintrag #17, 14.06.2005, 20:59 Uhr

30 Filme in fünf Tagen.

Scheiße, ist mir langweilig.
Am Freitag habe ich meine Weisheitszähne (nicht Weißheitszähne) rausbekommen. Seit dem kann ich nur flüssige oder breiähnliche Nahrung zu mir nehmen und bis heute waren mir auch Milchprodukte verboten.
Meine Wangen sind geschwollen und seit heute schimmern sie in lustigen Farben (links aktuell ein toller grün-gelb-Ton).
Ich kann meinen Mund weder ganz schließen, noch weit genug aufmachen, um alle Zähne zu putzen.
Es ist schrecklich!
Mir ist so langweilig. Unglaublich.
Ich habe in den letzten fünf Tagen etwa 28 Filme gesehen, in einer Stunde kommt noch einer dazu. Ich habe wie immer Kalorien gezählt - aber wo sollen die sein, wenn man nicht einmal Milchprodukte essen kann?
Vergleich: 100 g Schokolade - 500 kcal. 100 g (leckerer) Haferschleim - 16 kcal.
Mjam! Die ersten zwei Tage gab's Haferschleim und Apfelmus, dann hatte ich schon lecker Kartoffel- mit Karottenbrei und heute ging's voll ab! Nudelsuppe zum Frühstück (was soll ich sonst frühstücken?), zwischendurch Tee und abends das erste mal etwas mit Milch - auf dem Glas steht: Alete Abendbrei; Grießbrei mit Bourbon-Vanille ab dem 6. Monat mit Folgemilch!
Wie toll! Sowas soll für Babies sein? Schmeckte zum kotzen! Außerdem bin ich jetzt kalorienverwöhnt - Milchprodukte werden ab sofort gemieden. Genauso wie Fleisch.
Ich habe die letzten Tage sehr gut mit Brei überlebt - klappt schon weiterhin so.
Was gibt's morgen zum Frühstück? Ich hab noch drei leckere Gläschen Babybrei. Da läuft mir ja schon das Wasser im Munde zusammen (besonders bei den 156 kcal. Kein Wunder, dass Babies immer dick sind!)
Und ich darf nix machen. Ich darf kein Mineralwasser trinken, keine Säfte, ich darf nicht joggen gehen (wo soll ich sonst meine Kalorien  verbrennen?! Scheiße!) Ich werd voll aus der Übung sein! Ich geh nicht in die Schule, bin die nächste Woche vom Sport befreit - oh, Mann.
Meine Klammstatistik: Freitag 4 Startseitenaufrufe. Gestern 39 Startseitenaufrufe.
Merkt man da einen Unterschied? Kaum.
Ich rede mit meinen Pflanzen, schaue zu wie sie jeden Tag größer werden. Ich ziehe mir richtig schlechte Filme rein, ernähre mich von Babybrei, höre Songs, die mir schon zum Hals raushängen und DAZU bin ich auch noch bis um 15 Uhr allein daheim!
SCHEIßE, IST MIR LANGWEILIG!
Ich habe hier Bilder hochgeladen, habe mein Homepagemenü neu gestaltet (nicht zu vergessen, dass ich vor ein paar Tagen ein komplett neues 'Design' gemacht hab), benenne meine Musiksammlung auf meinem Rechner einheitlich um.
Scheiße, ist mir langweilig.
Ich kann nicht singen.
Ich kann nicht lachen.
Ich kann nicht sprechen.
Ich kann nicht joggen.
Alles blöd.
Aber ich kann nicht essen - ein kleiner Lichtblick in dieser ewigen Nacht.
Ich bin seit dem.. ich schau mal nach.. 29.04.2005 auf Diät oder sowas ähnlichem. Ich schreibe seit diesem Tag immer auf was ich gegessen habe - und bin von anfänglich etwa 1000 kcal pro Tag auf nunmehr 400-500 kcal am Tag gekommen. Und darauf bin ich stolz!
Ich wiege momentan 68,8 kg, mein Startgewicht Ende April waren 72 kg.
Letztes Jahr habe ich schon acht kg abgenommen - leider hab ich wieder sechs zugenommen, deshalb die gleiche Prozedur verstärkt nochmal.
Mein Lieblingsessen mutierte von Pfannkuchen mit Quarkfüllung, Maultaschen und Pizza zu Äpfeln. Äpfel sind geil! Ich habe schon seit fünf Tagen keine mehr gegessen. Eigentlich esse ich etwa drei bis vier am Tag. Göttlich!
Wenn ich in der Schule etwas angeboten bekomme und entgegen meiner Natur annehme, habe ich schon erlebt wie die Menschen um mich herum klatschen. Warum?
"Sandra, du bist verrückt."
Meine Antwort: "Ich bin nicht verrückt - ich bin auf  Diät."
Wenn sie etwas essen und ich nur den Kopf schüttle und sie mich Fragen, wie viele Kalorien das denn jetzt hätte, kann ich ihnen das auf etwa 50 kcal genau sagen. Sie sind immer wieder erstaunt.
Ja, ich bin Kalorien-Königin!
Ich verzichte seit einem halben Jahr auf Butter, esse keine Schokolade (und wenn, dann nur eine bestimmte festgelegte Menge, damit ich genau weiß, wie viele kcal dieses Stück hat) und wiege jeden morgen die Brotscheibe. In der Regel esse ich 25 g Brot und 60 ml fettarme Milch zum Frühstück. Mit der dünnen Marmelade ergibt das zusammen 118 kcal.
So sollte der Wert für jedes Essen aussehen. Um die 130 kcal etwa (weniger ist natürlich besser!).
Mittags lehne ich das Essen ab, wenn es zu fettig ist und esse dann halt Brot oder einen Apfel oder sowas. Nach dem Essen Hausaufgaben machen, dann joggen gehen, duschen, fertig. Abends dann Brot oder so.
Ich bevorzuge Roggenbrot - Weizenbrot hat zu viele Kalorien, genauso wie extrem-Vollkornbrot (Pumpernickel oder so).
Sorry, mir ist langweilig und solange ich irgendwas schreibe, vergeht mir diese Langeweile.
Ehrlich gesagt habe ich gerade Hunger. Aber ich habe zur Zeit leider keine Auswahl, deswegen ist wohl Tee angesagt (100 g Joghurt - 90 kcal / zu viel).
Vielleicht schreib ich nachher nochmal einen Blog...

So far,
berschel
 

Wer war da?

 
 (31) theHacker
 (32) prinzi
 (??) dogpromotion
 (31) golder
 (32) mighty666
 (57) Wizzard39
 (38) drcool
 (30) websteven
 (35) KohleMatze

... und 35 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick