Papst bittet um Verzeihung für Missbrauch

Franziskus und Bachelet
Santiago de Chile (dpa) - Chile ist vermintes Gelände für Papst Franziskus. Umfragen zufolge bekennen sich weniger als die Hälfte der Menschen in dem südamerikanischen Land noch zum katholischen Glauben, nirgendwo sonst in Lateinamerika ist das Vertrauen in die Kirche so erschüttert. Vor allem der Missbrauchsskandal um einen einflussreichen Priester hat das Bild des Vatikan besudelt. Zum Auftakt seiner ... mehr (04)

Lehrer fordern Streikrecht auch für Beamte

GEW bei Kundgebung
Karlsruhe (dpa) - Das Bundesverfassungsgericht verhandelt an diesem Mittwoch über das Streikrecht für Beamte. Konkret geht es um Lehrer, die an Warnstreiks teilgenommen haben und dafür von ihrem Dienstherrn bestraft wurden. Sie werden von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und dem DGB unterstützt und verweisen auf internationales Recht. Das Bundesinnenministerium und der dbb beamtenbund und ... mehr (00)

Rentenpräsidentin fordert mehr Steuergeld für GroKo-Pläne

Rentenbescheid
Berlin (dpa) - Die Deutsche Rentenversicherung hat als Reaktion auf die Pläne von Union und SPD zur Rente deutlich mehr Steuergeld gefordert. Widerstand gegen die Pläne kam von der arbeitgebernahen Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM). «Union und SPD haben vereinbart, dass Sozialversicherungsbeiträge in dieser Legislaturperiode insgesamt unter 40 Prozent liegen werden», sagte die Präsidentin der ... mehr (04)
 
Cézanne - Portraits eines Lebens

Cézanne - Portraits eines Lebens

Paul Cézannes war für die Kunst des 20. Jahrhunderts von entscheidender Bedeutung. In „Cézanne - Portraits eines Lebens“ begibt sich Regisseur Phil Grabsky daher auf eine Entdeckungsreise in das Leben des Künstlers und führt den Zuschauer an die Orte, an denen Cézanne lebte und arbeitete. Dabei kommen renommierte Kuratoren und Experten [...] (00)
 
 

Heute

Mi. 17. Jan
max. 2.4°
min. 0.4°
0.2h
1.9 mm
15 km/h

Morgen

Do. 18. Jan
max. 3.1°
min. 1.0°
0.4h
8.1 mm
19 km/h

Übermorgen

Fr. 19. Jan
max. 2.7°
min. 0.3°
1.0h
0.8 mm
14 km/h

Berlin

Tief EVI beeinflusst auch am Mittwoch in großen Teilen unser Wetter. Dabei ziehen mit einer westlichen bis nordwestlichen Strömung Schauer auf, die in kalter Luft polaren Ursprungs in Schnee übergehen. Dazu muss gebietsweise mit stürmischen Böen gerechnet werden. Morgens und abends besteht verbreitet Glättegefahr durch gefrierende Nässe, Schneematsch oder auch Schnee. ... mehr
 
 
kostenlos anmelden und Geld verdienen
 
 
Januar 2018
MDMDFSS
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
 

MyStuff

 
Als User können Sie die Widgets auf dieser Seite frei anordnen. Es stehen noch zahlreiche Module zur Verfügung. Bookmarks, eBay, Powerlinks, Notizen, Freunde, ...