Blog von H3llh4mm3r
 
Eintrag #2, 08.01.2005, 18:26 Uhr

1. Adminbericht vom 08.01.2005

So Leute,
der Tag ist zwar noch nicht ganz zuende, aber ich denke mal ich habe nun alles abgearbeitet für heute.
Eigentlich ein ruhiger Tag, wenn man das so nennen kann.
Ich musste "lediglich" 27 E-Mails (Sperrmails) beantworten, 12 private Messages im Forum, sowie 2 Nachrichten im Klamm Msg System bearbeiten und beantworten..wie bereits gesagt ein ruhiger Tag.
Nunja aber manchmal sind selbst 40 Anfragen am Tag schon so belastend, dass man danach den Rest des abends braucht, um wieder runterzukommen.
Ich habe ja gesagt, dass ich hier dann auch die ein oder andere E-Mail quote, selbstverständlich unter Berücksichtigung des Datenschutzes. Aus diesem Grund werde ich die Namen der User hier nicht nennen.
Fangen wir einfach mal mit der ersten Mail an:

Zitat
Hí Hilfsscherrif,

warum sperrst du User? Solltest du mich nicht innerhalb von 24 Stunden wieder freischalten, werde ich andere Maßnahmen ergreifen, zur Not über die Staatsanwaltschaft. Oder wir können im Fernsehen darüber diskutieren. Ich habe keine negative Bewertung, es liegt also kein Grund vor. Ich kann auch andere Institutionen einschalten, du wirst dich noch wundern. Also schalte mich frei, ich habe ein Recht darauf. Oder sollen wir wirklich in die Talkshow  gehen? Ich habe nichts zu verlieren. Ich habe noch einige Lose abzuholen, die bares Geld sind. Also Strafanzeige wegen Unterschlagung?

Gruß
XXXXXX


Bei solchen Nachrichten sitze ich immer vor dem PC und mache  :pray:  :pray: tu es doch und mach dich zum Gespött der Leute :wall:
Nunja bei der Beantwortung dieser Mail habe ich mir dann auch "5min." mehr genommmen, woraufhin gleich die nächste Mail kam :

Zitat
wieso antwortest Du mir nicht ? Hast du Angst und musst dich nun mit deinen sauberen Adminkolegen beraten, wie ihr mich mundtot stellen könnt?Ihr seit soein erbährmliches Pack.Entweder Du schaltest meinen Account jetzt frei oder ich werde Himmel und Höle in Bewegung setzen dasmit ihr von eurem hohen Ross runterkommt


Nunja ich bin mal gespannt, wann wir die Einladung zu Brit oder Vera am Mittag bekommen werden...Freue mich persönlich auch schon drauf, da Klamm.de dadurch noch "berühmter" wird. Ich gehe mal davon aus, dass Lukas uns oder in diesem Fall speziell mir sicher auch noch ein Klamm-T-Shirt sponsort, um sein Projekt medienwirksam zu präsentieren.

Mein ICQ hat wahrscheinlich mehr Kontakte in der Liste als das Telefonbuch von Hamburg. Wieso ich das anbringe ? Ganz klar : Die tollsten Geschichten die ich so erlebe passieren meist im ICQ.
So zum Beispiel ein ziemlich cleverer User:
Im folgenden als XXXXX gekennzeichnet.Dieser hat von einem durch ihn geschädigten User (im folgenden UserXYZ genannt)scheinbar ebenfalls per ICQ eins auf den Deckel bekommen, weil er den EF Account gehackt hat und Lose unerlaubter Weise auszahlen ließ:
Zitat
[19:52] XXXXX: UserXYZ (19:44) :
du bist sowieso schon als hacker gemeldet
[19:53] XXXXX: bin ich das?
[19:53] H3llh4mm3r-.`._.: ?
[19:53] XXXXX: User XYZ (19:46) :
tja,das beiprogramm checkt jede 2 minuten den ef und wenn von da aus ein nicht autorisierter losetransfer gelaufen ist,wird direkt eine nachricht an alle Admins mit deiner Klam ID geschickt
[19:54] H3llh4mm3r-.`._.: also ich hab nüscht bekommen
[19:55] XXXXX: ich habe über 650k von einen EF geklaut
[19:58] XXXXX: wenn ich gesperrt werden sollte, werde ich einen neuen Account anlegen,
einen Ef einer großen Losebank hacken, und alle Lose shreddern
[19:59] H3llh4mm3r-.`._.: mit ankündigung also ?? interessant


Tja was soll man dazu sagen ?
Der geschädigte User hat sich bei mir noch nicht gemeldet. Aus diesem Grund ist der "Hacker" auch noch nicht gesperrt.. in diesem Sinne kann ich nur nocheinmal an jeden einzelnen appelieren, uns soviele Hinweise von "verdächtigen" Personen zukommen zu lassen. Wir haben zwar bereits ein sehr ausgereiftes Administrationspanel, mit dem wir wirklich die unglaublichsten Sachen überprüfen können, jedoch wisst ihr sicher selber, das alle Technik nichts ist ohne einen Anhaltspunkt. Und so makaber es sich anhört, aber die Faker, Hacker, Betrüger und Spinner werden langsam verdammt clever. Lose werden über viele Accounts hin und her transferiert, über externe Seiten an andere User weiter geschickt und von dort dann nochmal auf den kuriosesten Umwegen auf weitere Accounts transferiert, bis sie dann endgültig bei der eigentlichen Person landen. Es sind meist keine spontantaten mehr sondern gut überlegt und über Wochen oder Monate geplant. Denn die Accounts, über die dann die Transaktionen laufen wurden teilweise Wochen oder Monate vorher eigerichtet und dienen nur dem einen Zweck, nämlich einige Zeit später als Verschiebungskonto genutzt zu werden.
Nunja morgen gibt es dann den nächsten Bericht.
Über Resonanzen auf diesen Blog würde ich mich freuen. Denn wenn es kaum jemanden interessiert, dann kann ich mir das auch sparen :) :whistle:

In diesem Sinne:
Bis morgen und MFG
 

Wer war da?

 
 (61) andras
 (49) goehlei
 (59) Katrin
 (31) wes5
 (31) esKa
 (??) Bonian

... und 4 Gäste
Wer war da?

Blog-Suche

 
ID/Nick